AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.08.2016, 14:24   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.701
Blog-Einträge: 2
Standard Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

Pressemeldung

Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen



Bild Junger Barsch: Olaf Lindner

Die Angler am Bodensee verstehen die Welt nicht mehr!

Nach neuesten Beschlüssen der internationalen Bevollmächtigtenkonferenz für die Bodenseefischerei (IBKF) wurde für Felchen und Barsche das Schonmaß am Bodensee-Obersee vollständig aufgehoben. Freizeitangler müssen ab 2017 im Bodensee jeden Fisch dieser Art entnehmen, egal wie groß er ist.

Die offizielle Begründung lautet: „ …um das Zurücksetzen von zu kleinen Fischen mit geringer Überlebenswahrscheinlichkeit zu vermeiden.“

Für 13.000 Angler am Bodensee ist das eine enttäuschende Entwicklung. Genau die Fische, die man schonen will, müssen zukünftig bis zum täglichen Fanglimit ausnahmslos entnommen werden. Es ist eine weltweit anerkannte Praxis, das Jungfische bestimmter Arten von Anglern schonend zurückgesetzt werden. Den schonenden Umgang mit Fischen erlernt jeder Angler bei der Fischerprüfung. Ein Fisch sollte mindestens einmal im Leben die Chance bekommen für Nachwuchs zu sorgen. Nur im Bodensee soll das auf einmal nicht mehr gelten.

Die Angler können die Begründung aus der Praxis am Wasser nicht nachvollziehen. Belastbare Untersuchungen seitens der Fischereiverwaltung liegen auf Nachfrage nicht vor.

Dem Vorschlag der Angelfischer in Zusammenarbeit mit der Fischereiverwaltung entsprechende Untersuchungen anzustellen wurde nicht entsprochen.

Aus Sicht der Angler sind es Einzelfälle, dass untermaßige Fische ein schonendes zurücksetzten nicht überleben.

Dabei waren es die Angelfischer, die sich im Rahmen der diesjährigen IBKF-Sitzung für eine Ausweitung der Schonzeit und eine sinnvolles Schonmaß zum Schutz der Felchen und Barsche am Bodensee ausgesprochen haben.

Die Anträge wurden abgelehnt und im Gegenzug das Schonmaß gänzlich aufgehoben. Karl Geyer, Vorsitzender der Internationalen Arbeitsgemeinschaft der Bodensee Angelfischer (IABS):
„Wir machen uns ernsthafte Gedanken über eine nachhaltige Fischerei am See und werden mit solchen Maßnahmen bestraft.“.

„Wenn es einzelne schwarze Schafe unter den Fischern gibt, welche sich nicht an die Regeln halten, dann sollte man diese dafür zur Rechenschaft ziehen. Dafür gibt es eine staatliche Fischereiaufsicht und die haben dabei unser volles Verständnis. Stattdessen sollen jetzt alle 13.000 Angler Jungfische bei den Felchen und Barschen entnehmen.“,
so Geyer,
„egal mit wem man spricht, dass versteht kein Angler am See.“

Die Angler am Bodensee setzen sich im Rahmen der IABS für eine Abschaffung der Regelung ein.
„Mit uns kann man über alles reden, aber ohne eine belastbare Untersuchung am Bodensee entbehrt das jeglicher Grundlage“.

Internationale Arbeitsgemeinschaft der Bodensee Angelfischer (IABS)
1. Vorsitzender Karl Geyer
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.08.2016, 14:48   #2
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Meppen
Beiträge: 1.947
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

Äh... wat
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Die offizielle Begründung lautet: „ …um das Zurücksetzen von zu kleinen Fischen mit geringer Überlebenswahrscheinlichkeit zu vermeiden.“
Kann mir einer das einmal genauer erklären? Ich verstehe den logischen Sinn dahinter gerade nicht...
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 44,5cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2017: Angeltage: 97 | Hecht: 91/1 | Zander: 55 | Barsch Ü40: 15
Zähler 2016: Angeltage: 124 | Hecht/Ü90/Ü100: 76/6/3 | Zander: 95 | Barsch Ü40: 4
Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 14:50   #3
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.701
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

Tierschutzseuche, die ja auch in BW vom Verband vorwärts getrieben wird.

