AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung Wie, wann und womit bestimmen? Welche Art der Bewirtschaftung
ist sinnvoll? Was tun wenn Gewässer krank sind?

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.09.2017, 19:49   #1
rheinfischer70
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2014
Beiträge: 297
Standard Karpfenbestand ermitteln?

Für die Bewirtschaftung unseres Vereinsgewässers brauchen wir ungefähre Infos über den Karpfenbestand. Hat jemand eine Idee, wie im 30ha See der ungefähre Bestand ermittelt werden kann.
Anglerschätzungen liegen zwischen 100-400 Stück beim Durchschnitt von 10kg. Es findet kaum eine Entnahme statt. Die Karpfen werden eigentlich nur von den Spezialisten bei mehrtägigen Sitzungen gefangen, der "normale" Kochtopfangler fängt nie einen.
rheinfischer70 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.09.2017, 19:59   #2
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.595
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Naja, da Karpen ohne Besatz nicht reinkommen, würde ich erst mal checken, wer wann wie viele reingeschmissen hat. Muss es ja Rechnungen geben im Verein..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 20:07   #3
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 15.857
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Hallo rheinfischer70,
außer Netzbefischung gibt es da kaum eine zuverlässige technische Möglichkeit.

Ich kenne Vereine die viel Geld in Elektrobefischungen von Baggerssen investiert haben um Bestände zu erfassen. Daraus wurde dann ein Fischbestand hochgerechnet. Mit der Realität hatte der zwar am Ende überhaupt nichts zu tun - aber immerhin hatte man was auf dem Papier

Anglerbefragungen können, wenn diese seriös stattfinden bei überschaubar großen Gewässern meiner Erfahrung nach sehr zuverlässig und hilfreich sein.

Gerade Karpfenangler kennen die Fische und ihre Merkmale oft sehr genau, da ist es fast noch einfacher als bei allen anderen Fischarten.

Wichtig ist aber, dass man die wirklich aktiven Angler fragt und die einem auch ehrliche Antworten geben. Das funktioniert meiner Erfahrung nach nur, wenn man von den Anglern als Gewässerwart auch akzeptiert ist und diese der Meinung sind dass man ein gemeinsames Ziel verfolgt.

Wenn große Teiche abgefischt werden sollten, stand ich früher oft vor dem Problem - dass die Fische direkt abtransportiert werden mussten, weil eine Zwischenhälterung kaum möglich war. Dazu muss die Logistik relativ genau stimmen und gut auf die Fischmenge angepasst sein - ich bin immer sehr gut damit gefahren Fangstatistiken und sonstige Phantasie-Produkte links liegen zu lassen und stattdessen einen fairen und offenen Austausch mit den Leuten die fast jeden Tag am Wasser unterwegs waren zu suchen.
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 20:08   #4
Allround-Angler
Mitglied
 
Benutzerbild von Allround-Angler
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Baden Württemberg
Alter: 48
Beiträge: 683
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Fangstatistiken mit Fischanzahl (Gewicht oder Länge) und Zeitaufwand geben eine ungefähre Einschätzung.
Dabei würde ich noch Mehrfachfänge berücksichtigen, falls möglich.
Kannst ja mal unter besatzfisch.de gucken (Arlinghaus).
Allround-Angler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 20:42   #5
rheinfischer70
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2014
Beiträge: 297
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Naja, da Karpen ohne Besatz nicht reinkommen, würde ich erst mal checken, wer wann wie viele reingeschmissen hat. Muss es ja Rechnungen geben im Verein..
Das geht leider nicht, da durch Teilablässe, Hochwasser und wilde Umsetzaktionen ein wildes Durcheinander besteht.
Der beste Karpfenangler fängt im Schnitt einen Karpfen pro 10 Stunden Ansitz, der Durchschnittsspezialist braucht die 3 fache Zeit. Daher variieren auch die Schätzungen so stark.
Der Normangler fängt praktisch nie einen Karpfen.
rheinfischer70 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 20:45   #6
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.595
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Zitat:
Das geht leider nicht, da durch Teilablässe, Hochwasser und wilde Umsetzaktionen ein wildes Durcheinander besteht.
ok, dann wirds schwierig.

