AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2011, 09:09   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.719
Blog-Einträge: 2
Standard Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Vorabveröffentlichung Magazin Dezember

Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

DAV-Landesverbandspräsident angeblich zurückgetreten

Irgendwann beginnt jedes Samenkorn zu keimen, irgendwann reisst auch dem geduldigsten Angler der Faden.

Während bisher sowohl in VDSF wie DAV die Fusion genannte Übernahme ohne Beteiligung oder Diskussion der Basis versucht wurde durchzuziehen, scheint es jetzt so, als ob die ersten Angler nicht nur aufwachen, sondern auch tätig werden.

Auf der Seite des Angelvereines Kelbra ist zur am Samstag stattgefundenen Mitgliederversammlung des Landesanglerverbandes in Sachsen-Anhalt wirklich Interessantes zu lesen:
http://www.angelverein-kelbra.de/new...s=150783&typ=1

Aus den Reihen der Mitglieder wurde der Antrag gestellt, sowohl den vorliegenden Entwurf zur Satzung wie auch zum Verschmelzungsvertrag als Landesverband abzulehnen.

Da dies mehrheitlich so angenommen wurde, trat augenscheinlich der Landesverbandspräsident Weineck dann mit sofortiger Wirkung zurück.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.11.2011, 09:27   #2
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.719
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Es wurde Zeit, dass Funktionären und Verbänden endlich mal klargemacht wurde, dass man nicht weiter wie bisher eine Fusion genannte Übernahme einfach ohne Diskusson und Mitentscheidung der Angler durchprügeln kann.

Ein erster wichtiger Schritt.

Und dazu meine Glückwünsche an die Angler in Sachsen Anhalt, die allen anderen in allen Verbänden gezeigt haben, dass man sich mit guten Argumenten wehren kann.

Ich bin nun gespannt, ob und was das in den verkrusteten Verbänden mit ihren verknöcherten Funktionären nun auslösen wird:
Umdenken und Mitnahme der Angler?

Oder (wie bisher eigentlich):
Wagenburgmetalität und weiter alles noch rigider durchprügeln?

Vielleicht merken sie aber nun doch, dass man auch mit den geduldigsten Anglern nicht alles machen kann - wünschenswert..............
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 10:07   #3
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.719
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Und gerade in Brandenburg wird es nach dieser Geschichte interessant sein zu sehen, ob sich die Angler da weiterhin den Verrat ihres Landesverbandes am DAV-Bund gefallen lassen und lieber zum VDSF übertreten wollen - oder ob sie sich ein Beispiel an den aufrechten Anglern in Sachsen Anhalt nehmen werden.....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 13:42   #4
Brotfisch
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.201
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Der Hals-über-Kopf-Rücktritt eines langjährigen LV-Präsidenten angesichts einer Mehrheit, die die vorgelegten Fusionspapiere nicht kritiklos akzeptieren mochte, scheint ein weiterer Beweis dafür zu sein, dass das Thema Verbandszusammenschluss von den gewählten Repräsentanten mit der Brechstange und ohne Diskussion durchgepeitscht werden soll.
Wer den dringenden Gesprächsbedarf der Mitgliedschaft übersieht oder ignoriert, gefährdet die Fusion und sein Amt. Es geht nicht darum, zu verhindern, dass die Fusion "zerredet" wird. Es geht darum, dass die Glaubwürdigkeit der Funktionäre zersetzt wird, wenn nicht über die Fusion geredet wird. Die Mitglieder haben Recht, wenn sie die Katze nicht im Sack kaufen wollen.
Brotfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 14:34   #5
Hanns Peter
Gast
 
Dabei seit: 05.2009
Ort: Neuss
Alter: 53
Beiträge: 218
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Dann frage ich mal ganz provokant:

Hatten denn alle KAV-Delegierte, die dem Antrag zugestimmt haben, auch das Mandat ihrer Mitglieder hierfür?

Wenn schon gelebte Demokratie, dann auch richtig!
Hanns Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 14:39   #6
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.719
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Natürlich nicht...

Aber mit diesem Stimmverhalten dürften sie zumindest die Stimmung an der Basis eher treffen als die Funktionäre bisher,..

Aber dass diese Delegierten nicht wie bisher einfach alles abnicken, was von oben vorgegeben wird, ist schon mal ein Fortschritt und Anfang...

Das lässt hoffen, dass zumindest in diesem Landsverband ein Anfang gemacht wurde - im Ggensatz zu alllen anderen Verbänden in VDSF und DAV, wo immer noch alles stumpf abgenickt wird..

Ich hoffe, dass sich viele andere daran ein Beispiel nehmen und die verknöcherten Funktionäre in den verkrusteten Verbänden da auf grund dieser Vorkommnisse etwas weniger ruhig schlafen werden...

Das ist nur der kleine Anfang - sehr zu loben! - aber nicht mehr.

Aber eben auch nicht weniger!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.11.2011, 15:07   #7
Hanns Peter
Gast
 
Dabei seit: 05.2009
Ort: Neuss
Alter: 53
Beiträge: 218
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Zitat:
Natürlich nicht...