Wer einen solchen Verband am Bodensee wie den LFV-BW hat, der weder fachlich noch juristisch Haltbares zum Thema C+R auf seinen Seiten erbricht (http://www.lfvbw.de/index.php/2-unca...-catch-release), der kriegt nun eben als Baden-Württemberger Angler am Bodensee mit dieser Regelung, das was er verdient für seine Unterstützung eines so anglerfeindlichen Verbandes wie des LFV-BW...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 14:52   #4
anglermeister17
Angler par Excellence
 
Benutzerbild von anglermeister17
 
Dabei seit: 01.2004
Ort: Sindelfingen/ Saarburg
Beiträge: 3.426
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

Interessant zu wissen hierbei: Inwiefern hat denn der "LFW- BW" bei dieser Entscheidung mitgewirkt, bzw inwiefern NICHT? Könnte jmd Auskunft geben? Oder gibt es bereits Stellungnahmen verbandsseitig dazu?
__________________
Fishing Team BASSterds Elite- aka die BASSten
anglermeister17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 14:52   #5
jkc
...und Jessy; nun in "NL" :-(
 
Benutzerbild von jkc
 
Dabei seit: 10.2007
Ort: NRW
Alter: 33
Beiträge: 5.686
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen



Da habe sich einige ja was tolles ausgedacht.
Ist die Entnahme sich selbst rechtfertigend vor dem Tierschutzgesetz oder müssen die Fische verwertet werden?


Grüße JK
__________________
back home...
jkc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 14:57   #6
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.701
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

Zitat:
Zitat von anglermeister17 Beitrag anzeigen
Interessant zu wissen hierbei: Inwiefern hat denn der "LFW- BW" bei dieser Entscheidung mitgewirkt, bzw inwiefern NICHT? Könnte jmd Auskunft geben? Oder gibt es bereits Stellungnahmen verbandsseitig dazu?
Ich hab nix mitgekriegt, in wie weit sich der Verband eingebracht hätte und/oder mit welcher Argumentation pro oder contra (Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit ist ja bekanntlich eine der "Stärken" dieses teuren Verbandes..)..

Durch seinen bereits veröffentlichten Unfug bez. C+R hat sich aber da der LFV-BW eh schon selber ins Abseits geschossen für Diskussionen um zurücksetzen.

Und wird dann logischerweise nicht mehr von Politik und Behörden ernst genommen werden (von Anglern ja eh nicht )...

Sie können ja ihren Präsi von Eyb mal vorschicken, vielleicht ist er ähnlich lautstark wie bei der Parlamentsdebatte zum Nachtangelverbot (ja, das war sarkastisch....)......

Die Schweizer sind auch hier definitiv viel weiter als die tumben BWler (was Politik und Verbände angeht in BW, nicht normale Menschen natürlich):

Geändert von Thomas9904 (08.08.2016 um 15:02 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.08.2016, 15:06   #7
BERND2000
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.756
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

War wohl mal wieder der Doofe Tierschutzgedanke + Überlegungen wie man die Berufsfischerei zwingen kann Beifänge zu vermeiden.

Was dabei dann herauskommt, ist halt so ein Unsinn.
BERND2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 15:09   #8
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Meppen
Beiträge: 1.947
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

Zitat:
…um das Zurücksetzen von zu kleinen Fischen mit geringer Überlebenswahrscheinlichkeit zu vermeiden.
Vielleicht liege ich ja falsch, aber ist die Begründung in etwas so sinnvoll wie "Jeden Krebskranken gleich erschießen, weil er es ggf. nicht überlebt?"

*Kopfschütteln*
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 44,5cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2017: Angeltage: 97 | Hecht: 91/1 | Zander: 55 | Barsch Ü40: 15
Zähler 2016: Angeltage: 124 | Hecht/Ü90/Ü100: 76/6/3 | Zander: 95 | Barsch Ü40: 4
Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 15:11   #9
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.701
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

guter Vergleich, triffts recht gut..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 15:14   #10
vermesser
Fährt Dacia, fischt RST ;-)
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Neuruppin
Alter: 36
Beiträge: 6.867
Standard AW: Pressemeldung: Angler sollen am Bodensee zukünftig Jungfische entnehmen

Was ist denn das für eine krude Logik? Weil die sterben KÖNNTEN, deshalb MUSS man sie entnehmen????

Ja ähm...weil ich trotz ansschnallen sterben könnte, lass ich das gleich ;-) .

Mir ist der Sinn und die Logik nicht klar und ich finde auch nirgends eine Begründung, die den Namen verdient.

Ist es nicht aus Sicht der Fische besser, wenn "nur" beispielsweise 50% sterben (sehr hoch gegriffen) als wenn es 100% sind??
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Pressemeldung: Angler sollen Kuhhandel zum Opfer fallen Thomas9904 Branchen-News 29 05.12.2013 15:41
Eichbaumsee/ Wir Angler sollen schuld sein das dort Bade verbot herrscht! Welander PLZ 2 51 14.05.2012 15:20
Pressemeldung: Schiffe sollen weiter mit Schweröl fahren dürfen Thomas9904 Branchen-News 0 30.01.2012 07:39
Angler sollen Fang beim Amt melden Hamburgspook Angeln in Europa 5 19.10.2009 15:39
Das sollen Angler sein ? FFT_Webmaster Angeln Allgemein 25 07.02.2001 00:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12448 Sekunden mit 13 Queries