AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Hinweise

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2017, 15:48   #1
Pinocio
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Ort: Schorndorf
Beiträge: 139
Standard Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Hallo,
ich denke das wird ein vieldiskutiertes Thema sein, habe in der Suchfunktion geschaut, aber so richtig zufrieden war ich mit der Antwort nicht.

Nach vielen Versuchen Zander mit Köderfisch, hat es endlich geklappt, vielleicht ein wenig zu gut, denn die Zander (3 Stück innerhalb einer Stunde) hatten den Köderfisch schon im Magensack hängen, was sehr unschön war.

Benutzt wurden Rotaugen ca. 10cm lang. Anköderung mit Einzelhaken im Nacken bzw. Maul austretend. Posenangeln, auf Tiroler Hölzl hatte ich nur Fehlbisse. Geangelt wurde am See, also Stillwasser in der Morgendämmerung, in einer flachen Uferzone.
Beim ersten Zander wurde mit dem Anschlag zu lange gewartet, gewohnt vom Hechtangeln, die erstmal ein wenig ziehen und selbst mit Doppeldrilling hingen die oft nicht. Zumal mit Einzelhaken und laut vielen Angelberichten soll man auf den 2. Abzug warten, aber der Köder war komplett weg, keine Chance den Haken schonend zu lösen.
Gut, Erfahrung macht klug beim 2. Biss sollte es besser klappen: Die Pose zuckt, dann kommt Zug, in den 1. Zug wurde angeschlagen, Fisch hing und wieder saß der Haken ganz tief, schon im Magen. Gut dieser Fisch war auch etwas größer (68cm), der haut so nen Minifisch auch richtig weg. Verständlich.
Beim 3. Biss: Pose zuckt, sofort angehauen, Fisch hing, kleiner 45cm Zander, Köder wieder komplett weg, leider musste er abgeschlagen werden, gut man hätte vielleicht den Haken abschneiden können, aber der war garnicht mehr zu sehen.

So nun die Frage, wie umgehe ich es, dass der Zander den Köder so tief schluckt, ich kann ja nicht noch früher anschlagen. Oder war es nur ein guter Tag, wo die Zander eben mal nicht vorsichtig nuckelten, sondern gleich das Ding wegballern?
Bei meinen ersten Zandern auf Köfi im Frühjahr, nutzte ich Zwillingshaken, die etwas kleiner waren als die diesmal. Hier schlug ich im 2 Abzug an und der Köder saß schön vorne im Maul. Daher bin ich doch sehr verwundert, dass es diesmal so lief.
Wäre über ein paar Tipps sehr dankbar, denn so kleine gerade maßige Zander will ich nicht unbedingt abschlagen.

An diesem Tag war das Raubfischangeln dann beendet, noch mehr Zander in den kleinen Größen sollten nicht verangelt werden, obwohl es gerade so toll lief. Das Gewissen gewann die Oberhand.
Beim nächsten Mal soll es besser klappen.
Pinocio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 09.10.2017, 16:27   #2
NaabMäx
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2014
Beiträge: 275
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Wie schaut den deine Montage, Stöpsel abwärts aus, wie fischt du genau?
NaabMäx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:11   #3
Pinocio
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Ort: Schorndorf
Beiträge: 139
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Zitat:
Zitat von NaabMäx Beitrag anzeigen
Wie schaut den deine Montage, Stöpsel abwärts aus, wie fischt du genau?
0,3 mm monofile Hauptschnur, Stopper, 3g schlanke Knicklichtpose, Bleischrot (Pose sehr fein austariert, nur die Spitze schaut raus und der Ansatz vom Körper), Gummiperle, Wirbel mit Karabiner (13kg), 7x7 Stahlvorfach (8kg, 70cm), Einzelhaken.

