AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Hinweise

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.07.2017, 22:40   #71
Blogforest
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2016
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 98
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Endlich Angler sein

Hallo Eff, es tut mir unendlich leid, dass ich jetzt erst antworte. Ich hatte so viel zu tun =(
Um auf deine Frage einzugehen: Ich dachte tatsächlich über einen Blog nach, vielleicht sogar ein Youtube Kanal, der ungeschminkt das zeigt, was ich als Anfänger so erlebe. Der Grund warum ich es bisher nicht gemacht habe: Ich bin der Meinung, dass kein Schwein sowas sehen will. Wie du schon geschrieben hast, haben die großen Youtuber Semi-Profi Erfahrung. Ich bin 31 Jahre alt und hab 0 Erfahrung.
Allerdings ist das Thema Blog noch nicht ganz vom Tisch.
Um ehrlich zu sein schau ich mir tolle Kameras auf ebay an und biete hin und wieder mit. Denn wenn ich so etwas starte, dann mit heißem Equipment und der Hoffnung, dass du mein erster Follower bist =)
Blogforest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.07.2017, 12:02   #72
Tobsen86
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2013
Beiträge: 25
Standard AW: Endlich Angler sein

Hallo Blogforrest,
ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber ich sehe mir bei Youtube viel lieber Videos an, die eine Lernkurve beinhalten und in denen ich den Protagonisten Schritt für Schritt begleiten kann.
Videos von sog. Profi-Anglern, die auf jeder Tour etliche Rekordfische so ganz nebenbei und mit den ständig gleichen Phrasen aus dem Ärmel schütteln kann ich wenig abgewinnen.
Nicht zuletzt, weil ich mich mit diesen Anglern einfach nicht identifizieren kann.
Auch geben meine Gewässer vor Ort solche Fänge einfach nicht her und ich bin zudem nicht in der Position jede Woche an einem anderen "Top"-Gewässer Europas zu stehen und die "dicken Muttis" ins Boot zu pumpen.
Solche Videos sind ja mal ganz nett, aber für mich ist angeln einfach mehr als das reine fangen und schrauben am PB.
Die meisten Tage sind Schneidertage und der Lernprozess hört niemals auf. Auch das Abschalten des Alltags und das agieren innerhalb der mehr oder minder freien Natur ist für mich ein wesentlicher Bestandteil des Angelns. Genau das darf ein Video oder eine Videoreihe für mich auch gern transportieren, denn damit kann ich mich deutlich besser identifizieren.
Ich könnte mir vorstellen, dass ich mit meiner Sichtweise auch nicht allein dastehe. Falls du dich also doch noch zum Filmen hinreißen lassen solltest, hättest du mein Abo sicher!
Tobsen86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 09:20   #73
Blogforest
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2016
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 98
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Endlich Angler sein

Petri wertes Forum.

Gestern war ich mal wieder am Wasser, genauer gesagt am Kofenweiher, um mir weiter das Gewässer zu erarbeiten.

Die Woche vorher habe ich einen Einkauf bei Angel Berger getätigt:

1 Vorfachtasche
1 große, leere Zubehör-Box
1 grobes Sortiment Schrotbleie
5 Jighaken 3/0 in 7 Gramm um Verluste auszugleichen
1 Stahlvorfachsortiment mit Tasche
1 Teleskoprutenhalter
1 kg Futter Rotaugen Mix
1 kg Futterzusatz Pfefferkuchenmehl
5 Spinner (5g und 7g) in einer Box

Alles zusammen knapp 30 Euro. Das Zeug wurde 2 Tage später geliefert und so reifte mein Plan angeln zu gehen. Ich wollte morgens anfangen mit der Pose auf Rotfedern und Co. zu angeln und ab 10 Uhr zum Spinnfischen übergehen.

Und tatsächlich: entgegen meiner Gewohnheit am Wochenende zu schlafen bis zum Verschimmeln stand ich um 5:00 Uhr auf!
Ich recherchierte schnell im Internet, ob die Hölle zugefroren ist oder die Wild Wings deutscher Eishockey Meister werden wollen.
Nichts dergleichen. Motiviert und einigermaßen stolz schnappe ich mein Zeug, was ich am Vortag gepackt hatte, gebe meiner schlafenden Frau einen Abschiedskuss und rase los nach Hüfingen. Vorher wollte ich in Donaueschingen einen Stopp einlegen, um mir an der Tankstelle einen Einweggrill, Würstchen, ein paar Brötchen und Bier für den Mittag zu besorgen.
Da wir aber in Ba-Wü von unserer Landesregierung bevormundet werden und es noch vor 6 Uhr war, durfte ich natürlich kein Bier kaufen.
Nach dem Stopp überlegte ich in die Politik zu gehen. Nicht um irgendwas zu regieren, sondern um jeden Bullshit Gesetzesentwurf öffentlich an den Pranger zu stellen.

