AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2017, 12:34   #41
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 14.960
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Also ich habe leider noch keine Grundelködererfahrungen.

Aber das erinnert mich erstmal an die Sache mit dem Fetzenköder. Da war auch ein Zusammenhang mit Kanal und Schifffahrt erkennbar, d.h. auf zerfetzte Fische trainierte Zander.

Außerdem wissen die aus eigener Erfahrung bestimmt auch, dass Filet oder eben Fetzen oder Restrumpf nicht mehr wegschwimmt und leckerer und bekömmlicher ist als das gesamte Gerümpel. Also leichtere Kost und mehr mampfen.
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.09.2017, 12:35   #42
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 80.306
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Faule Räuber:
Mit wenige Aufwand mehr Filet - auch interessante Theorie!!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 13:05   #43
Fischkopp 1961
Mitglied
 
Benutzerbild von Fischkopp 1961
 
Dabei seit: 08.2007
Alter: 56
Beiträge: 1.772
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Mir stellst sich gerade die Frage, wo angelst Du?
Vielleicht hinter einer Turbine wo die Fische geschreddert wieder rauskommen und die Raubfische dies somit gewohnt sind.
Wurden/werden die kopflosen Grundeln deiner Meinung nach nur von den Zandern besser/vermehrt aufgenommen oder auch von anderen Raubfischen?
__________________
Wenn es irgendwann mit der schönsten Nebensache der Welt mal nicht mehr klappt,
hat man halt noch mehr Zeit für das schönste Hobby der Welt!!!
Fischkopp 1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 14:24   #44
Bener
...mit Bart(eln)
 
Benutzerbild von Bener
 
Dabei seit: 08.2017
Ort: Hemsbach
Alter: 39
Beiträge: 109
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Ich hatte am Samstag gegen 18:00 am Rhein, Buhnenkopf, einen sehr schönen Aal (80cm+) auf kopflose Grundel am Haken. Leider ist das Vorfach gerissen...

Aber zumindest können wir festhalten: Auch Aal, nicht nur Zander, mögen Geköpfte.
Bener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 14:31   #45
Vincent_der_Falke
Mitglied
 
Benutzerbild von Vincent_der_Falke
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Espelkamp
Alter: 27
Beiträge: 1.259
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Wird wohl an den Duftstoffen liegen die austreten. Mit dem Kopf an sich hat das, zumindest kann ich es mir nicht vorstellen, wenig bis nichts zu tun.
Vincent_der_Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 14:35   #46
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 2.781
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Ich habe mal Videos gesehen, wo Hechte Fische attackieren und diese Aufrund der Heftigkeit zerteilten. War glaub ich nen Rotauge, da ist eine Hälfte einfach zu Grunde gesunken.

Wenn das jetzt öfter vorkommt, sind die Räuber doch dran gewöhnt, die Abfälle einzusammeln. Das Prinzip wenig Energie für die Jagd aufzubringen ist ja nichts neues.

Fischfetzen sind doch nichts anderes ?
__________________
„Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt“
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.09.2017, 15:23   #47
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 55
Beiträge: 12.891
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Ich lasse den Kopf dran. Grad bei den Grundeln ist der ja sehr robust und der Köderfisch somit sehr viel haltbarer, als bei einer doch recht smarten Laube.

Allerdings bin ich dazu übergegangen, deutlich größere Haken zu benutzen, als das bisher so üblich war. Angeregt haben mich da Videos aus den USA, wo man ja bezüglich der Hakengröße so gar keine Hemmungen zu haben scheint. Und die Kollegen von drüben liegen nicht falsch!

Damit diese Haken auch schön freistehende Hakenspitzen haben, setzte ich noch auf Köderstopper auf dem Haken. Einfache Plättchen von Fahrradschlauch, gestanzt mit einem Bürolocher.

Für die übliche Grundel gerne den hier in 2/0 https://www.strassenangler.de/cooles...s-3424f/a-288/
oder halt für größere Köderfisch entsprechend noch größere Haken in dieser Form.
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 15:52   #48
hecht99
3x99cm, noch keinen Meter
 
Dabei seit: 06.2010
Beiträge: 509
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen
Ich habe mal Videos gesehen, wo Hechte Fische attackieren und diese Aufrund der Heftigkeit zerteilten. War glaub ich nen Rotauge, da ist eine Hälfte einfach zu Grunde gesunken.

Wenn das jetzt öfter vorkommt, sind die Räuber doch dran gewöhnt, die Abfälle einzusammeln. Das Prinzip wenig Energie für die Jagd aufzubringen ist ja nichts neues.

Fischfetzen sind doch nichts anderes ?
Das hab ich schon des Öfteren gesehen und auch schon ein halbiertes Rotauge an der Matchrute gefangen. Auch viele fischfressende Tiere an und im Wasser lassen Fischstücke fallen, z. B. streitende Möwen, durchgebissene Fische von Kormoranen wenn diese mal zu viel Kraft im Schnabel hatten; Otter, Ringelnattern drehen die Köpfe von den Fischen, zerzwickte Fische von Krebsen ...

Ich bin überzeugt, dass gerade Zander diese Nahrungsquelle für sich entdeckt haben.
hecht99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 22:42   #49
Veterano1906
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Ich werde mal bei den nächsten Ansitzen die "geköpfte Methode" ausprobieren und dann berichten.

Danke für den Tipp
Veterano1906 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 23:13   #50
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 2.781
Standard AW: Interessante Köderfisch-Theorie: Sind Grundeln OHNE Kopf fängiger?

Zitat:
Zitat von hecht99 Beitrag anzeigen
Das hab ich schon des Öfteren gesehen und auch schon ein halbiertes Rotauge an der Matchrute gefangen. Auch viele fischfressende Tiere an und im Wasser lassen Fischstücke fallen, z. B. streitende Möwen, durchgebissene Fische von Kormoranen wenn diese mal zu viel Kraft im Schnabel hatten; Otter, Ringelnattern drehen die Köpfe von den Fischen, zerzwickte Fische von Krebsen ...

Ich bin überzeugt, dass gerade Zander diese Nahrungsquelle für sich entdeckt haben.
Siehste, an Möwen, Kormorane etc., hatte ich bei diesem Zusammenhang noch gar nicht gedacht. Im Endeffekt ist ja ein fetzten genau diese Imitation.
__________________
„Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt“
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundeln als Köderfisch niersfischer93 Raubfischangeln und Forellenangeln 23 15.09.2017 12:36
Grundeln als Köderfisch in grundelfreien Gewässern Snapperfreund PLZ 6 10 23.08.2012 06:59
Angelschein in Baden-Württemberg, sind Theorie/Praxisstunden pflicht? Walstipper Junganglerfragen 13 11.09.2008 12:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11925 Sekunden mit 14 Queries