Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Umfrageergebnis anzeigen: Wie haltet ihr das mit Gesetzen und Regeln beim Angeln?
Ich halte ich grundsätzlich und wortgetreu an die jeweils geltenden Gesetze und Regeln. 259 19,61%
Ich halte mich an Gesetze und Regeln, nur bei in meinen Augen unsinnigen weiche ich ab. 831 62,91%
Ich halte mich nur an grundsätzliche Gesetze und Regeln wie Schonzeiten und Mindestmaße 197 14,91%
Gesetze und Regelungen sind mir egal. 34 2,57%
Teilnehmer: 1321. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.08.2012, 12:19   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard Legal, illegal, scheixxegal????

Auf Grund dieser Abstimmung im Raubfischforum (Zurücksetzen oder nicht........), bei der ja deutlich wurde, dass Gesetze und Regeln beim Angeln oft eher als lockere Empfehlung denn als zwingende Vorschrift gesehen werden, will ich dazu hier mal eine eigene Abstimmung machen - und eben nicht nur für Raubfischangler, sondern für alle..

Zum ersten dazu:
Das hier soll kein Aufruf zum Gesetzesbruch sein oder zum nichtbefolgen von Regeln der Gewässerbewirtschafter..

Da aber gerade beim Angeln mit 16 verschiedenen Landesgesetzen und noch mehr Regelungen der Bewirtschafter ín Deutschland ja kein "Angelrecht" als solches gilt, sondern zig verschiedene, ist ein Angler zum einen immer in der Gefahr aus Unwissenheit rechtswidrig zu handeln oder gegen Gesetze und Regeln zu verstossen.

Auch das soll aber hier nicht das Thema sein....

Es gibt aber eben auch viele Gesetze und Regelungen, die von vielen Anglern nicht verstanden werden oder die gar als kontraproduktiv oder sinnlos gesehen werden...

Sei es nun das zurücksetzen von Fischen, die eigentlich laut Gesetz/Regel entnommen werden müssten, sie es das umgehen des teilweise vorhandenen Wettfischverbotes durch veranstalten von Königs-, Traditions- Hegefischen, sei es das gezielte Angeln auf Fische, die gerade Schonzeit haben, sei es das ignorieren von Mindestmaßen, Schonzeiten oder Fanglimits, einsetzen verbotener Köder (lebender Köfi, oft sind auch Boilies, Frolic etc. verboten)..

Es soll bei der Umfrage auch nicht darum gehen, ob das umgehen von Gesetzen und Regeln im Einzelfall sinnvoll sein kann oder ethisch vertretbar ("ziviler Ungehorsam"), es soll auch nicht die Sinnhaftigkeit der vielen unterschiedlichen Gesetze und Regelungen diskutiert werden.

Denn das alles muss ja jeder mit sich selber ausmachen.

Hier solls einzig und alleine drum gehen, wie ihr als Angler selber und individuell mit dem geltenden Recht und den Regeln der Gewässerbewirtschafter umgeht.

Ob ihr die grundsätzlich befolgt, weil es eben zu befolgende Regeln und Gesetze sind...

Oder ob ihr da - je nach Regel und Gesetz - von Recht oder Vorschriften abweichende eigene Regeln beachtet.

Beispiele:
Eigenes höheres Schonmaß, obwohl die Entnahme maßiger Fische vorgeschrieben ist.

Nachtangeln auf Zander, obwohl das nur auf Karpfen und Waller erlaubt ist (Gummifische gehen ja auch für Waller).

Hältern von Fischen, obwohl ihr diese wieder zurücksetzt..

Verwendung verbotener Köder

Anfüttern trotz Verbot

Selbstverständlich wird auch die Abstimmung anonym sein..

In der Hoffnung, dass möglichst viele dann auch möglichst ehrlich abstimmen.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.08.2012, 12:33   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Mal sehen ob die jetzt nach 12 Stimmen sich schon abzeichnende Tendenz fortsetzen wird...
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 12:34   #3
Katteker
Auf, auf!
 
Dabei seit: 04.2008
Ort: Lütt Dörp bi Bremervöör, Landkreis Rotenburg (Wümme), Niedersachsen
Beiträge: 997
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Da ich mit den meisten Regelungen IN MEINEM BUNDESLAND (Niedersachsen) voll und ganz einverstanden bin, habe ich die erste Antwort gewählt.Es gibt für mich hier einfach keinen Grund gegen einzelne Regelungen zu verstoßen. Die niedersächsische Gesetzgebung und die Satzung "meines" Vereines und der Vereine in denen ich mit Gastkarte angel machens möglich.