Naja was soll´s. Geh angeln und entspann dich. So kam ich am Gewässer an und suchte mir einen freien Angelplatz. Ich hatte die Qual der Wahl, da ich endlich mal der erste vor Ort war

Ich baue also auf, misch das Futter zusammen. Mein Spezial-Ultra-Geheim-Mix 3000. Jetzt mitschreiben denn ich verrate ihn nur einmal:

Futtermischung, Futterzusatz, Mais, Maden

Ballenweise ins Wasser gepfeffert und an einem 16er Haken 4 Maden aufgezogen. Die Fische sollen denken: Hmm Maden am Boden einzeln aufsammeln ist anstrengend...Was ist das? Woah 4 Maden zusammen?? Jackpot!

Meine Posenmontage hat sich seit dem Gaugersee auch verbessert.

Posenstopper auf die Hauptschnur, Perle hinterher, dann die 4 Gramm Laufpose, Bebleiung auf die Hauptschnur und kurz vor dem Haken ein kleines Schrot. Dank dem Blog Dr. Catch weiß ich, dass dieses Schrot irgendwie als Signalgeber fungiert, weil manche Fische wohl einen Kopfstand machen beim Futter aufnehmen.

Kurz nach dem Füttern sehe ich eine bewegte Wasseroberfläche und schon geht die Pose unter. Ich setze den leichten Anhieb und schon zuckte es in meiner Rutenspitze. Ich kurbele ran und lande.....einen Fisch!
Eine 14 cm Rotfeder ging mir auf den Leim. Da die am Kofenweiher kein Schonmaß haben, hab ich ihn über die Wupper geschickt, den Haken gelöst und neu beködert und wieder ab ins Wasser.
Keine 5 Minuten später geht die Pose wieder unter. Hier ist ja was los. Und wieder leichter Anhieb, die Rute zuckt, der Fisch ist gelandet. Diesmal ein 15 cm Hasel. Da ich noch nie einen gesehen habe und der Haken gut zu lösen war, durfte er wieder schwimmen. Die Art ist zwar nicht gefährdet, aber einen Fisch, den ich noch nie gesehen habe, lege ich nicht gleich um. Komische Logik aber so ist es.

Haken neu beködern und rein damit. Nun gab es eine Ruhephase und ich fütterte ein paar Ballen nach. Glücklicherweise hab ich mein Handy und eine Powerbank dabei also schau ich mir den Overwatch World Cup an.
Übrigens: Hüfingen hat für so ein Dorf den wohl besten Internetempfang im gesamten Schwarzwald-Baar-Kreis. 4G!
So lief der Stream flüssig und ich beobachte hin und wieder meine Pose. Plötzlich zieht sie von mir weg. Ich reiße die Rute aus dem Rutenhalter und setze den Anhieb. Erneut zuckt die Rute und ich lande einen Fisch. 15 cm Rotfeder. Der durfte aber nicht wieder schwimmen. Die beiden Rotfedern nehme ich im Winter fürs Posenfischen auf Hecht.
3 Fische! Weihnachten im Juli! Ich glaube, der Knoten ist geplatzt.

Um 10 Uhr überkommt mich der Hunger also Grill fertig machen und Würstchen drauf. Beim Essen fiel mir auf, dass 5 große Bratwürste echt fies sind. Irgendwann wird einem da schlecht^^

Eine fremde Katze hat sich zu mir gesellt und ich fang an mich mit ihr zu unterhalten "Na du. Riechst du die Fische oder die Würste?". Leider sagte die Katze nicht viel. Ist wohl schüchtern. Ein großes Stück Wurst hat sie sich aber schmecken lassen. Ich bin ja nicht so egoistisch. Satt und um ein paar Streicheleinheiten reicher hat sie sich wieder getrollt. Vielleicht mein neuer Angelkumpel?

Satt und motiviert baue ich mein Angelzeug auf Spinnfischen um und beginne zu jiggen, zu spinnern, zu blinkern, mich im Kreis zu drehen und meinen Namen zu tanzen.
Das hat alles leider nix gebracht. Kein Räuber heute. Um 13 Uhr verließ mich die Lust. Nicht wegen der Flaute, sondern weil eine Familie, auch am Angeln, so unglaublich laut war. Ich kam mir vor wie bei einer RTL Standard Assi-Reality-Show. Also packte ich mein Zeug, ließ meinen Blick nochmal über den Kofenweiher schweifen und fuhr gen Horizont.

Anbei ein paar Bilder meines kleinen Ausflugs und ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170716_070628.jpg (268,4 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170716_071355.jpg (262,1 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170716_081054.jpg (275,9 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170716_085130.jpg (265,3 KB, 89x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170716_085405.jpg (250,2 KB, 68x aufgerufen)

Geändert von Blogforest (17.07.2017 um 09:26 Uhr)
Blogforest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 09:31   #74
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Meppen
Beiträge: 1.949
Standard AW: Endlich Angler sein

Geiler Bericht.

Ich mag ja Berichte, die einfach von den eigenen Angeltagen erzählen. Vor allem dann, wenn die Gedanken derart witzig erzählt werden, wie es bei dir der Fall ist. Mir gefällt dein Schreibstil.

