AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2015, 09:08   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Blog-Einträge: 2
Standard Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Vorabveröffentlichung Mag Dezember

Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Wie immer aus zuverlässigen Quellen....

Manche nennen es Déjà-vu, andere sprechen schlicht von zu wenig Honig.

Als ob der Hamburger Landesverband nicht schon genügend Schwierigkeiten hätte (Rückforderung von Geldern für einen vom Land bezahlten Biologen, weil der angeblich nicht wie notwendig seine Berichte geliefert hätte, kaum in der Lage ne satzungsgemäße HV hinzukriegen etc.), und als ob man aus der Geschichte mit dem Nachbarverband der nichthonigessenden Wackeldackel vom LSFV-SH nichts gelernt hätte (LSFV-SH: Satzungsänderung - Schleichende Entmachtung der Basis?), ging nun die Einladung raus an die Mitglieder zur ausserordentlichen Hauptversammlung des ASVHH am 18. Dezember.

Da solls aber auch schon im Vorfeld Stress geben, weil die Einladung wohl nicht satzungskonform sei, wie manche Hamburger meinen - manche munkeln sogar von Absicht, weil der Präsident unbedingt im DAFV bleiben wolle (im Gegensatz zu einem Großteil seines Präsidiums, wie erzählt wird) und somit ein Beschluss gegen den Verbleib im DAFV nicht wirksam wäre bei nicht satzungsgemäßer Einladung.

Davon ab will sich aber der Präsident wohl zumindest auch den entsprechenden Einfluss sichern.
Denn wie beim LSFV-SH (wir berichteten) will sich das Präsidium laut uns vorliegender Einladung in der zur Kündigung notwendigen Satzungsänderung auch gleich noch durchsetzen, dass zukünftig nicht mehr die Mitglieder, sondern das Präsidium über die Mitgliedschaft in Dachverbänden entscheiden solle.

Ein Schelm, wer dabei Böses denkt....

Was ich persönlich darüber denke, angesichts dessen, dass gerade erst im Nachbarverband LSFV-SH nicht mal die Mehrheit der dortigen nichthonigessenden Wackeldackel so dumm war, eine solche Befugnis ihrem Präsidium zu geben, behalte ich lieber für mich.....

Dreist isses schon - oder es zeigt, was Präsident/Präsidium vom ASVHH von ihren Mitgliedern halten und deren Informationsstand - viel kann es bei einem solchen Versuch eigentlich nicht sein..

Dass zudem vom Präsidenten Stoof die Präsidentin des DAFV, die kompetente Nichtanglerin Frau Dr. Happach-Kasan, und der mindestens ebenso kompetente Finanzvize Pieper eingeladen wurde, die noch ihren aus der obskuren Finanzkommission (kein DAFV-Gremium) stammenden Kollegen Mau mitbringen wollen, nicht aber z. B . Sachsen oder Niedersachsen als kündigende Landesverbände zur insgesamt objektiveren Bewertung eingeladen wurden, zeigt auch schon viel.

Gerade wenn man die gut formulierten Gründe von den Sachsen mal durchliest:
Deutscher "Angel"fischerverband 2015

Ob das die Delegierten vom Hamburger Verband überhaupt schon mitbekommen haben?

Denn der DAFV informiert ja seine Mitglieder nicht über Kündigungen - jedenfalls nicht so schnell und umfassend wie über "Rückkehrer"....

Dass das alles mindestens jedoch "recht nett geplant" war, zeigt der Zeitplan.

Die Einladung wurde zum letztmöglichen Termin rausgeschickt - eine weitere HV zu einem anderen Termin (würde nur die Woche zwischen Weihnachten und Silvester bleiben) in 2015 ist somit kaum möglich.

Interessanterweise wird laut Einladung nur davon gesprochen, darüber abzustimmen, ob man im DAFV bleiben will, eine Diskussion, ob die Vereine dem ASVHH dafür auch das notwendige Geld über eine Beitragserhöhung geben wollen, ist nicht auf der Tagesordnung zu finden.

Ob dann wie bei Weser-Ems einfach (und rechtlich wohl kaum haltbar) zusammen 2 Punkte (Rücknahme Kündigung, Erhöhung Beitrag der Vereine) als 1 Punkt abgestimmt wird, wird sich zeigen - wie man hört, wurde bei Weser-Ems diesbezüglich von intelligenteren Delegierten/Vereinen schon Einspruch eingelegt.
Siehe auch:
HV Weser-Ems - Eine Zäsur für den DAFV?

Auch, da auch das Protokoll wohl von einigen Mitgliedern eher als "phantasievoll" bezeichnet wurde....

Und Hamburg?
Sei es drum, anscheinend haben die Hamburger nicht viel gelernt aus ihren letzten HV, die regelmäßig neu angesetzt werden mussten wegen Fehlern.

Oder der Präsi Stoof macht das tatsächlich absichtlich so, um dieses Jahr keine gültige Entscheidung über den Verbleib im DAFV treffen zu müssen und so dann auch noch das Jahr 2017 mit bezahlen müsste, wenn erst nächstes Jahr die Kündigung beschlossen werden würde.

