AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Hinweise

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2010, 05:07   #1
aalbeschwörer
Mitglied
 
Benutzerbild von aalbeschwörer
 
Dabei seit: 02.2009
Ort: Berlin/Cottbus
Beiträge: 12
Standard Man kann Aale doch züchten!

Falls es das Thema schon gab tuts mir leid, hab jetzt auf die schnelle nichts dazu gefunden, darum wollte ich mal diesem Link reinstellen

http://www.finanznachrichten.de/nach...lungen-003.htm

Auch wenn es sich dabei "nur" um die japanischen Verwandten handelt, finde ich es trotzdem super, dass es scheinbar doch möglich ist!

Gruß aalbeschwörer
aalbeschwörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.05.2010, 07:00   #2
Bassey
Mitglied
 
Benutzerbild von Bassey
 
Dabei seit: 07.2009
Ort: Legden-Asbeck
Alter: 34
Beiträge: 3.108
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Es wäre super, wenn dies auch bei unserem Angullia Angullia ginge, dann würden die Glasaale nicht mehr abgefischt werden zum fressen!!!
Bassey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 07:09   #3
Laserbeak
Angelmaniac
 
Dabei seit: 05.2006
Ort: Nähe Kassel
Alter: 51
Beiträge: 485
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Die Geschichte mit den japanischen Aalen ist aber eigentlich ein alter Hut. Diese Nachricht war schon vor einem oder zwei Jahren im Netz zu finden. Da gab es auch ein Statement, warum es mit unserem europäischen Aal nivht funktioniert. Ich glaube gelesen zu haben, dass die Eiablage unter Zugabe von Hormonen geklappt hat, man aber wohl nicht weiß, was genau die Aallarven fressen.

So oder so ähnlich war das......
__________________
Ein dickes Petri für euch !!
Laserbeak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 09:05   #4
Theradon
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Rheine
Beiträge: 353
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Zitat:
Zitat von Laserbeak Beitrag anzeigen
Die Geschichte mit den japanischen Aalen ist aber eigentlich ein alter Hut. Diese Nachricht war schon vor einem oder zwei Jahren im Netz zu finden. Da gab es auch ein Statement, warum es mit unserem europäischen Aal nivht funktioniert. Ich glaube gelesen zu haben, dass die Eiablage unter Zugabe von Hormonen geklappt hat, man aber wohl nicht weiß, was genau die Aallarven fressen.

So oder so ähnlich war das......
du sagst es genau so weit ist die Forschung
Theradon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 17:23   #5
xAlex
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2009
Beiträge: 180
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Zitat:
Zitat von Bassey Beitrag anzeigen
Es wäre super, wenn dies auch bei unserem Angullia Angullia ginge, dann würden die Glasaale nicht mehr abgefischt werden zum fressen!!!

Selbst wenn nur der Asiatische Aal gezüchtet werden kann, würden die Asiaten vllt. dann ihre eigenen gezüchteten Glasaale mampfen, da vllt. günstiger....

Also ein guter Erfolg.
xAlex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2010, 00:19   #6
aalbeschwörer
Mitglied
 
Benutzerbild von aalbeschwörer
 
Dabei seit: 02.2009
Ort: Berlin/Cottbus
Beiträge: 12
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Zitat:
Zitat von Laserbeak Beitrag anzeigen
Die Geschichte mit den japanischen Aalen ist aber eigentlich ein alter Hut. Diese Nachricht war schon vor einem oder zwei Jahren im Netz zu finden. Da gab es auch ein Statement, warum es mit unserem europäischen Aal nivht funktioniert. Ich glaube gelesen zu haben, dass die Eiablage unter Zugabe von Hormonen geklappt hat, man aber wohl nicht weiß, was genau die Aallarven fressen.

So oder so ähnlich war das......


Ich war mir relativ sicher gelesen zu haben, dass die Japaner genau wie die Europäer dieses Problem hatten, also dass ihnen immer die Aallarven vor der Nase wegstarben, weil man die Nahrung nicht kannte. Von daher wäre es vllt schon ein Durchbruch, wenn man es schafft die japanischen Aale unabhängig vom natürlichen Zyklus zu vermehren, wer weiß vllt kann man die Methoden ja auch auf unsere europäischen Schlängler anwenden. Wäre aber auf jeden Fall schonmal ein Fortschritt, wenn der Hunger der Asiaten auf den europäischen Aal dadurch abnehmen würde.
aalbeschwörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.05.2010, 01:22   #7
Sneep
Eine NASE für den Fisch
 
Benutzerbild von Sneep
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.180
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Hallo,

die Japaner sind in der Lage Aale zu vermehren. Ich kann nicht sagen, um welche Art es sich handelt.
Da sich alle Aalarten ähnlich vermehren, dürften die Ergebnisse dort zumindest in Teilen auf unseren Aal übertragbar sein.
Bei diesen Versuchen, werden die Tiere mit Hormonen zur Reife gebracht und in einem Röhrensystem unter Druck gesetzt um die Verhältnisse in der Tiefsee zu simulieren.

