AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2017, 18:59   #31
kati48268
mit Glied
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 11.094
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Zitat:
Zitat von Tarentino Beitrag anzeigen
In einer eh schon schwierigen Lage auf jede Organisation zu verzichten, ist tödlich. Der Verband verfügt über Verbindungen zur Politik, soviel immerhin, und die einfach sausen zu lassen, macht die Lage nur noch schlechter.
Ein LV-Präsi hat mal den Spruch abgelassen: "die Alte kommt im Bundestag nicht mal mehr am Pförtner vorbei".

Er hat recht.
Und mittlerweile stimmen ihm sogar 80% der im DAFV organisierten LV-Präsis zu.

Dieser Bundesverband hat so gut wie keine Verbindungen, weder im Bund, noch in der EU.
Und die paar alten Freundschaften, die Frau Dr. noch pflegt, sind uns zu einem riesen Schaden gewachsen (z.B. EU-Abgeordnete Rodust).
Zitat:
Zitat von Tarentino Beitrag anzeigen
Eine Organsation muss sein, und solange nix Besseres in Sicht ist, bleibt nichts, als mit dem Vorlieb zu nehmen, was halt da ist.
Das ist tatsächlich oft so,
z.B. keine Butter da, dann zur Not Margarine,
aber in diesem Fall ausdrücklich nicht, denn

a) wir haben überhaupt keinen Vorteil (in Zahlen "0") durch den DAFV

b) im Gegenteil, das bißchen was die machen, richtet sogar Schäden an (z.B. Baglimit)

c) solange diese Ruine da noch steht, bindet sie alle Energie & Geld, welches benötigt wird um etwas Neues/Anderes entstehen zu lassen (z.B. nimmt der DFV keine LVs als Einzelmitglieder auf, solange der DAFV existiert)

d) und aus dieser Ruine kann man nichts mehr machen, da hilft keine Renovierung, auch keine Entkernung.
Abriss & Neubau (mit anderen Architekten als zuvor bei der Ruine), das tut Not.
__________________
Boardferkel 2016

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 09.04.2017, 19:05   #32
Tarentino
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 71
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Doch, es gibt einen Vorteil: Die Strukturen sind da und man muss nicht ganz bei Null anfangen.

Theoretisch kann man natürlich ganz bei Null anfangen. Aber wer, bitteschön, wird die dann unbedingt nötige, potenzierte Arbeit machen wollen?

Ich jedenfalls nicht, das könnte ich beruflich gar nicht vereinbaren. Und ich bin ziemlich sicher: Die Allermeisten, die sich (mit einigem Recht) furchtbar aufregen, werden das auch nicht machen wollen.

Also: Wer es radikal anders will, der muss eine halbwegs realistische Alternative anbieten können. "Alles Schei*e" genügt da nicht; das bedeutet Arbeit und zwar eine ganze Menge.

Geändert von Tarentino (09.04.2017 um 19:16 Uhr)
Tarentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2017, 19:16   #33
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.584
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Da gucke, die erstklassige Arbeit des DAFV, nur als erneuter Beweis, ganz aktuell von heute:
DAFV-Presse"arbeit": Klatsche von Mitgliedsverband für Artikel in "Rute und Rolle"

Noch Fragen??

;-))
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2017, 21:57   #34
RuhrfischerPG
Mitglied
 
Benutzerbild von RuhrfischerPG
 
Dabei seit: 08.2010
Ort: Bochum
Alter: 53
Beiträge: 5.346
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Zitat:
Zitat von Tarentino Beitrag anzeigen
In den gehobenen Mittelschichten haben Umwelt und Naturschutz seit geraumer Weile eine besonderen Stellenwert.
Aber i.d.R.auch nur dort..

Was die Mehrheit der Bevölkerung davon hält,konnte man zuletzt u.a. der Saarlandwahl entnehmen.
__________________
Gruß,Peter


RuhrfischerPG ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 06:45   #35
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.584
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Und, wie versprochen - zum zweiten Tag ein Morgengruß (pflege ich im Startposting mit ein):
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 07:14   #36
Tarentino
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 71
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Fordern kann man alles. Aber fordern und durchsetzen sind zwei ziemlich verschiedene Paar Stiefel.

Es wird weitere Einschränkungen geben, hier eine kleine, dort eine kleine, gar nicht die große Klatsche. Stinkefinger werden dagegen schwerlich helfen, die sind allenfalls gut für ein bisschen temporäre psychische Entlastung.

