AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2011, 11:14   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Blog-Einträge: 2
Standard Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

Vorabveröffentlichung www.Anglerpraxis.de, Ausgabe April


Gemeinsam für Angler:
Offener Brief an alle Verbände, an alle Angelvereine und alle Angler


Wir haben an alle Verbände, Landes- wie Bundesverbände, den nachfolgend veröffentlichten offenen Brief geschickt.

Jedenfalls an die, welche eine Mailadresse haben und die auch öffentlich zu eruieren war.

Wir haben den Hickhack schlicht satt um die Fusion - Es muss endlich gelingen, gemeinsam etwas konkret für die Angler zu unternehmen.

Ob tatsächlich etwas daraus werden wird, steht wie immer in den Sternen.

Aber:
Nichts zu tun, heisst denjenigen das Kommando zu überlassen, die bisher über Jahre nichts für uns Angler hinbekommen haben oder sogar gegen die Interessen der Angler gearbeitet haben.

Jeder Verband, jeder Verein, jeder Gewässerbewirtschafter kann an seinen Gewässern die Regeln aufstellen, die er für richtig hält und denen die Angler des jeweiligen Vereines oder Verbandes auch mehrheitlich zustimmen.

Aber es kann nicht sein, dass Verbände darüberhinaus gesetzliche Einschränkungen für alle Angler fordern!

Im Gegenteil:
Grundsätzliche Aufgabe jedes Verbandes und jeden Funktionäres ist es doch eigentlich - sollte es zumindest sein - für ALLE Angler gesetzliche Einschränkungen abzuschaffen oder zumindest auf das notwenigste zu begrenzen.

Und es gibt ja auch in vielen Verbänden und Vereinen Menschen, die genau das wollen:
Etwas für Angler konkret zu tun.

Daher wollen wir diesen auch die Möglichkeit bieten, verbandsunabhängig und damit auch abseits der "normalen" Verbandsarbeit, Ideen und Vorgehensweisen zu erarbeiten und auszudiskutieren, welche eigentlich jeder Funktionär, der für Angler sprechen will, so unterschreiben können müsste.

Damit endlich die Grabenkämpfe aufhören und statt dessen zielgerichtet gemeinsam daran gearbeitet wird, dass gesetzliche Einschränkungen für die Angler - so weit das nur möglich ist - aufgehoben oder auf das unbedingt notwendige Maß zurückgeführt werden.

Wir sind gespannt, ob und wie viele sich Funktionäre aus Vereinen und Verbänden finden werden, die zu diesen Zielen stehen.

Da wir glauben, dass es viele gute Leute in den Verbänden und Vereinen gibt, gehen wir davon aus, dass zumindest einige davon sich dann auch aktiv einbringen werden und so vielleicht zwar keine Fusion der Bundesverbände zustande bringen.

Aber dafür aktive und zielgerichtete Arbeit - gemeinsam und verbandsübergreifend - um die vielen sinnlosen gesetzlichen Einschränkungen für Angler in vielen Bundesländern endlich abzuschaffen.

Die Redaktion Anglerboard/Anglerpraxis

Zitat:
Offener Brief an alle Verbände, an alle Angelvereine und alle Angler

Das scheitern der Fusion ist nicht das Ende, sondern die Chance für einen Neubeginn.

Aus vielen Gesprächen bei unseren Recherchen zu Fusion und Verbänden auch und gerade mit vielen Funktionären und Verbandsgliederungen beider Seiten - genauso wie aus den Diskussionen im Forum vom Anglerboard und auch vielen persönlichen Gesprächen mit organisierten wie unorganisierten Anglern - wissen wir, dass die meisten das gleiche Ziel haben:
Möglichst geringe Einschränkungen und liberale Gesetze um die Möglichkeit zu haben, die erforderlichen Regeln gewässerspezifisch festzulegen.

Die Grundlage dafür:


Zitat:
Jeder Verantwortliche in einem Verein oder Verband soll dafür eintreten:
  • verbindlich darauf einzuwirken, dass in Übereinstimmung und Beschränkung auf die übergeordneten Bundesnatur-, Bundesumwelt- und Bundestierschutzgesetze auf eine nicht darüber hinaus einschränkende Landesgesetzgebung hingearbeitet wird.
  • eine Liberalisierung der jeweiligen Landesfischereigesetze anzustreben auf Grundlage des in der BRD jeweils zu den einzelnen Punkten am wenigsten einschränkenden Landesfischereigesetzes.

