AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Mit Köderfisch auf kapitale Hechte
Mit Koederfisch auf kapitale Hechte Video
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Fließgewässer Alles was mit Angeln in Fließgewässern und den Gewässer zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2004, 21:53   #1
toddy
Mitglied
 
Benutzerbild von toddy
 
Dabei seit: 12.2003
Ort: Bordelum
Alter: 47
Beiträge: 163
Standard Flusskrebs im Aquarium?

Hallo Boardies
Hier eine Spezialfrage!
Brauche für mein Aquarium (nur heimische Arten) einen Flusskrebs!
Wie u. wann krieg ich den?
Hatte vor Jahren schon mal ein Traumexemplar an meiner Aalangel vertüddelt.
Geschützt sind sie bei uns glaub ich auch nich!
Und wenn ich den hab wie füttere ich den??
Nur tote fischchen?
Für Tips wäre Ich sehr Dankbar
toddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 20.02.2004, 22:48   #2
Truttafriend
Mitglied
 
Benutzerbild von Truttafriend
 
Dabei seit: 10.2002
Ort: Ahrensburg
Alter: 44
Beiträge: 7.354
Standard

All deine Fragen bekommst du sehr gut auf dieser Seite
diesem Forum beantwortet. Die haben echt Ahnung von Krebsen.

Aber vielleicht hat noch ein Boardie Tips.
Wichtig ist noch, dass Krebse Nestflüchter sind. Das Becken muss also wirklich ein "Gefängnis" sein.
__________________
Tschö Tim
Truttafriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2004, 17:28   #3
Angelfiete2001
Mitglied
 
Benutzerbild von Angelfiete2001
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Bad Oldesloe
Alter: 34
Beiträge: 657
Standard

Tja Heimisch ist so eine Sache,
der Amerikanische Flusskrebs(lat.bezeichnung kenn ich nicht), der unseren Heimischen so langsam verdrängt ist kleiner aber wiederstandsfähiger.
Ihn wirst du im Sommer in vielen Forellenseen mit Wurm auf Grundfangen, er wird dort meist als Aas eingesetzt und vermehrt sich tierisch schnell.
__________________
Gruß

Florian
Angelfiete2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2004, 17:52   #4
Aalfreak
Benutzer
 
Benutzerbild von Aalfreak
 
Dabei seit: 11.2003
Ort: Königs Wusterhausen
Alter: 42
Beiträge: 319
Standard

In meinem Aquarium fühlen sich seit etwa 2 Jahren, 2 amerik. Flußkrebse sauwohl. Es sind sogar Männchen und Weibchen. Habe sie schon zweimal beim poppen erwischt. ...dachte erst während des Akts das der eine den anderen fressen will aber beim belesen stellte ich fest, daß alles normal ist. Das Weibchen liegt dabei auf dem Rücken und das Männchen oben drauf und hält dabei ihre Scheren fest.
Fressen tuen sie eigentlich alles. Am liebsten jedoch Fischstückchen und Muscheln aus dem Zooladen. Da sind die voll heiß drauf. Jeder hat seine Behausung jedoch weit voneinander entfernt. Mit den anderen Fischen kommen sie vollkommen klar und es gibt auch absolut keine Raufereien. Erstaunlich ist auch das der im Aqu. befindliche Breitkopfaal die beiden in Ruhe läßt. Die Wassertemperatur liegt immer so um 20°C und das Becken hat etwa 1000L. Und wie Truttafriend schon sagt, daß Aqu. muß absolut dicht sein sonst gehen sie stiften. Aber solche Versuche haben sie auch nur zum Anfang gemacht. Jetzt nicht mer. Wieschon gesagt, die beiden fühlen sich absolut wohl in ihrer hiesigen Umgebung. Wenn Du diesbezüglich noch Fragen hast, nur her damit!
Grüße!
__________________
ein Zigarettenfilter verseucht etwa 80 Liter Wasser
Aalfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2004, 21:55   #5
toddy
Mitglied
 
Benutzerbild von toddy
 
Dabei seit: 12.2003
Ort: Bordelum
Alter: 47
Beiträge: 163
Themenstarter Themenstarter
Standard

Vielen Dank für die Antworten!!
Die Krebse bei uns in der Au sind ganz Schwarz, ich glaub auch amerikanische.
Am Ufer findet man im Winter oft auch Panzerreste,nich mehr scwarz.
Wer Die wohl vernascht hat?
Machen das Kormorane?
__________________
Lebe um zu fischen---Fische um zu Leben
toddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2004, 12:51   #6
gismowolf
Mitglied
 
Benutzerbild von gismowolf
 
Dabei seit: 04.2003
Alter: 68
Beiträge: 2.280
Standard

Hallo toddy!
Das machen die Fischotter!!Bei uns an der oberösterreichischen Traun sehe ich auch oft solche Spuren und nicht nur im Winter!!
__________________
Gruß und ein kräftiges Petri Heil aus dem Hausruckwald,Wolfgang
gismowolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2004, 20:07   #7
toddy
Mitglied
 
Benutzerbild von toddy
 
Dabei seit: 12.2003
Ort: Bordelum
Alter: 47
Beiträge: 163
Themenstarter Themenstarter
Standard

@gismowolf
Die nächsten bekannten Fischotterpopulationen sind ca. 60 Km weiter südlich bekannt?
Graureiher u. Bisamratten haben wir auch noch in verdacht!
__________________
Lebe um zu fischen---Fische um zu Leben
toddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2004, 20:16   #8
toddy
Mitglied
 
Benutzerbild von toddy
 
Dabei seit: 12.2003
Ort: Bordelum
Alter: 47
Beiträge: 163
Themenstarter Themenstarter
Standard

@Truttafriend
Danke für den link
Die Jungs haben echt suuperschnell geantwortet!
__________________
Lebe um zu fischen---Fische um zu Leben
toddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2004, 21:18   #9
gismowolf
Mitglied
 
Benutzerbild von gismowolf
 
Dabei seit: 04.2003
Alter: 68
Beiträge: 2.280
Standard

@Toddy!
Bisamratten sind Nager und Pflanzenfresser!Graureiher würden
einen Krebs mit einem Schnabelhieb verletzen und vielleicht betäuben und im Ganzen hinunterwürgen.
Wir dachten auch,daß keine Fischotter da wären,bis innerhalb eines Monats zwei Exemplare dieser Marderspezies von Autos
überfahren wurden!Dann hatten wir Gewißheit.
Allerdings könnten es bei Euch auch unter Umständen Waschbären gewesen sein!?
__________________
Gruß und ein kräftiges Petri Heil aus dem Hausruckwald,Wolfgang
gismowolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2004, 11:14   #10
Chris`n`roll
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Flußkrebse sind übrigens sehr leicht zu fangen und man braucht nicht einmal eine Angel dafür!!
Geh einfach nachts ans Wasser und leuchte mit einer Taschenlampe das flache Ufer ab. Wenn die Population groß ist, wirds Dir nicht schwer fallen einen zu entdecken.
Das einzige Problem ist das Du den Krebs irgendwie ans Ufer treiben mußt, sonst kannst Du ihn nicht fangen.
Also am besten zu zweit losziehen.
Schmecken übrigens nicht schlecht zu Nudeln (grins!)!

Also,.........
  Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Flusskrebs/Aalköder ???? Nauke Angeln Allgemein 22 17.10.2008 10:48
flusskrebs als köder **bass** Raubfischangeln und Forellenangeln 14 06.07.2004 15:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,17560 Sekunden mit 12 Queries