AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2017, 12:14   #31
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 16.437
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Herausforderung Zander

Zitat:
Zitat von Riesenangler Beitrag anzeigen
Ich habe vom Boot aus im See geangelt. Und 1,5 Meter ist für unsere Verhältnisse reichlich.
Mit Köderfisch oder mit Gummifisch?


Köderfisch:
Es geht nicht ums "Sehen". Darüber mache ich mir kaum Gedanken. Der Köderfisch muss vom Zander widerstandslos aufgenommen werden können - ein weiches Vorfach bietet da Vorteile. Sowohl Geflochtene Schnüre, als auch monofile Schnüre als auch z.B. 7x7 Stahl erfüllen das in der Praxis relativ problemlos. 1x7 geht auch noch recht gut.

Wozu ich nicht raten würde ist z.B. Titan oder dickes Hartmono etc.

Gummiköder
Beim Gummifisch sieht das im Ergebnis genauso aus.
Hier liegt der Grund aber im Köderspiel.

Die Kombination Leichte Köpfe, Keine Strömung (Stichwort Stillgewässer) und steifes, dickes Vorfachmaterial beeinträchtigen den Lauf des Gummifischs.

Wenn kein Hecht-Beifang zu erwarten ist, nehme ich ein 0,35er Fluorocarbon als Vorfach. Wenn Hecht-Beifang zu erwarten ist dann ein recht weiches Stahlvorfach.

Dickes Fluorocarbon, Hardmono oder auch das steife Titan taugen da nichts.

Wobbler (Hardbaits)

Hier ist es dann wieder anders - hier sollte alles was hinter dem Snap kommt relativ steif sein - das verhindert Verwicklungen im Wurf und sorgt für den vorgesehenen Lauf des Köders. Der Köder soll einfach nur "im Snap" laufen. Sichtigkeit ist aber auch hier nicht das Problem.

Praxis:
Nochmal wegen der "Schnurscheuheit", wenn man beim Zander im Anhang ganz genau hinschaut sieht man - dass ich den Gummi direkt an eine neongelbe Geflochtene angebunden habe (Faulheit & Frustration weil ich "schon wieder" abgerissen hatte) - stört den Zander nicht!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg zanderschnur1.jpg (121,9 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg zanderschnur2.jpg (172,9 KB, 71x aufgerufen)
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.09.2017, 12:35   #32
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.328
Standard AW: Herausforderung Zander

@Riesenangler, da du ja auch mitm Boot unterwegs bist, dass Einzige was ich festgestellt habe, je sichtiger das Wasser, desto weiter entfernt vom Boot ist der potenzielle Fangbereich.
Im Sommer, bei so klarem Wasser, habe ich fast keine Bisse mehr dicht am Boot,
erst so ab 15-20 m Distanz, ist mit Bissen zu rechnen.
Deshalb, das Boot ist viel scheuchender, als Schnur oder Vorfach!

@Franz, kann ich alles so unterschreiben und sollte man eigentlich irgendwo antackern, für gleich geartete Fragestellungen.

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 22:53   #33
Tommes63
vom Boot Angler (meistens)
 
Benutzerbild von Tommes63
 
Dabei seit: 01.2010
Ort: Brandenburg/H.
Alter: 54
Beiträge: 368
Standard AW: Herausforderung Zander

Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Wozu ich nicht raten würde ist z.B. Titan oder dickes Hartmono etc.
.
.
.
Dickes Fluorocarbon, Hardmono oder auch das steife Titan taugen da nichts.
Wenn du von steifen Titan redest, welche Durchmesser/Tragkräfte sind gemeint?

Ich benutze für meine gewöhnlichen 10-12cm Köder, 1 drähtiges Knot2Kinky in 5kg und das ist sehr beweglich, als Snap noch einen mit großem Bogen, das macht den Köder noch beweglicher.

Meine Hechtköder sind kaum größer und am gleichen Vorfach. Selten an stärkerer Schnur und dann am Knot2Kinky in 8kg.

Ganz lütte Barschköder sind auch mal am selbigen Vorfach in 2,7kg, das ist noch beweglicher.
Die Zander die ich damit gefangen hab, hats nich gestört und Fehlbisse durch zu "steife" Köder kann ich mich kaum drann erinnern, und wenn, dann is das bei den ganz wenigen eben so. Ich denke ein Snap mit großem Bogen macht auch noch was aus.

Ach ja, ich fische meist Gufis, selten Spinner, noch seltener Wobbler.
__________________
Gruß Thomas
Tommes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 23:06   #34
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 16.437
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Herausforderung Zander

@Tommes63
Meine Erfahrung basiert auf 10kg+ Titanmaterial.