Bei der Beschränkung auf die Bundesgesetzgebung ergibt sich gleichzeitig eine Harmonisierung der föderalistischen Gesetzgebung. Dies ist die wichtigste Voraussetzung für gemeinsames Handeln und Wirken als Basis für einen Zusammenschluß der Verbände.
Miteinander statt Gegeneinander !!!!

Wenn man sich darüber klar ist, dass jede über die Bundesgesetzgebung hinausgehende Beschränkung der Angler in Deutschland nur eine Verschlechterung der Situation der Angler insgesamt zur Folge hat, ergibt sich daraus einfach, logisch und stringent das, was JEDER ANGLER eigentlich tun müsste, der die Situation für die Angler in Deutschland INSGESAMT verbessern möchte.

Ob organisierter oder unorganisierter Angler, Vereins- oder Verbandsfunktionär, Verein oder
Verband:

Zitat:
1.:
Kein Klagen mehr über die gescheiterte Fusion.

2.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass sich ALLE Funktionäre aus ALLEN Vereinen und Regionalverbänden mit ALLEN Kollegen ALLER Vereine/Verbände regional bei euch zusammensetzen und zusammen arbeiten.

3.: Setzt euch ALLE dafür ein, dass in ALLEN Verbänden - sofern es nicht sowieso schon so ist - in der Satzung ein Passus wie "Förderung und Sicherung von Anglern, Anglerinteressen und dem waidgerechten Angeln" aufgenommen wird.

4.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Funktionäre aus ALLEN Vereinen/Verbänden regional bei euch zusammen ein Papier erarbeiten, das ALLE jeweiligen Landesverbände dann auch zusammen umsetzen sollen.

4.1.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Landesverbände konkret den Auftrag erhalten, für die einzelnen Punkte welche den Anglern besonders am Herzen liegen, ALLE Landesgesetze zu durchforsten:
Welches Landesgesetz hat die anglerfreundlichste Regelung für die einzelnen Punkte (um in jedem Bundesland auch rechtssicher Fische zurücksetzen zu können, Gemeinschaftsfischen auch mit Wertungen durchführen, tierschzutzgerechte Setzkescher einsetzen zu dürfen, keine gesetzlichen Nachtangelverbote, vernünftige Uferbetretungsregelungen, vernünftiges Kormoranmanagement und, und, und - (so wie in fast ganz Europa auch!)).

4.2.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Landesverbände sich verbindlich verpflichten ihre aktive Arbeit so auszurichten, dass diese jeweils anglerfreundlichste Regelung auch in ihrem Bundesland im Fischereigesetz verankert wird.

5.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Landesverbände von ihren Bundesverbänden verlangen, dass die unter 4. erarbeiteten Punkte sowie der Passus für die Satzung von ihren Bundesverbänden verbindlich und verpflichtend als angelpolitische Leitlinie aufgenommen und umgesetzt werden. Fordert dazu in allen Vereinen und Verbandsgliederungen Sondersitzungen, die das beschliessen sollen!
Um positive Änderungen für Angler herbeizuführen, müssen dazu natürlich Funktionäre aller Verbände und Vereine bereit sein, "Schützengräben" zu verlassen und zusammen zu arbeiten - verbandsunabhängig!!!

Solche Kooperationen finden vielfältig ja auch schon verbandsübergreifend, aber meist nur regional statt. Was fehlt - und nach den jetzt ausgesetzten Fusionsverhandlungen wohl auch länger fehlen wird - ist die Möglichkeit für ALLE Funktionäre ALLER Vereine und Verbände, neutral und verbandsunabhängig zum Wohle aller Angler darüber zu beraten, wie man gesetzliche Einschränkungen für Angler bundesweit minimieren kann.

Zitat:
AKTIV MITARBEITEN?

Wir bieten ALLEN Funktionären ALLER Ebenen aus ALLEN Vereinen und Verbänden hier eine neutrale Plattform, auf der Sie sich auch und gerade verbandsübergreifend austauschen und diskutieren können, sofern sie die oben genannte Grundsätze teilen und daran mitarbeiten wollen, dies deutschlandweit anzuschieben - intern, unsichtbar und vertraulich.

