AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Mit Köderfisch auf kapitale Hechte
Mit Koederfisch auf kapitale Hechte Video
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Fließgewässer Alles was mit Angeln in Fließgewässern und den Gewässer zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2004, 23:39   #1
peilert
Benutzer
 
Dabei seit: 09.2003
Ort: Dresden
Alter: 54
Beiträge: 20
Standard Spinner im Fluss mit Strömung, welche?

Hallo, welche Erfahrungen habt Ihr mit Spinnköder für das Angeln in Flüssen mit Strömung (Elbe) gemacht?

Welche Spinnköder sind dafür geeignet (Form/Größe/Gewicht)?

Petri an alle und Gruss
Helmut
peilert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.02.2004, 23:35   #2
anglermeister17
Angler par Excellence
 
Benutzerbild von anglermeister17
 
Dabei seit: 01.2004
Ort: Sindelfingen/ Saarburg
Beiträge: 2.835
Standard

In der Fachzietschrift RUTE& ROLLE haben die im Jahr 2002 ein Special über Kunstköder geschrieben: Ein bericht war dabei, der DIETER MARTENS beim Zandrangeln über die Schulter shcaute: Er benutzt in der Elbe zum Angeln mit Gufi und Twister um 3m lange, kräftige Rute um 50- 60 g WG und 0,17er geflochtene Schnur.
Da die Elbe jedoch mit muschelbänken gespickt ist und die Geflochtene im Nu aufgerauht wäre, schaltet er 0,50er monofile Schnur vor(ca. 3-6m) Lieblingsköder: Sandra in Farben wie Klar- glitter und rauchgrau. Topstellen wie in jedem anderen Fluss auch: Stellen, wo zuvor noch kein Fisch irgendwelche Kunstköder zu Gesicht bekam!!
KEEP ON FISHING!!!
__________________
Fishing Team BASSterds Elite- aka die BASSten
anglermeister17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2004, 07:18   #3
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 52
Beiträge: 55.062
Blog-Einträge: 2
Standard

Auf jeden Fall müssen es Köder sein, die schon bei sehr geringer Geschwindigkeit ihr Spiel entfalten.
Zieht man den Köder mit der Strömung (was in meinen Augen eh die beste Methode ist) muss man ja relativ schnell einholen, je nach Stärke der Strömung, um dem Köder überhaupt "Geschwindigkeit durchs Wasser" mitzugeben, damit er spielen kann.
Wenn man den Köder gerade etwas schneller als die Strömung führt, muss er aber deswegen schon vernünftig spielen.

Zum einen kommen da Gummiköder in Betracht, die eine weiche Gummimischung sowie einen grossen Schaufelschwanz besitzen.
Wichtig ist dabei ein möglichst leichter Beleikopf (Hänger), der aber so schwer sein muss, dass er trtozdem, beim einholen nicht zu weit vom Grund wegkommt.

Ein weiterer sehr erfolgreicher Köder für diese Methode sind Spinner. Diese laufen oft beim angeln mit der Strömung nicht optimal. Biegt man das Blatt an der Spitze, dort wo es auch der Achse eingehängt ist, etwas mit einer Zange hoch, kann man auch die billigsten Spinner zum laufen bringen. Denn dann kann das Wasser unter das Spinnerblatt gelangen und es so zum rotieren beim geringsten Zug bringen.

Gute Erfahrungen habe ich auch mit hintereinander geschalteten Blinkern gemacht. Speziell mit dem Effzett. Davon 2 - 4 mittels guter Sprengringe hintereinander schalten ergibt einen guten Hecht/Wallerköder. Jedenfalls überall da, wo die genannten Fische auch gerne Aale fressen.

Bei diesen genanten Ködern werfe ich stromaufwärts ein, lasse den Köder auf grund sinken und ziehe dann ein. Gerade so schnell, dass man die Aktion des Köders merkt.

Wobbler spielen meiner Erfahrung nach zu wenig bei geringen Geschwindigkeiten, die kommen kaum auf Tiefe. Einsetzen tue ich Wobbler nur auf Rapfen oder Hechte, deren Standplatz ich kenne.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2004, 11:38   #4
anglermeister17
Angler par Excellence
 
Benutzerbild von anglermeister17
 
Dabei seit: 01.2004
Ort: Sindelfingen/ Saarburg
Beiträge: 2.835
Standard

Junge, Junge, wenn du dich da mal nicht täuschst...
Namhafte Kunstköderhersteller haben bereits vor EINIGEN JAHREN diese Lücke erkannt und heute gibts z. B. Exemplare von MANN`S, die auch bei langsamer Führung Tiefen von locker 6-8m reichen und exzellente Laufeigenschaften haben. Rasselkugeln machen diese WOBBLER perfekt für in diesen Tiefen zu angeln, allerdings haben solche Wobbler ihren Preis(unter10-11Euro wirst du wohl nichts finden) aber wer, so wie ich, sich ein solches Schmuckstück angeschafft hat, kann sich glücklich schätzn und ist den GUFI-und SPINNERanglern immer ein Paar Fische voraus, da in diesen Tiefen zuvor ja noch nie ein Fisch einen Wobbler gesehen hat, Gummifische hingegen vielleicht schon hunderte...
Übrigens sind die Attacken der Fische auf WOBBLER mit Abstand die aggressivsten und die Drills entsprechend heikel, aber umso spannender...
KEEP ON FISHING!!!
__________________
Fishing Team BASSterds Elite- aka die BASSten
anglermeister17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Pose bei starker Strömung Stippi Stippfischen und Friedfischangeln 7 07.05.2006 12:39
welche Posen für Treibangeln am Bach / Fluss - z.B. für Döbel Max M. Raubfischangeln und Forellenangeln 3 15.04.2005 10:01
Welche Stelle im Fluss? Angler100 Fließgewässer 4 22.03.2005 16:43
Forellen im Fluss mit starker Strömung wie beangeln?? Conchoolio Raubfischangeln und Forellenangeln 3 22.03.2005 10:15
Welche Köderfisch Montage bei starker Strömung ? Zielfisch Zander Der_Glücklose Raubfischangeln und Forellenangeln 8 16.05.2004 22:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,14957 Sekunden mit 13 Queries