AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2017, 21:17   #31
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.186
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Hab den Beitrag gesehen. Wo ist denn da bitte das Problem?

1. Es wird auf die kontroverse Situation hingewiesen.
2. Es wird darauf hingewiesen, dass Angeln in Deutschland nur mit dem Zweck der Nahrungsgewinnung und der Hege erlaubt ist => korrekt
3. Es wird nirgends im Beitrag gefordert, dass jeder gefangene Fisch zu töten ist. Im Gegenteil. Einer der letzten Sätze im Beitrag: "Fakt ist, wer Fische nur aus Sport oder Vergnügen tötet, macht sich strafbar." Es geht um Töten, nicht Fangen.
4. Die Wissenschaftlern führt völlig korrekt aus, dass es um die ethische Bewertung geht. Die haben halt bewiesen, dass Fische irgendwas empfinden. Die Einordnung lässt sie aber völlig offen. Sie fordert, die Fische auf bestmögliche Weise zu behandeln => völlig ok

Nochmal: Wo ist das Problem?
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 17.09.2017, 21:26   #32
Toni_1962
freidenkend
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 5.693
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Hab den Beitrag gesehen. Wo ist denn da bitte das Problem?
Z.B. dass Angler berichten, dass Fische Qualen und Schmerz empfinden! Und das nur mit "Nahrungsaufnahme" zu rechtfertigen sei; der stellv. Vereinsvorsitzende meinst auch sinngemäß, dass Angler, die nicht Fische essen, keine Berechtigung zum Angeln hätten.

Da keiner von uns Anglern hier -so nehmen ich mal an- zum Nahrungserwerb angeln muss und unter der Tatsache, dass Angeln mehr Geld kostet für Gerätschaft usw. als wenn man Fische kauft, ist die Rechtfertigung zu unserem Hobby abgesprochen.
Logische Folgerung ist das Verbot zu Angeln!
__________________

Toni_1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:27   #33
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.735
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

2 nach wie vor falsch - es wurde nur noch nix anderes versucht, das steht so in keinem Gesetz
Siehe:
C & R, Setzkescher, Wettangeln, Fischereirecht etc., juristische Sammlung
da insbesondere (da es hier um NRW fegt (Kolja ist im gleichen Verband wie die zwei Helden aus der Sendung, und im Gegensatz zu Dir Jurist):
Catch & release - eine falsch geführte Diskussion


4 falsch, weil zum empfinden sich selbst Bewusstsein gehört, die spüren nur etwas, ist was anderes als empfinden (Instinkt und actio reactio ist was anders als bewusstes empfinden).

Aber genau diese verfälschte Sichtweise soll ja öffentlich ziehen

Geändert von Thomas9904 (17.09.2017 um 21:34 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:34   #34
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.186
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Zitat:
Zitat von Toni_1962 Beitrag anzeigen
Da keiner von uns Anglern hier -so nehmen ich mal an- zum Nahrungserwerb angeln muss und unter der Tatsache, dass Angeln mehr Geld kostet für Gerätschaft usw. als wenn man Fische kauft, ist die Rechtfertigung zu unserem Hobby abgesprochen.
Logische Folgerung ist das Verbot zu Angeln!
Wo steht denn, dass Nahrungserwerb nur gerechtfertigt ist, wenn er auch durch Angeln geschehen muss? Es muss auch heute niemand mehr jagen gehen, um sich zu ernähren.

Und wie schon gesagt: Nirgends im Beitrag wird die Entnahme aller gefangenen Fische gefordert.

Der Beitrag richtet sich gegen das Trophäenangeln. Ich habe dazu eine andere Meinung, wie die im Beitrag interviewten Angler, aber ich kenne auch viele Angler, die deren Meinung teilen. Ist halt ein kontroverses Thema.

Geändert von Naturliebhaber (17.09.2017 um 21:41 Uhr)
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:40   #35
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.186
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
4 falsch, weil zum empfinden sich selbst Bewusstsein gehört, die spüren nur etwas, ist was anderes als empfinden (Instinkt und actio reactio ist was anders als bewusstes empfinden).
Thomas, das kann man ewig diskutieren. Nach deiner Auslegung dürfte ich auch den Hamster meiner Tochter durch den Schredder jagen, weil der sicher kein Bewusstsein hat.

