AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2017, 14:40   #31
Bimmelrudi
Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmelrudi
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Mitten in der Pampa
Beiträge: 1.002
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Bin eher der Allroundangler, mit Schwerpunkt Ansitzangeln auf heimische Raubfische.
Da gehört Friedfischangeln natürlich auch dazu, hin und wieder auch mal nur Friedfischangeln, je nach Lust und Laune.
Liegt vielleicht auch daran, wie jeder einzelne damit aufgewachsen ist, für mich persönlich ist Angeln halt nen bissl mehr als einfach nur Knüppel halten und Fische fangen.

Frag doch heute mal die Leute was Sprock ist und wie man sich die besorgen kann...zumindest die Masse wird damit gar nichts anfangen können.


heutzutage ist halt das Spinnfischen deutlich attraktiver wie gelangweilt auf ne Pose starren...zumindest für die meisten.
Das Spinnfischen lässt sich halt auch deutlich einfacher publizieren und darstellen (zb durch Videomaterial) wie nen nächtlicher Aalansitz und steckt dadurch sicher auch mehr Interessenten an.
Die Industrie tut ihr Übriges mit immer neuen Ködern etc., da ist banales Ansitzangeln quasi antiquiert....trotzdem für mich persönlich hundertmal spannender als stundenlang nen Kunstköder zu schwingen.
Bimmelrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.09.2017, 15:12   #32
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 2.456
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Bimmelrudi Beitrag anzeigen
Bin eher der Allroundangler, mit Schwerpunkt Ansitzangeln auf heimische Raubfische.
Da gehört Friedfischangeln natürlich auch dazu, hin und wieder auch mal nur Friedfischangeln, je nach Lust und Laune.
Liegt vielleicht auch daran, wie jeder einzelne damit aufgewachsen ist, für mich persönlich ist Angeln halt nen bissl mehr als einfach nur Knüppel halten und Fische fangen.

Frag doch heute mal die Leute was Sprock ist und wie man sich die besorgen kann...zumindest die Masse wird damit gar nichts anfangen können.


heutzutage ist halt das Spinnfischen deutlich attraktiver wie gelangweilt auf ne Pose starren...zumindest für die meisten.
Das Spinnfischen lässt sich halt auch deutlich einfacher publizieren und darstellen (zb durch Videomaterial) wie nen nächtlicher Aalansitz und steckt dadurch sicher auch mehr Interessenten an.
Die Industrie tut ihr Übriges mit immer neuen Ködern etc., da ist banales Ansitzangeln quasi antiquiert....trotzdem für mich persönlich hundertmal spannender als stundenlang nen Kunstköder zu schwingen.
Ist natürlich immer die Frage wann man mit dem Angeln anfing und unter welchem Einfluss das Stand. Ich hab mit 8 angefangen, da gab es ne Kinderute aus dem Supermarkt damals, mit diesen runden Weißroten Schwimmern, Rolle und Haken etc. dran. Stück Teig aus Brötchen und dann bist du um den See gelaufen.

Ich hatte das Glück vom Campingplatz aus an einen Baggersee zu kommen mit sehr gutem Fischbestand und Plötzen bis zur Monstergrößte. Da hast du als kleiner Junge ab und an mal 40cm+ gefangen beim rumblödeln und das Prägt.

Heute angelst du auch auf Status-Symbole und Fisch der Kameratauglich ist und Likes bringt, gerade wenn du via. Facebook mit 16 Anfängst. Die Raubfisch-Youtuber suggerieren ja förmlichst das Friedfischangeln kappes ist und der wahre Könner keine Brasse anfässt. Pussie´s as it best.

Und weil eben 7/10 Hipstern zu Doof sind Gewässer zu lesen gehts halt nach Holland, weil der Adrenalinspiegel und Geltungsdrang halt schnell befriedigt werden kann. Gilt sicher nicht für jeden, auf keinen Fall, aber was ich mit der Spinnrute am Gewässer rumlaufen sehe strahlt schon vor lauter aufgezwungener Souveränität.
__________________
„Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt“
Fantastic Fishing ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:23   #33
50er-Jäger
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2011
Ort: 30419, im Herzen 17207
Beiträge: 1.627
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen

Und weil eben 7/10 Hipstern zu Doof sind Gewässer zu lesen gehts halt nach Holland, weil der Adrenalinspiegel und Geltungsdrang halt schnell befriedigt werden kann. Gilt sicher nicht für jeden, auf keinen Fall, aber was ich mit der Spinnrute am Gewässer rumlaufen sehe strahlt schon vor lauter aufgezwungener Souveränität.
Du sprichst mir so aus der Seele....
50er-Jäger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:27   #34
Reg A.
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2016
Beiträge: 248
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Bimmelrudi Beitrag anzeigen
Das Spinnfischen lässt sich halt auch deutlich einfacher publizieren und darstellen (zb durch Videomaterial) wie nen nächtlicher Aalansitz und steckt dadurch sicher auch mehr Interessenten an.
Die Industrie tut ihr Übriges mit immer neuen Ködern etc., da ist banales Ansitzangeln quasi antiquiert....
Nicht antiquiert, nur deutlich weniger lukrativ! Deshalb werden doch so viele Neu- bzw. Jungangler von der Industrie aufs Spinnfischen konditioniert. Bringt eben einfach mehr Kohle: ein paar Gummifische für 5 Cent das Stück irgendwo in nem Billiglohnland produzieren lassen und hier dann für bis zu mehrere Euro das Stück verhökern. Da steckt die Kohle, v.a. bei der Verlust- und Verschleißrate bei GuFis. Dagegen sind die paar Ansitz-Verschleißteile einfach nur Peanuts
Reg A. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:35   #35
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.631
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Jetzt sind die Angler mal wieder zu doof.
Angler vs Angler. Top Jungs.