Ich gebe aber zu, dass meine Antwort in dem einen oder anderen Bundesland anders aussehen würde...
__________________
...weil im Internet nicht wahr ist, was stimmt, sondern wahr wird, was sich verbreitet!
Dieter Nuhr
Katteker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 12:34   #4
daci7
Grobrhetoriker
 
Benutzerbild von daci7
 
Dabei seit: 02.2009
Ort: mach' Urlaub in den Misanthropen.
Beiträge: 4.529
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Ha - mein Thema!
Da bin ich eine ganz klare "4" - scheixxegal.
Und zwar NICHT in dem Sinne, dass ich nur mache was ich will, sondern in dem Sinne, das ich glaube, dass 99% aller Gesetze am Wasser ENTWEDER veraltet, überholt und damit unsinnig, ODER viel zu schwach, wässrig und damit unsinnig sind.

Ja, ich nehme untermaßige Fische mit, sofern ich sehe, dass der Fisch sonst verreckt.
Ja, ich setze regelmäßig übermaßige Fische zurück, obwohl dies verboten wäre.
Ja ich lasse regelmäßig Leute ohne Angelschein mit meinen Gerätschaften angeln.

... und Ja, ich würde zu den Konsequenzenmeiner Taten stehen - bisher waren nur alle Kontrolleure auf meiner Seite
__________________
Behold! The field in which I grow my fucks. Lay thine eyes upon it and thou shalt see that it is barren! "Yo das is Roger - die Stradivari der Arschgeigen!"
daci7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 12:36   #5
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Ich gebe aber zu, dass meine Antwort in dem einen oder anderen Bundesland anders aussehen würde...
Deswegen hab ich auch geschrieben:
Die jeweils individuelle Einstellung - wir haben nunmal nichtt nur die föderale Gesetzgebegung, sondern darüber hinaus ja noch viele weitere Regulierungen über Verbände und Vereine.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 12:51   #6
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Da zeichnet sich ja Anarchie am Wasser ab.......
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.08.2012, 12:52   #7
RuhrfischerPG
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Na denn:
Schonzeiten:Ja

Entnahmegebote:Nein,entscheide ich

Hälterungsverbote:Ja

Mindestmaße:da gilt,insofern ich mal entnehme, mein eigenes Küchenfenster

Schutzzonen:Jein...Partyvolk+Co.in Schutzgebieten und keinen kümmerts,insofern gleiches Recht für alle.Alle rein oder alle raus.

Anzahl der erlaubten Ruten:Ja,beim Ansitz sogar eher weniger als gestattet.

Einhaltung evtl. Köderverbote:Ja

Zeitliche Einschränkungen:Ja

Und bei zig Regeln bringen sich Bewirtschafter selbst in die Bredouille:"Das Angeln auf Fisch X oder Y ist bis Mitternacht gestattet" oder auch "Das Aalangeln ist mit drei Ruten gestattet"Der Hit schlechthin.Plötzlich mutieren viele zu Zielfischspezialisten.

@thomas Nix Anarchie,gesunder Menschenverstand
@daci für den 1.Absatz gibts von mir eine 1+

Geändert von RuhrfischerPG (19.08.2012 um 12:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 12:55   #8
kati48268
nicht mehr heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.326
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Zitat von daci7 Beitrag anzeigen
...bisher waren nur alle Kontrolleure auf meiner Seite
Das ist der Grund-Unsinn bei Angelgesetzen;
- die Vorschriften entsprechen größtenteils nicht der gelebten Realität, nicht dem Empfinden der Menschen, unserer Kultur, unserem Naturverständnis, unserer Ethik, sind in der Sache oft faktisch unsinnig bis kontraproduktiv-.

Der Gesetzgeber und die anhängende Justiv versagen, Politik & Interessensvertretung sowieso.
Es ist Usus, dass viele Gesetze ignoriert, missachtet, gebrochen werden und jeder weiß und akzeptiert das.
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 13:00   #9
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Das ist der Grund-Unsinn bei Angelgesetzen;
- die Vorschriften entsprechen größtenteils nicht der gelebten Realität, nicht dem Empfinden der Menschen, unserer Kultur, unserem Naturverständnis, unserer Ethik, sind in der Sache oft faktisch unsinnig bis kontraproduktiv-.
Würd ich zwar so auch unterschreiben, ist ja hier aber wurscht.

Wie gesagt, es geht ja nicht drum, warum man Gesetze und Regeln beachtet oder nicht, sondern ob und in welchem Ausmaße...
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 13:08   #10
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
@thomas Nix Anarchie,gesunder Menschenverstand
Scheint sich ja nicht zwangsweise auszuschliessen ;-))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Legal-Illegal? Was ist erlaubt... Pete Software und Hardware 4 22.06.2013 10:11
legal, illegal....schei55egal? olaf70 Angeln Allgemein 135 08.05.2010 18:10
Angeln im eigenen Teich - legal oder illegal? webber Angeln Allgemein 26 20.10.2008 16:12
Legal-Illegal? Was ist erlaubt... Pete Internet 0 24.03.2006 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10847 Sekunden mit 15 Queries