Vor einigen Jahren wurde das Ablaichen im Fernsehen gezeigt.

Die weiblichen Tiere schwellen extrem an und sehen aus wie eine dicke Salami mit viel zu kleinem Kopf.
In der durchsichtigen Röhre gab das Weibchen unzählige, kleine weiße Eier ab.

Die Japaner haben auch lebende Larven gezogen, aber das Problem ist das fehlende Wissen um die Ernährung der Larven.

Dadurch verenden alle Jungtiere nach kurzer Zeit.

Bis dort in Durchbruch erzielt wird, ist es vermutlich für unsere Aale zu spät. Selbst wenn das Problem der Fütterung gelöst wird, sind noch sehr viele weitere Fragen nicht gelöst.

sneep
Sneep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2010, 01:58   #8
Bassey
Mitglied
 
Benutzerbild von Bassey
 
Dabei seit: 07.2009
Ort: Legden-Asbeck
Alter: 34
Beiträge: 3.108
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Und wenn die Forscher die Aale vermehren und dann im natürlichen Resort aussetzen, damit diese ihren "natürlichen" weg im Golfstrom finden können... wäre doch eine Möglichkeit...
Bassey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2010, 02:40   #9
aalbeschwörer
Mitglied
 
Benutzerbild von aalbeschwörer
 
Dabei seit: 02.2009
Ort: Berlin/Cottbus
Beiträge: 12
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Zitat:
Zitat von Sneep Beitrag anzeigen
Hallo,

die Japaner sind in der Lage Aale zu vermehren. Ich kann nicht sagen, um welche Art es sich handelt.
Da sich alle Aalarten ähnlich vermehren, dürften die Ergebnisse dort zumindest in Teilen auf unseren Aal übertragbar sein.
Bei diesen Versuchen, werden die Tiere mit Hormonen zur Reife gebracht und in einem Röhrensystem unter Druck gesetzt um die Verhältnisse in der Tiefsee zu simulieren.

Vor einigen Jahren wurde das Ablaichen im Fernsehen gezeigt.

Die weiblichen Tiere schwellen extrem an und sehen aus wie eine dicke Salami mit viel zu kleinem Kopf.
In der durchsichtigen Röhre gab das Weibchen unzählige, kleine weiße Eier ab.

Die Japaner haben auch lebende Larven gezogen, aber das Problem ist das fehlende Wissen um die Ernährung der Larven.

Dadurch verenden alle Jungtiere nach kurzer Zeit.

Bis dort in Durchbruch erzielt wird, ist es vermutlich für unsere Aale zu spät. Selbst wenn das Problem der Fütterung gelöst wird, sind noch sehr viele weitere Fragen nicht gelöst.

sneep

Wenn ich deine Aussage richtig verstehe, hast du wohl nicht ganz mitbekommen was der Stand der Dinge ist. Die Japaner haben diese Aallarven so weit bekommen, dass diese erwachsen und geschlechtsreif geworden sind, darum hieß es auch dass sie jetzt Aale der 2. Generation geboren haben, also in der Zucht geborene Aale, haben wieder abgelaicht!
aalbeschwörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2010, 23:18   #10
Sneep
Eine NASE für den Fisch
 
Benutzerbild von Sneep
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.180
Standard AW: Man kann Aale doch züchten!

Hallo,

du hast recht.

Wenn man mit den entsprechenden Begriffen googelt findet man zahlreiche Seiten, die diese Meldung bringen.

Stammt sogar schon von Anfang April.

Seltsam, dass das bei uns überhaupt kein Thema war.

SneeP
Sneep ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann mann Tauwürmer züchten ? Pottwal Basteln und Selbermachen 119 03.06.2012 15:22
Wo kann man Aale im Rheiderland fangen? heinmama PLZ 2 1 10.02.2009 14:50
Kann man Aale irgendwann züchten ? Grundangler85 Angeln Allgemein 5 02.09.2005 17:07
Aale züchten??? Carpcatcher20 Angeln Allgemein 1 24.02.2004 23:27
kann man aale grillen? angler_lübeck Fischrezepte 6 10.06.2002 09:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12026 Sekunden mit 12 Queries