AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Meeresangeln > Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln)

Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) Die besten Kutter und die besten Köder....

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2016, 06:28   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.731
Blog-Einträge: 2
Standard Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Helft dem Angeltourismus:
Neue Ideen - wie können Dorschangler mit dem Baglimit umgehen?


Das Baglimit für Dorschangler ist da.

Nun muss man damit umgehen..

Wenn viele sagen, dann geh ich eben nicht mehr an die Küste, ist das verständlich, aber keine Lösung.

Und nun also her mit Tipps, Vorschlägen, Ideen - helft dem Angeltourismus, helft einer strukturschwachen Region, helft Angelkuttern, helft Bootsvermietern, helft Gerätehändlern, helft Anglerpensionen und Campingplätzen - damit auch noch unsere Kinder an die Ostsee zum Angeln gehen können....

Kleinbootangler (gemietet) werden eher ausweichen können mit Angeboten auf andere Arten zu angeln, einheimische Kleinbootangler haben eh genügend Möglichkeiten, einem quasi für sie nicht kontrollierbaren Baglimit "auszuweichen" ......

Leider sind "Ausweicharten/methoden" nicht so saisonunabhängig wie beim Dorsch, aber es gibt Möglichkeiten für die, welche "Meeres"- und keine reinen Dorschangler sind.

Und zudem ist "Dorschpilken" halt "Dorschpilken" und viele sind halt "Dorschpilker" und keine "Meeresangler" - davon lebt ja eine ganze strukturschwache Region mit, von diesen Leuten.

Was aber kann man den bisher "reinen" Dorschanglern anbieten, die vor allem Angelkutter frequentierten, und die sich jetzt sagen, "ich fahr doch nicht mehr raus, wenn ich an einem guten Tag nach 3 oder 5 Fischen nach ner halben Stunde aufhören soll??"

Gibts Ideen, Vorschläge, Anregungen?

Kann man die weiter behalten für die Kutter, die Vermieter, die Gerätehändler etc.??

Dazu möchte ich auch aus dem Thread um die Entscheidung zum Baglimit zitieren:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Matzes Ansatz, sich umzustellen, ist (bzw. finde ich) klasse.

Aber ich bin z. B. eingefleischter Dorschangler, weil ich das Angeln mit Solopilker oder Gufis so klasse finde. Den Biss, der manchmal reinhaut, und den man manchmal erspüren muss, gerade bei meiner Lieblingsdisziplin im flacheren Wasser auch tolle Drills am leichten Gerät, die Möglichkeit, eben auch mal nen richtig guten Tag zu erwischen (nicht weils sichs "lohnen" muss, sondern als "Ausgleich" für die vielen schwächeren Tage), weil Dorsch einfach toll schmeckt, weils ganzjährig geht ohne große Saisons (wie z. B. bei Lachs/Mefo etc.), weils zwar nicht billig, aber preislich überschaubar war und und, und.....

Da ist Platte Angeln für mich einfach nicht das Gleiche. Ob und wenn ja wie viele, Kutterangler (ist ja nochmal ne andere Klientel) sich auf Platte polen lassen, wird man sehen.

Vielleicht gibts ja auch andere Möglichkeiten, an die man (auch ich) noch nicht denkt.

Ich würde es gut finden, wenn dazu Ideen kommen würden.

Wie kann man bisher eingefleischte Dorschpilker wie mich locken (und andere, ich denke da z. B. auch an die vielen Vereinsfahrten etc., wo sicher die meisten noch nie 5 Dorsche gefangen hatten, aber sich fragen werden, ob sie noch mitfahren, wenn sie keinesfalls mehr fangen dürfen - auch nicht an einem der wenigen guten Tagen), weiterhin Angebote der Kutter, der Bootsvermieter, der Guides etc. wahr- oder anzunehmen?

Matze hats ja z. B. mit Steinbuttguiding angesprochen (da reden wir noch drüber ;-) ), das dürfte allerdings wohl eher ein "Spezialistenfall" sein, eine Nische, das wird den möglichen Wegfall vieler Dorschangler, gerade auf Kuttern, kaum kompensieren können.

