AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Karpfenangeln Was bringt Erfolg? Welche Köder zu welcher Zeit?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

KL Angelsport Lucx Angelsport  Gigafish Radical Carp

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.11.2012, 20:35   #1
Pineapple
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2011
Beiträge: 16
Standard Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Hallo zusammen,

seit längerem reizt es mich an einem Großgewässer auf Karpfen zu angeln, jedoch habe ich damit noch keine Erfahrung.

Mich würde interessieren wie ihr an so ein Gewässer rangeht, vielleicht war schon jemand von euch am Ammersee auf Karpfen unterwegs und könnt mir ein paar Tipps geben?

Wie sieht es mit dem Futter was, wieviel verwendet ihr an so großen Gewässern?

Noch ein paar Eckdaten zu meinen geplanten Angeltrip: Ich hatte vor nächstes Jahr im Frühjahr/Sommer eine Woche lang zu angeln (Nachangeln verboten soviel ich weiß). Boot und Echolot steht mir nicht zur Verfügung.

Danke schonmal für eure Mühe.
Pineapple ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 05.11.2012, 22:43   #2
Lupus
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2003
Ort: Leverkusen
Alter: 40
Beiträge: 2.057
Standard AW: Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Du hast dir eine wirklich schwere Aufgabe gestellt...ohne Boot und Echolot .... Ich denke du solltest erstmal alle Infos aus dem Netz bezogen auf dein Zielgewässer sammeln! Dann solltest du dich mit Jungs unterhalten die schon vor Ort waren und.
Du kannst ja kaum den gesamten See ausloten da musst du dich schon für einen Bereich entscheiden.

Die Futtermenge richtet sich neben der Jahreszeit auch nach dem Fischbestand! Hast du mit vielen Weißfischen zu rechnen und ist das Waser bereits warm musst du natürlich wesentlich mehr füttern als wenn es Frühjahr ist und es kaum Brassen dort gibt!

Schau dir mal die Wetterdaten und Wassertemperaturen der letzten Jahre an dann weißt du auch ab welchem Zeitpunkt es sich überhaupt lohnt zu starten...das Frühjahr ist schon ein großes Risiko!

Wenn du wirklich nicht Nachtangeln darfst ist es ein muss morgens noch vor dem ersten Sonnenstrahl am Wasser zu sein!

Aber all das solltest du vorher erstmal in Erfahrung bringen! Danach kann man konkreter Fragen beantworten


Gruß

Lupus
__________________
Lupus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 14:31   #3
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 55
Beiträge: 12.335
Standard AW: Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Keine unlösbare Aufgabe.

Ein sehr gutes Hilfsmittel zur Angelplatzfindung ist der Bayernfiewer. Mit diesem Angebot das bayrischen Landesvermessungsamt lassen sich aus der Vogelperspektive bequem Stellen von zu Hause aus erkunden. Im Grunde genommen wie bei Google-Earth, aber mit der Option auf Strecken- und Flächenvermessung. Die Auflösung ist so gut, dass man damit potentielle Hotspots, Zufahrten und die komplette Umgebung wirklich gut erkunden kann.

Der Rest ist dann keine große Kunst mehr und mittlerweile zigfach beschrieben. Da spielt es dann keine Rolle wie der See heißt,
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 16:37   #4
cyberpeter
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2009
Alter: 47
Beiträge: 1.722
Standard AW: Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Hallo,

das Problem am Ammersee ist, zumindest war das vor ein paar Jahren noch so, dass es einfach nicht sehr viele Karpfen gibt dafür umsomehr Weißfische besonders Brassen. Deshalb habe ich auch nicht oft gezielt auf Karpfen geangelt.

Sicher kann man sich evtl. Plätze mit Bayernfiewer oder was auch immer heraussuchen - kein Problem. Aber augenscheinlich gute Plätze gibt es aufgrund des teilweise recht flachen Uferzone mehr als genug und man findet sie auch wenn man am Ammersee entlang fährt und die Augen aufhällt oder sich mal ein Boot ausleiht. Dazu kann man hier auch seine Montage an vielen Stellen "zufuß" also mit eine Wathose oder im Sommer mit einer Badehose ausbringen - man braucht also nicht zwingend ein Boot.

Ob diesen Platz dann allerdings auch mal einer der wenigen Karpfen aufsucht oder ob man dauernden Brassenterror hat weis man oft erst nachher. Deshalb würde ich versuchen, an mehr Infos ranzukommen bevor Du einen Ansitz machst, der aufgrund des Nachtangelverbots und der Badegäste im Sommer gut geplant sein sollte. Ich persönlich würde aus den Erfahrungen der Vergangenheit und was ich gehört bzw. gelesen habe eher Richtung Ost- bzw. Südufer gehen.


