Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.02.2016, 15:39   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Blog-Einträge: 2
Standard EU verordnet Deutschland Catch and Release

Vorabveröffentlichung Mag März

EU verordnet Deutschland Catch and Release


Behörden, Tierschützer und -rechtler, und Ministerien in Deutschland wettern ja gegen Catch and Release, als sei das eine Sache des Teufels.

Und auch Verbände der organisierten Angelfischer schliessen sich dem ja immer wieder an, Angeln nur zur Verwertung.
(zur Erinnerung: DAFV-Geschäftsführer Dr. Spahn: Angeln nur zur Verwertung)

Nun gibts ja aber auch noch die EU.....

Die da scheinbar, zumindest was das Catch and Release beim Management des Wolfsbarsches angeht, ganz anders zu denken scheinen.

Da kam jetzt nämlich eine entsprechende Verordnung raus, in der ausdrücklich für alle genannten Gebiete (ALSO AUCH DEUTSCHLAND!) unter anderem Angeln auf Wolfsbarsch nach dem Catch and Release - Prinzip gefordert wird.

Darum gehts:
VERORDNUNG (EU) 2016/72 DES RATES
vom 22. Januar 2016
zur Festsetzung der Fangmöglichkeiten für 2016 für bestimmte Fischbestände und Bestandsgruppen in den Unionsgewässern sowie für Fischereifahrzeuge der Union in bestimmten Nicht-Unionsgewässern und zur Änderung der Verordnung (EU) 2015/104

Und das steht da konkret drin:
Zitat:
Artikel 10
Maßnahmen für die Fischerei auf Wolfsbarsch


(5) Vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2016 ist in der Freizeitfischerei in den ICES-Divisionen IVb, IVc und VIIa sowie von VIId bis VIIh die Befischung von Wolfsbarsch, auch vom Ufer aus, ausschließlich nach dem Prinzip „catch-and-release“ (Fangen und Zurücksetzen) gestattet. In diesem Zeitraum ist es untersagt, in diesem Gebiet gefangenen Wolfsbarsch an Bord zu behalten, umzusetzen, umzuladen oder anzulanden.
(6) In der Freizeitfischerei, auch vom Ufer aus, darf in nachstehenden Zeiträumen und nachstehenden Gebieten pro Fischer und Tag nicht mehr als ein Exemplar Wolfsbarsch behalten werden:
a) vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2016 in den ICES-Divisionen IVb, IVc und VIIa sowie von VIId bis VIIh;
b) vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2016 in den ICES-Divisionen VIIj und VIIk.
Ich könnte mir vorstellen, dass das noch interessante Diskussionen geben könnte und manchen Tierschützer, Tierrechtler, Verbandler der organisierten Angelfischerei und sich moralisch/ethisch höherstehend dünkenden Besserangler (Angeln nur zur Verwertung) entweder in den Wahnsinn oder in Argumentationsnöte treiben wird.


Wir werden gespannt beobachten, wie das dann in Deutschland umgesetzt werden wird und werden berichten...

Thomas Finkbeiner
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642

Geändert von Thomas9904 (02.02.2016 um 15:52 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.02.2016, 15:46   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch an Release

PS:
Ob das der glorreiche DAFV zum überdenken seiner alten Beton-VDSF-Denke (DAFV-Geschäftsführer Dr. Spahn: Angeln nur zur Verwertung) nutzen wird und evtl. nun mal anders argumentieren?

Ich würde Wetten anbieten:
Eher nicht............

Die werden erneut den Anglern in den Rücken fallen mit Angeln nur zur Verwertung.....
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 15:46   #3
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 24
Beiträge: 4.390
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch an Release

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen

Wir werden gespannt beobachten wie das dann in Deutschland umgesetzt werden wird und werden berichten...

Das kann ich dir sagen. wird dann in etwa so lauten:

Vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2016 ist in der Freizeitfischerei in den ICES-Divisionen IVb, IVc und VIIa sowie von VIId bis VIIh die Befischung von Wolfsbarsch, auch vom Ufer aus, verboten.
__________________
Das wichtigste beim Angeln sind lange Arme um zu zeigen, wie groß der Fisch war!
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 15:49   #4
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch an Release

Würde der EU-Verordnung ja widersprechen, die c+r fordern und wünschen und eben kein Angelverbot ;-)) ...

