Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2017, 12:01   #231
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

@Kochtopf
Wir sind da einen anderen Weg gegangen und haben unsererseits den Unterstützern von Anglerdemo entsprechende Unterstützung angeboten, was auch durchaus angenommen wurde. Aber das haben wir nicht öffentlich breitgetreten und werden das auch nicht.

Unser Job ist Medienpartner.
Dazu stellen wir unsere Reichweite zur Verfügung und versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten entsprechende Hilfestellung zu geben - zum Beispiel auch dadurch, dass wir die Podiumsdiskussion auf Fehmarn in voller Länge abgefilmt und veröffentlicht haben - damit die dort getroffenen Aussagen auch erhalten bleiben.
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.11.2017, 13:48   #232
Brillendorsch
Teilzeitangler
 
Benutzerbild von Brillendorsch
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Raum Zweibrücken
Beiträge: 1.820
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

gibt es nix Neues ?
__________________
Angeln ist ein Stück meiner Kultur! Wer mir das Angeln verbieten will, ist ein Kulturbanause
Brillendorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 17:29   #233
Toni_1962
freidenkend
 
Benutzerbild von Toni_1962
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 6.311
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Heute ist ja in dem neuen Blinker ein sehr klarer 2seitiger Artikel!
Habt ihr von der Anglerdemo den geschrieben?
__________________

Toni_1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 21:57   #234
nobbi1962
Moin Moin Leute
 
Benutzerbild von nobbi1962
 
Dabei seit: 10.2009
Ort: An der Alsterquelle
Alter: 56
Beiträge: 4.246
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Die ABBAngler haben büschen was zusammenbekommen und ist aufen Weg . paypal

mfg
__________________
A*ngler B*oard B*utt A*ngeln
&
Mommark "Dorscheln" 26.10.2018
nobbi1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 07:56   #235
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 869
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Zitat:
Zitat von Toni_1962 Beitrag anzeigen
Heute ist ja in dem neuen Blinker ein sehr klarer 2seitiger Artikel!
Habt ihr von der Anglerdemo den geschrieben?
Gibt's das online, Toni?
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 09:53   #236
kati48268
nicht mehr heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.272
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Zitat:
Zitat von Toni_1962 Beitrag anzeigen
Heute ist ja in dem neuen Blinker ein sehr klarer 2seitiger Artikel!
Habt ihr von der Anglerdemo den geschrieben?
Wohl nicht von Anglerdemo geschrieben, sonst wären nicht solche Patzer drin.
Autor wird aber leider nicht genannt, also war es wohl eine Redaktions-Gemeinschaftsleistung.

Ich finde es toll, dass sich ein Printmedium der Sache annimmt und auch detailliert berichtet.
Das gehört zur redaktionellen Aufgabe einer Anglerzeitung.
Was sollen die sich ständigen Wiederholungen, "welchen Bleikopf nehme ich, wie fang ich eine Schleie im Frühjahr,...", wenn gleichzeitig wortwörtlich dem Angeln das Wasser abgegraben wird und dies von den Printmedien ziemlich ignoriert wird.
4 Seiten zu dem Thema, auch klasse.
Und das ganz Wesentliche & Irre, "das Angeln wird in den Zonen verboten, alles andere bleibt erlaubt", wird herausgearbeitet und auch deutlich herausgestellt; super.
Auch geht der Bericht nicht nur auf die Auswirkungen auf Angler, sondern auch auf den Anglertourismus ein.
Danke, Blinker-Redaktion.
Das haben andere so noch nicht hingekriegt.

Aber Patzer:

Baglimit:
- "der DAFV hat vor dem EU-Parlament gesprochen"?
Ohauaha...
- es wird nicht erwähnt, dass die Berufsfischer ursprünglich viel stärker gekürzt werden sollten
- es wird nicht aufgezeigt, dass die Kürzung bei den Anglern den Berufsfischern wieder zugerechnet wird, somit kein einziger von Anglern nicht gefangener Dorsch tatsächlich geschont wird
- Zustimmung bei den Anglern zum Baglimit?
"Wir" Angler haben verstanden, dass...
Was für ein Dreck!
Und spätestens jetzt sollte klar gesagt werden, wer denn da für "Wir" Angler zu sprechen gedenkt.
- Die Mit-Schuld des DAFV & einiger Landesverbände wird mit keinem Wort erwähnt.

