AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2017, 21:22   #71
dieteraalland
Mitglied
 
Benutzerbild von dieteraalland
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Eitorf
Beiträge: 1.696
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Zitat:
Zitat von zander67 Beitrag anzeigen
Für mich als Laien, welches sind denn die natürlichen Feinde vom Kormoran die wieder angesiedelt werden sollen?

Waschbär ist klar, der richtet selber aber auch viel Schaden an, da kann ich den Aufschrei der Vogelschützer sogar verstehen.
Seeadler haben wir bei uns auch, vielleicht nicht genug aber "ansiedeln" lässt der sich auch nicht so einfach und die Kormorane lassen sich auch nicht wirklich beeindrucken.
Wolf haben wir auch, mit dem Klettern hat der es aber nicht so, keine Gefahr für Kormoran und Co.
Marder usw. sind auch alle da (waren nie weg), hat die Kormorane aber auch nicht weiter interessiert.

Nein, als erstes muss der Schutzstatus vom Kormoran aufgehoben werden, für mich nach dem Menschen einer der dem Aal am meisten zusetzt und der kennt keine Mindestmaße, Tagesfangmengen usw., der hört erst auf wenn er keinen Aal mehr findet, dann widmet er sich auch wieder anderen Fischen.

VG
und dann hilft da nur 3mm aus einem 12/70 lauf
__________________
file:///C:/Dokumente%20und%20Einstellungen/Dieter/Eigene%20Dateien/unterst%C3%BCtzung%20MV.jpg
dieteraalland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 30.08.2017, 22:10   #72
gründler
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: NDS
Beiträge: 6.690
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Meine persönliche Meinung....

Selbst wenn wir Eu weit ja sogar Weltweit verbieten Europäische Aale zu fangen,glaub ich nicht daran das sich der bestand hier im Inland drastisch erhohlen/erhöhen wird.

Viel zu viele Faktoren wie Klima Verbaut Strömungen Wassertemp. Umwelteinflüsse etc etc.


Bis mitte/ende der 80er konnte man Jahr für Jahr täglich die Reusen leeren und sie war'n voll mit Aal, tag für tag.Angler hatten noch bis zu 100 Aale pro Nacht wenn es richtig gut lief usw usw.

Nicht allein der Bf und Angler und Vögel und Häcksler sind schuld und auch nicht der Glasaalfang allein,natürlich spielen diese auch eine größere Rolle,aber die Fischerei gab es schon damals und es wurden damals genauso Tonnen über Tonnen gefischt und trotzdem gab es jedes Jahr gleich viele Aale.

Ok die Häcksler und die Vögel machen viel weg und die gab es damals auch nicht in so großer Stk.zahl die tragen schon dazu bei,spielen aber glaube ich auch nicht die größte rolle.

Es spielen beim Aalrückgang noch viele andere Faktoren mit, die wir noch nicht mal Ansatzweise kennen, noch weder abschätzen können.
Da nützt es auch nicht wenn man 50 Blankaalen nen Sender einpflanzt und sie bis zur Sargassosee beobachtet.

Und wenn wir mal Weltweit gucken, sehen wir das gerade mehr und mehr Arten sterben (manche sprechen vom größten Artensterben seit Aufzeichnungen) Fische Säuger Vögel und co. von ihren Routen abkommen usw usw.

Wir Menschen wissen über all diese Vorgänge die gerade passieren nen Sandkorn in der Wüste.

Ich will hier auch nicht behaupten das Bf's und co. gar kein Anteil an der Schuld haben oder was schön reden, aber das allein ist nicht der Grund des Rückganges.

Wie gesagt meine Sicht,muss nicht so stimmen... aber als jemand der täglich mit Fischerei und Angelei/Jagd zu tun hat und das seit Jahrzehnten,sagt mir das so nen Bauchgefühl und ich stehe da nicht ganz allein mit dieser Sicht.

gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 23:00   #73
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.519
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Wer FREIWILLIG Aale zurücksetzen will, hat übrigens meinen vollsten Respekt!!

Dem sei zur Lektüre auch empfohlen:
Bayerische Berufsfischer: Schicksal der Aale mit tief geschlucktem Haken

Bayerische Berufsfischer: Schicksal der Aale mit tief geschlucktem Haken
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 23:04   #74
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.171
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Zitat:
Zitat von gründler Beitrag anzeigen
Meine persönliche Meinung....

Selbst wenn wir Eu weit ja sogar Weltweit verbieten Europäische Aale zu fangen,glaub ich nicht daran das sich der bestand hier im Inland drastisch erhohlen/erhöhen wird.

Viel zu viele Faktoren wie Klima Verbaut Strömungen Wassertemp. Umwelteinflüsse etc etc.


Bis mitte/ende der 80er konnte man Jahr für Jahr täglich die Reusen leeren und sie war'n voll mit Aal, tag für tag.Angler hatten noch bis zu 100 Aale pro Nacht wenn es richtig gut lief usw usw.

Nicht allein der Bf und Angler und Vögel und Häcksler sind schuld und auch nicht der Glasaalfang allein,natürlich spielen diese auch eine größere Rolle,aber die Fischerei gab es schon damals und es wurden damals genauso Tonnen über Tonnen gefischt und trotzdem gab es jedes Jahr gleich viele Aale.

Ok die Häcksler und die Vögel machen viel weg und die gab es damals auch nicht in so großer Stk.zahl die tragen schon dazu bei,spielen aber glaube ich auch nicht die größte rolle.