Es wäre schon ein Erfolg, wenn der Zugang zu öffentlichen Gewässern nicht weiter eingeschränkt würde. Aber ich würde nicht darauf wetten wollen, dass das in jedem Falle möglich sein wird.

Mein in öffentlichem Besitz befindliches Hausgewässer stand letztes Jahr zum Verkauf an einen "Investoren" an. Das scheiterte an der hohen Verkaufssumme und gewissen Einschränkungen. Aber ich bin fast sicher, dass in ein paar Jahren ein erneuter Versuch gemacht werden wird. Denn die öffentlichen Kassen sind leer, und wer die Wasserversorgung privatisiert, warum sollte der nicht auch auf die Idee kommen, öffentliche Gewässer zu privatisieren?

Geändert von Tarentino (10.04.2017 um 07:49 Uhr)
Tarentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.04.2017, 07:47   #37
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.584
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

wer nix fordert, ist unterfordert...
;-))))


Und ja, es ist eine Polemik - im Artikel am Anfang klar zu lesen..

Sonst hätt ich ne grüne Sonnenblume genommen und von nachhaltiger Angelfischerei geschrieben statt von normalen Anglern und der sie betreffenden Verbote...

Und?

Ich masse mir an, nicht alles dumpf hinzunehmen, sondern mich noch aufzuregen und das auch zu benennen, zu veröffentlichen und zur Diskussion zu stellen..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 07:51   #38
Tarentino
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 71
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Ist ja auch schön und gut und schadet nix. Ich glaube nur nicht, dass dadurch weitere Einschränkungen verhindert werden können.

Denn da geht es um die Köpfe der nicht angelnden Mehrheit. Und die findet nun mal nicht unbedingt super und eineuchtend, was wir super und einleuchtend finden.

Geändert von Tarentino (10.04.2017 um 07:58 Uhr)
Tarentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 07:58   #39
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.584
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Zitat:
Zitat von Tarentino Beitrag anzeigen
Ich glaube nur nicht, dass dadurch weitere Einschränkungen verhindert werden können..
Dadurch sicher nicht, und?

War ja nie der Sinn...

Aber steter Tropfen höhlt den Stein....

Deutungshoheiten selber setzen und nicht nur anderen überlassen...

Zum überlegen anstacheln, bis Verbanditen von den organisierten Angelfischern zum konkreten Arbeiten gezwungen oder besser gleich rausgeschmissen werden, bevor sie noch mehr Schaden anrichten können.

Muss nachzählen - aber die nächsten 4 oder 5 sind schon fertig für die näxten Tage ;-))

Früher zu meiner allgemeinpolitischen Zeit in meiner Jugend hiess es mal, dass jeder geworfene Pflasterstein ein Magengeschwür verhindert...

Als vernünftiger Mitfünziger bleibe ich rechtlich sicher und gewaltfrei bei Grafiken und dem Wort als Schwert - auch gut gegen Magengeschwüre...

Venceremos....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 08:02   #40
Tarentino
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 71
Standard AW: Kein Angelverbot, keine Einschränkung mehr! Null, nix, niente, gor nie nicht meh

Deutungshoheiten setzen zu wollen, ist ok. Aber das geht nicht mit dem Stinkefinger. Jedenfalls dann nicht, wenn man was zu verteidigen hat.

PETA braucht nichts verteidigen und kann daher voll auf aggressive polemische Attacken setzen. Aber das können wir nicht einfach kopieren. Denn wir hängen, was etwa den Zugang zu öffentlichen Gewässern angeht, voll und ganz von der Duldung durch die nicht angelnde Mehrheit ab. Und nicht die von unserer Duldung, das sollte man stets im Hinterkopf haben.

Die könnten nämlich auch auf die Idee kommen, sich zu fragen, warum es einer Minderheit gestattet sein soll, für einen lächerlich geringen Betrag nach Lust und Laune öffentliche Ressourcen zu verbraten.

Geändert von Tarentino (10.04.2017 um 08:19 Uhr)
Tarentino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
KEINE Helferregelung mehr in Hessen. Keine darf mehr mitangeln ohne Angelschein! der_willinger PLZ 6 4 25.04.2011 10:19
Nix geht mehr saza Software und Hardware 8 17.11.2004 19:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12558 Sekunden mit 13 Queries