AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2014, 11:43   #91
Brotfisch
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.201
Standard AW: vdsf/dafv 2014

Aus Zeitmangel nur knapp: Höhe des Beitrages und Koppelung mit Gewässerzugang.
Brotfisch ist offline  
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.05.2014, 12:13   #92
Tomasz
liest mit
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: BLNFRDRCHSHN
Beiträge: 2.224
Standard AW: vdsf/dafv 2014

Zitat:
Zitat von Brotfisch Beitrag anzeigen
...
Eins aber muss klar sein: Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ich in einer Gliederung des ehem. DAV oder in einer solchen des ehem. VDSF Mitglied bin. Preis und Leistung stehen da in keinem Vergleich. So lange das so ist, wird man auch keine innere Einheit der deutschen Angler herstellen - und wenn man fünfmal fusioniert...
Zitat:
Zitat von Brotfisch Beitrag anzeigen
Aus Zeitmangel nur knapp: Höhe des Beitrages und Koppelung mit Gewässerzugang.
Und was sollte man im Innteresse der inneren Einheit dann daran genau ändern?

Gruß

Tomasz
__________________
Nach Ansichts einiger Boardis gehöre ich wegen der Mitgliedschaft in einem Angelverein nicht zu den "richtigen" Anglern. Daher ist mein Text mit Vorsicht zu genießen, da er mitunter nur dazu dient, zu vernebeln, zu vertuschen und zu mauscheln.
Tomasz ist offline  
Alt 16.05.2014, 13:11   #93
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.631
Standard AW: vdsf/dafv 2014

Zitat:
Zitat von Brotfisch Beitrag anzeigen
Für mich ist es ziemlich egal, ob jemand organisiert ist oder nicht. Und Unorganisierte sind erst einmal nicht schlechter oder besser als Organisierte. Gründe für eine Mitgliedschaft könnenn so vielfältig sein wie für einen Austritt.

Die entscheidende Frage ist doch, welche Mitwirkungsmöglichkeiten bestehen. Die sind naturgemäß für Mitglieder größer als für Nichtmitglieder. Das ist auch ok. Was aber kann man einbringen im DAFV als Mitglied? Man wird da ja recht schnell auf die unbesetzten (unbeliebten) Positionen im Vereinsvorstand verwiesen. Daran ist schlimm, dass das die einzige Möglichkeit sein soll. Einzelmitglieder haben kaum Chancen, sich einzubringen. Daher wäre es sinnvoll, wenn der DAFV und seine Gliederungen über ihr Angebot an die Mitglieder und ggf. über neue Beteiligungsformen nachdenken. Das wird aber auf lange Sicht nicht passieren, da man ja bereits bei den Aufräumarbeiten des Fusionsschutts stecken bleibt.
Eins aber muss klar sein: Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ich in einer Gliederung des ehem. DAV oder in einer solchen des ehem. VDSF Mitglied bin. Preis und Leistung stehen da in keinem Vergleich. So lange das so ist, wird man auch keine innere Einheit der deutschen Angler herstellen - und wenn man fünfmal fusioniert. Und man wird auch - von Wiedereintritten ausgebüxter Landesverbände mal abgesehen - auch keine nennenswerten Steigerungen bei den Beitragszahlern erzielen können. Der Angler, der seinen Beitrag überweist, stellt sehr wohl die Sinnfrage. Da muss der DAFV antworten. Aber mit dem Antworten hat man es dort bekanntlich nicht so.

Steffen Quinger hat in einem anderen Forum den DSAV ins Gespräch gebracht.
Seine Aussage sinngemäß: Jeder kann Mitgllied werden.
Der DSAV wird eine Mitgliedschaft im DAFV beantragen.

Würde heissen ein jeder, auch Nichtorganisierte über diverse Angelvereine hätten ein relativ direktes Mitspracherecht im DAFV vorausgesetzt er tritt dem DSAV bei.
Da das Stimmrecht im DAFV sogar nach Verbandsgrösse geht, könnte der DSAV vorausgesetzt viele Angler treten diesem bei eine richtige Macht im DAFV werden.

