AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2017, 10:30   #51
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Wie man aktuell so hört, sind im Vorstand vom RhFV momentan nur noch 2 Leute dafür, ausm DAFV wirklich rauszugehen bzw. nicht sofort wieder einzutreten - trotz fast 86% auf der HV für raus....

Bin dabei, das abzuklären und zu verifizieren.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.09.2017, 11:07   #52
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.623
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Wie man aktuell so hört, sind im Vorstand vom RhFV momentan nur noch 2 Leute dafür, ausm DAFV wirklich rauszugehen bzw. nicht sofort wieder einzutreten - trotz fast 86% auf der HV für raus....

Bin dabei, das abzuklären und zu verifizieren.
Denen ist wohl der Fischereiverband NRW auf die Füsse getreten.
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 11:32   #53
Kolja Kreder
Schlichter im RhFV
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Swisttal
Beiträge: 367
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Da kann man ja nur froh sein, dass die Entscheidung die Mitglieder treffen.

Im Ernst: Die Befürworter für einen Wiedereintritt müssen ja nicht nur die Mitglieder von diesem Überzeugen, sie müssen die Mitglieder auch von einer damit verbunden Beitragserhöhung überzeugen. Die Gegner müssen nur davon überzeugen, dass alles bleibt, wie es ist!

Wichtig wird sein, dass sich möglichst viele Delegierte auf der JHV befinden. Unabhängig wie die Entscheidung ausgeht, sollte sie eine maximale demokratische Legitimation erhalten. Ich werbe daher vor allem dafür, sich an der JHV zu beteiligen.
Kolja Kreder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 11:38   #54
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.623
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Man kann aber sehr wohl Mitglieder stark beeinflussen.
Gerade auf ein JHV auf der ausschliesslich Pro DAfv Gastredner eingeladen werden.
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 12:13   #55
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Nicht nur das - man kann auch andere Wege gehen, falls die Mitglieder da nicht direkt durch Vorstandsbeeinflussung mitmachen bei der Rückkehr in den DAFV...

Man könnte z. B. die Fusion mit dem Verbotsverband Westfalen-Lippe vorantrieben.

Wohl wissend, dass der RhFV gegen den größeren Westfalen-Lippe keine Chance hat..

Und W-L sind ja noch größere DAFV-Anwanzer als der RhFV - Vorstand...

Käme es also zur Fusion, wäre ohne weitere Abstimmung (und da das dann wohl im Fusionsvertrag sauber versteckt irgendwo unter "Beibehaltung bisheriger Mitgliedschaften" stehen würde, würde kaum ein Delegierter mit bekommen, da die ja auch so abnicken, wie vom Vorstand beeinflusst) wäre dann gaaanz demokratisch legitimiert der RhFV durch die Fusion mit W-L sowieso wieder im DAFV...

Deswegen herrscht im RhFV wenig Panik und die lassen halt ihre Kritiker mal machen, so könnte man vermuten....

Ich würde als Vereinsvorsitzender oder Delegierter im RhFV da schon lange Anfragen an den Verbandsvorstand stellen...

Wenn ich nicht in den DAFV will
Wenn ich nicht in den Verbotsverband Westfalen-Lippe will
Wenn ich nicht wieder Setzkescherverbot zurück will

Und dann würde ich dran arbeiten, dass die Leute im Vorstand, die diesen DAFV/W-L/Angelverbotskurs fahren. schnellstmöglich abgewählt werden.

Sonst braucht nachher keiner jammern - öffentlich war alles (zumindest hier als Möglichkeit)......
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 12:25   #56
Kolja Kreder
Schlichter im RhFV
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Swisttal
Beiträge: 367
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Man kann aber sehr wohl Mitglieder stark beeinflussen.
Gerade auf ein JHV auf der ausschliesslich Pro DAfv Gastredner eingeladen werden.
Natürlich kann man das. Es hat aber auch alles Grenzen.

Verdammt, wie konnte ich das übersehen! - Natürlich werden der Verband W-L und der RhFV noch vor der nächsten JHV im April fusionieren.

Kommt mal aus eurer selbst gewählten Blase raus und betrachtet mal die Welt nicht durch die AB-Brille.

Geändert von Kolja Kreder (07.09.2017 um 12:31 Uhr)
Kolja Kreder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.09.2017, 12:32   #57
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.623
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Zitat:
Zitat von Kolja Kreder Beitrag anzeigen
Natürlich kann man das. Es hat aber auch alles Grenzen.
So etwas hat keine Grenzen.
Das ist Rhetorik und Politik.

Wenn der Vorstand eine klare Empfehlung pro X ausspricht, wird dies meistens von den Mitgliedern übernommen.
Ich habe noch keine Mitgliederversammlung erlebt wo es anders war.
Und wenn es bei der ersten Abstimmung nicht wie gewünscht läuft wird es eine erneute Mitgliederversammlung geben um das Ergebnis nochmal bestätigen zu lassen.
Plus Gastredner pro Sache X.