Dann wie Franz sagt:
Netzbefischung.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.09.2017, 21:49   #7
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.413
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Wenn eure Karpfenangler die Fische markieren können (Flossenschnitt oder Plastiktag) könnt ihr aus den Wiederfängen auf den Gesamtbestand schließen.
Zum Beispiel werden 50 Fische markiert. Nachdem das getan wurde, sind z.B 1/4 der später gefangenen Fische markiert, was einem Gesamtbestand von 200 Fischen entspricht.
Die Schwierigkeit dabei ist, genügend Fische zu fangen und das Überschlagen auf den Gesamtbestand ist auch nie ganz exakt.
Laichzeit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 01:58   #8
rheinfischer70
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2014
Beiträge: 297
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Markieren müssten wir überlegen. Gar nicht schlecht. Netzbefischung im 30ha See auf Karpfen ��?
rheinfischer70 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 06:49   #9
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.595
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Kommt halt drauf an. WIE genau ihr das wissen wollt..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 08:19   #10
Sneep
Eine NASE für den Fisch
 
Benutzerbild von Sneep
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.168
Standard AW: Karpfenbestand ermitteln?

Hallo,

bis auf einen, sind doch alle Vorschläge unbrauchbar. Ganz einfach, weil sie nicht den Wert "N", die Anzahl der Fische im Gewässer angeben
Fangauswertungen ergeben 25 entnommene Karpfen. Was sagt denn das über den Bestand aus. Doch nur, dass es 25 weniger sind.
Das gleiche bei einer Netzbefischung. Danach weiß ich wie viele ich gefangen habe, mir fehlt nur noch die Info wie viele ich nicht gefangen habe. Das kann auch nur ein Stellnetz sein. Dabei muss ich davon ausgehen, dass kein damit gefangener Fisch überlebensfähig ist. Ich fange mit einem 80er bis 100er Stellnetz auch alle andere großen Fische.
Dass Angler mir Informationen zum Bestand geben können, mag im 0,5 ha Privatgewässer der Fall sein, wo jeder Fisch einen Namen hat. Wir reden vom 30 ha Gewässer.

Die einzige Möglichkeit die ich sehe, ist das Verfahren welches Laichzeit hier vorgestellt hat. Es nennt sich Fang/Wiederfang-Methode und wird in der E-Fischerei angewandt um eine Anzahl von Fischen zu bestimmen. Bei entsprechend großer Menge an Fischen, wird das Ergebnis sehr genau. Der Nachteil ist der enorme Befischungsaufwand.

Auch das markieren der Fische ist nicht unproblematisch. Ich kann einem Karpfen nicht mal eben an der Flosse herumschneiden, dazu muss er betäubt werden. Da bin ich schnell bei einer Tierquälerei.
Vieles darf auch nur ein Veterinär
Als schonendes Verfahren gilt die Markierung mittels Pan-Jet. Dazu wird mit einem Pan-Jet, das ist eine Spritze ohne Nadel, mit hohem Druck ein farbiger Tropfen unter die Haut geschossen und bleibt als kleiner Farbpunkt sichtbar.

Die Genauigkeit wird größer wenn ich viele Fische habe oder den Vorgang öfter wiederhole. Bei entsprechendem Aufwand komme ich auf 2-5 % genau auf die Bestandszahl.
Es gibt Tabellen, die angeben wie viele Tiere und Durchgänge ich für eine bestimmte Genauigkeit benötige.
Wichtig ist auch, dass die Fische in guter Kondition sind. Stellnetzfänge haben eine zu hohe Reststerblichkeit und das verfälscht das Ergebnis. Ideal wären Fänge mit dem E- Gerät. Das ist aber nur machbar, wenn große Seerosenfelder o.ä. vorhanden sind. Ansonsten ist eine E-Befischung nicht möglich, weil die Karpfen im Freiwasser außerhalb der Reichweite bleiben.
Rein Theoretisch ist mit entsprechendem Aufwand eine sehr genaue Bestandszählung möglich. Ob der Aufwand im
Verhältnis zum Nutzen steht, wage ich zu bezweifeln.

sNeeP
Sneep ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Karpfenbestand Adolfosee in Ratheim Marvin2016 PLZ 4 3 10.06.2017 21:52
Gewässer mit gutem Karpfenbestand im nördlichen SH ?? denne22 PLZ 2 2 20.10.2013 01:38
Gezielt auf Schleien bei goßem Karpfenbestand Seele Stippfischen und Friedfischangeln 12 25.01.2013 09:17
suche nen See mit guten Karpfenbestand... Kann mir jemand helfen??? Carpmario PLZ 1 4 30.06.2012 09:33
Karpfenbestand Trebuser See / Fürstenwalde Forellenspezi84 PLZ 1 2 20.06.2012 16:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:55 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11891 Sekunden mit 15 Queries