AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2017, 13:14   #21
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 169
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Der Wels ist ein Fisch, der in unseren Breiten natürlich vorkommt & auch schon immer vorkam.
Dieser Mythos "Fressmaschine" ist überholt und unerhört.
Welse sind das Ende der Nahrungskette.
Wenn jetzt das Ende der Nahrungskette in ein Gewässer gelangt, indem es bis dato nicht vorkam & dort auf ein Überangebot an Nahrung - wie z.B. Schleien trifft, dann wird die Menge der Schleien automatisch abnehmen.
Die Menge der Welse nimmt dann zu - in einem geschlossenen See könnte es theoretisch auch vorkommen, dass der Wels eine bestimmte Fischart komplett "plattmacht", sollte aber im seltensten Fall passieren, denn....Welse sind nicht zimperlich bei der Nahrungssuche und werden dann halt auch zu Kannibalen.

Ergo: Der Welsbestand würde sich im Zweifelsfall aufgrund der geringen Menge der Beutefische einfach selbst regulieren - ggf auch durch gegenseitiges Fressen.
Und wenn es um den Rest seiner Opfer geht - kann gerne ein paar Kormorane mehr schlucken, wenn er will. Mir egal.
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.09.2017, 13:16   #22
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Zitat:
Zitat von Leech Beitrag anzeigen
Und wenn es um den Rest seiner Opfer geht - kann gerne ein paar Kormorane mehr schlucken, wenn er will. Mir egal.





Der war gut ...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 13:18   #23
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 169
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen





Der war gut ...
Der ist nicht gut, sondern konsequent.
Ich werde sicher nicht anfangen eine heimische Tierart gezielt zu töten, weil die Fische anfangen Vögel runterzuschlucken.

Was den Angriff auf das Mädel angeht, was ich grad gelesen hatte....das Welse während der Paarungszeit terretorial ihren Nachwuchs verteidigen sollte bekannt sein....
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 13:22   #24
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Wenn man auf der einen Seite spendensammelnde Vogelschützer wie vom NABU hat, die ihre Vögel retten wollen, auf der anderen Seite Verbandler/Vereinler/Berater, denen es wichtig ist, dass ihre Besatzforellen und Satzkarpfen für ihre Zahler nicht weggefressen werden, ist der Waller allemal ein "tauglicherer Schuldiger" als Hechte oder Zander..

So kommt dann eines zum anderen....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 13:30   #25
BERND2000
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.821
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

WILL Antworten, das Jemand der Aussagt das der fremde Wels heimische Fische wie den Zander ausrotten wird, vielleicht eine Fachausbildung hat, aber wenig Fachwissen besitzt.

1.Ist es unsicher das der Wels dort fremd ist.
2.Ist der Zander ganz klar dort erst angesiedelt worden.
3. leben Wels und Zander dort wo es sie gibt ohne Probleme nebeneinander.
BERND2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 13:36   #26
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Zitat:
Zitat von BERND2000 Beitrag anzeigen
WILL Antworten, das Jemand der Aussagt das der fremde Wels heimische Fische wie den Zander ausrotten wird, vielleicht eine Fachausbildung hat, aber wenig Fachwissen besitzt.

















Als Berater im Normalfall von Verbänden geschult ....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.09.2017, 13:47   #27
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 169
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Wenn man auf der einen Seite spendensammelnde Vogelschützer wie vom NABU hat, die ihre Vögel retten wollen, auf der anderen Seite Verbandler/Vereinler/Berater, denen es wichtig ist, dass ihre Besatzforellen und Satzkarpfen für ihre Zahler nicht weggefressen werden, ist der Waller allemal ein "tauglicherer Schuldiger" als Hechte oder Zander..

So kommt dann eines zum anderen....
Versteh mich nicht falsch - in Gebieten, wo der Kormoran ursprünglich vorkam und jetzt nicht mehr vorkommt, empfinde ich die paar Kormorane schon als schützenswert.
Wenn die Bande der Tierschützer aber Bestände weiter schützen wollen, die mittlerweile 1500% der ursprünglichen Bestände beziffern....ist das idiotisch.
Und wenn man meint in Wallergewässer künstlich Snacks in Form von kleinen Satzkarpfen und Forellen zu schmeißen, dann sollte man sich nicht wundern, wenn die Welse urplötzlich in künstlich großer Zahl vorkommen.
Da kannste dann das Gewässer trocken liegen und die Fleischberge raustragen.
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 13:48   #28
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Stimme zu..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 14:07   #29
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 169
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Zitat:
Zitat von BERND2000 Beitrag anzeigen
1.Ist es unsicher das der Wels dort fremd ist.

Welse kommen unstrittig in unseren Fließgewässern vor.
Wenn er über einen Hauptfluß zuwandert, verbreitert sich zwar sein Ausbreitungsgebiet - allerdings nicht zwangsläufig künstlich.
Welse gibt es im Rhein sicherlich - dass er dann in der Mosel zuwandert (als Beispiel) ist völlig normal.

2.Ist der Zander ganz klar dort erst angesiedelt worden.

Selbst wenn - gesunde Zanderbestände überstehen auch locker das Vorhandensein von gesunden Wallerbeständen.

3. leben Wels und Zander dort wo es sie gibt ohne Probleme nebeneinander.

So siehts aus.
Allgemein ist es doch einfach nur traurig.
Wir müssten froh sein, dass es die Welse gibt - sind ja quasi die Mülltonnen unter Wasser - alles was kränkelt - zack weg.
Diese Dämonisierung eines natürlich vorkommenden Fisches ist traurig. Wenn die Naturschützer hier nach Regulierung schreien, sind sie völlig am Rad drehend.
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 18:31   #30
Hanjupp-0815
Mitglied
 
Benutzerbild von Hanjupp-0815
 
Dabei seit: 11.2015
Ort: zuhause
Beiträge: 245
Standard AW: KEINER stoppt die Fressmaschine!!! Darf ein "Fischereiberater" solchen Unfug brin

Oho, meine Damen und Herren, wieder einmal geht es um die alles entscheidende Frage, heimisch oder Zuwanderer ?

Guter Waller - böser Waller, ich werd mich bestimmt nicht auf eine Seite schlagen, aber ein paar Fakten tun dem Thread vllt. gut.
Der Waller stammt aus dem Donaueinzugsgebiet, und ist demnach in Mittel- und Norddeutschland nicht als heimisch zu bezeichnen.
Die Verbreitung über das Rhein-Main System erfolgte nicht nur durch Zuwanderung über den Main-Donau Kanal. Die ersten Waller im Main gab es durch einen kleinen, aber nicht unbedeutenden Betriebsunfall in der Fischzucht G. in Unterfranken in den 80er Jahren.
Ob der damalige drastischeSchleienrückgang im Main mit der Ausbreitung der Waller zusammen hing, lasse ich mal dahin gestellt.

Fakt ist, der Waller wäre ohne menschliche Hilfe ein Süddeutscher geblieben.
Hanjupp-0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Inflation der "Experten", "Teamangler" und "Pros" Thomas9904 Angeln Allgemein 308 04.10.2017 13:25
Der erste "Knockwolf" war keiner! Waldi Brandungsangeln 5 06.06.2007 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:07 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11967 Sekunden mit 13 Queries