AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.06.2017, 08:17   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.795
Blog-Einträge: 2
Standard CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Vorabveröffentlichung Mag Juli



CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Kommentar

Und dem Titel Waschbären und Kormorane – Keine Jagdfreigabe berichtet Fuldainfo.de von der Absage an eine vernünftige Bejagung invasiver Arten wie Waschbär und Kormoran durch die Hessen-CDU.

Dass in Baden-Württemberg die Union als Juniorpartner der GRÜNEN sich am Nasenring durch den Landtag ziehen lässt und alle gegenüber Anglern gemachte Wahlversprechen bricht, haben wir berichtet und es ist nichts Neues:
CDU Baden-Württemberg: Partei ohne Werte - Mauscheln, tarnen, täuschen, tricksen..

Wie aber nun aus dem obigen Bericht zu entnehmen ist, kriecht hier die Hessen-CDU als STÄRKERER Koalitionspartner auch vor den GRÜNEN auf dem Boden falsch verstandener Schützermoral und gibt wider besseren Wissens keine Freigabe für eine vernünftige Bejagungsregelung.

Und dass es für die CDU nur um die Macht ging, und sie da lieber an den GRÜNEN hängen als an Jägern, Anglern, Fischern und der Landbevölkerung, das zeigt das Zitat des Sprechers der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dirk Landauaus Fuldainfo:
Zitat:
Wenn man, wie bei der Jagd und der Fischerei, verschiedene Interessen zusammenbringen muss, sind immer auch Kompromisse nötig, die nicht alle Interessengruppen vollständig zufriedenstelle
SPD und FDP wären auf Seiten der Union gewesen, so dass wieder einmal mehr die GRÜNEN als Juniorpartner der Koalition in Hessen, als parlamentarischer Arm der spendensammelnden Schützerindustrie um NABU, BUND; Greenpeace, PeTA und Konsorten, gegen Jäger, Angler, Fischer und Landbevölkerung sich durchsetzen konnte.

So wie in Baden-Württemberg, in Schleswig Holstein, in Niedersachsen, in Thüringen etc., etc., überall wo GRÜNE in den Ländern mitregieren, knicken ALLE anderen Parteien ein...

Thomas Finkbeiner
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 30.06.2017, 08:31   #2
anglermeister17
Angler par Excellence
 
Benutzerbild von anglermeister17
 
Dabei seit: 01.2004
Ort: Bad Kreuznach u Saarburg
Beiträge: 3.443
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Bizarrer bzw schizophrener geht's kaum: In Hessen wird die Schonzeit für Zander komplett abgeschafft- da ja (angebl) invasive Art- aber Bejagung auf Viecher, die hier gar nix verloren haben, über der Wasseroberfläche die wird's nicht geben. Erkläre das mal "normal Denkenden" mittels einer logischen Argumentation...
__________________
Fishing Team BASSterds Elite- aka die BASSten
anglermeister17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 10:06   #3
50er-Jäger
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2011
Ort: 30419, im Herzen 17207
Beiträge: 1.684
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Zitat:
Zitat von anglermeister17 Beitrag anzeigen
Bizarrer bzw schizophrener geht's kaum: In Hessen wird die Schonzeit für Zander komplett abgeschafft- da ja (angebl) invasive Art- aber Bejagung auf Viecher, die hier gar nix verloren haben, über der Wasseroberfläche die wird's nicht geben. Erkläre das mal "normal Denkenden" mittels einer logischen Argumentation...
Das ist doch das Gute, die Leute sind doch mittlerweile in der breiten Masse so verblödet, dass keiner mehr Ahnung von seiner Natur hat, somit muss nix argumentiert werden- sondern nur gesagt werden, wird nicht geschossen und alle so: Juhu kein unsinniges Töten.
50er-Jäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 11:23   #4
Bjoern_Dx
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2006
Beiträge: 460
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Ja, das ist ein absolutes Trauerspiel mit den Grünen. Und im Zweifel auch mit allesn anderen Parteien, wenn sie vor den Grünen einknicken. Aber die Burschen sind zum Glück landesweit auf dem absteigenden Ast.

Unser Revier war bis vor einigen Jahren "waschbärfrei"., zumindest gab es keine Sichtungen o.ä. Seit wenigen Jahren ist der Bär da, und in welchem Maße die Sichtungen/Fänge zunehmen, ist absolut erschreckend. Die Ausbreitung ist unaufhaltsam und offenbar ungeahnt schnell. Beim Kormoran ist es ähnlich. Bis ungefähr zum Jahrtausendwechsel nahezu keine Sichtung, danach kamen sie. Zum Glück ist seit ein paar Jahren wieder ein leichter Rückgang zu verzeichnen, ohne dass ich wüsste warum.