Dazu bitten wir einfach bei Interesse an aktiver, verbandsübergreifender Zusammenarbeit zum Wohle der Angler um eine Rückmeldung per Mail an:
Redaktion@Anglerboard.de

Wir teilen dann schnellstmöglich die Modalitäten zur Freischaltung mit.
Ungeachtet dessen, ob Sie unser Angebot für eine interne Kommunikationsplattform nutzen wollen oder nicht, möchten wir gerne Ihre Stellungnahme zu dem offenen Brief veröffentlichen.
Schicken Sie die Antwort bitte an:

Redaktion@Anglerboard.de

Ebenso stehen wir unter dieser Mailadresse für Rückfragen zur Verfügung.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.03.2011, 12:03   #2
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

Da leider viele Landesverbände weder Internetseiten noch Emailkontaktmöglichkeiten haben, kann natürlich jeder gerne seinem Verband oder Verein diesen offenen Brief ausdrucken und weiterleiten, um das auch möglichst weit zu verbreiten....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 17:16   #3
cafabu
Mitglied
 
Benutzerbild von cafabu
 
Dabei seit: 03.2007
Ort: 22941 Bargteheide
Alter: 63
Beiträge: 1.650
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

Gute Arbeit, als Angler kann ich mich bei Euch und Thomas nur bedanken.
Carsten
__________________
Seit nett zu Euren Kindern, sie suchen Euer Altenheim aus.
In meiner Generation galt Legasteniker noch als Diagnose.
2. Platz Boardferkel Okt. 2010
cafabu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 17:45   #4
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

Naja, erstens:
Danke für die Blumen ;-))
Freut uns ja auch immer....

Zweitens:
Warten wir mal ab, ob und was da kommt an Antworten und ob sich (genügend) Funktionäre aus Vereinen und Verbänden finden, die tatsächlich mal aktiv was für Angler tun wollen - oder ob das, wie ja von vielen befürchtet, dann doch nur immer Lippenbekenntnisse sind..

Und nicht zu vergessen drittens, denn es kann JEDER dazu was beitragen:
Ob organisierter oder unorganisierter Angler, Vereins- oder Verbandsfunktionär, Verein oder
Verband:

Zitat:
1.:
Kein Klagen mehr über die gescheiterte Fusion.

2.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass sich ALLE Funktionäre aus ALLEN Vereinen und Regionalverbänden mit ALLEN Kollegen ALLER Vereine/Verbände regional bei euch zusammensetzen und zusammen arbeiten.

3.: Setzt euch ALLE dafür ein, dass in ALLEN Verbänden - sofern es nicht sowieso schon so ist - in der Satzung ein Passus wie "Förderung und Sicherung von Anglern, Anglerinteressen und dem waidgerechten Angeln" aufgenommen wird.

4.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Funktionäre aus ALLEN Vereinen/Verbänden regional bei euch zusammen ein Papier erarbeiten, das ALLE jeweiligen Landesverbände dann auch zusammen umsetzen sollen.

4.1.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Landesverbände konkret den Auftrag erhalten, für die einzelnen Punkte welche den Anglern besonders am Herzen liegen, ALLE Landesgesetze zu durchforsten:
Welches Landesgesetz hat die anglerfreundlichste Regelung für die einzelnen Punkte (um in jedem Bundesland auch rechtssicher Fische zurücksetzen zu können, Gemeinschaftsfischen auch mit Wertungen durchführen, tierschzutzgerechte Setzkescher einsetzen zu dürfen, keine gesetzlichen Nachtangelverbote, vernünftige Uferbetretungsregelungen, vernünftiges Kormoranmanagement und, und, und - (so wie in fast ganz Europa auch!)).

4.2.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Landesverbände sich verbindlich verpflichten ihre aktive Arbeit so auszurichten, dass diese jeweils anglerfreundlichste Regelung auch in ihrem Bundesland im Fischereigesetz verankert wird.

5.:
Setzt euch ALLE dafür ein, dass ALLE Landesverbände von ihren Bundesverbänden verlangen, dass die unter 4. erarbeiteten Punkte sowie der Passus für die Satzung von ihren Bundesverbänden verbindlich und verpflichtend als angelpolitische Leitlinie aufgenommen und umgesetzt werden. Fordert dazu in allen Vereinen und Verbandsgliederungen Sondersitzungen, die das beschliessen sollen!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 06:47   #5
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

Es ist zwar klar, dass vor allem die Verbände Zeit brauchen, bis sie antworten..

Aber denoch kommen die ersten, die daran schon Interesse anmelden:
Zitat:
AKTIV MITARBEITEN?

Wir bieten ALLEN Funktionären ALLER Ebenen aus ALLEN Vereinen und Verbänden hier eine neutrale Plattform, auf der Sie sich auch und gerade verbandsübergreifend austauschen und diskutieren können, sofern sie die oben genannte Grundsätze teilen und daran mitarbeiten wollen, dies deutschlandweit anzuschieben - intern, unsichtbar und vertraulich.

