AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.10.2017, 20:05   #81
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.524
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Fakt bleibt so oder so:
Die DAFV-Verbanditen machen mit dem Stichling einen Fisch zum Fisch des Jahres 2018, der das weder braucht (eher noch schadet), noch etwas mit Angeln und Anglern zu tun hat (die aber den Dreck mit ihren Beiträgen zahlen müssen, sofern sie so doof sind, im DAFV organisiert zu sein)..

Unabhängig vom hier noch oben drauf gesattelten Schützersalafismus.......
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.10.2017, 20:16   #82
Mollebulle
Mitglied
 
Benutzerbild von Mollebulle
 
Dabei seit: 09.2014
Ort: Konstanz
Alter: 57
Beiträge: 425
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Ich war heute Morgen auf dem See zum -angeln- nicht als FISCHER,
hatte schönes Wetter und frische Luft
habe auch tatsächlich sehr sehr viele Stichlinge gesehen und dazu auch viele (kleine -bis 15 cm) Kretzerle...
hab trotzdem meine Felchen gefangen (muß halt wissen wo sie und wie tief sie stehen)
angeln ist halt was anderes als kilometerlange Netze durch den See treiben zu lassen !!!!

ich denke das Problem mit dem massenhaften Auftreten der STICHLINGE wird sich von selbst lösen ...
__________________
It`s nice to be a Preiss
and it´s higher to be a Bayer
but it`s immenser to be a Badenser
Mollebulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 21:59   #83
Sneep
Eine NASE für den Fisch
 
Benutzerbild von Sneep
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.167
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Thomas9904;4723102]

klar, wenn man wie du mit von diesen Leuten lebt, mag man vieles anders sehen;-))
Dein gutes Recht..
Wes Brot ich ess ...


Hallo,

Wessen Brot esse ich denn?
Und von welchen Leuten lebe ich denn?
Hier weißt du mehr als ich
Solltest du diese Behauptung belegen können, kannst du das gerne weiter behaupten, solltest du eine wirtschaftliche Verbindung zu Schützergruppen nicht belegen können, bitte ich dich, solche „Fakten“ nicht weiter zu verbreiten. Ich kann meine Behauptung jedenfalls belegen.

Ich glaube auch nicht, dass durch die Tatsache, dass ich auch Untersuchungen oder Befischungen bei anderen Vereinen kostenlos oder gegen Erstattung der eigenen Kosten durchführe eine Abhängigkeit entsteht.

Ich lasse mich nicht in die Schützerecke stellen.Es gibt auch Angler, die sich um Gewässer kümmern. Ich arbeite aber mit allen Beteiligten an den Gewässern zusammen. Ich habe auch kein Problem damit , das darf jeder wissen.
Das ich von Zeit zu Zeit im AB unterwegs bin, würde ich aber niemandem erzählen.

Ist doch schön, dass es nicht nur eine Meinung gibt - kaum eine Zweifel oder ander Meinung dürfte es am Versagen des DAFV (und damit seines Personals und der(en) Kompetenz) geben, wenn man sich in 4 Jahren halbiert..

Dass es mehrere Meinungen gibt ist wirklich schön, speziell in diesem Fall.


q.e.d.


und es gibt ja auch keine Fische, die anglerisch interessant sind oder anglerisch was zu bedeuten hätten, die man wählen könnte zum Fisch des Jahres ....

Aachja, ich vergass ja...

Sind Schützer, deren Unterschied zu NABU und PETA nur darin besteht, dass es organisierte Angelfischer gibt (Gott sei Dank immer weniger >> halbiert), die aus mir unerfindlichen Gründen meinen, anglerfeindliche Schützer wie im DAFV bezahlen zu müssen..


Du verstehst es nicht und wirst es wohl auch nie verstehen.
Es geht mir nicht die Sachentscheidung, sondern um die Art und Weise wie hier hier Kritik geübt wird. Der Verband hätte jeden anderen Fisch benennen können, es wäre immer der falsche gewesen.
Nicht einmal der Bundesverband trifft nur Fehlentscheidungen . Dich treibt eine krankhafte Besessenheit gegen alles was aus dieser Ecke kommt.

Wie man aus einem kleinen Fischchen noch Munition machen kann bleibt aber unerreicht.
Die Idee mit der Benennung der (aller) Köderfische zu Fischen des Jahres wäre für die Fischerei ein Fiasko geworden. Solche Schoten kann nur jemand ablassen, der nicht in der Verantwortung steht.

Ein Rat für die Zukunft. Versuche einfach mal zu zu hören was einer sagt und nicht nur wer es sagt

Ich bin damit immer ganz gut gefahren.

SNEEP
Sneep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 22:18   #84
Fuldaangler
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2010
Ort: Malsfeld
Alter: 48
Beiträge: 146
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Es gab stellenweise zuviele Zander, also wurde für ganz Hessen die Schonzeit weggenommen.(Fehler) Nun gibt es im Bodensee zuviele Stichlinge und im Rest des Landes fehlen sie, ich kann nicht sagen da gibt es genug und der Rest des Landes ist leer, der Fisch ist nicht gefährdet. Nur weil es bei mir keine Fliegen gibt ist sie nicht gefährdet, es gibt woanders genug, und beim Stichling ist es halt andersrum. Jedes Gewässer hat so seine Probleme und der Bodensee halt mit dem Stichling, trotzdem gibts davon lange nicht mehr soviele wie früher. Ich finde die Wahl ok.
Fuldaangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 05:38   #85
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.524
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von Sneep Beitrag anzeigen
[I]Es geht mir nicht die Sachentscheidung, sondern um die Art und Weise wie hier hier Kritik geübt wird.
nur hetzen also?