Aber so in der Richtung wie von Dir beschrieben, würd ichs auch vermuten, dass unsere Ministerien, Behörden, Schützer, Rechtler und Verbanditen eher in diese Richtung Verbote für Angler tendieren werden..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642

Geändert von Thomas9904 (02.02.2016 um 16:01 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 16:12   #5
Jose
Gesperrter User
 
Dabei seit: 04.2005
Beiträge: 15.020
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch an Release

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
PS:
Ob das der glorreiche DAFV zum überdenken...

die werden eher gegen die EU wettern ..
Jose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 16:19   #6
HeinBlöd
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2015
Beiträge: 2.422
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch and Release

Grexit, Brexit, Dexit
HeinBlöd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.02.2016, 16:20   #7
Carsten_
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Essen
Alter: 32
Beiträge: 517
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch an Release

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Würde der EU-Verordnung ja widersprechen, die c+r fordern und wünschen und eben kein Angelverbot ;-)) ...
Ich denke das ist als Mindeststandard zu verstehen und ein komplettes Verbot würde das ja sogar noch toppen und wäre somit sicherlich regelkonform
Carsten_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 16:23   #8
Ukel
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 372
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch and Release

Ich schließe mich Trollwut an, nicht tothauen dürfen heißt doch für Behörden, DAFV und viele "Tierschützer", dass es keinen Grund zum Angeln auf Wolfsbarsch gibt, also in der Umsetzung Angelverbot auf selbige.
Ukel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 16:28   #9
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch an Release

Zitat:
Zitat von Carsten_ Beitrag anzeigen
Ich denke das ist als Mindeststandard zu verstehen und ein komplettes Verbot würde das ja sogar noch toppen und wäre somit sicherlich regelkonform
So etwas ist eine Chance, die man nicht zweimal bekommt, um den bürokrateutonischen Schützern, Behörden und Ministerien aufzuzeigen, dass C+R eben nur in Deutschland verteufelt, und sonst als sinnvolle Managementmaßnahme gesehen wird.

Und man das damit wenigstens in die Diskussion bringen mit guten Verbündeten (EU), und dem Rechtler- und Schützerpack damit vielleicht sogar mal die Grundlage für ihre ständigen Anzeigen entziehen.

Allerdings habe ich bei unseren Verbänden (Bund wie die meisten Landesverbände - Ausnahmen bestätigen die Regel) auch eher die Befürchtungen wie Du:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Aber so in der Richtung wie von Dir beschrieben, würd ichs auch vermuten, dass unsere Ministerien, Behörden, Schützer, Rechtler und Verbanditen eher in diese Richtung Verbote für Angler tendieren werden..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 17:19   #10
raubangler
Bin immer friedlich...
 
Dabei seit: 05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.256
Standard AW: EU verordnet Deutschland Catch an Release

Zitat:
Zitat von Trollwut Beitrag anzeigen
Das kann ich dir sagen. wird dann in etwa so lauten:

Vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2016 ist in der Freizeitfischerei in den ICES-Divisionen IVb, IVc und VIIa sowie von VIId bis VIIh die Befischung von Wolfsbarsch, auch vom Ufer aus, verboten.
Nur IVb.
http://www.fao.org/fi/figis/area/dat...aoarea27_2.jpg

Die Brexit-Politiker kochen bereits:
http://www.express.co.uk/news/politi...European-Union

Aber ist doch eigentlich schön, dass der DAFV sich abgemeldet hat.
Sonst hätte es C&R nie in ein offizielles Dokument geschafft.
raubangler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“ Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 101 23.10.2016 08:44
Catch and Release gabell4 PLZ 4 5 19.09.2012 20:44
catch and release lollo Angeln Allgemein 2 03.12.2011 16:38
Catch and Release =) HH-PikeHunter PLZ 1 8 17.02.2005 18:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12416 Sekunden mit 13 Queries