AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln in Norwegen > Angeln und Angeltechniken in Norwegen

Angeln und Angeltechniken in Norwegen Tipps, Tricks und Fragen rund um das Angeln in Norwegen.
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
angelreisen kn Fin Nor

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.09.2017, 07:43   #1
Kegelfisch
Mitglied
 
Benutzerbild von Kegelfisch
 
Dabei seit: 12.2005
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 831
Standard Aktuelle Faenge Knarrlagsund

Morgen Sportfreunde
Warum ist aktuell das Fischen am Knarrlagsund so zaeh? Es gibt kaum Koehler und Dorsch und auch Rotbarsch ist rar. Fuer day Angeln auf den Plateaus war es im Moment eh zu stuermisch. Lediglich Makrelen und neuerdings wieder Heringe waren reichlich da. Aber selbst darunter gab es keine grossen Raeuber .
Warum ist da so ?




Uwe



I
Kegelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.09.2017, 08:14   #2
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 16.521
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Aktuelle Faenge Knarrlagsund

Hallo Uwe,
warum genau die Fische nicht oder nur wenig da sind, kann ich dir leider auch nicht beantworten.

Habe aber eben mal in einem alten Bericht von mir vom Knarrlagsund geschaut. Da war es im September was Köhler und Dorsche angeht auch nicht so überragend :
Hitra / Knarrlagsund September 2006

Wie siehts denn aus beim Thema Naturköderangeln?
Boardie Der Troll (Imarsund August 2017 ) hatte doch erst vor kurzem in der Trondheimsleia super Seehechte - vielleicht wäre es ein Ansatzpunkt es mal mit Naturködern zu probieren. Bei Leng und Lumb müsste doch eigentlich auch was zu machen sein.
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 17:34   #3
Kegelfisch
Mitglied
 
Benutzerbild von Kegelfisch
 
Dabei seit: 12.2005
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 831
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Aktuelle Faenge Knarrlagsund

Hei Franz
Bin gerade zurück vom Knarrlagsund . Wir hatten zwar wegen Sturm bzw. starker Wellen ein paar Ausfalltage , aber insgesamt konnten wir uns rückblickend nicht beklagen . Für die guten Seehechtstellen bekamen wir dann auch einen Tip , war allerdings 14 km weg. Große Köhler und Dorsch gab es nur sporadisch für uns , dafür aber sehr viel Leng beim Naturköderfischen . Das war im Übrigen die erfolgreichste Methode (Fetzen) , obwohl dabei auch reichlich Dorn- und Katzenhaie , 1 Krake und erstaunlicherweise wenige Lumbs bissen . Der Nachteil ist dabei aber , daß die Lengs aus der Tiefe nicht mehr lebensfähig waren , obwohl sie oft zu klein waren . Makrelen und z.T. richtig große Heringe bissen oft in der Nähe der Anlage . Erstaunlicherweise gab es aber vergleichsweise mit Bessaker (auf Fosen ca. 100 km nördlich der Anlage) keine großen Kleinköhlerschwärme . Generell konnte eigentlich bei keiner Fischart von Schwärmen ausgegangen werden . Man mußte schon ganz schön suchen und die Seekarten lesen können , um Erfolg zu haben . Leider hatte man aber bei Erfolg dann auch schnell "Parasiten" in Form von "Mitanglern" und Nebenerwerbsfischern am Hacken, so daß man manchmal nicht mal mehr eine 2. Drift auf der gleichen Bahn machen konnte . Bei diesen Leuten gehört wahrscheinlich der Feldstecher zur normalen Ausrüstung . Ich habe nichts gegen andere Angler , welche auch nur ihren Fisch fangen wollen , aber etwas Diskretionsabstand wäre schön gewesen . Trotzdem war es ein schöner Urlaub und in 2-3 Jahren wird der nächste Trip nach Norge folgen .
Skitt fiske ; Uwe
Kegelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 20:16   #4
angelnrolfman
The "Tackle-Man"
 
Benutzerbild von angelnrolfman
 
Dabei seit: 02.2005
Ort: BRD/Landkreis Celle
Beiträge: 2.652
Standard AW: Aktuelle Faenge Knarrlagsund

