Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.12.2017, 09:38   #1
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Nordhessen
Alter: 34
Beiträge: 3.065
Standard Rute für Blechköder

Liebe Gemeinde,
Da meine etatmäßige Spinne (Shimano Catana 100gr WG) schon zweimal die Spitze verloren/gebrochen hat und ich beim Bode die Penn Spinfisher 4500 geschossen habe wird es Zeit für eine neue Hechtrute.
Ausserdem kaufe ich gerne Tackle, aber das muss ich hier ja niemandem erzählen. Ich spinnfische fast ausschließlich mit Blinker und Spinner und gelegentlich Wobblern und missbrauche meine Spinnruten gerne zum Aalfang.
Das WG würde ich bei 70-80gr ansetzen, ansonsten habe ich als Körbchenschmeisser wenig Ahnung worauf ich achten muss. Wenn der Preis unter 100 EUR liegt bin ich Happy; ich brauch kein High-Tech Stöckchen aber es wäre super wenn ein mittelprächtiger Hecht wenigstens etwas Spaß an der Rute macht.

Und wenn wir schon dabei sind: ich habe als Schnur an 16er Spiderwire gedacht - gibt es Gründe die dagegen sprechen?

Ich bedanke mich schon mal und wünsche euch einen schönen zweiten Feiertag
__________________
Iä! Iä! rippi! F'thagn!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.12.2017, 13:25   #2
Reg A.
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2016
Beiträge: 352
Standard AW: Rute für Blechköder

Für deinen Einsatzbereich und dein Budget kämen mir spontan zwei Ruten in denn Sinn:

Daiwa Exceler Spin 40-80g und Daiwa Infinity Q Spin 40-80g.

Die Exceler liegt klar unter 100 € und die Infinity kannste auch für unter 100 € kriegen, wenn du ein bisschen suchst. Werden zwar beide als Allroundruten angeboten, sind m.E.n. aber nur sehr bedingt GuFi tauglich. Da du sie aber für Blech willst, sollte alles passen
Nicht so brettige Aktion, aber genug Rückgrat; damit machen auch schon kleinere Hechte Spaß und man kriegt die dicken Damen trotzdem locker noch gebändigt.

Zur Schnur: hat Spiderwire überhaupt ne 0.16er? Ich dachte, die Schritte wären 0.14 0.17 0.20
Ne 0.17er sollte für die mittlere Spinnangelei mit Leierködern dicke reichen (hab ich auch jahrelang gefischt).
Reg A. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 13:36   #3
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Nordhessen
Alter: 34
Beiträge: 3.065
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Rute für Blechköder

Zitat:
Zitat von Reg A. Beitrag anzeigen
Für deinen Einsatzbereich und dein Budget kämen mir spontan zwei Ruten in denn Sinn:

Daiwa Exceler Spin 40-80g und Daiwa Infinity Q Spin 40-80g.

Die Exceler liegt klar unter 100 € und die Infinity kannste auch für unter 100 € kriegen, wenn du ein bisschen suchst. Werden zwar beide als Allroundruten angeboten, sind m.E.n. aber nur sehr bedingt GuFi tauglich. Da du sie aber für Blech willst, sollte alles passen
Nicht so brettige Aktion, aber genug Rückgrat; damit machen auch schon kleinere Hechte Spaß und man kriegt die dicken Damen trotzdem locker noch gebändigt.
Die sehen beide schonmal gut aus Danke! Richtig GuFi ist absolut nicht meins
Zitat:
Zur Schnur: hat Spiderwire überhaupt ne 0.16er? Ich dachte, die Schritte wären 0.14 0.17 0.20
Ne 0.17er sollte für die mittlere Spinnangelei mit Leierködern dicke reichen (hab ich auch jahrelang gefischt).
Da siehst du mal wie viel Ahnung ich habe :D gehört bzw gelesen dass die Schnur gut ist und Größe grob geschätzt
__________________
Iä! Iä! rippi! F'thagn!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 13:45   #4
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Rute für Blechköder

Die 4500 Spinnfisher ist natürlich schon ne Seilwinde... da hätte es ne Nummer kleiner auch dicke getan. Hat aber den Vorteil, dass die Combo dann wenigstens nicht kopflastig ist

Für Blechköder sind "stinknormale" Spinnruten wie sie vor dem Zanderhype üblich waren ideal geeignet. 2,70m lang. WG 30-60g oder 40-80g.

Modelle gibts da reichlich - und auch günstig.