Mir gehts hier um die Sache...


Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
klar, wenn man wie du mit von diesen Leuten lebt, mag man vieles anders sehen;-))
Dein gutes Recht..
Wes Brot ich ess ..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 11:56   #86
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.413
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Das Totschlagargument, alle "Schützer" und die "Wissenschaft" ist mal wieder an allem schuld, darfst du mir gerne ein bisschen ausführen.
Wie sollen die gewusst haben, dass der Stichling sich so rasant vermehren wird, wenn das noch nie zuvor beobachtet wurde?
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.10.2017, 12:18   #87
RavensWiederkehr
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2016
Beiträge: 26
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von Laichzeit Beitrag anzeigen
Wie sollen die gewusst haben, dass der Stichling sich so rasant vermehren wird, wenn das noch nie zuvor beobachtet wurde?
Meines Wissens nach ist die Population des Stichlings wie eine Sinuskurve. Mal mehr mal weniger.

Nur wenn die "Kompetenz" der IBKF beschliesst die natürlichen Feinde (Hecht und Barsch) des Stichlings auszurotten (Hecht= keine Schonzeit,kein Schonmaas sondern Entnahmepflicht,Barsch= kurze Schonzeit ansonsten Entnahmepflicht) wird die Sinuskurve nur noch in eine Richtung gehen. Problem also nicht unbedingt die Natur.
RavensWiederkehr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 12:38   #88
UMueller
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2013
Ort: kleiner Ort in Niedersachsen
Beiträge: 197
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von RavensWiederkehr Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach ist die Population des Stichlings wie eine Sinuskurve. Mal mehr mal weniger.

Nur wenn die "Kompetenz" der IBKF beschliesst die natürlichen Feinde (Hecht und Barsch) des Stichlings auszurotten (Hecht= keine Schonzeit,kein Schonmaas sondern Entnahmepflicht,Barsch= kurze Schonzeit ansonsten Entnahmepflicht) wird die Sinuskurve nur noch in eine Richtung gehen. Problem also nicht unbedingt die Natur.
Also eher selber verschuldet. Da wollte man besonders schlau sein indem man die Hechte und Barsche ganz kurz hält und hat nun ein Problem mit einem anderen Fisch der weil er nicht wirtschaftlich nutzbar ist kurzerhand als Renkenkiller erklärt wird. Und zu sauber soll der See auch noch sein, weil die Renken den Fischern nicht schnell genug wachsen
UMueller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 12:40   #89
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.413
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von RavensWiederkehr Beitrag anzeigen
Nur wenn die "Kompetenz" der IBKF beschliesst die natürlichen Feinde (Hecht und Barsch) des Stichlings auszurotten (Hecht= keine Schonzeit,kein Schonmaas sondern Entnahmepflicht,Barsch= kurze Schonzeit ansonsten Entnahmepflicht) wird die Sinuskurve nur noch in eine Richtung gehen. Problem also nicht unbedingt die Natur.
Die Fressfeinde der Stichlinge sind auch die Fressfeinde der Felchen. Ob Hechte und Barsche mehr Stichlinge als Felchen fressen sei mal dahingestellt. Zudem ist der Hechtbestand über das letzte Jahrzehnt ständig gewachsen.

Meiner Meinung hängt das starke Auftreten der Stichlinge mit schwachen Jahrgängen der Felchen zusammen. Die fehlenden Jungfelchen ließen viel Plankton im Freiwasser übrig, der Stichling hat diese Nahrung dann für sich nutzen können und die uferferne Zone besiedelt. Das Problem ist immer noch nicht die Natur, aber ich glaube, man kann die Regelungen kaum grob fahrlässig nennen, wenn ein möglichst hoher Bestand an Felchen im Sinne der IBKF ist.
Übrigens ist die IBKF nur eine Kommission und nicht die Wissenschaft dahinter. Manche Regelungen gehen entgegen der wissenschaftlichen Empfehlung, da auch wirtschaftliche Interessen vertreten sind.

Ich meine ehr, was die Schuld des Gewässerschutzes (Phosphatmanagement) ist.

Geändert von Laichzeit (03.10.2017 um 13:27 Uhr)
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 16:30   #90
Testudo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Alter: 49
Beiträge: 616
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Es scheint hier zu sein wie so oft. Statt abzuwarten ergreift der Mensch die Initiative und verschlimmbessert damit oft die Situation.

Einfach mal Abwarten wäre oft sinnvoller.
__________________
Gruß Frank
Testudo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Fisch des Jahres 2018 Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 0 02.04.2017 08:19
Fisch des Jahres 2016: Der Hecht Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 40 17.10.2015 13:53
DAFV und DSAV: Nachfrage zum Fisch des Jahres - Der Huchen Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 102 08.06.2015 09:13
Der erste Fisch des Jahres CarpDream Karpfenangeln 44 02.03.2012 10:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10740 Sekunden mit 13 Queries