AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Hinweise

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2017, 08:01   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.767
Blog-Einträge: 2
Standard Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Vorabveröffentlichung Mag Juli



Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten" - Vom Recht zu fischen „flussauff und -nider“


Man hat es zwar im Hinterkopf, auch ich bin damit immer wieder konfrontiert bei Recherchen, auf welch alte Dokumente sich teilweise Fischereirechte beziehen.

Sehr schön - auch mit den hier scheinbar erfreulichen Auswirkungen für Angler, billigere Angelkarten - hat das die Berliner Zeitung ausgeführt im Artikel:
Historischer Angel-Streit Vom Recht zu fischen „flussauff und -nider“


ABSOLUT LESENSWERT!!

Denn nach der Berliner Zeitung hat der Verkauf von Angelkarten an Spree und Havel etwas mit dem (mir bis dato unekabnnten) Albrecht dem Bären zu tun.

Einem Askanier-Fürsten, der nach 1150 Brandenburg christianisierte, 1157 die Mark gründete und bis zu seinem Tode 1170 regierte.

Das zu der Zeit verliehene Fischereiprivileg wurde dann in einer Urkunde von 1393 auch für die 100 Jahre zuvor entstandene Doppelstadt Berlin/Cölln festgeschrieben.

Weil es viele verschiedene Gruppen gab, welche solche Privilegien und Rechte erhielten, zudem durch verschiedene Staaten/Rechtsnormen immer wieder auch Rechte und Rechtsprechung geändert wurden, gibt es wohl momentan noch einige schwebende Verfahren unter "Fischrechtsinhabern".

Die Berliner Zeitung meint dazu, dass dieser "Schwebezustand" gut für die Angler wäre, da man deswegen die Karten hierorts preisgünstig bekommen würde.

Was letztlich mit dem pragmatisch-freundlichen Umgang Albrechts des Bären und seiner Nachfolger mit seinen Kietzern zu tun habe.

---------------------------------------------

Einfache Nachfrage eines Schwaben (bekanntermaßen erotisches Verhältnis zum Geld) an Berliner/Potsdamer Angler bei uns:
Bezahlt ihr wirklich so wenig für die genannten Gewässerabschnitte an an Spree und Havel und habt preiswertes Angeln??

Thomas Finkbeiner
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.06.2017, 08:39   #2
Angler9999
nicht nur Angler
 
Benutzerbild von Angler9999
 
Dabei seit: 06.2009
Ort: PM
Beiträge: 4.329
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen

Einfache Nachfrage eines Schwaben (bekanntermaßen erotisches Verhältnis zum Geld) an Berliner/Potsdamer Angler bei uns:
Bezahlt ihr wirklich so wenig für die genannten Gewässerabschnitte an an Spree und Havel und habt preiswertes Angeln??

Thomas Finkbeiner

Psssssstttt ja. Allerdings haben wir viele Gewässer in Berlin (und Umgebung). Summiert für alle ergibt das aber auch eine große Summe.


http://www.fischersozietaet.de/kunde...en-berlin.html

Um das mal zu verdeutlichen habe ich einen Link zur Gewässerübersicht beigefügt.

https://www.google.de/maps/place/Pot...9!4d13.0644729

Von Stadt Brandenburg bis Stadtgrenze Ende Potsdam (Anfang Berlin) Gewässer Havel 20 Euro/Jahr



Hier die Poolgewässer LAV BRB
Alle DAV Gewässer in Brandenburg ~85€ pro Jahr
http://www.landesanglerverband-bdg.d...rzeichnisliste

Grafische Ansicht
http://www.landesanglerverband-bdg.d...rzeichniskarte
__________________
Angler9999

Immer wenn mei' Frau sagt iss was Dann tue ich das und ess was.

Geändert von Angler9999 (29.06.2017 um 08:52 Uhr)
Angler9999 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 08:41   #3
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.767
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

ZAHLEN nennen !! ;-))

aaah, preiswert dann nur für diese Teilstrecke??

Davon ab, ist das trotzdem alles sehr interessant zu lesen, welche Rechte aus dem finstersten Frühmittelalter heute noch gelten..

