AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2017, 00:51   #1
DirkulesMG
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Borussia Mönchengladbach
Beiträge: 145
Standard Warum fängt man in NL besser als in D?

Hallo!

Obwohl der Angeldruck in den Niederlanden sehr hoch ist frage ich mich, warum man dort besser fängt als hier?
Liegt es am C&R?

Wir hatten gestern bei einer Ijssel - Tour zb. 14 Zander und mega viele Barsche. Das Wasser dort ist so voller Fisch.

Am Rhein, wenn es gut läuft hat man mal drei, vier Zander an guten Angelspots wie zb. Rees.

Es kann eigentlich nur am C&R liegen, oder?

Gruß Dirk
DirkulesMG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 24.09.2017, 13:53   #2
Mozartkugel
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 1.781
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von DirkulesMG Beitrag anzeigen
Am Rhein, wenn es gut läuft hat man mal drei, vier Zander an guten Angelspots wie zb. Rees.
wenn es bei mir gut läuft an meinen bayrischen Vereinspfützen fange ich 2-3 Zander im Jahr. In der Regel aber 0-1.

Geändert von Mozartkugel (24.09.2017 um 17:33 Uhr)
Mozartkugel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 14:06   #3
Kochtopf
General Unfähig
 
Benutzerbild von Kochtopf
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Hessen Nord
Alter: 33
Beiträge: 1.423
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Naja die NL haben ja c&r nicht aus anglerliebe sondern weil sonst die Gewässer randvoll mit weissfisch wäre (eutrophierung der gewässer durch landwirtschaft etc) und je weitwr du Richtung Rheinmündung kommst umso mehr Intensivlandwirtschaft kann sich auf den Nährstoffgehalt des Rheins auswirken. Also krasse Weissfischbestände ivM C&R der Räuber = tolle Bestände

Wobei ich Niederländische Verhältnisse nicht wünschenswert finde. Zu gerne entnehme ich auch mal Hecht, Zander, Karpfen
__________________
Angeln ist Zen.
Es grüßt Alex
Pro Catch & Decide!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 14:29   #4
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 14.954
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
umso mehr Intensivlandwirtschaft kann sich auf den Nährstoffgehalt des Rheins auswirken.
Woraus ich die Fische nicht mehr essen möchte, damit nicht an den unmöglichsten Stellen irgendwelche grünen Schosser aus mir raus- oder reinwachsen.

Von daher ist es wahrscheinlich auch in NL-Abflussgräben wirklich besser, gefangene Fische nicht zu entnehmen und verzehren. Haben die geschickt eingefädelt so.

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
Also krasse Weissfischbestände ivM C&R der Räuber = tolle Bestände
Deutlicher Zusammenhang, wo zumindest auch noch die Laichmöglichkeiten für die Räuber mitspielen.
Aus trüben Niederungsflüssen sogar mit Tidenhub und ruhigen Gräben für die Kleinen hat man auch in Norddeutschland sehr viel Fisch pro Wasserfläche.

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
Zu gerne entnehme ich auch mal Hecht, Zander, Karpfen
Dito, eben lieber im sauberen und möglichst klaren Wasser.
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 14:29   #5
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.219
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Hallo,

ich denke, wenn man gute Gewässer hier bei uns befischen kann und wenn man es gut kann (ich rede nicht von mir, bin eher durchschnittlicher Hechtfänger), fängt man bei uns auch gut. Das sehe ich bei meinem Sohn.
In dieser Saison, seit 1. Mai bei etwa 40 Gewässerbesuchen, 108 Hechte, davon 4 über einen Meter, dazu so jeweils 5 Waller und 5 Zander, als Beifang. Waller bis 147cm, Zander bis 91 cm. Gute Möglichkeiten gibts auch bei uns.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 14:40   #6
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 80.115
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

wie viel Dein Sohn wohl in Niederlande fangen würde?
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 24.09.2017, 14:44   #7
Kochtopf
General Unfähig
 
Benutzerbild von Kochtopf
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Hessen Nord
Alter: 33
Beiträge: 1.423
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

In NL ist Cyanidfischen schwieriger... SCNR
__________________
Angeln ist Zen.
Es grüßt Alex
Pro Catch & Decide!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 15:07   #8
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.475
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Jose Beitrag anzeigen
vielleicht haben die NL einfach eine günstigere gewässerstruktur als der europakanal rhein?
Das kann gut sein.
Immerhin hat der Rhein bis ins Norddeutsche Tiefland auch sehr viele kiesige oder felsige Zonen mit hoher Strömungsgeschwindigkeit.
Diese Strukturen sagen dem Zander weniger zu, als ruhige und schlammige Bereiche im Niederrhein und Delta, die eindeutig zur Brassen oder Kaulbarsch-Flunder-Region zählen.

Wäre der Nachschub von Schotter aus Süddeutschland nicht gestört und die Strömung weniger eintönig und reguliert, hätten es die Barben und Nasen leichter und somit auch deren Räuber.
Im jetzigen Zustand ist die Rheinsohle für Kieslaicher häufig zu kolmatiert, für viele andere Weißfische aber zu nährstoffarm und deshalb insgesamt eher bescheiden.

Geändert von Laichzeit (24.09.2017 um 15:11 Uhr)
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:59   #9
Purist
Spinner alter Schule
 
Benutzerbild von Purist
 
Dabei seit: 07.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2.418
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Die Niederlande haben das achtfache an Gewässerfläche im Vergleich zu Deutschland. Selbst wenn davon nicht jeder kleine Entwässerungsgraben Ideal für Großkarpfen sein mag, für Hechte, Barsche und Jungfische reichen die trotzdem.

Dann kann man noch die Anglerzahl (inkl. Touristen) verteilt auf diese Fläche und die geringere Entnahme einbeziehen, wenn man Besatzmaßnahmen (in Deutschland) gegenrechnet.
Purist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 20:40   #10
Daniel1983
Mitglied
 
Benutzerbild von Daniel1983
 
Dabei seit: 02.2005
Ort: Kuppenheim
Beiträge: 357
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Wir haben in Holland schon 3 stellig gefangen, aber dort liegt es an den Gewässern und nur im geringen Teil am C&R......
m.M. nach macht der geringste Teil das CR an den Beständen in Holland aus.
Viel Mehr die Gewässerstrukturen, dass unfassbar große Futtervorkommen und und und.

Mit freundlichen Grüßen
__________________
´TL und schöne Fänge!

Daniel1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
mit was fängt man besser hechte köderfisch oder blinker? meerforelli Junganglerfragen 4 05.11.2011 12:22
LSFV S-H: Da weiß man als Angler doch, warum man einem Verband angehört. Ralle 24 Angeln in Politik und Verbänden 39 01.11.2011 09:38
Warum?? fängt man an der maas besser zander wie am sch..... rhein??????? Istanblues Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg 22 18.07.2009 02:56
Wo fängt man gerade besser Fluss oder See ? andrej14 PLZ 4 0 02.07.2009 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11621 Sekunden mit 13 Queries