Diese Arten müssen auf's allerschärfste mit allen legalen Mitteln bejagd und zurück gedängt werden. Aber das ist, sogar wenn es legal ist, leider gar nicht so einfach und mit erheblichem Zeitaufwand verbunden. Irgendwann wird das auch die Politik flächendeckend begreifen und reagieren. Aber vermutlich wie so oft - zu spät.

Schon heute fressen die Waschbären ganze Populationen teils gefährdeter Amphibien auf, bedienen sich sogar gezielt an den Eimern der Krötenfangzäune zur Laichzeit. Nabu, Grüne und Co wissen das, können aber nicht aus ihrer Haut und die Bejagung fordern weil ihnen dann ihre Mitglieder auf die Barrikaden gehen. Eine Zwickmühle, mit der die "Schützerindustrie" in der Zukunft sich vermehrt mit konfrontiert sehen wird. Für die wird es Gott sei Dank nicht einfacher.
Warten wir mal ab, was das Thema Wolf in den nächsten Jahren noch bringt Das birgt auch eine Menge Potential, und die Befürworter kommen zunehmend in Bedrängnis. Ich freu mich drauf!

Gruß
Björn
Bjoern_Dx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 11:36   #5
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.795
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

ja, egal ob GRÜNE als großer oder kleiner Koalitionspartner, ob SPD, CDU, LINKE oder FDP:
Schnippen die GRÜNEN mit dem kleinen Finger, knicken die anderen widerstandslos ein ...

Die GRÜNEN als parlamentarische Handlanger der spendensammelnden Schützerindustrie und der ÖKOmanen um NABU, BUND, Greenpeace und PETA führen faktenfrei oder gegen Fakten nur mit "schützen, schützen, schützen" (alles ausser Menschen) alle anderen Parteien nicht nur an der Nase rum, sondern am Nasenring durch Parlamente und Regierungen..

da krieg ich echt schon wieder Blutdruck, bei solchen Meldungen...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 11:48   #6
rippi
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2013
Ort: irgendwo im norden / irgendwo im harz / irgendwo im hohen norden
Beiträge: 867
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Also Thomas, siehst du hiernach noch eine reelle Chance für die C*U in den Bundestag einzuziehen?
Sehe es bitte endlich ein, die PARTEI wird aufgrund dieser Vorkommnisse bei der nächsten Wahl die absolute Mehrheit erhalten und du solltest sie endlich in den Wahlprüfstein aufnehmen.
rippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 30.06.2017, 12:16   #7
gründler
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: NDS
Beiträge: 6.797
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

S.S.S.........Insider......

gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 13:28   #8
RuhrfischerPG
Mitglied
 
Benutzerbild von RuhrfischerPG
 
Dabei seit: 08.2010
Ort: Bochum
Alter: 53
Beiträge: 5.493
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Zitat:
Zitat von Bjoern_Dx Beitrag anzeigen

Eine Zwickmühle, mit der die "Schützerindustrie" in der Zukunft sich vermehrt mit konfrontiert sehen wird. Für die wird es Gott sei Dank nicht einfacher.
Warten wir mal ab, was das Thema Wolf in den nächsten Jahren noch bringt Das birgt auch eine Menge Potential, und die Befürworter kommen zunehmend in Bedrängnis.
Das ist die logische und verdiente Quittung für Ponyhofdenke und einem entfremdeten Naturverständnis..da fällt dann schon mal das Heim in den Wolken, krachend auf den Boden der Realität.
__________________
Gruß,Peter


RuhrfischerPG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 13:34   #9
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.328
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Zitat:
Zitat von RuhrfischerPG Beitrag anzeigen
Das ist die logische und verdiente Quittung für Ponyhofdenke und einem entfremdeten Naturverständnis..da fällt dann schon mal das Heim in den Wolken, krachend auf den Boden der Realität.
Bis dies passiert, wird es aber leider fürs Angeln zu spät sein und für die potenziellen Opfer von Kormoran und Waschbär ohnehin!

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 13:47   #10
Terence Drill
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Terence Drill
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Alter: 41
Beiträge: 12.011
Standard AW: CDU Hessen kriecht vor GRÜNEN bei Kormoran und Waschbär

Der nächste "grüne" Schritt ist dann, dass Angler und Jäger Kormorane und Waschbären heiraten müssen/dürfen oder so.....

....duckundweg.....
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Terence Drill ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Waschbär mag Kormoran Perca3.0 Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 5 14.09.2015 11:42
Anglerverbände und Naturschutz. Oder: Die Angst vor´m grünen Mann Ralle 24 Angeln in Politik und Verbänden 102 23.05.2012 08:22
Ab wann sind Fische sicher vor Kormoran? kaschie Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 12 29.09.2009 20:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:54 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12162 Sekunden mit 15 Queries