AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 9

PLZ 9 Hier könnt Ihr geordnet nach den PLZ-Gebieten eintragen was z.Z. wo gut geht!

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.2012, 21:59   #11
krebs1983
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2011
Beiträge: 8
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

@madenstreichler

Hallo erst mal.
Habe da mal eine frage zwecks der 5 Strecke.
Habe diese jetzt seit 2 Monaten und wollte da eigentlich gezielt auf dicke Karpfen gehen, aber nix. Hättest du vielleicht nen kleinen Tipp für mich.

Meine Erfahrungen sind: Brücke sassanfahrt- Barsche und Hecht auf gufi

Sportplatz sassanfahrt - döbel und dicke rotaugen
krebs1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.10.2012, 16:51   #12
müsli08
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2009
Ort: hirschaid
Alter: 49
Beiträge: 27
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

Hallo Krebs 1983
habe die gleiche Strecke wie du, hatte dieses Jahr noch kein Glück auf Karpfen. Wahrscheinlich musst du ein paar Tage anfüttern probier es mal bei den Baggerlöchern zwischen Sassanfahrt und Seußling.

Gruß müsli08
müsli08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 22:58   #13
Madenstreichler
Mitglied
 
Benutzerbild von Madenstreichler
 
Dabei seit: 10.2010
Ort: Bamberg
Alter: 37
Beiträge: 100
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

Zitat:
Zitat von krebs1983 Beitrag anzeigen
@madenstreichler

Hallo erst mal.
Habe da mal eine frage zwecks der 5 Strecke...

Grüß Dich!

Meine Erfahrungen bezüglich Karpfen sind da anders. Aber Strecke ist nicht gleich Strecke.. Die haben schon Vorliebe für bestimmte Bereiche in einer Strecke. Die Plätze wo du die Rotaugen, Barsche und Hechte gefangen hast sind den Karpfen möglicherweise zu durchströmt, solange sie Stellen finden die ihrer Art eher entsprechen. Versuchs doch mal in dem Waldstück, gegenüber von den ersten Häusern von Sassanfahrt (von Altendorf kommend) oder über Erlach, da hinten bei der B505 wo es nicht mehr weiter geht. Wenn die Karpfen aktiv sind steigen sie meistens nach 2-3 Stunden aufs anfüttern ein. Ist auch schonmal nach 20 Minuten passiert.. wo sie sich eben gerade aufhalten.


Hoffe geholfen zu haben und da dies eigentlich um die Strecke 4 geht, bitte ich euch weitere Fragen zur Nr.5 in den eigens dafür angelegten Thema hier zu stellen.

Freu mich auf eure Beiträge!

Grüße

Wolfgang
Madenstreichler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 20:16   #14
Madenstreichler
Mitglied
 
Benutzerbild von Madenstreichler
 
Dabei seit: 10.2010
Ort: Bamberg
Alter: 37
Beiträge: 100
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)



Und es gibt doch schöne Döbel in dieser Strecke Womöglich mein erster Fisch den ich gesehen, beangelt und auch gefangen habe. Ansonsten gibt es bisher leider nichts nennenswertes zu dieser Strecke zu schreiben. Daß der Grundelbestand explodiert und es bei Tageslicht manchmal vergebens ist noch andere Fische mit Wurm zu fangen - is ja nix neus.. ;-) Nun bin ich nur noch gespannt ob meine vermuteten "Hechtplätze" im Winter was bieten - jedenfalls liegen die Köderfische schon bereit.

Das wars dann mal wieder. Ich hoffe ich bleib hier kein Alleinunterhalter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2012-11-11-160841_aitel.jpg (65,4 KB, 252x aufgerufen)

Geändert von Madenstreichler (11.11.2012 um 20:17 Uhr) Grund: Deutsche Sprache...
Madenstreichler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 23:05   #15
Madenstreichler
Mitglied
 
Benutzerbild von Madenstreichler
 
Dabei seit: 10.2010
Ort: Bamberg
Alter: 37
Beiträge: 100
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

Servus mal wieder!

Aufgrund meines Umzugs nach Bamberg (Stadt) und um weitere Erfahrungen zu sammeln habe ich mich dieses Jahr für die Nachbarstrecke Nr. 3 (Thema hier)Entschieden. Lieber spät als nie, möchte ich aber dennoch eine Art "Fazit" zu meinem Jahr auf dieser Strecke kundtun! Ich hoffe dieses Jahr haben mehrere Forennutzer diese Strecke ;-)

Grundeln...
Je näher man in Richtung Main kommt, häufen sich die Grundeln in soweit daß es fast unmöglich ist, tagsüber mit Wurm oder Maden grundnah zu fischen. Glücklicherweise hört das nach Eintritt der Dämmerung auf und man kann doch noch mit Tauwurm angeln - vorrausgesetzt die Aale nerven dann nicht ;-).

