AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Mit Köderfisch auf kapitale Hechte
Mit Koederfisch auf kapitale Hechte Video
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Fließgewässer Alles was mit Angeln in Fließgewässern und den Gewässer zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.04.2004, 00:02   #1
thomas-ww
Benutzer
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Westerwald
Alter: 34
Beiträge: 23
Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Ich gehe des öfteren an den Rhein (bei Koblenz) angeln.
Meine Zielfische sind hauptsächlich Aal, Wels und Barbe.

Allerdings habe ich das Problem, das ich einen sehr großen Bleiverlust habe.
Kann es sein, dass ich mit der falschen Montage angele?
Für Verbesserungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.

Ich angel mit folgender Montage:
Tiroler Hölzchen (bis 100 g) auf Hauptschnur, Wirbel mit Karabiner, Vorfach mit Haken und Köder.

Außerdem habe ich das Problem, dass ich gerne in der Hauptströmung (Fahrrinne)
angeln würde, allerdings wird mein 100 g Tiroler Hölzchen immer viel zu stark abgetrieben.
Wie schwer muß ich das Blei denn machen, hat irgend jemand hier Erfahrungen?
thomas-ww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 28.04.2004, 00:11   #2
Tommy-Boy
Kochtopfangler
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Kölle
Alter: 44
Beiträge: 366
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Moin moin!

Tiroler Hölzl passt IMHO gar nicht! Ich persönlich habe zuerst sehr gute Erfahrungen mit Sargbleien gemacht, allerdings benutze ich seit ein paar Jahren dreieckige Bleie mit Wirbel an einem Leger Stop (keine Ahnung wie die Dinger richtig heissen, so Röhrchen mit Wirbel am Ende). Damit habe ich kaum noch Hänger, allerdings kommen anscheinend (hier in der Gegend) diese Bleie aus der Mode, ich finde sie auf jeden Fall kaum noch in einem Angelshop.

Für das Grundangeln im Rheinstrom nehme ich 150g Bleie, das reicht normalerweise. Aber das kommt ganz auf den Schiffverkehr an, diese KD-Dampfer saugen doch ganz ordentlich!

Gruß
Tom
Tommy-Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2004, 00:16   #3
KaulBarschKing
JerkGuard
 
Benutzerbild von KaulBarschKing
 
Dabei seit: 03.2004
Ort: Potsdam
Alter: 31
Beiträge: 120
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Hab in nem anderem thread gelesen, daß einige angler, Schrotbleie an nem Seitenarm benutzen. So verlierste nur die eingeklemmten schroties. Find ich persönlich nich schlecht.

mfg. Nico / Kauli
__________________
arbeite um zu leben -> nicht umgekehrt
KaulBarschKing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2004, 00:23   #4
cormoran
Mitglied
 
Benutzerbild von cormoran
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Wachtberg
Alter: 58
Beiträge: 44
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Hi Thomas-ww


Ich Angle grundsätzlich mit Anti-Tangle-Boom (gebogen) und 100gr Rieser
Strömungsblei, habe früher auch mit sargblei geangelt ,zuviele Hänger mit,

dem Strömungsblei habe ich bedeutent weniger hänger. Wenn du in der Strömung
Angeln willst,versuche es einmal mit Krallenblei. (150gr)

Perti Heil

Cormoran

Geändert von cormoran (28.04.2004 um 00:26 Uhr)
cormoran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2004, 08:37   #5
bolli
Mitglied
 
Benutzerbild von bolli
 
Dabei seit: 11.2002
Ort: Raum Köln/Bonn
Alter: 47
Beiträge: 985
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Hallo,

Tiroler Hölzl biete m. E. zuviel Angriffsfläche und haben keinen halt auf dem Grund. Deswegen die hohe Hängerrate.

Ich nehme auch Anti-Tangle-Booms mit Meeresgrundblei. Die liegen fest auf dem Grund und rutschen nicht weg. Wichtig ist ein hohes Bleigewicht (100g reicht nur für Ufernähe oder ruhige Bereiche. Bei starker Strömung müssen es schon 150g oder mehr sein). Desweiteren möglichst lange Ruten hoch aufgestellt um weniger Druck auf auf der Schnur und damit der Montage zu haben.
__________________
Gruss und Petri Heil

Andreas
bolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2004, 09:21   #6
Achim_68
Boardkante....ähhh -moderator
 
Benutzerbild von Achim_68
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 47
Beiträge: 6.423
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Hi Thomas-ww,

erstmal Willkommen an Board und ganz besonders hier im Fliessgewässerforum!!! Wir hatten das Thema mit Blei und Hänger gerade erst vor kurzem. Dabei sind ein paar gute Tips gegeben worden.

Ich habs HIER nochmal rausgekramt!!

Weiterhin noch viel Spass hier mit den ganzen Angelverrückten!!!!
__________________
DEIN BRUDER IST NICHT IMMER IM RECHT, ABER ER IST IMMER DEIN BRUDER!
Achim_68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2004, 12:01   #7
Tommy-Boy
Kochtopfangler
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Kölle
Alter: 44
Beiträge: 366
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

@cormoran: Wie sehen die Krallenbleie aus? Sind das die mit den 'Antennen'?
Tommy-Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2004, 12:26   #8
cormoran
Mitglied
 
Benutzerbild von cormoran
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Wachtberg
Alter: 58
Beiträge: 44
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Hi Tommy-BoyGenau die,es gibt verschiedene sorten birnenblei mit "antennen"

es gibt welche da mußt du den draht biegen und welche da rastet der draht ein

die sind zwar etwas teurer aber mir sind die lieber.

schau mal in einem angelkatalog nach die sind eigendlich immer drin

viel glück und petri heil

cormoran
cormoran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2004, 12:34   #9
Tommy-Boy
Kochtopfangler
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Kölle
Alter: 44
Beiträge: 366
Standard AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Ach, jetzt verstehe ich! Der Draht biegt sich dann also weg? Hmmmm, ich glaube ich probiere die mal aus.

Danke und Petri!

Tom
Tommy-Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2004, 09:16   #10
thomas-ww
Benutzer
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Westerwald
Alter: 34
Beiträge: 23
Themenstarter Themenstarter
Lächeln AW: Was ist die beste Grundmontage für den Rhein?

Vielen Dank für eure Tips!

Werde beim nächsten Angeln, die Montagen mit Anti Tangle Boom und Riser Strömungsblei sowie das Krallenblei mal ausprobieren.

Ich werde dann auch ein Gewicht von 120 - 180 g ausprobieren.
Hoffe, dann komm ich in die Fahrrinne hinein.
thomas-ww ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Beste Plätze bei Düsseldorf am Rhein ?? Angelfritze Angeln Allgemein 1 15.05.2005 09:45
Köfi-Grundmontage ???? TheFan Raubfischangeln und Forellenangeln 5 10.06.2004 22:37
Grundmontage für Strömungskante im Rhein Joachim Raubfischangeln und Forellenangeln 1 27.07.2003 15:02
Verhedderungsfreie Grundmontage ? xonnel Angeln Allgemein 19 23.07.2003 06:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,16776 Sekunden mit 12 Queries