Geändert von Thomas9904 (29.06.2017 um 08:46 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 09:24   #4
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.767
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Hab ich gerade als Link bekommen, zum nachgucken wg. Kosten (DANKE an den User!), wird euch natürlich NICHT vorenthalten:
http://www.fischersozietaet.de/angel...elgebiete.html
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 12:10   #5
Darket
nequaquam vacuum
 
Dabei seit: 08.2014
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 824
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Bis auf ein paar spezielle Gewässer (Seen) sind die Kartenpreise hier insgesamt sehr human und bei Verbandsgewässern v.a. auch in Kopplung oft günstig oder gänzlich zusatzkostenfrei zu haben. Aber es stimmt natürlich auch, dass die vielen Teilstrecken es teilweise kostenintensiv machen können. Andererseits: wir sind ja eine wasserreiche Stadt, wer schafft es schon da alles zu befischen? Ich hab in Berlin eigentlich immer nur Karten für die zentrale Stadtspree(Verbandsgewässer und gratis, wenn man Brandenburg auch hat - was ich habe), weil das quasi vor der Tür ist und für eine Kanalstrecke(Ich glaub 25 Euro/Jahr), an der ich gern mit nem Kumpel bin, weil das für den nahe ist und man da gute Barsche fängt.
__________________
Laichtum für Aale!
Darket ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 12:42   #6
blassauge
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2011
Ort: Potsdam
Beiträge: 199
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Also ich finde die hiesigen Preise für die Havelkarte inkl. der durchflossenen Seen mehr als günstig...fast schon geschenkt. 20€ kostet sie im Laden, wenn man wie ich auch noch im Verein ist bekommt man sie für 5€...und das für ca. 70km Gewässer (Landesgrenze Berlin bis zur Stadt Brandenburg Schleuse irgendwas) . Das passt schon. Leider können sich die ansässigen wohl nicht einigen und deshalb besteht im gesamten Bereich ein Nachtangelverbot. Also ist eine Stunde nach Sonnenuntergang das Angeln nicht mehr legal. Aber dennoch bin ich mit der Gesamtsituation recht zufrieden.
blassauge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.06.2017, 13:19   #7
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.767
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Bei uns in B-W ists teurer und wir haben ÜBERALL Nachtangelverbot - da habts ihr Berliner doch ganz nett, oder?
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 13:40   #8
Angler9999
nicht nur Angler
 
Benutzerbild von Angler9999
 
Dabei seit: 06.2009
Ort: PM
Beiträge: 4.329
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Das mit dem Nachtangelverbot gilt nicht für die Verbandsgewässer. (Berlin und BRB) Und das sind viele.
siehe: http://www.landesanglerverband-bdg.d...rzeichniskarte

Bei den Nichtverbandsgewässer in Berlin gibt es bei Kauf der "großen" Karte ebenfalls die Möglichkeit zum Nachtangeln.

Nachtangelverbot gilt somit nur für den Bereich Brandenburg für für die gepachteten "Fischereigenossenschafts-Gewässer"
Aber auch hier gibt es einige Gewässer wo man die Nachtzusatzerlaubnis zukaufen kann.

Nur für die Schwaben...(:>)
Eine Zubuchung von Poolgewässern aus einen anderen (neuem) Bundesland kostet zwischen 5 und 10 Euro/Jahr pro Bundesland. Anzahl der Poolgewässer >100 (incl. Nachtangelerlaubnis)


PS: Wir können Angelkarten auch Online aufs Handy kaufen...
https://www.angelkarten.com/sofortka...e-digital-2017
__________________
Angler9999

Immer wenn mei' Frau sagt iss was Dann tue ich das und ess was.
Angler9999 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 13:42   #9
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.767
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Dabei hätten das doch wir Schwaben alles viel eher verdient als ihr Berliner ;-))))
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 13:47   #10
Angler9999
nicht nur Angler
 
Benutzerbild von Angler9999
 
Dabei seit: 06.2009
Ort: PM
Beiträge: 4.329
Standard AW: Spree und Havel: Angel-Streit aus "Urzeiten"

Deshalb bin ich auch schon weg aus Berlin...
Wir haben nur leider kein Meer...
__________________
Angler9999

Immer wenn mei' Frau sagt iss was Dann tue ich das und ess was.

Geändert von Angler9999 (29.06.2017 um 13:51 Uhr)
Angler9999 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Inflation der "Experten", "Teamangler" und "Pros" Thomas9904 Angeln Allgemein 308 04.10.2017 13:25
"Mittlere Havel" zwischen Brandenburg und Ketzin TotteBLN PLZ 1 64 03.06.2014 23:18
56 Angel DVD's aus "Blinker", "Fisch und Fang" und "Der Raubfisch" Timmey Verkäufe 0 27.12.2010 22:45
Die "Spree" bei "Neu Zittau/BRB" ToxicToolz PLZ 1 3 19.06.2010 16:50
Artikel aus "Fisch und Fang" "Meeres-Duft" fussi-boy Raubfischangeln und Forellenangeln 14 29.01.2009 22:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12881 Sekunden mit 13 Queries