Also sehr fein, wenn ich das Vorfach tausche kann ich damit direkt Köderfische fangen.
Das Rotaugen wird auf Grund gelegt, also den Stopper schiebe ich so weit, dass der Köfi auf jeden Fall auf Grund liegt. Ich merke das, weil wenn er nicht aufliegt, geht die Pose unter.
Pinocio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:33   #4
D1985
Mitglied
 
Benutzerbild von D1985
 
Dabei seit: 08.2011
Beiträge: 2.873
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Vielleicht alles etwas größer wählen, also KöFi, Haken...gibt ja auch noch Festbleimontagen, wobei die ja eher im Fluss benutzt werden soweit ich weiss. Ansonsten wenn die mal tief schlucken muss das auch nicht unbedingt das Todesurteil sein....einfach am Vorfach abschneiden, wenn nichts groß blutet und der Fisch noch fit wirkt.
D1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:58   #5
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.189
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Wie D1985 schon schreibt, beim Einzelhaken hat der Fisch gute Überlebenschancen, kann weiterhin fressen und wird diesen nach einiger Zeit auch wieder los.
Einfach das Vorfach abschneiden ist allemal besser, als langwierige OP Versuche, vor allem wenn der Haken im Schlund hängt, oder schon gar nicht mehr zu sehen ist.
Beim Zwillings oder Drillingshaken sieht dies anders aus, auch wenn die Haken aus nicht rostendem Material sind, also verchromt oder vernickelt sind.

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 20:52   #6
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 24
Beiträge: 4.213
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Hatte bei Hechtfängen schon Vorfächer im Fisch gefunden, teilweise sogar mit abgerissenen Kiemenbögen und die Fische waren beim Fang quietschfidel.
Derart extrem beim Zander wars bisher nicht, doch auch da fanden sich bei Fängen diverse Vorfäcer, in den Kiemenbögen sitzende Haken und auch welche komplett im Magen. Wenn man das Vorfach ohne große OP möglichst nah am Haken abschneidet überlebt das der Fisch in der Regel.

Bezüglich der Wartedauer:
Wir hatten beim Wallerangeln im Fluss schon häufiger Zanderbeifänge, die sich selbst an der Uposen-Montage gehakt haben. Dementprechend kann man mMn da quasi direkt beim Biss anschlagen, die rumpeln in der Regel sofort auf den Köder.

Im Stillwasser warte ich in der Regel kurz.
Ich bekomme den Biss, warte gefühlte 10 Sekunden, bis der Fisch volle Fahrt aufgenommen hat und Schlag dann an.
__________________
Ü30 Karpfen 2017: 2
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 09.10.2017, 22:10   #7
u-see fischer
Mitglied
 
Benutzerbild von u-see fischer
 
Dabei seit: 02.2008
Ort: Erkrath
Alter: 60
Beiträge: 2.721
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Schlage bei 10cm Köderfische auch sofort an, 10 Sekunden warten sind da schon recht lange.

Alle nicht gehakten Fische waren sowieso zu klein.
__________________
Ob es besser wird, wenn sich was ändert weiß ich nicht.
Wenn es aber besser werden soll, muss sich was ändern.
u-see fischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 07:32   #8
hecht99
3x99cm, noch keinen Meter
 
Dabei seit: 06.2010
Beiträge: 347
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Beim Zanderangeln wird angeschlagen sobald ich die Schnur straff bekomme. Der Zander saugt den Köder an/ein und hat bei richtig plaziertem Köder den Haken im Maul. Zu deinem ersten Zander der trotzdem vorne hing. Ich hab schon Zander im Hälterbecken mit Moderlieschen beobachtet. Sind sie richtig hungrig, saugen die sich eins weg und von dem ist nix mehr zu sehen. Drückt der Hunger nicht zu stark, wird der Fisch attackiert und festgehalten. So schwammen die dann auch mal ne halbe Stunde durchs Becken. Aber ein im Rücken platzierter Haken hätte nach 1 Sekunde schon gefasst.

