AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.12.2016, 09:18   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.582
Blog-Einträge: 2
Standard Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbote

Vorabveröffentlichung Mag Januar




Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbote

Ein erstaunter Kommentar

Mein lieber Schwan, möchte ich mal sagen.

Während auf der Jubel- und Abnickveranstaltung Hauptversammlung DAFV kaum Kritik kam - und wenn, dann nur im internen Kreise wie im VA (wir berichteten) - platzt hier scheinbar doch dem einen oder anderen Funktionär des Rheinischen Fischereiverbandes nun doch der Kragen.

Und ich muss dem Kommentar unter der Rubrik "nachgehakt" der Infozeitschrift des Rheinischen Fischereiverbandes auch noch vollumfänglich recht geben:
http://www.rhfv.de/uploads/media/RhF...2016-4_web.pdf

Auf Seite 27 findet sich da nämlich folgendes Statement:

Zitat:
Zitat von Info Rheinischer Fischereiverband
Auf Bundesebene - Thema Dorsch - hat die Präsidentin des DAFV leider bereits zu Beginn der Gesprächen den Fehler gemacht, dass sie der Politik ein Angebot gemacht hat.

Frau Dr. Happach-Kasan, so funktioniert Lobbyarbeit nicht:
Angebote oder einschränkende Vorschläge werden erst dann gemacht, wenn die Gegenseite auf die Argumente nicht eingeht!

Persönliche Ansichten haben hier als Vertreterin des Verbandes erst einmal nichts zu suchen. Hoffentlich klappt das bei den Gesprächen zu den drohenden Angelverboten in den ausschließlichen Wirtschaftszonen (AWZ) besser - da die wissenschaftlichen Begründungen für ein Angelverbot fehlen, kann es hier keine Kompromisse geben.

Zur Not muss auch ein anerkannter Naturschutzverband einmal gegen das Bundesumweltministerium klagen.

Genau das ist nämlich die Daseinsberechtigung eines Bundesverbandes!
Man kann und muss als Angler sowohl der Analyse wie der Forderung zustimmen.

Ob es da plötzlich Hirn und Anglerfreundlichkeit geregnet hat in den Funktionärsriegen des Rheinischen Anglerverbandes?????

Oder ob da ein betroffener Meeresangler (12% der Kutterangler auf der Ostsee sind ja immerhin Nordrheinwestfalen) geschrieben hat??

Oder ob das nur einmal mehr eine neue Volte des Rheinischen Fischereiverbandes ist (die schon mehrfach Kritik am DAFV übten, kündigten, das wieder zurücknahmen etc., dann für das Referentenpöstchen ihres Präsidenten beim DAFV scheinbar eher wieder auf abnicken geschaltet hat)?

Ob die jetzige Kritik dann auch wieder einkassiert werden wird?

Oder ob da nun tatsächlich ein paar richtige Angler unter den Funktionären der organisierten Sport- und Angelfischerei im Landesverband aufgetaucht sind??

Oder ist das wie in der Vergangenheit nur ein kurzes Aufflackern der Vernunft (auch der jetzige Präsi Rainer Gube übte ja schon mal harte Kritik am DAFV; bevor er sein Pöstchen als Referent im DAFV bekam und man dann bezüglich Kritik am DAFV nix mehr von ihm hörte öffentlich)..????

Wir werden das mit Spannung weiter beobachten, wie sich das im Rheinischen Fischereiverband entwickeln wird.

Thomas Finkbeiner


PS:
Vom lesenswerten Bericht zur DAFV-HV (Seite 10) ist folgender Satz noch interessant, denn wenn man Frau Dr. und Konsorten hört, ist ja alles bestens:
Zitat:
Zitat von Info Rheinischer Fischereiverband
Beides kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Bundesverband im Jahr 2017 erst einmal um 100.000 Mitglieder auf dann nur noch knapp über 500.000 Mitglieder schrumpfen wird. Damit hat der DAFV seit der Verschmelzung im Jahr 2013 ca. 400.000 Mitglieder verloren
Alleine, dass sich jemand unter den Vasallen- und Abnickverbänden traut, das mal anzusprechen!!!

Da wirds dann auch wieder verständlich, wenn man das so liest (pure Verzweiflung beim DAFV?):
ASVHH raus aus DAFV - DAFV nimmt scheinbar Klein-, Splitter- und Bezirksverbände auf!

Geändert von Thomas9904 (18.12.2016 um 10:43 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.12.2016, 11:27   #2
cyprinusbarbus
Dickfischdriller
 
Benutzerbild von cyprinusbarbus
 
Dabei seit: 11.2008
Ort: RSK
Alter: 54
Beiträge: 449
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbo

Moinsens !