Struktur:
Die Gewässerstruktur ist in Anbetracht der Renaturierungsmaßnahmen Höhe Strullendorf, den dortigen Inseln und Bacheinläufen, den Gumpen und Seichtwasserzonen - sehr vielfältig, was sich auch an der Vielfalt der "Nichtfische" positiv auswirkt. Man findet kaum einen Platz an dem man keine Biber, Eisvögel, Reiher, Bisam usw beobachten kann. Eines Morgens als ich aufwachte, saß ein Eisvogel auf meiner Rute, ca. 2m vor mir ... solche Momente vergißt man nie mehr!
Fische...
Im großen und ganzen bin ich mir sicher daß diese Strecke einen "gesunden" Fischbestand hat. Sowas wie eine dominierende Fischart konnte ich nicht feststellen, weder Döbel, noch Barbe. Allerhöchstens bei den Kleinfischen fällt der gute Bestand an Gründlingen auf. Raubfischaktivitäten kann man sehr viele Beobachten, auch wenn die großen Fänge bei mir ausblieben ;-) Aufgrund eines verlorenen "größeren" Welses an einer zu schwachen Angel und relativ vielen kleinen Welsen, glaube ich daß die Chancen auf Welse im Schnitt Gut sind! Zander sind entweder extrem vorsichtig oder mein anglerisches Können ist zu gering. Jedenfalls waren es nur untermaßige Einzelfälle. Hechte hingegen bissen in sämtlichen Größenordnungen ganz gut. Ebenso bissen gute Barsche an der Spinnrute. Aale liefen meistens ganz gut, nur leider sind diese zu einer Zeit aktiv an der die Grundeln auch noch nicht schlafen (Dämmerung).

Karpfen ließen sich mit etwas Geduld und einigen großen Brachsen dazwischen, recht regelmäßg fangen. Vorwiegend im unteren Teil der Strecke wo die Strömung am schwächsten ist.

Schleien konnte ich nur Exemplare bis 30cm, in den stillen Zonen fangen, arttypisch erkannte man die Bisse an der Grundrute kaum bis garnicht und bemerkte erst beim einholen die Fische.

Rotaugen bissen nach Anfüttern gut bis massenhaft, in der Nacht sogar reihenweise sehr große! Döbel blieben Einzelfänge, genauso wie Barben und Nasen.

Anfahrt/Zugänglichkeit:
Zugegeben, für den "faulen" Angler gibt es an dieser Strecke relativ wenige Stellen. Ein paar Meter laufen, und ein wenig mit der Sichel und der Astschere rumfuchteln muss man schon, um die interessanten Plätze zu finden und zu halten! Jedoch macht sich diese Mühe bezahlt und man hat dort seine Ruhe (wenn man das will)

Watfischen ist nur an wenigen Stellen möglich da die es meistens zu tief wird um "Strecke" zu machen
Sauberkeit:
Da ich meistens an "unbekannten" Stellen gefischt habe kam ich kaum in Kontakt mit Müll und Unrat. Nur an wenigen, oft besetzten Stellen konnte ich solche Hinterlassenschaften finden. Und diese waren auch schon etwas älter. Alle Angler die ich traf waren vorbildlich und hinterließen das Ufer und Wasser mindestens so sauber wie sie es vorfanden.
Mein Fazit:

Die Strecke gefällt mir sehr gut und ich werde sie mit Sicherheit nicht das letzte mal befischt haben. Vor allem auf Wels habe ich bei dieser Regnitz-Strecke das beste Gefühl und möchte es zukünftig noch öfters gezielt versuchen!

Viele Grüße
Wolfgang

Geändert von Madenstreichler (07.05.2013 um 23:51 Uhr)
Madenstreichler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2013, 21:13   #16
MichaelEichhorn
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2005
Ort: Bayreuth
Alter: 35
Beiträge: 140
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

Gibts neues (Fangmeldungen) von der Strecke 4? Was machen die Aale?
MichaelEichhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.08.2013, 09:52   #17
Blackbodega
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2013
Ort: Aschbach
Beiträge: 43
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

hi zusammen hab leider für die 5er strecke keine karte mehr bekommen aber für die bug bis 505 will das mal mitte august ausprobieren wie sind die aktuellen fangberichte ?
evtl noch paar platz tipps wo mann mal 5 tage hin kann ohne gestört zu werden auser von anglern natürlich
gruss und petri
Blackbodega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 21:19   #18
Madenstreichler
Mitglied
 
Benutzerbild von Madenstreichler
 
Dabei seit: 10.2010
Ort: Bamberg
Alter: 37
Beiträge: 100
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

https://maps.google.de/maps?q=strull...n,+Bayern&z=18

und

https://maps.google.de/maps?q=strull...n,+Bayern&z=19

dort jeweils unterhalb und kurz oberhalb der Bacheinläufe würde ich mal anschauen. Welse gibts dort mit Sicherheit ;-)
Madenstreichler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 13:15   #19
Blackbodega
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2013
Ort: Aschbach
Beiträge: 43
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

also hab mich mal selber bischen umgeschaut da in der ecke und hab mir schon ein schönes platzerl rausgesucht werde da in 2 wochen mal mein lager aufschlagen und danach berichten was so gelaufen ist ^^ also vom platz her super mit höhen und tiefen im wasser mal schaun was nach 5 tagen rauskommt wenn ja einer lust hat auf ein bierchen kann auch gern vorbei kommen wer genau wissen will wo einfach PN schreiben

bis denn und petri

Geändert von Blackbodega (08.08.2013 um 13:20 Uhr)
Blackbodega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 19:48   #20
krebs1983
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2011
Beiträge: 8
Standard AW: Regnitz: Strecke 4 (Brücke Bug bis Brücke B505 Pettstadt)

Karpfen.jpg

Samstag gegen 10:30
Köder: Mais
Größe: 70cm
Gewicht: 16Pfund
krebs1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 9

Lesezeichen

Stichworte
kropf, regnitz, strecke 5

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Kettwiger Wehr (km 21,54) über Mülheim bis runter zur Berliner Brücke (km 4,33) deckel15 PLZ 4 26 15.08.2017 17:49
Untere Ruhr (Duisburg - ab Berliner Brücke bis Rhein) sauron500 PLZ 4 104 21.11.2016 08:13
Glienicker Brücke Stipper67 PLZ 1 2 16.06.2011 19:29
Leverkusener Brücke Eifelhecht2006 PLZ 5 0 21.07.2007 19:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12433 Sekunden mit 15 Queries