Gruß Peter

Geändert von cyberpeter (06.11.2012 um 16:57 Uhr)
cyberpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 18:11   #5
Pineapple
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2011
Beiträge: 16
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde dann im Internet nach weiteren Informationen über den See suchen.

Falls ihr noch was interessantes für mich habt immer raus damit
Pineapple ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 16:38   #6
mojow_carp
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Krailling
Beiträge: 1
Standard AW: Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Hallo Pineapple, ich war dieses Jahr ein paar mal übernacht am Ammersee.
Natürlich auf Karpfen. Ich habe gefüttert sobald das Eis weg war, konnte aber nur einen kleinen Karpfen von knapp 10 Pfund in Frühjahr überlisten. Die Brassen waren sehr nervig und haben mich kaum schlafen lassen. Im gesamten Jahr war ich ca. 6 Wochenenden am See konnte aber keinen Rüssler mehr zu einem Landgang überreden. Ich muss schon sagen dass der Ammersee wegen der geringen Fischdichte, vorallem bei Karpfen sehr schwer zu beangeln ist. Ich habe ein Boot und Echolot, aber die interessanten Stellen sind vom Ufer fast nicht zu beangeln, weil der große Einlauf und die Buchten daneben, zwar sehr interessante Stellen aber +700 Meter vom Ufer entfernt sind.
Soviel von mir zu dem See, aber ich werde auch nächstes Jahr die Hoffnung nicht aufgeben einen der seltenen Karpfen zu fangen. Deswegen würde ich mich freuen wenn wir mal zusammen die ein oder andere Session starten würden. Wie gesagt Boot und Echolot hab ich. Bin selten im Forum unterwegs also schreib mir aufs Handy. (0176 99353346)
Lg Moritz
mojow_carp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.08.2017, 18:56   #7
TestoKarpfen
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Ort: München
Beiträge: 1
Standard AW: Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Würde gern den Thred wieder auffrischen. Inzwischen sind 5 Jahre vergangen. Kann ja sein, dass sich der Karpfenbestand wieder erholt hat? Ich war jetzt ein paar Tage mit dem Boot an der Westseite /Scharkante unterwegs ...... kein einziger Karpfen bzw. Karpfenbiss und auch nix gesehen. Nur Brachsen die ab einer Boiliegrösse unter 20mm den Tag interessant machen. Angefüttert habe ich seit Samstag mit Boilies Frolic Mais und etwas Teig. Futterspirale und Frolic am Haken brachte mir nur Brachsen. Dazu kommt noch die Schwierigkeit des Krauts an der Sxharkante. Deshalb eine Rute Schwimmboilie und eine Grundboilie ab Tag 3. Das hielt mir die Brachsen grösstenteils vom Leib aber sonst tat sich auch nix.

Vielleicht gibt es ja mittlerweile Tipps eo und welche Köder / Montage ?

Die Boote schwimmen rum... Gesehen schon 2 mal im flachen Uferbereich /Frühjahr.
TestoKarpfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 19:05   #8
Bibbelmann
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2006
Beiträge: 1.050
Standard AW: Karpfenangeln am Ammersee / Taktik an Großgewässern

Hallo!

Bin jahrelang am Ammersee mit dem Boot unterwegs gewesen.
Ein Bekannter hat mal einen grossen Karpfen gefangen. Auf Sicht, mit Wurm.. !
Ich selber hab in vielen Jahren nur einmal einen Schwarm Satzer gesehen, der vorbeizog; und einen gründelnden Karpfen an einer Dampferanlegestelle.
Das heisst es gibt verdammt wenig Karpfen, die nur an bestimmten Stellen.
Es ist ok eine Spur Köder auszulegen und es zu probieren, aber die einzige Empfehlung die griffig ist, ist es die Karpfen zu sehen und dann darauf zu angeln


Philipp

Geändert von Bibbelmann (02.08.2017 um 20:04 Uhr)
Bibbelmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Ammersee TEX1 PLZ 8 14 03.06.2009 17:12
Ammersee einsamer angler PLZ 8 0 17.11.2007 23:59
Ammersee Ammersee-angler Angeln Allgemein 3 15.07.2007 20:12
Ammersee Ammersee-angler PLZ 8 0 14.06.2007 14:38
Ammersee Ammersee-angler PLZ 8 0 09.06.2007 20:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:37 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12156 Sekunden mit 12 Queries