Erstaunt bin ich eher darüber, das man bei dieser Unzufriedenheit mit Präsidium und Präsine des DAVF nicht sofort wieder kündigt, man hätte ja ein ganzes Jahr Zeit, diese wieder zurück zu nehmen.
Vor der letzten Kündigung hat es im RhFV-Newsletter mal jemand auf den Punkt gebracht : "Im DAFV herrschen Zustände, das es der Sau graust!"
Verbessert hat sich da nix, sondern ganz deutlich verschlechtert, von daher finde ich die jetzt gewählten Worte deutlich zu milde !!

tight lines
Tom
__________________
Is there life after death??? more important: is there fishing????
cyprinusbarbus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 11:35   #3
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.582
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbo

Zitat:
"Im DAFV herrschen Zustände, das es der Sau graust!"
Das war damals der jetzige Präsi Gube mit der Aussage "Sau grausen"... , das meinte ich damit:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Oder ist das wie in der Vergangenheit nur ein kurzes Aufflackern der Vernunft (auch der jetzige Präsi Rainer Gube übte ja schon mal harte Kritik am DAFV; bevor er sein Pöstchen als Referent im DAFV bekam und man dann bezüglich Kritik am DAFV nix mehr von ihm hörte öffentlich)..????
Deswegen auch:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Wir werden das mit Spannung weiter beobachten, wie sich das im Rheinischen Fischereiverband entwickeln wird.
Man wird es sehen:
Endlich jetzt auch beim Rheinischen pro Angler und Angeln - oder wie bisher brav abnickend weiter pro DAFV....





PS:
Vereine aus NRW können laut Satzung des AVN auch zum Anglerverband Niedersachsen wechseln (die nehmen ach Vereine aus angrenzenden Bundesländern auf).

Ein richtiger Anglerverband, mehr als 90.000 Mitglieder, 4,50€ pro Vereinsmitglied und dafür gute Lobbyarbeit und raus ausm DAFV.......

Ihr könnt selber wählen in NRW....

Nur, um ein bisschen Leben rein zu bringen.....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 13:11   #4
cyprinusbarbus
Dickfischdriller
 
Benutzerbild von cyprinusbarbus
 
Dabei seit: 11.2008
Ort: RSK
Alter: 54
Beiträge: 449
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbo

@Thomas9904
Hab den Namen des Zitierten bewußt nicht genannt, um dir `ne Steilvorlage zu liefern......

Wie erwartet, sauber verwandelt !!!


tight lines
Tom
__________________
Is there life after death??? more important: is there fishing????
cyprinusbarbus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 13:17   #5
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.582
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbo

Du weisst, wie Du mich locken kannst ;-)))))
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 13:25   #6
Blauzahn
Muldenfischer
 
Dabei seit: 06.2007
Alter: 52
Beiträge: 705
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbo

Ich erinnere mich da an ein Gespräch vor reichlich fünf Wochen und muss konstatieren:
Das reicht noch nicht, das geht besser
Blauzahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.12.2016, 14:07   #7
kati48268
mit Glied
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 11.094
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbo

Die Rheinischen... viel Licht und Schatten.

Einerseits treten sie für Anglerrechte ein, sind immer wieder Opposition im DAFV gegen all den dort herrschenden Wahnsinn, bremsen unsere Westfalen & Lippe'ner auch so einigen unsinnigen Aktionen,
andererseits kriegen sie die entscheidenden Schritte, wie den Ausstieg aus dem unsäglichen Bundesverband nicht hin.

Man darf gespannt sein, wie sie sich bei der geplanten Palastrevolution gegen Häppchen-Käse positionieren.
Sie wieder wählen,
den für Anglerrechte noch deutlich schlimmeren Gegenkandidaten unterstützen
oder endlich in die richtige Richtung marschieren und sich aus diesem anglerfeindlichen Sumpf lösen.
__________________
Boardferkel 2016

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 14:18   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.582
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rheinischer Fischereiverband kritisiert DAFV bez. Dorschmanagement und Angelverbo

ja, man kann gespannt sein ;-)
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
DAFV und Fischereiverband Saar "hegen" im Saarland mit Setzkescher? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 4 12.12.2016 17:10
Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.: Neues Präsidium Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 6 10.04.2016 06:41
DAFV fraglich: JHV Rheinischer Fischereiverband Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 71 06.05.2013 06:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11836 Sekunden mit 13 Queries