Angesichts möglicher Rückzahlungssummen ans Land wg. des Biologen (s.o.) kann ich mir nicht vorstellen, dass der Verband so viel Kohle über hat, dass er das wie der Rheinische Fischereiverband zuerst mal aus eigener Tasche bezahlt - und eine Beitragserhöhung für die Vereine steht wie gesagt nicht auf de Tagesordnung..

Aber zahlen werden die Vereine das am Ende müssen - besser gesagt:
So oder so wie immer deren organisierte Angelfischer/Zahler...


Stadthonig?
Vielleicht kommts ja aber alles ganz anders, weil die Hamburger als Städter ja Zugriff auf Stadthonig haben (http://www.imkerverein-altona.de/) ????

Und sie nicht so leicht auf einseitige Information und leere Versprechen ihrer Präsidien und des DAFV reinfallen wie die nichthonigessenden Wackeldackel der Mehrheit der Delegierten vom LSFV-SH, Weser-Ems oder dem Rheinischen Fischereiverband?


Thomas Finkbeiner

Geändert von Thomas9904 (23.11.2015 um 09:18 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 24.11.2015, 23:54   #2
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Interessante Info damals von teilnehmenden Delegierten der HV des DAFV in Göttingen:
Präsi Stoof vom ASVHH hatte FÜR die Erhöhung des Beitrages gestimmt.........
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 00:05   #3
HeinBlöd
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2015
Beiträge: 2.422
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Präsi Stoof vom ASVHH hatte FÜR die Erhöhung des Beitrages gestimmt.........
Alles wird teurer....
nur die Ausreden warum, werden immer billiger.
HeinBlöd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 17:54   #4
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Was man so aus diversen Vereinen vom Hamburger Verband gerade alles so hört, könnte das ne spannende Sitzung werden.

Jedenfalls wenn die umsetzen und einbringen, was die da teilweise in den Vereinen aktuell diskutieren....

Man wird sehen, ob das am Ende dann wieder nur Maulheldentum war und die Hamburger Delegierten auch wie andere nichthonigessende Wackeldackel ausm Norden alles stumpf abnicken, oder ob es da dann tatsächlich zu gravierenden Änderungen kommen könnte...

Klare Richtung scheint nicht erkennbar, Stoof aber auch nicht nur Freunde für seine Ideen zu haben...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 18:29   #5
Hering 58
Hamburger-Jung
 
Benutzerbild von Hering 58
 
Dabei seit: 07.2009
Ort: Hamburg
Alter: 59
Beiträge: 5.053
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

[QUOTE=Thomas9904;4438767Präsi Stoof vom ASVHH hatte FÜR die Erhöhung des Beitrages gestimmt.........[/QUOTE]

da ahnt man nichts gutes

__________________
Hartmut

Wer Schreibfehler findet, kann sie im Fundbüro abgeben
Hering 58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 00:52   #6
hamburger1975
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2009
Ort: Bargteheide
Alter: 41
Beiträge: 34
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Und da sag einer, es gibt zu wenig Bienen im Norden!!



http://www.langnese-honig.de/home.html
hamburger1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 09.12.2015, 12:25   #7
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Siehe:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 22:36   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard

Vorabveröffentlichung Magazin Januar 2016

Interessante Sitzung in Hamburg


Erste Info nach der Sitzung von Teilnehmern:
Eine Mehrheit war für die Kündigung beim DAFV.

Eine Mehrheit war für die Satzungsänderung.

Leider wurde die erforderliche Mehrheit von 75% zur Satzungsänderung aber nicht erreicht, so dass die Hamburger trotz der Mehrheit für die Kündigung und für Satzungsänderung beim DAFV bleiben müssen.

Den Regeln der Demokratie folgend.....

Nicht besser verdient, wenn man Funktionäre wählt, die eine Satzung basteln, die einen an einen so unfähigem Dachverband bindet...

Ob und wie das alles zum verbandsinternen Frieden beitragen wird (in Hamburg wie beim DAFV) interessant zu beobachten sein.

Zu den diskutierten "Ängsten" gehörte auch wieder, woher man die Beitragsmarken kriegen sollte bei Kündigung.......................






PS:
Wer als Hamburger Verein einen preiswerten und fähigen Landesverband will, kann in Hamburg kündigen und zu den Niedersachsen gehen (wer eh nur im HH-Verband ist, weil er an die Verbandsgewässer will, muss halt die Kröten unfähige Funktionäre und Delegierte im HH-LV schlucken und braucht eh nicht meckern und soll brav die Mehrkosten bezahlen (und auch die auf der nächsten HV beim HH-LV wohl anstehende Beitragserhöhung wg. Versicherung und Inkasso DAFV-Beiträge)):
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Wenn sie diesen DAFV auch nicht weiter für Nullleistung finanzieren wollen und trotzdem in einem LV organisiert sein (können übrigens dann auch Vereine aus den angrenzenden Bundesländern laut Satzung des LSFV-NDS; wenn deren Landesverband im DAFV bleiben sollte.