Wittlinge fangen ist ja auch ganz nett und schmackhaft (wenn mans nur auf Fleisch abgesehen hat) aber weder vom Angeln her noch von (möglichen Größe) dem Drill her (ähnlich wie bei Platten ja auch) auch nur ansatzweise mit Dorschangeln vergleichbar.

Ob das dann als Ersatz so viele Angler locken kann, die man evtl. mit dem Baglimit verliert?

Wer also Ideen hat, immer her damit!!!!!



Und nun also her mit Tipps, Vorschlägen, Ideen - helft dem Angeltourismus, helft einer strukturschwachen Region, helft Angelkuttern, helft Bootsvermietern, helft Gerätehändlern, helft Anglerpensionen und Campingplätzen - damit auch noch unsere Kinder an die Ostsee zum Angeln gehen können....


Ich bin gespannt....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.10.2016, 08:03   #2
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.731
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Aus dem anderen Thread:
Zitat:
Zitat von angelnrolfman Beitrag anzeigen
Dazu gehören meiner Meinung auch die Kutterkapitäne....... jetzt sollen Angler trotzdem mitfahren, damit die nicht „aussterben“.........auch die müssen sich anpassen undvieleicht mal Events oder Veranstaltungen etc. anbieten??!!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 08:48   #3
vermesser
Fährt Dacia, fischt RST ;-)
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Neuruppin
Alter: 36
Beiträge: 6.872
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Ich denke, da ist nix zu helfen! Sorry, ist so. Nur die wenigsten eingefleischten Spinnangler sind scharf aufs passive Plattenangeln, nur die wenigsten, die regelmäßig Kutter fahren und beileibe nicht immer 5 Dorsche kriegen, fahren noch Kutter, wenn sie an richtig guten Tagen nicht auch mal 20 gute Dorsche einpacken können.

Kein Mensch fährt xxx km zur Küste, leiht ein Boot etc., wenn der Trip nach ner halben Stunde zu Ende sein kann.

Der Dorsch ist nun einmal der Brotfisch der Ostseeangler. Ohne Dorsch wird das mit der Infrastruktur drum rum nix.
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 09:01   #4
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.643
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Ideen? Aus SH einen grossen Parkplatz machen.

Nein, im Ernst. Die sollen ihre Probleme selber lösen.
Wenn eigene LFV den Angeltourismus auf Grund solcher unqualifizierten Statistiken selber den Hahn abdrehen...

Betätige ich mich nicht as Ideengeber wofür andere viel Geld bezahlen.
Money auf den Tisch dann gibt es Ideen.
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 09:04   #5
dorschjaeger75
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 1.181
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Also um die, Pensionen,Hotels, Cämpingplätze etc mache ich mir ehrlich gesagt wenig Sorgen. Schließlich ist die Ostsee an sich ja auch ein sehr beliebtes Reiseziel von Nichtangelnden Menschen/Familien. Wer sich da nur auf Angler "spezialisiert " hat, muss halt seine "Werbestrategie" ein wenig mehr auf die nichtangelnde Klientel ausrichten.
Bei Angelläden ist es ähnlich, schließlich gibt es in/an der Ostsee ja nicht nur Dorsch zu fangen, und auch für diese anderen Fischarten benötigt der geneigte Angler Gerät. Da muss dann halt über eine Sortimentsanpassung nachgedacht werden.
Dir ALLERGRÖßTEN Verlierer dieser EU Entscheidung sind für mich EINDEUTIG die Kutterkapitäne und dahinter dann die Bootsverleiher.
Für Kutter sehe ich eigentlich nur 2 Möglichkeiten.
1.) Halbtagestouren
Anstatt wie jetzt 1x10 Std auf See zu sein , könnte man auch 2x5Std Touren anbieten, wie es jetzt am Öresund schon praktiziert wird. Der Fahrpreis müsste dann natürlich auch angepasst werden (z.b. 25€)
Das funktioniert natürlich nur in Häfen die in relativ kurzer Fahrzeit (bis 60min) auch vielversprechende Spots anlaufen können.So bleiben ca. 3Std Angelzeit! (Mehr hat man z.Z. in HeiligenHafen bei 8Std nicht)
Mir fallen da z.B. Häfen an der "offenen Küste" wie Laboe, Maasholm oder Warnemünde und mit Abstrichen Eckernförde und Wismar ein.
Die halbtags Variante ist für "Touris " sicherlich ne interessante Variante, da sie den Rest des Tages bei der Familie am Strand verbringen könnten.
Und für die "Hardcore " Fraktion besteht dann die Möglichkeit einfach Morgens UND Nachmittags mitzufahren. Was derjenige dann mit seinem Baglimit von Morgens macht , bevor er zur Nachmittag Tour startet, tja darüber kann Sich ja jeder selbst seine Gedanken machen ����
2.) Für Kutter die nicht an der offenen Küste im Hafen liegen (HeiligenHafen, Rostock etc)
Bleibt nur die Möglichkeit kombinierte Dorsch /Plattfisch /Hering Touren anzubieten wie jetzt schon von den Heikendorfern Schiffen praktiziert wird.

