AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2011, 22:52   #1
BERND2000
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.821
Standard Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

http://www.rheinischer-fischereiverb...d=53&tx_ttnews[tt_news]=952&tx_ttnews[backPid]=53&cHash=9e4f35f95665691285fb76f07af02f77

Wer will kann sich beteiligen.
Ich glaub ja nicht , das sich da 50 000 Angler und Naturfreunde finden werden.
Ich denke, so viele gibt es gar nicht.
Auch wenn Ich da nicht bedingungslos hinter stehe, möchte ich doch zeigen das Angler auch die Intressen der Fische vertreten können.
Ich will, als Anglergemeinschaft auch wahr genommen werden.

Da ich den Link nicht sauber einstellen kann, der Hinweis: Ihr findet es aber auch selbst auf der Seite.(rechts)

Geändert von BERND2000 (09.10.2011 um 23:13 Uhr) Grund: Dummheit
BERND2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 09.10.2011, 23:12   #2
Simon1988
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2011
Ort: Landau
Beiträge: 45
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

hallo Bernd2000

die Seite lässt sich nicht öffnen

gruß simon1988
__________________
Oh FCK dort auf dem Feld,
du bist das Allerschönste auf der Welt,
schau in den Block und hör uns schrei'n
Kaiserslautern du bist nie allein!
Simon1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 23:17   #3
chxxstxxxx
Gast
 
Dabei seit: 12.2009
Beiträge: 0
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

chxxstxxxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 23:17   #4
Zusser
Gesperrter User
 
Dabei seit: 10.2009
Ort: Zusmarshausen
Alter: 51
Beiträge: 459
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

Danke für den Hinweis, ich habe die Petition gezeichnet.

Das ist mal ein grundsätzlich sinnvolles Anliegen, auch wenn im Zuge der Atom-Ausstiegshysterie die Sache keine Aussicht auf Erfolg hat.

Für Interessierte, hier der Link zur Petition:
https://epetitionen.bundestag.de/ind...petition=15952
Die Zeichnung kann bis zum 10. November 2011 erfolgen.

Um Petitionen mitzuzeichnen, muss man sich Anmelden.
Für politisch interessierte sicher sinnvoll, auch wenn in der Regel wenig konkretes erreicht wird. Leider.
Zusser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 08:25   #5
Fischer am Inn
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2008
Beiträge: 447
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

Hallo miteinander,

bin mir ziemlich sicher, dass hier zum x-ten mal bewiesen wird, dass der deutsche Angler (es soll ja angeblich Millionen davon geben) den Allerwertesten nicht hochbringt. Die Unterstützung wird kläglich sein >>> vorwiegend nur Dampfplauderer in diversen Foren. Aktiv mit Namen und Unterzeichnung für etwas eintreten ist nicht.

Der deutsche Angler ist so wie er ist: Jammernd und voller Selbstmitleid.

Ich habe übrigens die online-Petition mitgezeichnet.

Trotzdem: Euch allen noch einen schönen Tag.

Fischer am Inn
Fischer am Inn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 10:01   #6
kxxxkfxx
Gesperrter User
 
Dabei seit: 07.2011
Beiträge: 118
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

Bin ja eigentlich Informatiker, habe aber auch einen Dipl.-Ing. für Kraftwerkstechnik. Darum mal einige Anmerkungen zum Thema Stromerzeugung:

Wir müssen uns mit dem Fakt anfreunden, dass praktisch jede Art der Stromerzeugung in unseren Breiten umweltschädlich ist:
Kohle und Gas: CO2-Ausstoss
Nukleartechnik: Abfall und Verstrahlungsrisiko
Windkraft: Schattenschlag und Vogeltötung
Photovoltaik: Sondermüllproblem
Erdwärme: Verursachung von Gebäudeschäden
Wasserkraft: Fischtötung und Gewässerbeeinträchtigung

Die im Rahmen des Umstiegs auf regenerative Energieerzeugung neu zu ziehenden Stromtrassen und die damit verbundenen Eingriffe in die Natur kommen noch dazu.

Ähnliche Petitionen könnten faktisch gegen jede andere Art der heutigen Energieerzeugung gestellt werden.
Nur Leute ohne Sachverstand glauben, dass regenerative Stromerzeugung gleich umweltverträgliche Stromerzeugung ist.