§ 3
Mitgliedschaft
In Niedersachsen und den angrenzenden Ländern ansässige Angelvereine können auf Antrag Mitglied im Landesverband werden.

Also z. B. Vereine aus NRW, Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Hamburg, Bremen, MeckPomm, Schleswig Holstein...)..
;-)))
Gestern Abend hatte ich ja nur noch kurz Bescheid bekommen, heute berichteten nun einige Teilnehmer mehr von der Sitzung, ständig klingelt das Telefon.

Präsi Stoof hatte ja die Präsidentin des DAFV, die kompetente Nichtanglerin Frau Dr. Happach-Kasan eingeladen, die dann mit dem Finanzvize Pieper und Mau kommen wollte.

Von denen hatte jedoch plötzlich keiner mehr Zeit (oder Lust?), und so wurde der DAFV-Vize Landau geschickt.

Dieser wurde allerdings bevor es an die Diskussion um die Sache ging, dann "gebeten" (angeblich Antrag aus der Versammlung), den Raum zu verlassen.

Was am besten die Kompetenz von Verbanditen zeigt, ist dabei der folgende Vorgang (unabhängig von 3 Leuten bestätigt):
Präsident Stoof hat zugegeben, dass seine Aussage, man könne ja auch fristlos beim DAFV kündigen, nicht haltbar wäre.

Er habe damals den Verschmelzungsvertrag nicht gelesen, sondern sich darauf verlassen, was man ihm gesagt hätte..


Nach Lektüre des Verschmelzungsvertrages jetzt musste er feststellen, dass eine fristlose Kündigung wie von ihm angesprochen, auf der geplanten Grundlage nicht möglich sei....

Weiteres, sobald ich mehr erfahre....

Thomas Finkbeiner

Geändert von Thomas9904 (19.12.2015 um 10:10 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2015, 14:54   #9
KptIglo
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2014
Beiträge: 61
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

Ich hatte heute das "große Vergnügen" entsprechende Infos von einem Teilnehmer an dieser Veranstaltung zu erhalten. Die Mehrheit der Versammlung ist zweimal dafür:
1. für den Austritt und
2. für die Satzungsänderung
Aber dumm gelaufen, die Mehrheit ist gar nicht die Mehrheit .....
Wie war das eigentlich noch mit der PISA Studie?
Leider bin ich kein Jurist auch fehlen mir die Mittel um einen zu beauftragen. Diese Armleuchter in HH-LV gehen mir auf die Nüsse, mal sehen ob ich überhaupt noch auf Verbandsgewässer angewiesen sein will.

Geändert von KptIglo (19.12.2015 um 15:25 Uhr)
KptIglo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2015, 18:44   #10
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 46
Beiträge: 2.037
Standard AW: Satzungsänderung Angelsport-Verband Hamburg e.V. - zu wenig Bienen im Norden??

So richtig glücklich scheinen nicht alle mit der Entwicklung im DAFV und den Ergebnissen aus Hamburg zu sein...

http://www.hamburger-angler.de/

So scheint es, dass die Fortführung der Mitgliedschaft im DAFV insbesondere den Freunden des SAV Hamburg und den Mitgliedern der A.I.G. Hamburg zu verdanken ist. Diese Vereine waren wohl - so erzählte mir ein Vereinsvorsitzender aus Hamburg heute - gegen eine Kündigung im DAFV und gegen eine Satzungsänderung und somit gegen einen Neuanfang, der von vielen anderen Vereinen befürwortet wird. Erklären können die das wohl auch nicht...

Andere Vereine schicken nur Delegierte (hat der Vorstand es nicht nötig?) zur Versammlung, die einen Auftrag hatten (im DAFV bleiben) und somit gar nicht mehr auf aktuelle Neuigkeiten - wie z.B. das Präsident Stoof den Verschmelzungsvertrag nicht gelesen haben soll und die versprochene außerordentliche Kündigung im DAFV bei einer Beitragserhöhung nicht haltbar wäre - reagieren konnten (durften). Alles Amateure in den Vorständen...

Mal gucken was in HH noch so passiert ! Einig ist man sich wohl darüber, dass ein neuer Präsi kein Nachteil für die Hamburger Angler wäre...
__________________
Nein zum Angelverbot im Fehmarnbelt!

Geändert von Fisherbandit1000 (21.12.2015 um 18:46 Uhr) Grund: Edit
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
LSFV-SH: Satzungsänderung - Schleichende Entmachtung der Basis? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 377 16.01.2016 08:13
Hamburg Angelstellen mit wenig Hängern`? Segeberger PLZ 2 4 05.11.2014 07:21
Moritz Angelsport Hamburg geschlossen ? Spartakus PLZ 2 5 17.05.2010 01:31
Richtige Fangmeldungsecke für Hamburg & Norden Puntaman PLZ 2 18 17.03.2006 23:57
Angelladen im Norden von Hamburg?? cockatrice77 Günstig kaufen! & Tipps! 8 18.08.2004 08:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:57 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12982 Sekunden mit 14 Queries