Dam Nanoflex G2

Balzer Diabolo Wave Spin

oder auch etwas hochwertiger
Greys Prowla GS II Lure

Mit der Catana Serie hast du ja schon Erfahrungen gemacht. Ich habe 2 Spinnruten aus der Serie hier rumstehen - finde die für alles was nicht explizit Gummifischangeln ist recht schön - und günstig sind sie auch.
Gibts auch in einer sehr breiten Auswahl:
https://www.ebay.de/itm/Shimano-Cata...-/281684960009
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 16:27   #5
Revilo62
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2012
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 1.944
Standard AW: Rute für Blechköder

Franz, das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass Du dem Kollegen erklärst, dass die schwere Rolle dafür sorgt, dass die Rute nicht mehr kopflastig ist. Die Rolle hat damit nix zu tun, es wird das Gesamtpaket nur schwerer und unhandlicher.
Ansonsten gehe ich mit, selbst ne Telerute würde mit den Aufgaben klarkommen.

Tight Lines aus Berlin
__________________
Pro selektive Entnahme - übernehmt Verantwortung mit Verstand und nicht mit Ideologie
Revilo62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 16:47   #6
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Rute für Blechköder

@Revilo62
Ja, du hast schon recht. Viel kann man mit einer schweren Rolle im Bezug auf Kopflastigkeit nicht rausreißen. Das Gewicht der Rolle sitzt natürlich ungünstig zum ausbalancieren. Ein bisschen was aber schon.
Die 400g welche die 4500 Spinnfisher auf die Waage bringt könnten reichen.
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.12.2017, 19:00   #7
Bimmelrudi
Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmelrudi
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Mitten in der Pampa
Beiträge: 1.733
Standard AW: Rute für Blechköder

Geflecht bei Leierködern wie Spinner/Blinker braucht es nicht, bei solchen Ködern tuts jede Schnulli-Mono mindestens genauso gut und hat zudem das gewisse Maß an Dehnung.
Bimmelrudi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 19:22   #8
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Nordhessen
Alter: 34
Beiträge: 3.065
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Rute für Blechköder

Danke für eure Antworten! Ich ging davon aus dass eine 4000er Rolle für Hecht angemessen ist und das 4500 quasi das Penn Derivat dieser Größe darstellt. Wieder was gelernt Aber da ich eigentlich nie endlos lange Spinntouren unternehme (wenn dann zwei bis vier Stunden) ist das Gewicht kein Ernsthaftes Problem für mich (und wenn doch wird halt angepasst). Funzt Mono auch wenn ich mit Leierködern (gehören Wobbler auch dazu?) weit weit auswerfen muss, sprich - kommt der Anhieb durch? Und welche dicke wäre empfehlenswert? 0,30er dürfte sich negativ auf die Wurfweite auswirken aber wäre schonmal halbwegs Aalkompatibel
__________________
Iä! Iä! rippi! F'thagn!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 19:32   #9
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Rute für Blechköder

@Kochtopf
Das ist halt Geschmacksache. Richtig und Falsch gibts da nicht.

Man kann z.B. eine Geflechtschnur mit 10kg Tragkraft nehmen, die hat dann einen realen Durchmesser von ungefähr 0,20mm und da dann einige Meter 0,35er Fluorocarbon anknoten und dann das Stahlvorfach. Dann hast du etwas Dehnung + Wurfweite + Abriebfestigkeit auf den ersten Metern.

Alternativ kannst du aber auch wie von Bimmelrudi vorgeschlagen auch durchgängig Mono nehmen, da würde ich dann eine 0,35er nehmen.
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 05:30   #10
Bimmelrudi
Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmelrudi
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Mitten in der Pampa
Beiträge: 1.733
Standard AW: Rute für Blechköder

Bei Spinner und Blinker mußt du fast gar nicht anschlagen, die Fische haken sich quasi selbst, da diese Art von Köder unter permanentem Zug steht.
Bei Gummiködern ist das was völlig anderes.

Klar kann man auch Geflecht dazu nehmen, ist meiner Meinung aber für diese Art unnötig und belastet Rute/Rolle ungleich höher.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
Bimmelrudi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Stichworte
blechpeitsche, blinker, spinner

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
49,90,- Drop Shot Rute von Maver - Eine Top Rute für wenig Geld - Mit Video Anglerfuchs.com Aktuelle Angebote 0 06.10.2017 20:33
Drop Shot Rute von Maver - Eine Top Rute für wenig Geld - Mit Video Anglerfuchs.com Aktuelle Angebote 0 04.08.2017 21:48
49,90,- Drop Shot Rute von Maver - Eine Top Rute für wenig Geld - Mit Video Anglerfuchs.com Aktuelle Angebote 0 14.02.2017 20:01
Suche Rute für vertikal und als tote Rute Nukular Günstig kaufen! & Tipps! 5 07.05.2015 10:28
Kaufempfehlung: Mittlere Spinnrute für Blechköder Katteker Günstig kaufen! & Tipps! 10 26.02.2014 07:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:27 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09479 Sekunden mit 14 Queries