Geändert von dorschjaeger75 (12.10.2016 um 09:09 Uhr)
dorschjaeger75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 09:15   #6
Gambolputty
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2013
Beiträge: 114
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Auch wenn´s ein bisschne offtopic ist (sorry), habe ich mal eine Frage: Gilt die Beschränkung eigentlich auch für das Angeln von den deutschen Kuttern, die raus bis zu den dänischen Küsten fahren?
Gambolputty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.10.2016, 09:43   #7
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.731
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Offtopic und persönliche Auseinandersetzung gelöscht ..

Bitte beim eigentlichen Thema bleiben.

Hier gehts drum, dem Angeltourismus zu helfen, wer ihn weghaben will, hat hier im Threads nix verloren.

Danke
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 09:45   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.731
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Zitat:
Zitat von Gambolputty Beitrag anzeigen
Auch wenn´s ein bisschne offtopic ist (sorry), habe ich mal eine Frage: Gilt die Beschränkung eigentlich auch für das Angeln von den deutschen Kuttern, die raus bis zu den dänischen Küsten fahren?
Ganz kurz, weil Offtopic:
Gilt für alle Angler aller Nationen in ICES-Gebiete 22 - 24, also auch Dänemark
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 09:59   #9
punkarpfen
Mitglied
 
Benutzerbild von punkarpfen
 
Dabei seit: 03.2006
Ort: minden
Alter: 38
Beiträge: 4.261
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

Moin. Ich denke, dass sich gar nicht so viel ändern wird. Ich werde auch weiterhin zum Pilken fahren und nur die größeren Dorsche behalten, wenn es gut läuft. Die kleineren, maßigen Fische kann man dem netten Nachbarn mit dem Besenstiel un 50er Mono schenken oder zurücksetzen. Mit Wattis kann man sicherlich die ein oder andere Platte fangen. Meistens fahren die Kutter aber zu Dorschplätzen, wo man auf die Wattis auch fast nur Dorsche fängt. Wie soll das Baglimit eigendlich kontrolliert werden?

Gesendet von meinem SM-J320F mit Tapatalk
__________________
Tight Lines
Chris
punkarpfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 10:05   #10
exil-dithschi
ansitzspinner
 
Benutzerbild von exil-dithschi
 
Dabei seit: 01.2015
Ort: unterste schublade
Beiträge: 1.536
Standard AW: Helft dem Angeltourismus: Neue Ideen - wie gehen Dorschangler mit dem Baglimit um

ich denke am ehesten werden die tageskuttertouren wegfallen, bzw. ordentliche einbußen zu verzeichnen haben.
die kleinbootangelei könnte davon profitieren.
vielleicht kommen insgesamt weniger auswärtige an die ostküste, bleiben aber dafür eventuell länger?
exil-dithschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Meeresangeln > Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln)

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie macht Ihr das mit dem Gasbrenner und dem Räuchermehl? gpsjunkie Räuchern 1745 02.12.2016 08:09
Helft dem DAFV! Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 5 26.03.2013 19:25
Wer ist zwischen dem 04. und 09.05.05 mit dem Boot auf Fehmarn Schütti Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 0 01.02.2005 18:20
Gehen forellen mit dem wind???? carphunter_13 Raubfischangeln und Forellenangeln 2 27.04.2004 21:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12496 Sekunden mit 14 Queries