Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2017, 20:59   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AVN News 1/2017 - Anglerverband Niedersachsen

Pressemeldung

AVN News 1/2017 - Anglerverband Niedersachsen


Angler keine Störung für Fischotter

Experten der Aktion Fischotterschutz e.V. (AFS) stellen fest: "Eine verantwortungsvolle Naturnutzung durch das Angeln lässt keine Beeinträchtigung des Fischotters erwarten."
Ein wichtiges Argument gegen Beschränkungen oder gar Verbote des Angelns im Rahmen der Ausweisung von Natura2000-Gebieten. (Mögliche / Zu erwartende) Fischottervorkommen werden herangezogen, um Betretungsbeschränkungen oder Nachtangelverbote zu begründen.

Der Anglerverband Niedersachsen e.V. präsentierte auf der Pferd & Jagd ein gemeinsames Positionspapier mit der Aktion Fischotterschutz.

Beide Verbände fordern von der Landesregierung:

1) Unterstützung für Studien zum Einfluss des Fischotters auf Fischbestände in Niedersachsen und

2) eine konsequente Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie.

Mehr auf der AVN-Seite: http://www.av-nds.de/aktuelles/591-a...ischotter.html
-----------------------------------------------------
Neues Top-Angelgewässer

AnglerInnen der AVN-Vereine haben ab sofort die Möglichkeit, eine von 150 Jahreskarten für gut 40km Oste-Strecke zu erwerben (weitere Infos auf der AVN-website: http://www.av-nds.de/angeln-beim-lsfv/oste.html).

Preis: 20,00 EURO! Und das für eines der besten Großsalmonidengewässer Norddeutschlands. Ufer- und Bootsangelei sind erlaubt, es gibt starke Zander, Aale, einen tollen Weißfischbestand und Hechte.


Aus den übrigen AVN-Gewässern (http://www.av-nds.de/angeln-beim-lsfv.html) erreichen uns die ersten Rückmeldungen großer Fische aus 2016:
Hecht: 125 cm, Steinhuder Meer (http://www.av-nds.de/angeln-beim-lsf...uder-meer.html)

Barsch: 51 cm, Hadelner Kanal (http://www.av-nds.de/angeln-beim-lsf...ner-kanal.html)

Aal: 92 cm, Dümmer (http://www.av-nds.de/angeln-beim-lsfv/duemmer-see.html)

Zander: 75 cm, Elbe-Seitenkanal (http://www.av-nds.de/angeln-beim-lsf...itenkanal.html)


-----------------------------------------------------
Erste Laich-Quappen eingetroffen


25 Elternfische werden derzeit in der AVN-Zucht-anlage gehältert, weitere sollen folgen. Das hofft zumindest Projektleiter Matthias Emmrich (m.emmrich@av-nds.de):
"Der Fang mit dem e-Gerät war bisher ausgesprochen mühselig. Die Angler aus unseren Vereinen waren erfolgreicher und haben tolle Fische bis 50cm zur Verfügung gestellt. Wir hätten allerdings gerne mehr Laichfische, um mit Erfolg züchten zu können."
Für den Kontakt zu Anglern, die in Niedersachsen regelmäßig Quappen fangen, wäre Matthias Emmrich sehr dankbar.

-----------------------------------------------------
BagLimit für Dorschangler

Seit dem 01.01.2017 gilt in der westlichen Ostsee eine Fangbegrenzung von fünf maßigen Dorschen / Angler/Tag.
In der Schonzeit vom 01. Februar bis 31. März sind nur drei Dorsche/Angler/Tag erlaubt.
Das Mindestmaß von 38cm bleibt bestehen.

Antworten auf Fragen zu den neuen Regelungen bietet die website des Landes Schleswig-Holstein.


Meinung des AVN:
Schonzeit sollte Schonzeit sein: Keine Berufs-fischerei und Angeln auf Dorsche von Mitte Februar bis Ende März. Im Ausgleich kein Bag-Limit, das ohnehin nicht effektiv kontrolliert werden kann. Das kommt nicht nur den Laichfischen zugute, sondern ermöglicht erst eine nachhaltige Kontrolle und verhindert unnötige Restriktionen sowie den drohenden Zusammenbruch des Angeltourismus an der Ostsee.
Und: Gleiches Mindestmaß für alle! Berufsfischer dürfen derzeit Fische ab 35cm anlanden während für Angler 38 cm gelten. Das ist unverständlich.
-----------------------------------------------------
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
News von der Tiefseefront Hitra 2017 Honeyball Reiseberichte über Norwegen 179 12.12.2017 09:09
Kämpfen lohnt sich immer! - Mitgliederversammlung Anglerverband Niedersachsen Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 92 11.03.2017 15:44
Pressemeldung Juli 2016 Anglerverband Niedersachsen Thomas9904 Branchen-News 2 31.07.2016 17:24
Pressemeldung: Anglerverband Niedersachsen - Anfütterverbote sinnlos Thomas9904 Branchen-News 69 31.07.2016 12:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,07437 Sekunden mit 12 Queries