Zum Thema schlucken: achte mal darauf (durch genaues ausloten) das nicht zu viel von deinem Vorfach auf Grund liegt. Dann bekommst du die Bisse nämlich schneller mit. Wenn du nämlich die Pose übertief eingestellt hast und beispielsweise 50 oder 60 cm Vorfach auf Grund aufliegen hat der Zander bevor du irgendwas bemerkst zu viel Spiel (in überfischten Gewässern und vorsichtigen Fischen ist aber genau dies oft der Schlüssel zum Erfolg)

Zu deiner Montage: Schaut super aus und funktioniert

Geändert von hecht99 (10.10.2017 um 07:46 Uhr)
hecht99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 15:16   #9
Pinocio
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Ort: Schorndorf
Beiträge: 139
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Das sind ja schonmal gute Tipps. Dann werde ich tiefsitzende Haken, wenn es vorkommt, einfach ohne groß rum zu ziehen direkt abschneiden, ist mir lieber als rum zu doktorn oder den Fisch abzuschlagen, wenn er so klein ist.

Wie gesagt, der dritte Fisch wurde sofort, nach dem ersten Zuppler, angeschlagen und dennoch war der Köder komplett weg. Warten werde ich nicht mehr, auch wenn es Fehlbisse bedeutet, lieber dann den Haken weiter mittig im Fisch platzieren.

Zum Hunger und Tipp von Hechht99, die Mägen der Zander waren komplett leer, daher schließe ich darauf der Hunger muss sehr groß gewesen sein. Auch wie die Bisse kamen, da war wie gesagt ein rucken und sofort der Abzug, kein rum gespiele, Ruckler->Posenabzug.
Den Tipp mit dem Vorfach werde ich aber mal testen.
Den ersten Köfizander im Frühjahr, da hatte ich die Montage mit Tiroler Hölzl, aber dort meine ich mich zu erinnern, dass der Biss Bilderbuchmäßig kam, kurzer Abzug kaum merklich (Ruck an der Schnur) und dauerhafte Bewegung an der Schnur (sichtbare Aktion aber keine Schnurnahme), dann erst nach ein paar Sekunden, lief die Schnur wirklich ab, blieb dann stehen und zog kurz darauf nochmal ab, wo dann der Anschlag folgte und der Haken sauber vorne saß.

Ich denke, wenn ich noch ein paar Zander fange (wenn sie mal beißen ) kommt auch die Erfahrung und das Gefühl für den richtigen Moment.
Aber sehr lehrreich, dass hier alle ziemlich schnell Anschlagen, die geläufige Meinung war hier immer, unbedingt warten bis zum 2. Abzug.

Geändert von Pinocio (10.10.2017 um 15:20 Uhr)
Pinocio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 15:25   #10
hecht99
3x99cm, noch keinen Meter
 
Dabei seit: 06.2010
Beiträge: 347
Standard AW: Anschlag Ansitz mit Köderfisch

Hallo Pinocio,

was war denn jetzt eigentlich dein Durchbruch beim Zanderangeln? Auf einmal so erfolgreich zu sein kommt ja nicht von ungefähr oder?

Wenn der Zander den Köfi nur quer im Maul hat und spazieren trägt könntest auch ne stunde warten und es wird nicht viel passieren, außer das er bei zu viel Wiederstand den Köfi ausspuckt. Richtig platzierter Haken (ohne den Köderfisch aufzuziehen) und sehr schneller kräftiger Anhieb bringt die beste Quote.
hecht99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Empfehlung Zanderrute+Rolle Ansitz Köderfisch +Zander-Hunter+ Günstig kaufen! & Tipps! 10 26.12.2015 22:43
Ansitz mit Erfolgserlebnis Jogi85 Junganglerfragen 14 04.03.2013 10:02
Anschlag beim Fischen mit Haar Baddy89 Angeln Allgemein 4 04.04.2010 17:23
Ansitz mit Hindernissen Babyaal PLZ 2 3 01.07.2007 19:34
ansitz mit zelt in Niedersachsen?! Kaljan Karpfenangeln 3 25.05.2007 18:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10903 Sekunden mit 14 Queries