Da sind wir dann bei der Diskussion über Sinn und Unsinn des Tierschutzgesetzes, so wie es heute existiert (und beispielsweise den hinsichtlich Bewusstsein recht weit entwickelten Oktopus ausschließt).
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:42   #36
Jose
fake president
 
Benutzerbild von Jose
 
Dabei seit: 04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 14.093
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
...4. Die Wissenschaftlern führt völlig korrekt aus...
vor allem führt sie aus, dass fische mit dem gleichen möglichkeiten zur schmerzempfindung ausgestattet sind wie alle anderen tiere.


hä? nozizeptoren bei fischen?
hab ich da irgendwo nicht aufgepasst?

und btw: wissenchenschaft und moral/ethik, ja, da haben wir ja DIE experten an sich...
__________________
schick mich PN...
Jose ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 17.09.2017, 21:42   #37
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.735
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Säugetiere können sich selbst bewusst sein
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:42   #38
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 2.511
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Der Beitrag richtet sich gegen das Trophäenangeln. Ich habe dazu eine andere Meinung, wie die im Beitrag interviewten Angler, aber ich kenne auch viele Angler, die deren Meinung teilen. Ist halt ein kontroverses Thema.
Es ist nicht kontrovers, es ist die typische Angewohnheit das jeder Versucht seine Moral als die einzig Wahre zu verkaufen und wie ein Stempel anderen aufzudrücken.

Du willst Fische in die Kamera halten? Mach es! Du willst Fisch essen? Mach es! Wen oder was soll das stören? Es ist doch teilweise schon befremdlich worüber debattiert wird. Dazu noch, das in der Praxis einfach jeder die Regeln und Pseudobestimmungen ignoriert. Es ist alles eine Blase, eine Illusion.

Ich hab das eben auf Facebook gepostet, erkläre meinem Hund mal, warum er einen Fisch nicht lebend fressen soll ? Warum er besser einen toten Fisch im Maul halten sollte? Will er nicht, er WILL sie lebend, damit sie zappeln, wenn er sie zerlegt. Und nun ? Meinst du, ich als Halter gewöhne meinem Hund seine Natur ab, weil irgendein Lebensfremder mit seinem bessere Welt-Dünnschiss die Landschaft spaltet ?

Ich sags mal ehrlich, mich können die all Kreuzweise richtig tief am Arxxx Lecken!

Charly kriegt sie lebend !

__________________
„Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt“
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:42   #39
cyprinusbarbus
Dickfischdriller
 
Benutzerbild von cyprinusbarbus
 
Dabei seit: 11.2008
Ort: RSK
Alter: 54
Beiträge: 449
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Wenn ich einem Mistkäfer Essigsäure auf den Kopf träufle, wird er auch entsprechende Reaktionen zeigen, wenn ich ihn anschließend mit Morphium beträufle auch, was ist das für eine Logik ???
Die Moderatorin der Sendung hat uns alle ja quasi aufgerufen, unsere Meinung dazu zu sagen, also ran an die Tasten !!!
Und vor allem an die Verpflichtung der Öffentlich-Rechtlichen zur ausgewogenen Berichterstattung erinnern !!!! Arlinghaus drauf ansetzen, Gegenstudien zum Schmerzempfinden anführen, usw. usf. !!!! Darauf hinweisen, das Angeln kein Sport (das haben uns ja schon Drossè und Co. vor vielen Jahren kaputt gemacht), sondern aktiver Natur-, Umwelt- und Tierschutz ist !!!
Ich brauch jetzt erstmal ein Bier und nen doppelstöckigen Jägermeister.......


tight lines
Tom
__________________
Is there life after death??? more important: is there fishing????
cyprinusbarbus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:52   #40
Toni_1962
freidenkend
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 5.693
Standard AW: WDR: Hetze gegen Angler im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Wo steht denn, dass Nahrungserwerb nur gerechtfertigt ist, wenn er auf durch Angeln geschehen muss? Es muss auch heute niemand mehr jagen gehen, um sich zu ernähren.

Und wie schon gesagt: Nirgends im Beitrag wird die Entnahme aller gefangenen Fische gefordert.

Der Beitrag richtet sich gegen das Trophäenangeln. Ich habe dazu eine andere Meinung, wie die im Beitrag interviewten Angler, aber ich kenne auch viele Angler, die deren Meinung teilen. Ist halt ein kontroverses Thema.
Andersherum Nahrungserwerb und Hege rechtfertigen alleine Angeln, wird gesagt.

Der Angler sagt: Fische auf Steinen liegend leiden: Minute 40:44; Minute 40:30 sagt der Angler nach dem Herzstich "Die ist jetzt erlöst", Herzstich damit diese nicht mehr leiden müssen in Minute 40:53

"Schwierig ist für mich immer jemand, der angeln geht und keinen Fissch isst." Stellv. Vereinsvorsitztender in Minute 43:20.
__________________


Geändert von Toni_1962 (17.09.2017 um 21:56 Uhr)
Toni_1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
"Magnet"Angler "fängt" scharfe Granate aus der Ruhr bei Essen Thomas9904 Branchen-News 17 09.06.2017 13:22
Angler: "Anarchisten", "kriminell" oder nur "zivil ungehorsam" Thomas9904 Angeln Allgemein 89 23.05.2014 09:37
Suche das beste Vorfach Material im "noch Bezahlbaren Rahmen" mruncut Angeln Allgemein 9 12.10.2009 21:38
Große Koikarpfen suchen ein Zuhause... Hechthunter21 Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 1 28.07.2005 05:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:55 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12210 Sekunden mit 14 Queries