Weiter so
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 44,5cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2017: Angeltage: 98 | Hecht: 91/1 | Zander: 55 | Barsch Ü40: 15
Zähler 2016: Angeltage: 124 | Hecht/Ü90/Ü100: 76/6/3 | Zander: 95 | Barsch Ü40: 4
Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 11:53   #75
phirania
phirania
 
Benutzerbild von phirania
 
Dabei seit: 07.2011
Ort: münster
Beiträge: 12.763
Standard AW: Endlich Angler sein

Geil ( be ) geschrieben..
__________________
bachpaten, tun was für die natur
vögeln,soll man 3 mal täglich....frisches wasser geben
phirania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 14:27   #76
Blogforest
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2016
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 98
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Endlich Angler sein

Danke für die Antworten und dafür, dass ihr mitlest. Macht mir immer Spaß fürs Anglerboard zu schreiben.

Ich muss allerdings kurz was los werden: Es kotzt mich unglaublich an wenn 1.: Die Leute sich am Gewässer gebärden als seien sie die einzigen Menschen (Rümbrüllen bspw.). Es ist immer noch Natur wenn auch mitten in der Stadt. Da gibt es Vögel die brüten, Biber die sich nach 9 Uhr nicht mehr nach draußen trauen usw. Die Sabberrinne zu halten ist auch Umweltschutz (sorry für die harte Ausdrucksweise).

2.: Ist es denn so schwer seinen Schrott wieder mit nach Hause zu nehmen? Ich hab ja immer 2 Mülltüten dabei. Eine für meinen Müll und eine zweite für fremden Müll. Die für den fremden Müll wird grundsätzlich voll und zwar mit ANGLERMÜLL. Schnüre, Maisdosen, zerrissenen Gufis etc.
Mich kotzt sowas an. Null Respekt und nach mir die Sintflut ja?

Auch wenn ich ziemlich liberal bin hoffe ich, dass für so ein Verhalten irgendwann der Fischereischein eingezogen wird.

Ok genug Geheule von mir. Wir schreiben uns!
Blogforest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.07.2017, 14:54   #77
zokker
Mecklenburger Seenplatte
 
Benutzerbild von zokker
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: MSE
Alter: 54
Beiträge: 4.414
Standard AW: Endlich Angler sein

Zitat:
Zitat von Blogforest Beitrag anzeigen
... Die Sabberrinne zu halten...
Danke für deine Kurzgeschichten. Die lesen sich wunderbar weg.

Ich hatte vor vielen Jahren mal einen Angelkumpel, mit dem bin ich so was von gerne Angeln gefahren (immer Freitags).
Auf der Hinfahrt haben wir uns erzählt was die Woche so passiert ist. Dann wurden die Angeln aufgebaut, die Stühle nebeneinander gestellt und dann haben wir so 4-5h geangelt. Es herrschte Totenstille, kein Mux, kein Wort.
War das schön.
__________________
Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
zokker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 07:55   #78
Blogforest
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2016
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 98
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Endlich Angler sein

Es muss ja nicht totenstill sein. Ich hab auch Radio gehört beim Angeln. Man kann sich ja normal unterhalten. Aber rumbrüllen wie ein Affe auf'm Schleifstein ist halt ein No-Go.
Blogforest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 23:17   #79
Blogforest
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2016
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 98
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Endlich Angler sein

Hallöchen liebe Leute.

Etwas still geworden hier oder?

Zeit das zu ändern. Nächste Woche Freitag fliege ich erstmals in meinem Leben in den Urlaub
Für mich ist das eine große Sache und ich freu mich wie Bolle drauf.
Es geht nach Andalusien.
Und genau deswegen schreibe ich den kurzen Text hier.
Ich nehme meine Angel-Ausrüstung nicht mit aufgrund der 20 kg Beschränkung aber ich werde mir vor Ort Ausrüstung leihen, mieten oder kaufen.
Das heißt, dass ich, der nicht mal in der Lage ist einen heimischen Räuber zu fangen, mein Glück im Mittelmeer versuchen werde oder in einem der vielen Inlands-Gewässer.

Ich hoffe ja, dass ich einen Tagestrip zum Ebro unternehmen kann. Wer Big Fish Media kennt weiß warum ich so geil drauf bin^^

Ich wünsche euch einen schönen Sommerstart und tight lines

Geändert von Blogforest (10.08.2017 um 23:25 Uhr)
Blogforest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 00:05   #80
phirania
phirania
 
Benutzerbild von phirania
 
Dabei seit: 07.2011
Ort: münster
Beiträge: 12.763
Standard AW: Endlich Angler sein

Welchen Sommer meinst du....?
Der ist doch dies Jahr gründlich ins Wasser gefallen....
__________________
bachpaten, tun was für die natur
vögeln,soll man 3 mal täglich....frisches wasser geben
phirania ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Stichworte
anfänger, erfahrungen, raubfische

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Angler versenkt sein Auto Thomas9904 Branchen-News 17 15.12.2016 19:56
Angler und sein Helfer ! Fanne Angeln Allgemein 1 07.04.2009 19:10
Das sollen Angler sein ? FFT_Webmaster Angeln Allgemein 25 07.02.2001 00:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12569 Sekunden mit 13 Queries