Ich persönlich mag aber einfach die "Steifheit" des Materials beim Angeln mit Gummifischen nicht. Wenn der Köder auf dem Boden aufsetzt, ist das Vorfach immer noch "starr" - 7x7, Mono oder Geflecht hingegen sind bei Entlastung nicht mehr starr.

Werde aber, wenn ich die Gelegenheit habe mal das von dir angesprochene Material ausprobieren - die extrem lange Haltbarkeit + die kaum vorhanden Verwicklungsgefahr sind natürlich schon auch klare Vorteile!
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 23:37   #35
Purist
Spinner alter Schule
 
Benutzerbild von Purist
 
Dabei seit: 07.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2.418
Standard AW: Herausforderung Zander

Bin ich so ein Exot, weil ich meine Zander mit Spinner oder Wobbler am 9kg 1x7 Stahlvorfach, mit kleinem Blinker ohne Vorfach (wegen der Beweglichkeit, auf die Führungsmethode habe ich allerdings noch nie einen Hecht gefangen ) und mit totem Köfi an 0,25er Mono mit 4er Einzelhaken fange?
Purist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 21:30   #36
Tommes63
vom Boot Angler (meistens)
 
Benutzerbild von Tommes63
 
Dabei seit: 01.2010
Ort: Brandenburg/H.
Alter: 54
Beiträge: 368
Standard AW: Herausforderung Zander

@Franz
Würde mich freuen wenn man später mal was von den Ergebnissen/Vergleichen erfährt.

Du und viele andere hier im Board, die ihre Fänge Posten, fangen wesentlich mehr als ich und sind natürlich auch öfter am Wasser (so vermute ich mal), mir fehlen da manchmal die Vergleichsmöglichkeiten. Was der eine als dünn/flexibel bezeichnet, ist für den anderen dick und steif.

Ja und die Haltbarkeit ist natürlich Top.
__________________
Gruß Thomas
Tommes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.09.2017, 21:35   #37
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 16.437
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Herausforderung Zander

@Tommes63
Gerne.

Ich nehme zum Schleppen Titan. Gelegentlich bin ich dann zu faul, das Vorfach auszutauschen und werfe dann auch den Gummifisch mit Titan. Ich möchte nicht behaupten, dass man damit nichts fängt - aber wenn ich sehe, dass der Gummi an einem völlig starren Vorfachmaterial läuft - gefällt mir einfach nicht.

Aber wie gesagt, ich probiere es gerne mal mit einem ganz feinen Titan.
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 21:56   #38
Riesenangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Riesenangler
 
Dabei seit: 10.2012
Ort: Wusterwitz
Beiträge: 2.778
Standard AW: Herausforderung Zander

Hat denn wer, bis auf Schugga, schon Erfahrungen mit so genannten Drunk Baits?
Riesenangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 07:54   #39
hecht99
3x99cm, noch keinen Meter
 
Dabei seit: 06.2010
Beiträge: 489
Standard AW: Herausforderung Zander

Jap. Hab mir mal aus Spaß (ich muss zugeben auch aus gutem Marketing) 3 Farben bestellt. Sind seeeehr zuverlässige Köder auf Zander und Hecht, insbesondere da sie sich von anderen Gummis in Aktion, Form und Farbe ein wenig abheben.
hecht99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 09:12   #40
hanzz
Mitglied
 
Benutzerbild von hanzz
 
Dabei seit: 08.2010
Ort: Essen
Alter: 43
Beiträge: 3.311
Standard AW: Herausforderung Zander

Zitat:
Zitat von hecht99 Beitrag anzeigen
Jap. Hab mir mal aus Spaß (ich muss zugeben auch aus gutem Marketing) 3 Farben bestellt. Sind seeeehr zuverlässige Köder auf Zander und Hecht, insbesondere da sie sich von anderen Gummis in Aktion, Form und Farbe ein wenig abheben.
Und wie hat sich das “seeeehr zuverlässige“ dargestellt ?

Also wie lang, oft hast du diese Erfahrung gemacht ?
Hört sich so an, als wenn jeder Wurf n Treffer ist.
hanzz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Stichworte
ansitzangeln, raubfisch, zander

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Die nächste (Wetter-)Herausforderung kommt bestimmt! Pijawetz Aktuelle Angebote 0 09.09.2016 18:11
Herausforderung zum Duell Garfield0815 Meerforellen und Bellyboatangeln 304 28.05.2005 11:04
PLZ: 23 - Herausforderung zum Duell Garfield0815 PLZ 2 0 27.02.2005 16:11
Herausforderung Friedfische? carper_83 Stippfischen und Friedfischangeln 19 06.12.2004 11:24
Herausforderung! Schleie! Online- und PC-Games 13 29.04.2003 13:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12233 Sekunden mit 13 Queries