Aber mit diesem Stimmverhalten dürften sie zumindest die Stimmung an der Basis eher treffen als die Funktionäre bisher,..
Zitat:
Das lässt hoffen, dass zumindest in diesem Landsverband ein Anfang gemacht wurde - im Ggensatz zu alllen anderen Verbänden in VDSF und DAV, wo immer noch alles stumpf abgenickt wird..
Abnicken ist ein gutes Stichwort:

Sollen die Vereine jetzt nur noch abnicken?

Es sind ja jetzt Fakten geschaffen worden ohne die Basis vorher gefragt wurde.

Nicht falsch verstehen, aber basisorientierte Demokratie fängt "unten" an und nicht in der Mitte oder Oben.
Hanns Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 15:10   #8
wolkenkrieger
Dumm und Sand in den Augen :/
 
Benutzerbild von wolkenkrieger
 
Dabei seit: 02.2006
Ort: Falkensee
Alter: 43
Beiträge: 1.373
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Das ist nur der kleine Anfang - sehr zu loben! - aber nicht mehr.
Heiligt nun der Zweck die Mittel?

Undemokratisches Verhalten wird gelobhudelt, nur weil es gegen die Fusion geht? Inkonsequenz dürfte dafür der richtige Terminus sein ...

Ohne Mandat der Bais bleibt ohne Mandat der Basis - egal in welcher Ausprägung.
wolkenkrieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 15:27   #9
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.719
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

Ihr habt recht - aber ich habe schon immer gesagt, dass eine Reform der Verbände nur von oben möglich sein wird - dazu wurde hier ein erster Ansatz gemacht.

Ansonsten wäre nur die Zeschlagung der jetzigen Strukturen und das "zum Teufel jagen" der jetzigen Funktionäre und Verantwortlichen der einzige Weg.

Dass überhaupt in dieser velogenen und demokratiefeindlichen Welt der Verbände sich Delegierten trauen, gegen den eigenen Landesverband zu stimmen, ist wirklich nur mehr als zu loben.

Vor allem da sie rein rechtlich auch legitimiert und mandatiert sind.

Und dass hier zum ersten Mal in einem Verband wohl den Wünschen der Mehrheit der Angler eine Stimme verschafft wurde, ist sehr wohl als Anfang zu begrüßen.

Bisher wurden ja weder die Wünsche der wohl meisten DAV-Angler, nicht einfach in den VDSF übernommen zu werden, innerhalb des DAV irgendwie Gehör verschafft, noch wurden dazu die Angler weder richtig informiert noch gehört.

Dass das Delegierte zum ersten Mal nicht mehr mitmachen, ist einfach mehr als zu loben.

Zwingend wäre jetzt, dass diese das auch in ihre Vereine weitergeben, informierren und diskutieren und eine Marschrichtung des Landesverbandes für die Zukunft in Sachen Übernahme (bzw. der Verhinderung) des DAV in den VDSF festlegen.

Aber schon dieses Beispiel zeigt ja, wie komplett irre dieser Zeitplan ist, dem ja auch der DAV-Präsident Markstein zugestimmt hat.

Da eben solche demokratischen Wege gar nicht in dieser vorgegebenen Zeit einzuhalten sind..

Ist es nicht interessant, dass der wohl zurückgetretene Landesverbandspräsident Weineck eine Woche vorher (am 05.11.!!!!) für seinen Verband bei der Verbandsausschusssitzung des DAV gesprochen hat, wohl ohne vorher auch nur seine Mitglieder/Funktionäre, geschweige denn seine Angler zu fragen?

Und ist es nicht klasse, dass sich das anscheinend diese nicht mehr so einfach gefallen lassen?

Auch im Lichte dessen, dass es wohl fast noch zum Eklat auf der Sitzung kam, nachdem das Sitzungspräsidium zuerst feststellte, das die Anträge abgelehnt worden seien - auch hier musste von den Delegierten dem Sitzungspräsidium anscheinend est Nachhilfe in Demokratie und Stimmen zählen beigebracht werden (muss anscheinend laut und heftig gewesen sein)...

Ja, ihr habt recht:
Richtig wäre es gewesen, von Anfang an die Angler mit in eine Fusion eingebunden zu haben.

Und ja:
Der Zweck heiligt hier die Mittel...

Denn eine von Anfang an komplett verfahrene Situation rund um die Übernahme kann eben nicht von den Anglern, sondern nur von den Delegierten wie hier aufgebrochen werden.

Ob und was daraus werden wird, wird sich zeigen....

Es ist aber die erste Chance auf eine Reformation der Verbände statt deren Zerschlagung..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 15:30   #10
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.719
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich

PS:
Zitat:
Undemokratisches Verhalten wird gelobhudelt, nur weil es gegen die Fusion geht?
Es ging ja nie um eine Fusion, sonderrn um die Übernahme des DAV in den VDSF - gegen eine Fusion hätten wohl weniger Angler etwas, als gegen diese Übernahme - vor allem in der von oben aufgedrückten Art und Weise..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahlprüfstein zur Landtagswahl: Sachsen-Anhalt Thomas9904 PLZ 3 12 15.02.2011 07:28
Wahlprüfstein zur Landtagswahl: Sachsen-Anhalt Thomas9904 PLZ 0 28 14.02.2011 10:26
Lässt der VDSF die Fusion bewusst platzen? Konstruktiver Vorschlag zur Fusion! Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 163 19.11.2010 06:54
Angler in Holland wehren sich gegen BF's gründler Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg 7 10.06.2010 17:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12443 Sekunden mit 13 Queries