Dazu bitten wir einfach bei Interesse an aktiver, verbandsübergreifender Zusammenarbeit zum Wohle der Angler um eine Rückmeldung per Mail an:
Redaktion@Anglerboard.de

Wir teilen dann schnellstmöglich die Modalitäten zur Freischaltung mit.
Sind aber überwiegend bis jetzt Leute aus Vereinsvorständen...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 15:40   #6
3.2.1.mein Zander
Gesperrter User
 
Dabei seit: 09.2009
Ort: Ulm
Alter: 52
Beiträge: 1.047
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

Danke Thomas9904.

Gibt es nach 10 Tagen irgend eine Rückmeldung? Ich finde dein Engagement immer wieder toll, doch leider hilft es meistens nichts wenn die "Gegenseiten" gar kein oder fast gar kein Interesse daran hat etwas zu ändern. Man sieht dass das Volk nicht immer die Macht hat, ob hier bei uns Anglern oder anderswo. Ich sage immer "normaler weise müssen Politiker, Funktionäre etc. ihr Volk wie gute Familienväter behandeln, dafür hat man sie gewählt, um unsere Interessen zu vertreten". Wenn man diesen einfachen Maßstab nimmt müssten Großteile der Politiker, Funktionäre freiwillig ihren Hut nehmen, aber glaube mir da ist nicht genügend Charakter vorhanden, es geht nicht um uns sondern immer nur um sie selbst. Leider, und leider ist es heute in sehr vielen Fällen Alternativlos weshalb schon sehr viele resigniert haben.

Ich wünsche dir viel Erfolg und bin auch gespannt was aus deiner Aktion mit dem Politiker aus dem anderen älteren Thread wird.
3.2.1.mein Zander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.03.2011, 17:52   #7
Phoebus
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 32
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

hallo, Thomas 9904, wo kann ich mich über den Stand der Verhandlungen zur sogenannten Fusion informieren, welche Landesverbände fordern zusätzliche einschränkende gesetzliche Bestimmungen und welcher Art? Danke Phoebus
Phoebus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 06:05   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

@ Phoebus:
Stand der Fusion:
Ausgesetzt vom geschäftsführenden Präsidium des VDSF-Bund gegen einen gültigen Mitgliederbeschluss.

Fast jeder VDSF-Landesverband und einige DAV-Landesverbände fordern über das notwendige Maß hinaus Einschränkungen:
Baden-Württemberg für gesetzliches Nachtangelverbot, Bayern für gesetzliches Abknüppelgebot, so gut wie alle VDSF-LAmndesverbände gegen Erleichterungen beim Zugang zum Angeln (aktuell kämpft Schleswig Holstein dagegen), alle VDSF-Verbände gegen auch tierschutzgerechte Wertungsfischen, und, und, und.....

Das tragen aber weder die Angler noch viele Funktionäre in diesen Verbänden wirklich mit.

Zitat:
Gibt es nach 10 Tagen irgend eine Rückmeldung?
Ja, aber noch viel zu wenig....
Und noch keine einzige Antwort aus den Verbänden, weder Landes- noch Bundesverbänden, weder VDSF noch DAV..

Wir werden das mit der Aprilausgabe des Magazines daher noch mal anschubsen.

Aber dass das ein langer Weg werden wird, gegen jahrzehntelange, schützergeprägte Gehirnwäsche in den Verbänden voin oben nach unten, dass wussten wir ja schon immer - ist aber kein Grund, nicht anzufangen, den Weg auch zu gehen...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 18:39   #9
singer
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Bochum
Beiträge: 476
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

Ohne alles hier zu lesen, was heißt Fusion?
singer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 18:42   #10
Roy Digerhund
Mitglied
 
Benutzerbild von Roy Digerhund
 
Dabei seit: 07.2010
Beiträge: 645
Standard AW: Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, Angelvereine und Angler

OMG
Such dir was aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Fusion
Roy Digerhund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
LSFV-SH: Mit Tierschützern gemeinsam gegen Angler?? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 122 11.02.2011 14:11
Pressemeldung: Angler zeigen gemeinsam Flagge Thomas9904 Branchen-News 7 05.03.2009 15:14
Thread für alle Fänge der Segerberger und Umland Angler! Flo66 PLZ 2 1 17.06.2007 21:05
Regenbekleidung für Angler von Geoff-Anderson /Angler- und Outdoorbekleidung Outega Aktuelle Angebote 0 07.02.2007 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,14330 Sekunden mit 13 Queries