Aber ich glaube,

a) so helle sind die Angler nicht
b) S.Q. hat nur wieder blablabla geredet und nicht "Jeder" kann Mitglied werden.
Sharpo ist offline  
Alt 18.05.2014, 14:20   #94
Brotfisch
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.201
Standard AW: vdsf/dafv 2014

Deine Interpretation des Tierschutzgesetzes teile ich nicht. Angeln zur Ernährung ist, auch wenn Einzelfragen noch immer diskutiert werden, weder strafbar, noch Tierquälerei, wenn es waidgerecht gemacht wird. Und der Angler hat es in der Hand, den Zweck seines Angelns als "zum Zwecke der Ernährung" zu definieren. Welcher Angler hat keinen selbstgefangenen Fisch in der Truhe?!
Das ändert nichts daran, dass die (Bundes-) Regelungen und ihre Umsetzung vielfach verbesserungsbedürftig sind im Interesse der Angler und des Angelns - und im Interesse der Fischbestände. Hier müsste ein Bundesverband klare Konzepte haben, wie er in diese Richtung Lobbyarbeit betreiben will. Das fehlt leider beim DAFV und es zeichnet sich auch nicht ab, dass sich das schnell ändern wird. Insoweit halte ich Deine Kritik für berechtigt.
Brotfisch ist offline  
Alt 18.05.2014, 15:28   #95
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.582
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: vdsf/dafv 2014

Ich halte Fische für nicht leidensfähig.

Ist also nicht meine Definition!

Das ist das, was Tierschützer, Politiker, Verbandler etc. vortragen, dass Fische als Wirbeltiere leiden könnten.

Der Grund warum man angelt, und ob waidgerecht oder nicht, ist davon ab komplett unerheblich für die Frage Tierquälerei oder nicht - der ist nur wichtig für die Straffreiheit wegen Tierquälerei.

Entweder kann man Fische quälen, dann ist Angeln Tierquälerei - und das unterstellt das TSG durch deren Aufnahme.

Oder man kann Fische nicht quälen, dann müsste man die rausnehmen.

Die Frage der Qual/des Leidens des geangelten Fisches entscheidet sich nach TSG nicht an der Art des Angelns, waidgerecht oder nicht.

Sondern am Angeln/Angelvorgang selber. Durch die das Wohlbefinden beeinträchtigende Behandlung des Fisches beim Angeln..

Oder anders gesagt:
Auch ein waidgerecht geschossenes Reh ist tot, auch ein waidgerecht geangelter Fisch hat nen Haken im Maul und wird gedrillt....

Siehe auch, was diese Richterin zum Thema Setzkescher schrieb, wo sie ein europaweites Verbot will - wenn schon der Aufenthalt im Setzkescher Fische quälen kann, wie dann der Angelvorgang mit Haken, Drill etc. nicht?

Siehe dazu auch entsprechende Urteile - wenn ein Fisch gequält werden kann durch zu langes hantieren (wie bei Foto schiessen NACH dem Fang), wie soll dann der Angelvorgang als solcher den Fisch nicht quälen?

Zudem:
Wer meint, Fische wären leidensfähig und trotzdem angelt, bei dem käme nach 17/2 TSG auch eine Verurteilung wegen Rohheit in Betracht - unabhängig von Verwertung oder nicht.

Geändert von Thomas9904 (18.05.2014 um 18:00 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline  
Alt 27.05.2014, 16:25   #96
XXXX
Gast
 
Dabei seit: 05.2014
Beiträge: 0
Standard AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

24 Fragen, quer durch den Gemüsegarten. Die waren hoffentlich nicht für mich gedacht.
Ich habe mich hier angemeldet um ab und zu mal was beizusteuern, nicht um hier Eure Diskussionen anzuheizen und Eure Feindbilder bzw. Eure Weltanschauen zu korrigieren.

Sorry, ich mache hier nicht den "Erklärbär" für alle Verbandsangelegenheiten.