Da unser Stromverbrauch zukünftig eher steigen wird (Stichwort Elektromobilität), müssen wir uns als Gesellschaft nun entscheiden, wie wir diesen Strom zukünftig erzeugen wollen. Anblehnung ohne das Aufzeigen von Alternativen ist wertlos.
kxxxkfxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.10.2011, 10:04   #7
Terence Drill
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Terence Drill
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Alter: 41
Beiträge: 12.013
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

Ich finde dies hier am wenigsten störend(auch und gerade für die Umwelt).

Zitat:
Zitat von krickfan Beitrag anzeigen
Windkraft: Schattenschlag und Vogeltötung
Vögel können außenrum fliegen(Fische können leider nicht um ein WKW rumlaufen) und wenn die Mühlen nicht direkt neben einem Haus stehen, kann der Schatten doch keum irgendwas beeinträchtigen. Stünde dort ein Baum, machte er auch Schatten.
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Terence Drill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 10:16   #8
FehmarnAngler
Mitglied
 
Benutzerbild von FehmarnAngler
 
Dabei seit: 09.2009
Ort: Fehmarn
Beiträge: 1.518
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

Zitat:
Nukleartechnik: Abfall und Verstrahlungsrisiko
*Klugscheißmodus an*
Nicht alles was mit Nukleartechnik zu tuhen hat, hat automatisch was mit Radioaktivität zu tuhen.
*Klugscheißmodus aus*

Spaß beiseite...

Ich gebe dir recht... irgendwie gibt es doch gegen jede Energieerzeugungsmethode Feinde.
__________________
FehmarnAngler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 10:33   #9
kxxxkfxx
Gesperrter User
 
Dabei seit: 07.2011
Beiträge: 118
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

Zitat:
Zitat von Professor Tinca Beitrag anzeigen
Ich finde dies hier am wenigsten störend(auch und gerade für die Umwelt).



Vögel können außenrum fliegen(Fische können leider nicht um ein WKW rumlaufen) und wenn die Mühlen nicht direkt neben einem Haus stehen, kann der Schatten doch keum irgendwas beeinträchtigen. Stünde dort ein Baum, machte er auch Schatten.
Das Problem am Schattenschlag ist nicht der Schatten, sondern die durch die Drehung des Windrades ausgelöste "Stroboskopwirkung". Die hat Studien zufolge schon eine signifikante Wirkung auf die Psyche anfälliger Menschen.

Zum Thema Vogeltötung: Dummerweise scheinen die Vögel dazu nicht clever genug zu sein ... Siehe einschlägige Studien

Und zur Windkraft generell: Im Gegensatz zur Wasserkraft ist die Windkraft ein sog. stochastischer Einspeiser. Es wird halt nur Strom eingespeist, wenn Wind weht (das darf auch nicht zu viel sein, sonst muss das Windrad zur Vermeidung von Zerstörung gestoppt werden). Solange es also keine geeigneten Speicher gibt (z.B. Druckluft-Kurzzeitspeicher, oder Speicherung auf Basis Wasserstoff-Elektrolyse), kann Windkraft leider kein einziges heute existierendes Kraftwerk ablösen, wenn wir zuverlässig mit Strom versorgt werden sollen (oder wir bauen massenweise Gaskraftwerke).
Wasser fließt hingegen immer, weswegen Wasserkraftwerke auch bei Berücksichtigung des schwankenden Wasserpegels erheblich zuverlässiger einspeisen.
kxxxkfxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 11:05   #10
Luku
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2010
Beiträge: 484
Standard AW: Petition-Bundestag :Gegen die Nutzung der Wasserkraft

nen wkw ist aber für den fischbestand net gerade förderlich.
und da man schliesslich angler ist haben diese dinger zu verschwingen.

anglerinteressen sind durchzusetzen.

*duckundrennweg*
Luku ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Petition zum Thema "Wasserkraft und Fischereischäden" tanjaroth Angeln Allgemein 2 12.03.2013 22:21
Petition an den deutschen Bundestag zur Kormoranbejagung Toarm PLZ 2 24 07.04.2010 11:20
Mineralölsteuer halbieren - Petition im Bundestag Blauzahn Autos 7 30.07.2008 00:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12099 Sekunden mit 12 Queries