Irgendwie geht der Thread in die falsche Richtung.
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:37   #36
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Meppen
Beiträge: 1.947
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Bei dem ganzen Raubfisch Angler gebashe... findet ihr nicht, dass ihr gerade vom Thema abweicht? Mal ganz davon ab: Das gesagte mittlerweile ein wenig daneben ist.

So ein elitäres gelaber...
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 44,5cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2017: Angeltage: 97 | Hecht: 91/1 | Zander: 55 | Barsch Ü40: 15
Zähler 2016: Angeltage: 124 | Hecht/Ü90/Ü100: 76/6/3 | Zander: 95 | Barsch Ü40: 4
Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.09.2017, 15:45   #37
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 2.456
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Ihr müsst das Einfach mal richtig Einordnen, es geht hier um einen Spiegel der Gesellschaft und einen kausalen Zwischen größer, schneller, mehr und einem sich klar abzeichnendem Muster innerhalb der Zielgruppe von Firmen Richtung Raubfischangeln.

Zieht euch jetzt kein Kleidchen an, wenn von 100 Anglern eben 98% auf Raubfisch aus sind, dann ist die Quote an seltsamen Menschen eben größer.
__________________
„Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt“
Fantastic Fishing ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:46   #38
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.631
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen
Ihr müsst das Einfach mal richtig Einordnen, es geht hier um einen Spiegel der Gesellschaft und einen kausalen Zwischen größer, schneller, mehr und einem sich klar abzeichnendem Muster innerhalb der Zielgruppe von Firmen Richtung Raubfischangeln.

Zieht euch jetzt kein Kleidchen an, wenn von 100 Anglern eben 98% auf Raubfisch aus sind, dann ist die Quote an seltsamen Menschen eben größer.

Es geht um die Frage:
Warum fängt man in NL besser als in D?

Besser in welcher Form auch immer.
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:49   #39
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 2.456
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Jetzt sind die Angler mal wieder zu doof.
Angler vs Angler. Top Jungs.

Irgendwie geht der Thread in die falsche Richtung.
Was für ein Blödsinn.

Es geht hier nicht um Angler gegen Angler, sondern Selbstdarstellung und Erfolgsdruck, dessen Auswirkungen und einem klaren Trend, das viele Raubfischangler für diesen Erfolg nach Holland ausweichen.

Fakt ist, das diese Präsenz und auch der Ausgangspunkt einer solchen Diskussion gerade von medialen Plattformen heraus gezündet werden.

Deswegen kann ich doch die Frage stellen ob nicht einige Dummies dabei sind die eben in Deutschland nicht klar kommen und ihre Quote nicht zusammen kriegen. Wo ist das Problem?

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Es geht um die Frage:
Warum fängt man in NL besser als in D?

Besser in welcher Form auch immer.
Dann hättest du auch gelesen, das die Annahme darin besteht, das viele "Faulpelze" gern den einfachen Weg wählen. Es sind doch genügend Argumente dabei.
__________________
„Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt“
Fantastic Fishing ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 15:57   #40
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.631
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen
Was für ein Blödsinn.

Es geht hier nicht um Angler gegen Angler, sondern Selbstdarstellung und Erfolgsdruck, dessen Auswirkungen und einem klaren Trend, das viele Raubfischangler für diesen Erfolg nach Holland ausweichen.

Fakt ist, das diese Präsenz und auch der Ausgangspunkt einer solchen Diskussion gerade von medialen Plattformen heraus gezündet werden.

Deswegen kann ich doch die Frage stellen ob nicht einige Dummies dabei sind die eben in Deutschland nicht klar kommen und ihre Quote nicht zusammen kriegen. Wo ist das Problem?



Dann hättest du auch gelesen, das die Annahme darin besteht, das viele "Faulpelze" gern den einfachen Weg wählen. Es sind doch genügend Argumente dabei.
Und sehr viele Weissfischangler.
Argumente...spricht aus einigen der Neid?
Kann man sich die Fahrt nicht leisten und fischt lieber auf 100gr Fische und Grundeln?
Incl. anschliessender Anzeige wegen Tierquälerei bei C&R?

Solche Behauptungen/ Thesen führen doch zu nichts.

Angler weichen in die Niederlande aus weil sie Fische fangen wollen.
Weil sie den LFV nicht noch Geld in den Arsch schieben wollen.

Geändert von Sharpo (25.09.2017 um 16:02 Uhr)
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
mit was fängt man besser hechte köderfisch oder blinker? meerforelli Junganglerfragen 4 05.11.2011 12:22
LSFV S-H: Da weiß man als Angler doch, warum man einem Verband angehört. Ralle 24 Angeln in Politik und Verbänden 39 01.11.2011 09:38
Warum?? fängt man an der maas besser zander wie am sch..... rhein??????? Istanblues Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg 22 18.07.2009 02:56
Wo fängt man gerade besser Fluss oder See ? andrej14 PLZ 4 0 02.07.2009 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12226 Sekunden mit 12 Queries