AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Hinweise

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2017, 13:08   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.742
Blog-Einträge: 2
Standard Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Vorabveröffentlichung Mag Juni



Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!


Bei den Kollegen der jagenden Fraktion von Outfox-World habe ich wieder einmal einen in meinen Augen hervorragenden Artikel gefunden, auf den ich euer Augenmerk lenken möchte.

JÄGERIN BRINGT GRÜNEN-POLITIKERIN IN ERKLÄRUNGSNOT
http://www.outfox-world.de/blog/jaeg...erungsnot.html

Zitat:
Mit der Serie „# ausgesetzt“ ist dem WDR ein kleines Glanzstück im Grundrauschen der Wahlkampfberichterstattung gelungen.

Vor laufender Kamera werden Politiker mit Menschen zusammengebracht, mit denen sie ansonsten eher weniger zu tun haben. Doch genau diese Menschen sind es, die die Konsequenzen ihrer Politik oft direkt zu spüren bekommen.

Besonders brisant ist daher das Zusammentreffen von Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann mit der Jägerin und Waldbäuerin Dorothea Zeppke-Sors.

Obwohl (oder vielleicht gerade weil) man das Unbehagen von Löhrmann, dem selbsterklärten „Stadtkind“, förmlich spüren kann, ist dieser Beitrag äußerst sehenswert.

Ich kann nur empfehlen, nicht nur den Film in der Mediathek anzuschauen, sondern auch den Artikel zu lesen und dann auch das Fazit zu verstehen:
Zitat:
Unterm Strich steht die Frage, ob es fair ist, dass sich Löhrmann den Fragen einer Frau stellen muss, die einen so deutlichen Wissensvorsprung hat. Vielleicht nicht ganz. Aber es ist nötig, gerade so kurz vor der Landtagswahl in einem Bundesland, in dem Mensch, Tier und Natur die Konsequenzen eines grünen Jagdrechts zu spüren bekommen (wir berichteten).
Zitat:
Dass sich beim Thema Landesjagdgesetz etwas tun muss, meint übrigens auch die Jägerstiftung Natur + Mensch. Im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen in NRW hat sie ein Video veröffentlicht, in dem sie ein klares Statement gegen die verfehlte Umweltpolitik der rot-grünen Landesregierung setzt: „Natur ist nicht grün, Natur ist aktiv!“
Das Video können Sie sich hier anschauen>>
-------------------------------------------

Wenn man sieht, wie aktiv und kompetent hier die Kollegen der Jagdseite sind, und wie peinlich bis gar nicht da wieder die Verbände der organisierten Sport- und Angelfischerei - ob Land oder Bund - sich und ihre Themen einbringen, können die Angelkollegen in NRW froh sein, dass die Niederlande nur um die Ecke sind - oder wenigstens Niedersachsen...

Thomas Finkbeiner
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.05.2017, 13:48   #2
PirschHirsch
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 4.271
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Sehr gut, dass da eine Jägerin am Start war - denn so sind zumindest pauschalabwiegelnd-themenfremde "Machotum"-Politokorrektgackereien von grüner Seite in diesem Fall von vorn herein ausgeschlossen.

Zur Naturentfremdung sagte ja schon einst Harald Schmidt: Nicht jeder Städter ist ein Grüner, aber jeder Grüne ist ein Städter.
__________________
Spinnfischen ist Freejazzrock*n*rolltriphop.

Geändert von PirschHirsch (08.05.2017 um 13:55 Uhr)
PirschHirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 14:08   #3
Rannebert
Mitglied
 
Benutzerbild von Rannebert
 
Dabei seit: 06.2013
Ort: Vecheldorf
Alter: 40
Beiträge: 680
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Ich höre immer nur: 'Ausgleich schaffen'
__________________
Wer aus Sehnsucht Seen sucht hat meist Seensehnsucht!
...oder will einfach nur angeln!
Rannebert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 14:08   #4
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.742
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Zitat:
Zitat von PirschHirsch Beitrag anzeigen
Zur Naturentfremdung sagte ja schon einst Harald Schmidt: Nicht jeder Städter ist ein Grüner, aber jeder Grüne ist ein Städter.


Kannte ich nicht, gefällt mir aber - ein anderer:
Lieber nen Ort im Grünen als nen Grünen im Ort ;-)))

Und als Angler aktuell zur SH-Wahl (und als grün regierter BWler):
Gott bewahre uns vor Sturm und Wind .....
.. und GRÜNEN, die in einer Regierung sind

Geändert von Thomas9904 (08.05.2017 um 14:15 Uhr) Grund: RächtSchreiPunk
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 14:25   #5
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 15.891
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Tja, das hat die Jägerin und Waldbäuerin Frau Zeppke-Sors ziemlich gut gemacht. Sicher in der Argumentation, eloquent und doch sehr sympathisch. Alle Achtung.
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 14:29   #6
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.742
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

und das mir als Angler und bekennendem Macho...


Aber ich hab das ja nicht umsonst gebracht - das war KLASSE!!!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.05.2017, 14:33   #7
Franky
Mitglied
 
Benutzerbild von Franky
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Bad Vilbel
Alter: 43
Beiträge: 16.575
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Spezialtheoretiker könnte man solche Spezialisten nennen... Von Tuten und Blasen keinen blassen, aber den Dicken markieren wollen oder müssen!
Gerade hier in Hessen wird gezeigt, wie es geht... Der Waschbär bekommt als "neue einheimische Art" eine Schonzeit, obwohl man EU-weit den Bestand reduzieren will; hingegen der Zander wird als Neozoe behandelt, dessen Schonzeit gestrichen und Schonmaß erhöht wird.
__________________
Schmiet rin, hol rut
Frank
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 14:34   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.742
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Grüner Ministerin (war die nicht Lehrerin, Kindergärtnerin oder SozPäd oder sowas in Hessen?) wird auch in Hessen ohne jede Fachkenntnis auf Jäger und Angler losgelassen..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 14:38   #9
Franky
Mitglied
 
Benutzerbild von Franky
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Bad Vilbel
Alter: 43
Beiträge: 16.575
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Ja, so ungefähr. Und ich bin mir nicht sicher - auch wohl ohne Kenntnis der Einhaltung entsprechender gesetzlicher Änderungen beim Jagdrecht...
__________________
Schmiet rin, hol rut
Frank
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 14:42   #10
macman
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2012
Ort: Im Bergischen Land
Alter: 44
Beiträge: 159
Standard AW: Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv!

Zitat:
Zitat von Rannebert Beitrag anzeigen
Ich höre immer nur: 'Ausgleich schaffen'
War auch mein erster Gedanke. "Ausgleich schaffen" wofür?
macman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist besser?kunst oder natur? heiko666666 Raubfischangeln und Forellenangeln 5 13.10.2010 09:05
Schwarz angeln ist "nur wenn ich Erfolg habe" snofla Angeln Allgemein 126 09.01.2010 18:17
TV Tip - jetzt aktuell: ARD "Erlebnis Natur - Das Havelland" Blauzahn PLZ 1 5 23.09.2008 20:00
Was ist (noch) Natur Thomas9904 Anglerboard-Magazin 0 29.03.2003 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12081 Sekunden mit 14 Queries