AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Karpfenangeln Was bringt Erfolg? Welche Köder zu welcher Zeit?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

KL Angelsport Lucx Angelsport  Gigafish Radical Carp

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.07.2017, 17:24   #21
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.180
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

@Franz, hast Recht, erst mal (gründlich) lesen und dann schreiben!
Ich habe mal wieder nur die plakative Darstellung von Thomas überflogen.

@rippi, finde ich toll, dass du mich für so sensibel wie eine Bafo hälst, Danke!
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.07.2017, 17:24   #22
phatfunky
Pike Angler from England
 
Benutzerbild von phatfunky
 
Dabei seit: 11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 154
Standard Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Zitat:
Zitat von fishhawk Beitrag anzeigen
In C&R-Gewässern gelten da oft recht strenge Regeln. In manchen Salmonidengewässern z.B. ab 20° sogar Angelverbot.

Ist im Zweifel wohl besser, als wenn es jeder so handhabt, wie er es für richtig hält.

Ohne Zweifel.

Aber noch besser ist, wenn jede Angler von vorne rein das gleiche unter 'richtig' versteht. Und das erreicht man nie wenn C&R schon unter Angler immer wieder verteufelt wird. Das ist nicht zielführend!!!

Ich bin (wie viele) kein Freund von Angler die ihre Plastik Madenbehälter oder leeren Maisdosen hinterlassen. Was nicht heißt dass wir gleich Maden und Mais als Köder verbieten müssen. Die Lösung ist, wie oft in leben, Erziehung.

Geändert von phatfunky (31.07.2017 um 17:31 Uhr)
phatfunky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 17:36   #23
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.701
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Zitat:
Zitat von Taxidermist Beitrag anzeigen
@Franz, hast Recht, erst mal (gründlich) lesen und dann schreiben!
Ich habe mal wieder nur die plakative Darstellung von Thomas überflogen.
Selbst aufm "Plakat" (Grafik) stand ja "BERICHTEN über wissenschaftliche Studien"..

Empfehle neuen Optiker


Und ja, lesen statt überfliegen hilft....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 17:39   #24
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.165
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Hallo,

Zitat:
Aber noch besser ist, wenn jede Angler von vorne rein das gleiche unter 'richtig' versteht.
Dazu wäre ne praxisorientierte Ausbildung wünschenswert.

In Nordamerika gibts zwar keine Prüfung aber manchmal genaue Regeln.

Forellen/Lachse dürfen z.T. nur im Wasser abgehakt werden und nur mit Schwanzwurzelgriff / Kopf im Wasser fotografiert werden.

Manchmal gibt es auch ne 3 Sekunden-Regel, also 3 Sekunden außerhalb des Wassers, dann wieder rein.

In der Beziehung sind uns die Kanadier und Amis schon einiges voraus.

Bei der Beziehung zum Karpfen eher nicht. da gibt es in einigen Staaten sogar Strafgelder fürs Zurücksetzen. Carp = Crapfish
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 17:52   #25
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.701
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Zitat:
Zitat von fishhawk Beitrag anzeigen
Dazu wäre ne praxisorientierte Ausbildung wünschenswert.
Auch dazu kommt noch was von "Fischer und Teichwirt", der monatlich erscheinenden Zeitschrift vom Verband der Bayerischen Berufsfischer e.V. , was wir hier wieder veröffentlichen dürfen.

Kann ich schon ankündigen hiermit ;-))
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 18:54   #26
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.165
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Hallo,

Zitat:
Verband der Bayerischen Berufsfischer e.V.
Vom LFVB hätte ich es auch nicht unbedingt erwartet

Ich werde jedenfalls weiterhin keine Fische über Nacht einsacken um anschließend 10minütige Fotosessions zu veranstalten. Aber das ist meine persönliche Einstellung.
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.07.2017, 18:59   #27
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.701
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Zitat:
Zitat von fishhawk Beitrag anzeigen
Vom LFVB hätte ich es auch nicht unbedingt erwartet
siehe:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Da stellt sich mir auch ne andere Frage.
WARUM liest man sowas wie hier von den Berufsfischern, wo es eindeutig um Angeln und Angler geht (und dies noch in einer anglerfreundlichen Richtung nach meiner Meinung), nicht beim DAFV oder beim Karpfenangelclub im DAFV, dem VDKAC?

Ich bin froh, dass wenigstens die Berufsfischer solche für Angler interessante Dinge veröffentlichen.

DANKE dafür!!
Sack braucht man heute nicht mehr nach meiner Meinung, gibt gute Kameras und Lampen..

Wer will, dem würd ichs aber nicht verbieten..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 19:04   #28
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.165
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Berufsfischer = Profi ?????
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 19:09   #29
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.165
Standard AW: Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Zitat:
Sack braucht man heute nicht mehr nach meiner Meinung, gibt gute Kameras und Lampen..
Ich hab meinen größten Karpfen gegen 23:40 Uhr gefangen, von dem gibts gar kein Bild. Und von einigen anderen Pbs diverser Fischarten auch nicht.

Würde aber auch niemand das Fotografieren verbieten wollen, soweit dabei einigermaßen vernünftig agiert wird.

Aber das wäre dann wieder ne andere Diskussion.

Übrigens regt sich ja auch beim LFVB Bayern langsam etwas Richtung selektive Entnahme. Da wäre bei den betroffenen Fischarten ne Anleitung/Schulung zum möglichst schonenden Zurücksetzen sicher nicht verkehrt.

So in der Art, 1.30er Huchen und nun???
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 19:16   #30
phatfunky
Pike Angler from England
 
Benutzerbild von phatfunky
 
Dabei seit: 11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 154
Standard Bayerische Berufsfischer: Wie gut verkraften Karpfen Catch and Release?

Ein Sack braucht man vor allem nicht weil WENN ein Karpfen gehältert werden soll, dann gibt es schon lange schwimmende Wiegen, die wesentlich schonendER sind, da sie eine besseren wasserzirkulation (?) erlauben. Das ist der heutige Stand, aber woher sollen viele das wissen wenn nicht offen und konstruktiv über C&R geredet wird. Das gleiche gilt zB für eine Rackensperre. Hier noch überall zu kaufen, in Großbritannien wär man ans Kreuz genagelt fürs gebrauch.

Erziehungssache. Und fishhalk, da hast du eben nich so unrecht mit praxisorientierte Ausbildung!

Allerdings kann man sie auch sehr gut von erfahrenen angelfreunden aneignen... ja, vorausgesetzt dass sie ebenfalls gut 'ausgebildet' sind natürlich ;-)

Geändert von phatfunky (31.07.2017 um 19:23 Uhr)
phatfunky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“ Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 101 23.10.2016 09:44
Wie steht ihr zu catch and release wallerdave Angeln Allgemein 1 14.02.2013 12:57
catch and release..wie haltet ihr das ?? tobs Angeln Allgemein 226 26.06.2008 21:43
Karpfen und Weißfischteige wie gut wie schlecht anguilla 320 PLZ 1 1 03.09.2006 15:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11712 Sekunden mit 13 Queries