AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2017, 19:21   #11
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.143
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Natürlich, weiß ich doch. Anscheinend nimmt das jetzt aber nochmal richtig Fahrt auf und zwar unter einer Schwarz/Roten Regierung. Dies lässt für die Zukunft böses erwarten. Denn eines gehört auch zur Wahrheit, in den letzten 30 Jahren gab es nur immer mehr Einschränkungen, egal wer hier das Sagen hatte.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 09.10.2017, 19:22   #12
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Und immer spielten unfähige bis anglerfeindliche Verbände die Begleitmusik - ja, zum erbrechen..........
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 07:08   #13
mirko.nbg
Mitglied
 
Benutzerbild von mirko.nbg
 
Dabei seit: 03.2006
Ort: Roth
Alter: 42
Beiträge: 198
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Wenn ich mir die Schutzzone im Fehmarnbelt so anschaue, frage ich mich doch warum die Fehmarnbeltquerung dann da mitten durch gehen soll.
Da muß ich mich doch am Kopf kratzen.....
Oder sehe ich das falsch.

Gruß Mirko
__________________

www.mirko-buhrow.de
mirko.nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 07:19   #14
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

nö, vollkommen richtig

Politik ist irre, genauso wie Schützer ....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 09:56   #15
mirko.nbg
Mitglied
 
Benutzerbild von mirko.nbg
 
Dabei seit: 03.2006
Ort: Roth
Alter: 42
Beiträge: 198
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Da habe ich doch gerade gelesen, das die Schutzzone kein Problem für die Fehmarnbeltquerung ist.
Da wurde eine Ausnahmereglung in das Schutzzonengesetz für die Querung eingebaut.Dann ist der der Sinn des Schutzgebietes ja wieder Unsinn. Sinniger Unsinn. Definition: Keine Ahnung, frage mal einen Deutschlehrer.....

Ich würde mal Vorschlagen, manche Politiker mal eine Urlaubsverlängerung zu geben. Vielleicht konzentrieren die sich dann mal auf "wichtigere" Dinge.

Ich mache gerade eine umfangreiche Homepage über die Ostsee und Angler etc. Dauert nur noch ein bischen, bis die fertig ist. Da wird so manches erläutert. Vielleicht hilft die HP ein wenig im "Kampf" gegen die schlecht Informierten bis Ahnungslosen Selbstdarsteller, oder rüttelt noch einige Wach und helfen uns gegen das "Übermächtige"!

Gruß Mirko
__________________

www.mirko-buhrow.de
mirko.nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 10:47   #16
willmalwassagen
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Beiträge: 566
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Nur mit den Stimmen der CDU war es möglich im Bundestag, Frau Hendricks zu beauftragen den Unfug alleine zu verbrechen.
Also, die gesamte Bundesregierung wollte das so.
Gädecke ist auch ein Falschspieler.
willmalwassagen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.10.2017, 10:53   #17
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Das ist falsch.Weil die Verordnung schon (auch vorher) in alleiniger Ressortverantwortung BMUB lag.

Siehe auch Schreiben BMEL über den tatsächlichen Hergang dazu:
Angelverbote: Anglerboard fragt Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt (CSU)
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 11:44   #18
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.143
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Das mag ja formalrechtlich so sein, nur glaubt doch wohl niemand dass irgend eine Verordnung gegen den expliziten Widerstand des großen Koalitionspartners im Gesetzblatt erscheint. Das wäre ein absolutes Novum und hätte, in für die Handelnden wirklich wichtigen Politikfeldern, zur sofortigen Auflösung der Koalition geführt. Hr. Schmidt ist ja eh dafür bekannt viel anzukündigen, deswegen wird er ja auch Ankündigungsminister genannt. So ein taktisches Veto ist ja schnell eingelegt. Ich verstehe ehrlich gesagt diese einseitige Betrachtung der Vorgänge auch nicht so richtig, zumal hier ja die meisten genug Erfahrungen mit Politikern und ihren Manövern haben.
Sollte es wider meiner Auffassung tatsächlich so gewesen sein, kann es, wie schon mehrmals gesagt, ja auch kein Problem sein diese Verordnung zu novellieren. Dies kündigt jedoch wohlweislich niemand an, nicht einmal der Ankündigungsminister. Geht natürlich nur wenn den Handelnden dies wirklich wichtig ist und hier habe ich bei allen meine Zweifel, ist als Verhandlungsmasse in Koalitionsverhandlungen mit Grünen sicher nützlich einzusetzen. Die Formulierung, das wird eine Herkulesaufgabe, lässt nichts gutes erahnen und die Verabschiedung der Novellierung des Bundesnaturschutzgesetzes und damit die Aufgabe eines Vetorechts aus anderen Politikfeldern spricht da eine deutliche Sprache: es interessiert sie einfach nicht außerhalb von Koalitionstaktik, Wahlkampf- und Sonntagsreden.
Von schlafenden Interessenvertretern will ich nicht schon wieder anfangen.

Geändert von bastido (10.10.2017 um 12:08 Uhr)
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 12:10   #19
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Zitat:
Das mag ja formalrechtlich so sein, nur glaubt doch wohl niemand dass irgend eine Verordnung gegen den expliziten Widerstand des großen Koalitionspartners im Gesetzblatt erscheint.
Deswegen hat Hendricks ja gewartet bis zum letzen Arbeitstag vor der Wahl, weil sie (oder ihr Staatssekretär Flasbarth, der Ex-NABU - Chef und Anglerfeind in meinen AUgen) das ohne/gegen jede Absprache durchdrückte.

Obwohl sie (siehe Video Anglerdemo) das bereits für Mai angekündigt hatte.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 12:16   #20
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.143
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Mirko,

dann lies mal noch einmal genau. Es gibt keine explizite Sonderregelung für eine Beltquerung sondern mögliche Ausnahmen für alles mögliche, im übrigen auch theoretisch für die Freizeitfischerei. Hier wird es dann allerdings an einer Begründung mangeln, also nur theoretisch. Was explizit ausgenommen ist, ist die gewerbliche Fischerei. Da ist es dann anscheinend auch kein Problem wenn Netze durch die zu schützenden Riffe ziehen oder verlorene sich über selbige legen. Sprich diejenigen die für den angeblich bedrohten Dorschbestand größtenteils verantwortlich sind, welcher auf der anderen Seite nicht einmal Schutzziel ist. Das dies alles unausgegorener Schwachsinn ist, steht wohl außer Frage.

Geändert von bastido (10.10.2017 um 12:30 Uhr)
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Angler mögen SPD-Abgeordnete Hagedorn und Verbotsministerin Hendricks (SPD) nicht Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 22 10.07.2017 19:18
Angelverbote AWZ (Fehmarnbelt etc.): Freie Bahn für Verbotsministerin Hendricks (SPD) Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 7 22.06.2017 21:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:52 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11989 Sekunden mit 13 Queries