Angelverbote:
- "Im Rahmen der Fishing-Masters-Show fand die erste Demonstration statt..."
Die Initiative Anglerdemo wird gar nicht erwähnt. Das liest sich, als wenn der Blinker (Veranstalter Fishing-Masters-Show) für die Demo verantwortlich war. Das geht so mal gar nicht!
- Das Einschlagen des Sargnagels durch Hendricks wird ausführlich beschrieben, die Mit-Verantwortung der gesamten Politik (insbesondere beider Landesregierungen SH, also vor & nach der Wahl) jedoch geht unter.
- Auch hier wird die Mit-Schuld des DAFV & einiger Landesverbände wieder verschwiegen.
- Sie tappen in die von der Politik gestellten Falle und stellen den guten Jahrgang 2016 als Erfolg des Baglimits dar.
Das ist natürlich totaler Quatsch, denn als der 2016er Jahrgang entstand, war das Baglimit noch gar nicht in Kraft.
- Die kommende Klage wird erwähnt, aber gleich als wenig aussichtsreich abgekanzelt.
Gerade da hätte nun ein Anglermagazin vollkommen anders reagieren müssen, nämlich die Leser auffordern die Klage zu unterstützen!
Politik und Verbände haben die Angler im Regen stehen lassen. Zum ersten Mal kämpfen Angler nun selbst. Da muss ein Fachmagazin doch anders agieren.

Ob es sich nicht gelohnt hätte, für einen 4-Seiten-Bericht mal mit jemanden zu telefonieren, der mehr Detailwissen zu dem Thema hat?
__________________


Geändert von kati48268 (16.11.2017 um 09:57 Uhr)
kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.11.2017, 11:01   #237
Anglerdemo
Mitglied
 
Benutzerbild von Anglerdemo
 
Dabei seit: 02.2017
Ort: Fehmarn
Beiträge: 521
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Ich bin geschäftlich auf Reisen, werde mich aber zeitnah dazu äußern!
__________________
Unterstützt uns im Kampf gegen die Angelverbote!
Konto: WiSH e.V. , Verwendungszweck: "Klage Angelverbot", Volksbank Ostholstein Nord eG
IBAN DE37 2139 0008 0000 9082 15
Anglerdemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 11:24   #238
Meefo 46
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2011
Ort: Barßel
Beiträge: 364
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Moin .

Interessant finde ich auch aber eine veröffentlichung in der F+F

seite 8 vom LSFV und seite 10 aus Brüssel.
Meefo 46 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 13:26   #239
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Zitat:
Zitat von Meefo 46 Beitrag anzeigen
Moin .

Interessant finde ich auch aber eine veröffentlichung in der F+F

seite 8 vom LSFV und seite 10 aus Brüssel.

Das ist bei F+F genauso unkritisch vom verlogenen DAFV übernommen wie im Blinker (Seite 10, EU):
ES GIBT KEIN OFFZIELLES EU-GREMIUM; das da "Unverständnis" zeigen würde!

DAS ISTS ABSOLUTER QUATSCH!!!!!

Es ist die REIN PRIVATE, ABSOLU INOFFIZELLE Veranststaltung von EAA und DAFV; weil sie eben KEIN Offizielles Gremium zu Stande brachten!!

Wir haben es oft genug gebracht.

Scheinbar wollen Angler nicht kapieren, wie sie von ihren Verbänden verarscht werden oder sie wollen sich verarschen lassen .- soll nur nachher keiner über immer mehr Verbote jammern:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Dumm nur, dass das so nicht stimmt - da hat die EU REIN GAR NIX MIT ZU TUN!!!

Hat NIX mit Kommission zu tun, offizieller EU oder sowas, rein gar nix!

Private Kaffeerunde von EAA/DAF und Konsorten mit einem einzigen Mitglied der EU-Kommission, das anwesend war.

Die wollten 2014 eine Interfraktionelle Arbeitsgruppe gründen (EAA/DAFV etc.).
Das gelang nicht:
http://www.dafv.de/index.php?option=...103&Itemid=105

Dann wollten sie sich informell alle 2 Monate als “Interparlamentarisches Arbeitsforum” treffen:
http://www.dafv.de/index.php/home/na...nglerverbaende

Klingt auch “Hochformell”, hat nur im Gegensatz zur “Interfraktionellen Arbeitsgruppe” keinerlei offizielle Status – Rein private Kaffeerunde!
Siehe auch:
http://www.europarl.europa.eu/aboutp...0/Organisation

LASST EUCH DOCH NICHT IMMER VOM DAFV VERARSCHEN!!!!

Siehe auch:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von GandRalf Beitrag anzeigen
Und auch der EU Ausschuß schüttelt den Kopf!

https://fischundfang.de/deutsche-ang...nis-in-der-eu/

DAS IST QUATSCH!!

DAS HAT NIX MIT offizieller EU zu TUN!!


Das ist der private Kaffeetrinkerclub vom DAFV und EAA, weil sie es nicht geschafft haben, einen offiziellen Ausschuss im Parlament einzurichten.

LASST EUCH DOCH NICHT IMMER SO VERARSCHEN VON DEN VERBANDITEN!!

Hatten wir mehrfach drüber berichtet, wie die da versagt haben mit einem offiziellen Ausschuss!!

Und wie sie deswegen ihr inoffizielles Kaffeekränzchen mit einer Titulierung, die möglichst nahe am Namen eines offiziellen Ausschusses liegt, installiert haben.

Die wollten einen offiziellen interfraktionellen Ausschuss im Parlament, das ging schief, nun haben sie es als PRIVATVERANSTALTUNG eben Interparlamentarisches Arbeitsforum genannt.