Es spielen beim Aalrückgang noch viele andere Faktoren mit, die wir noch nicht mal Ansatzweise kennen, noch weder abschätzen können.
Da nützt es auch nicht wenn man 50 Blankaalen nen Sender einpflanzt und sie bis zur Sargassosee beobachtet.

Und wenn wir mal Weltweit gucken, sehen wir das gerade mehr und mehr Arten sterben (manche sprechen vom größten Artensterben seit Aufzeichnungen) Fische Säuger Vögel und co. von ihren Routen abkommen usw usw.

Wir Menschen wissen über all diese Vorgänge die gerade passieren nen Sandkorn in der Wüste.

Ich will hier auch nicht behaupten das Bf's und co. gar kein Anteil an der Schuld haben oder was schön reden, aber das allein ist nicht der Grund des Rückganges.

Wie gesagt meine Sicht,muss nicht so stimmen... aber als jemand der täglich mit Fischerei und Angelei/Jagd zu tun hat und das seit Jahrzehnten,sagt mir das so nen Bauchgefühl und ich stehe da nicht ganz allein mit dieser Sicht.

Sehr guter Beitrag. Sehe ich genauso. Trotzdem sollten alle das Mögliche tun, die Bestände zu stabilisieren. Gilt nicht nur für Aal, sondern auch für Bienen, Schmetterlinge usw.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 23:58   #75
Bratfischangler
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 12
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Servus, in den 80zigern gab es Aal-Besatz der es in sich hatte. Die Hauptursache sehe ich hier. Und die Grundeln werden ihr übriges dazu beitragen, das sollte man nicht vergessen. Egal was da geregelt wird, der europäische Aal wird schlechte Karten haben. WIKI Schwimmblasenwurm / Aal-Probleme: Der Trojanische Parasit von Bettina Wurche
Bratfischangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 07:20   #76
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.519
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Stimmt, die Probleme des Aales sind vielfältig - dann nur auf Angler und Fischer "loszugehen" und das nur in der Ostsee, das ist das, was mich so ankotzt.

Zudem mit den seltsamen Vorgängen, wie dass dass auf einmal alles 2 Monate früher kommt etc...

Schlimm ist, dass der DAFV das Thema leider inzwischen wohl auch mitbekommen hat und sich einschalten will:
http://www.dafv.de/index.php/home/na...uer-die-ostsee

Was da rauskommen kann, haben wir gemerkt, als sich der DAFV beim Baglimit Dorsch eingeschaltet hatte..

Beim Angelverbot AWZ hatte sich dann da rechtzeitig auch noch ANGLERDEMO eingeschaltet, nachdem der DAFV schon Zustimmung zu Verboten signalisiert hatte, bevor die vom DAFV noch mehr anrichten konnten...

Wenn sich der DAFV jetzt einschalten will, werden wohl Aale wie Angler noch größere Probleme bekommen....

Geändert von Thomas9904 (31.08.2017 um 07:25 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.08.2017, 07:26   #77
Fischer am Inn
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2008
Beiträge: 430
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Hallo


Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Zudem mit den seltsamen Vorgängen, wie dass dass auf einmal alles 2 Monate früher kommt etc...
Im Statement des DAFV liest sich das so, dass der Vorschlag ganz normal den Landwirtschaftsministern zugeleitet und von denen Anfang Oktober beraten wird - also vom Zeitablauf wie immer.

Servus
Fischer am Inn
Fischer am Inn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 07:35   #78
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.519
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Komisch nur, dass das die letzten Jahre so nie vorher in die Presse kam mit dem genauen Vorschlag, sondern der erst kam nach der Absprache mit endgültigem Ergebnis (eben Oktober/November) .
Dass da auch EU-Abgeordnete mehr als überrascht waren über den Vorgang, dass das konkret noch 2 Tage VOR der gestrigen Kommissions-Sitzung mit Detailberatung des Vorschlages gestern als Pressemeldung kam.
Und die noch schnell rückfragen mussten (eben WEIL die auf Oktober vorbereitet waren), das muss der DAFV natürlich weder wissen noch mitkriegen, das ist wahr....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 06:07   #79
0ggy
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2010
Beiträge: 20
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Moin

Jetzt ist man beim DAFV aufgewacht!

klick

und hat sich gleich wieder hingelegt, man will nur ein wenig mit dem Ministerium kuscheln, wir wissen ja was da raus kommt.
Für den Angler nichts Gutes.

Oggy
0ggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 06:19   #80
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.519
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwass

Dass in der gleichen Verordnung auch Dorschquote/Baglimit drin steht, haben sie aber entweder nicht gelesen oder nicht verstanden - Dilettanten halt..

Gut, dass die Anglerdmo-Jungs und Kutterkäptns da dran sind:
https://www.facebook.com/Anglerdemo/...type=3&theater
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer ist der am schwierigsten, (oder auch der klügste) zu fangenden Fisch im Süßwasser Lajos1 Angeln Allgemein 58 16.02.2016 12:27
Pressemeldung: Seenotretter für Fischer auf Nord- und Ostsee im Einsatz Thomas9904 Branchen-News 0 30.04.2013 06:40
wie wo womit und wann plattfische in der ostsee Blinker2 Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 1 03.02.2008 11:38
Die Sündenböcke für Fischer und Angler (NABU) gimli Angeln Allgemein 96 15.07.2007 10:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12531 Sekunden mit 13 Queries