Wenn Ihr Fragen habt zum DAFV, schreibt bitte an die zuständigen Geschäftsstellen, wenn es Fragen gibt zum DSAV, könnt Ihr dort anfragen.
Ich gebe gern kurze Antworten zu einigen Fragen zum DSAV, aber ich fange jetzt hier keine endlose Ausführungen an zum Sinn oder Unsinn von Hegefischen und Co. an.

Dazu habe ich ehrlich gesagt weder Lust noch Zeit.
Ich habe nicht den Anspruch jeden anonymen User hier von meiner Sichtweise zu überzeugen.
XXXX ist offline  
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 27.05.2014, 16:39   #97
Fr33
Gummi Getier Dompteur
 
Benutzerbild von Fr33
 
Dabei seit: 04.2006
Ort: Dreieich
Alter: 32
Beiträge: 7.086
Standard AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Sorry, ich mache hier nicht den "Erklärbär" für alle Verbandsangelegenheiten.


Würde schon reichen wenn überhaupt jmd mal was sagen würde....bzw. Fragen der "Basis" auch nur im Ansatz beantworten würde.


Dazu habe ich ehrlich gesagt weder Lust noch Zeit.
Ich habe nicht den Anspruch jeden anonymen User hier von meiner Sichtweise zu überzeugen.



Damit ist schon wieder mehr gesagt, als man wollte...
Fr33 ist offline  
Alt 27.05.2014, 16:41   #98
Tomasz
liest mit
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: BLNFRDRCHSHN
Beiträge: 2.224
Standard AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Zitat:
Zitat von DSAV Beitrag anzeigen
...
Ich habe nicht den Anspruch jeden anonymen User hier von meiner Sichtweise zu überzeugen.
Da magst Du recht haben und daher mein Hinweis, doch bitte auf der Verbandsseite ein Forum für die Kommunikation einzurichten. Wollt ihr aber nicht und dann ist es eben so. Warum hast Du Dich dann aber mit dem User-Namen @DSAV hier angemeldet?
Und wenn Du zu Recht auf die Probleme der Annonymität hinweist, wer bist Du im DSAV bzw. welche Funktion hast Du dort? Wenn man hier mit einem solchen Namen auftritt, kann man unter dem Deckmantel der Anonymität auch viel Schaden für den neuen Verband anrichten. Andere Verbandsfunktionäre schreiben oder lesen hier mit ihrem Klarnamen und sind somit auch klar zuzuweisen.

Gruß

Tomasz
__________________
Nach Ansichts einiger Boardis gehöre ich wegen der Mitgliedschaft in einem Angelverein nicht zu den "richtigen" Anglern. Daher ist mein Text mit Vorsicht zu genießen, da er mitunter nur dazu dient, zu vernebeln, zu vertuschen und zu mauscheln.
Tomasz ist offline  
Alt 27.05.2014, 16:51   #99
XXXX
Gast
 
Dabei seit: 05.2014
Beiträge: 0
Standard AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Tomazs, schreib mir doch einfach eine PN.
XXXX ist offline  
Alt 27.05.2014, 16:59   #100
Tomasz
liest mit
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: BLNFRDRCHSHN
Beiträge: 2.224
Standard AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Zitat:
Zitat von DSAV Beitrag anzeigen
Tomazs, schreib mir doch einfach eine PN.
Ich denke, da bin ich nicht der Einzige, den das interessiert.
Entweder kannst Du zu deinem Usernamen und Deiner Rolle im DSAV stehen, oder Du solltest die Anonymität bevorzugen und dann aber bitte nicht unter dem User-Namen des DSAV auftreten. Das kann dem Verband wie gesagt mächtig schaden.

Gruß

Tomasz
__________________
Nach Ansichts einiger Boardis gehöre ich wegen der Mitgliedschaft in einem Angelverein nicht zu den "richtigen" Anglern. Daher ist mein Text mit Vorsicht zu genießen, da er mitunter nur dazu dient, zu vernebeln, zu vertuschen und zu mauscheln.
Tomasz ist offline  
Thema geschlossen

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Sammelthread: kuriose Erlebnisse heidsch Karpfenangeln 9 13.10.2010 13:39
Sammelthread Angelurlaub in Bayern sash! PLZ 9 8 27.06.2010 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10891 Sekunden mit 13 Queries