REIN PRIVAT!!

NICHT OFFIZIELL!!

REINE TÄUSCHUNG!!!

DAS IST REINE FUNKTIONÄRSSELBSTBEFRIEDIGUNG und INKOMPETENZ!!!

Ohne jede Wirkung und Aufmerksamkeit, ausser der, die sich selber geben.

Meine ganz persönliche Meinung:
Das juckt in ganz Europa und bei der OFFIZIELLEN EU keine Sau, was diese Verbandshanswurste auf ihrem privaten Kaffekränzchen abseiern!

Hatten wir schon 2014 berichtet, die Blamage:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Der DAFV schrieb in seiner Meldung zum "Arbeits"treffen der EAA, dass ein Schwerpunktthema die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Aufbaus einer interparlamentarischen Arbeitsgruppe für Angelfischerei im Europaparlament gewesen wären.
http://www.dafv.de/index.php/home/na...treffen-in-rom

Die endgültige Entscheidung der Fraktionen sollte demnach bereits am 11. Dezember erfolgen.

Dass bis dato (6 Tage später) noch keine Erfolgsmeldung des DAFV bezüglich der Gründung dieser interparlamentarischen Arbeitsgruppe kam, bedeutet dann wohl entweder:
1.:
Dass die Gründung der Gruppe gescheitert ist.

oder
2.:
dass der DAFV wieder einmal trotz 3 angestellten Geschäftsführern, 6 Angestellten und 12 Präsidiumsmitgliedern nicht in der Lage ist, darüber zu informieren, dass sie doch gegründet worden wäre.

Wir warten gespannt......................

Denn wenn der DAFV da über 20.000 Euro an Beiträgen bezahlt für die EAA vom Geld der organisierten Angelfischer, sollte man auch etwas an konkreten Infos erwarten dürfen, oder?
Glücklicherweise gibt es neben dem DAFV auch seriöse Publikationen, welche über das Scheitern der interfraktionellen Gruppe im EU-Parlament berichten:
http://www.eftta.co.uk/german/news_i...sku=2047259961

EFTTA und die Allianz der Europäischen Angler (EAA) hätten es danach nicht geschafft, diese Intergruppe als offizielle parteiübergreifende Diskussionsrunde innerhalb des Europäischen Parlaments aufzustellen, aber die Kampagne wäre auf beachtliches Interesse bei Mitgliedern des Europäischen Parlaments gestossen.

Es würde nun eine "informelle" Diskussionsrunde alle 2 Monate geben...

Man darf gespannt sein, ob sich der DAFV da bei einem geplanten Etat für Europaarbeit von gerade mal 2.500 Euro pro Jahr überhaupt dran beteiligen kann.

Wären ja gerade mal knapp über 400 Euro pro Diskussionsrunde (wenn man nichts weiteres in Europa bewegen will und alles Geld aus dem Europaetat des DAFV dafür ausgeben könnte...)..

Das reicht wohl nicht mal für Holzklassereisekosten....
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642

Geändert von Thomas9904 (16.11.2017 um 13:49 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 13:36   #240
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Anglerdemo- Aktuelles

Und das vom LSFV-SH ist genauso verlogen:
WIESO haben sie nicht Anglerdemo unterstützt , sondern denen zusammen mit dem DAFV noch geschadet?

Ohne das schützermäßige anwanzen von DAFV, LSFV-SH, LAV-MeckPomm und DMV (Schutzgebiete mit Angelverbot akzeptieren, wenn sie nocht die ganze Fläche beinhalten, zeitmäßig eingeschränkt werden und Grüne haben) an die Politik, hätte man das vielleicht verhindern können..

NUR weil die Verbanditen der Politik vermittelten, dass sie das mittragen, konnte Hendricks das ja nur durchziehen. Und sie behauptete genauso wie Hagedorn und Rodust ja immer, dass Frau H-K und der DAFV auf Linie der Politik wäre..

DAS hat von ANGLERDEMO KEIN Politiker behauptet; dass Anglerdemo diese Politik mittragen würde:
Klare Sprache FÜR Angler und Angeln, statt verbanditemnmäßiges Naturschutzgeschwurbel von DAFV, LSFV-SH und LAV-MeckPomm etc..

Wer sich immer noch einlullen lässt und das trotz x-facher Veröffentlichung immer noch nicht begriffen hat, wie man hier als Angler von den Verbanditen wie von der Politik verarscht wird,. der hat seine Angelverbote redlich verdient.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642

Geändert von Thomas9904 (16.11.2017 um 13:41 Uhr) Grund: RächtSchreiPunk
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktuelles zu Dolmoy dakland Angeln und Angeltechniken in Norwegen 12 03.11.2011 20:19
Aktuelles Lesenswertes Honeyball Bücherecke 0 30.01.2005 16:17
Aktuelles Wetter Hakengrösse 1 PLZ 4 7 03.07.2004 19:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11506 Sekunden mit 13 Queries