Zitat:
Zitat von Kegelfisch Beitrag anzeigen
Hei Franz
Bin gerade zurück vom Knarrlagsund . Wir hatten zwar wegen Sturm bzw. starker Wellen ein paar Ausfalltage , aber insgesamt konnten wir uns rückblickend nicht beklagen . Für die guten Seehechtstellen bekamen wir dann auch einen Tip , war allerdings 14 km weg. Große Köhler und Dorsch gab es nur sporadisch für uns , dafür aber sehr viel Leng beim Naturköderfischen . Das war im Übrigen die erfolgreichste Methode (Fetzen) , obwohl dabei auch reichlich Dorn- und Katzenhaie , 1 Krake und erstaunlicherweise wenige Lumbs bissen . Der Nachteil ist dabei aber , daß die Lengs aus der Tiefe nicht mehr lebensfähig waren , obwohl sie oft zu klein waren . Makrelen und z.T. richtig große Heringe bissen oft in der Nähe der Anlage . Erstaunlicherweise gab es aber vergleichsweise mit Bessaker (auf Fosen ca. 100 km nördlich der Anlage) keine großen Kleinköhlerschwärme . Generell konnte eigentlich bei keiner Fischart von Schwärmen ausgegangen werden . Man mußte schon ganz schön suchen und die Seekarten lesen können , um Erfolg zu haben . Leider hatte man aber bei Erfolg dann auch schnell "Parasiten" in Form von "Mitanglern" und Nebenerwerbsfischern am Hacken, so daß man manchmal nicht mal mehr eine 2. Drift auf der gleichen Bahn machen konnte . Bei diesen Leuten gehört wahrscheinlich der Feldstecher zur normalen Ausrüstung . Ich habe nichts gegen andere Angler , welche auch nur ihren Fisch fangen wollen , aber etwas Diskretionsabstand wäre schön gewesen . Trotzdem war es ein schöner Urlaub und in 2-3 Jahren wird der nächste Trip nach Norge folgen .
Skitt fiske ; Uwe
Moin Uwe,
dickes Petri zu euren Fängen. Hört sich doch gut an!
Zu diesen "Parasiten"...... ich habe das Gefühl, dass in der Ecke Knarrlagsund / Ulvoya/ Fjellveroya diese Eigenarten an der Tagesordnung sind. Ich war schon öfter in der Ecke unterwegs und habe Gleiches erlebt. So wie man länger als 5min auf einer Stelle stand, kamen von allen Seiten die "Alu-Renner" angerast........ und Zurückhaltung oder Anstand war da echt fehl am Platz. Ich könnte noch weiter auf die Kameraden eingehen, da sie zwar deutsche Kennzeichen hatten aber in diesem Fall nicht zu verstehen waren..........lass ich es mal. Will hier keinen "direkt" anprangern !!!
Aber jeder sollte sich mal überlegen, dass wir da oben nur Gäste sind und uns auch so benehmen sollten..... nicht nur respektvoll zu dem Land und den Einwohnern, auch anderen Anglern gegenüber !!!
__________________
Gruss Rolf (Catch & deep freeze!)

angelnrolfman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 11:32   #5
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 16.521
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Aktuelle Faenge Knarrlagsund

Hi Uwe,
Danke für die Rückmeldung. Naja, dann habt ihr es ja doch nochmal ganz gut rumgerissen - freut mich
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 19:00   #6
Kegelfisch
Mitglied
 
Benutzerbild von Kegelfisch
 
Dabei seit: 12.2005
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 831
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Aktuelle Faenge Knarrlagsund

Hei angelnrolfman
Diese Klientel ist ganz dreist . Bei unseren Kumpels haben sie sich so dicht davor gesetzt , daß es unweigerlich zur Verhädderung der Montagen beider Boote kam . Sie haben dann schnell eingeholt und freundlich herübergerufen , daß sie die Schnüre entwirren . Kurzum haben sie die Montagen der Kumpels im eigenen Boot ausgehängt und sind abgehauen , ehe denen bewußt war , was gerade geschah .
Uwe
Kegelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln in Norwegen > Angeln und Angeltechniken in Norwegen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
meeraeschen sichtungen faenge kasimir Meerforellen und Bellyboatangeln 34 30.07.2013 08:05
angeln mit der stipproute (gute faenge) -boos- Stippfischen und Friedfischangeln 24 26.08.2009 20:19
Knarrlagsund markus_82 Anreise und Unterkunft in Norwegen 5 10.10.2007 14:43
Hitra Knarrlagsund Flaaren Anreise und Unterkunft in Norwegen 9 14.09.2005 19:03
faenge? hecht24 Raubfischangeln und Forellenangeln 6 01.04.2002 14:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:39 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11977 Sekunden mit 15 Queries