Siehe jetzt rheinischer Verband, oder gab es keinen Beschluss zum Austritt?

Über die Defintion der damaligen Abstimmung/ Beschlusses haben wir doch schon mal diskutiert....

Geändert von Sharpo (07.09.2017 um 12:40 Uhr)
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 12:39   #58
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Von Fusion vor HV näxtes Jahr war ja nicht die Rede (weil sinnlos) .

Das "nette" ist ja, dass Gube schön tun kann und austreten ausm DAFV mit dem RhFV, weil er danach mit Fusion (sollte das nicht bis Ende seiner Amtszeit durch sein?) automatisch wieder reinkommt..

Oder gibts doch keine Fusionsverhandlungen/bestrebungen?

War ja alles nur spekualtiv verkündet von mir...

Kann man dann ja dementieren....

Wie gesagt, ich würd da als RhFVler nachfragen, um nicht überrascht zu werden..

gaaaaaanz demokratisch...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 13:49   #59
Kolja Kreder
Schlichter im RhFV
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Swisttal
Beiträge: 367
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

@Sharpo: Ich kenne durchaus Abstimmungen die gegen den Vorstand erfolgten. Ist sogar mir als Vorsitzender schon passiert und dass will was heißen. Das Procedere des RhFV in dieser Sache ist vollkommen korrekt. Das sieht man aber nicht, wenn man es nicht sehen Will.

@Thomas: Wenn der RhFV nicht mehr im DAFV ist, wäre dies ein Hindernis für eine Fusion, da die Mitglieder nicht nur der Fusion, sondern auch noch dem Wiedereintritt zustimmen müssten. Deine Schlussfolgerung ist daher falsch.

In einer Blase steckt ihr, weil ihr euch bar jeder Realität gegenseitig darin bestätigt, dass alle Verbände die Schlechtigkeit dieser Welt in sich aufgesogen haben und die Vorstände ihre Freizeit dazu nutzen, die Angler zu quälen und am Ende abzuschaffen. Es ist aber nicht meine Aufgabe, euch von diesem Unfug abzubringen. Daher schreibt, wie ihr wollt - macht ihr ja eh.
Kolja Kreder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 13:57   #60
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. - Gehts eigentlich noch lächerlicher?

Du weisst selber wie Gube tickt!
Dass er sowohl die Fusion mit W-L will wie schnellstmögliche Rückkehr (besser gar nicht erst austreten, was er aber wohl kaum noch stoppen kann) in DAFV, auf welchem Weg auch immer..

Und selbstverständlich ist eine Fusion auch locker möglich, wenn der RhFV raus ist, wenn im Vertrag nachher steht, dass sie mit Fusion wieder drin sind (muss man sowenig kommunizieren wie die Einladung von H-K um für Rückkehr zu trommeln) .

Welcher Delegierte (ausser Dir) würde das wirklich lesen und verstehen, so einen kompletten Fusionsvertrag (wir haben z. B. den gelesen vor der (Kon)Fusion zum DAFV und alle Punkte aufgezählt, die da in unseren Augen falsch waren. Hat sich dann ja alles bestätigt - Delegierte aus allen LV (bis auf AVN) nickten das alles dennoch kommentar- und kritiklos ab) ?

Und ja, natürlich nimmt man nach Erfahrung mit Vorgängerverbänden DAV und vor allem dem Verwertungs/Schhützer-VDSF (hat ja DAFV gut übernommen) und realer Erfahrung mit DAFV und seinen Abnicklandesverbänden zuerst mal an, dass da zuerst Anglerfeindliches und Inkompetentes kommt.

Weils bisher immer so war in den letzten Jahren..

Und wenn mal Positives passierte wie bei euch, kam gleich Zensurkeule und wurde wieder alles auf Null gedreht.

Du hast vollkommen recht, meine Fantasie da ans Gute im Verbandler zu glauben, ist mehr als beschränkt...

Auf jeden Fall ist das alles nun öffentlich und kann bei Bedarf in ein oder zwei Jahren dann auch wieder locker zum Beweis (bei der Fusion mit W-L) als weitere vorausschauende und zutreffende Betrachtung von uns begutachtet werden..

Geändert von Thomas9904 (07.09.2017 um 14:08 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
DAFV zersplittert weiter: Heute - Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V. Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 77 27.07.2017 16:12
Rheinischer Fischereiverband mit Klartext! Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 2 14.04.2017 15:46
Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.: Neues Präsidium Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 6 10.04.2016 06:41
DAFV fraglich: JHV Rheinischer Fischereiverband Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 71 06.05.2013 06:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11854 Sekunden mit 13 Queries