AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 9

PLZ 9 Hier könnt Ihr geordnet nach den PLZ-Gebieten eintragen was z.Z. wo gut geht!

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2018, 19:26   #1
FishingReen
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Neumarkt
Beiträge: 64
Idee Quappen/Aalrutten in der Altmühl

Hallo liebe Boardigemeinde,

Ich brauche dringend einen bzw. Infos in Bezug auf Quappen Inder Altmühl!

Wir vom Neumarkter Verein befischen mit Unterbrechungen die Strecke von der Kratzmühl bis Töging!

Ihr müsst mir jetzt auch nicht eure Plätze verraten auch weil ich dort wohl keine Gastkarten bekomm, sagt mir einfach ob es sich lohnt wenn es heuer nochmal schön kalt werden sollte!

Vielen Dank für die Informationen und allseits Petri heil
FishingReen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 06.01.2018, 19:38   #2
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.118
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

Hallo FishingReen,
ich weiß von Rutten / Quappen Fängen aus der Gegend um Beilngries.

Nach dem die Rutten noch vor einigen Jahren als "Laichräuber" verschrieen waren werden sie mittlerweile vielerorts besetzt. Hängt evtl. auch mit den rückläufigen Aalbeständen zusammen.

Aktuell müsste sogar ein Artenhilfsprogramm für Rutten laufen, d.h. der Besatz wird subventioniert.

Die Chance ist also da - aber leicht zu fangen sind sie nicht immer

Hier mal ein kleiner Quappen-Film von mir, den ich an der Vils gedreht habe, vllt. kannst du den ein oder anderen Tipp mitnehmen.


https://www.youtube.com/watch?v=K28gnoD7gPo
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 19:49   #3
FishingReen
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Neumarkt
Beiträge: 64
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

Hallo Franz,

Vielen Dank das hilft mir schon sehr weiter!
Deinen Film hab ich mir schon ein paar mal angeschaut und dadurch wurde ich auch ziemlich „angefixt“ diese Art mal zu befischen! Die Größe ist mir da auch relativ egal! Nachdem ich den Dorsch schon in der Ostsee fangen konnte möchte ich seinen Süßwasservetter auch gerne mal erwischen!

Petri heil und nochmals danke
FishingReen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 20:00   #4
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.419
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

[QUOTE=Franz_16;4773989]Hallo FishingReen,
ich weiß von Rutten / Quappen Fängen aus der Gegend um Beilngries.



Aktuell müsste sogar ein Artenhilfsprogramm für Rutten laufen, d.h. der Besatz wird subventioniert.


Hallo,

das stimmt. Wir bekamen sogar 60 Prozent der Besatzkosten (Altmühl) ersetzt, weil wir das Mindestmaß auf 45 cm erhöhten.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 20:09   #5
FishingReen
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Neumarkt
Beiträge: 64
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

Hey Lajos,

Also lohnt sich mal ein Ansitz?!
Danke für die Besatzinfo!

Petri heil
FishingReen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 11:08   #6
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.419
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

Zitat:
Zitat von FishingReen Beitrag anzeigen
Hey Lajos,

Also lohnt sich mal ein Ansitz?!
Danke für die Besatzinfo!

Petri heil
Hallo,

ob sich das bei Dir lohnt, weiss ich nicht, unsere (drei) Altmühlstrecken liegen etwas oberhalb der eueren (aber nicht weit). Noch ein Tipp, den ich in jungen Jahren von einem alten Angler bekam und der bei den Rutten auch von Erfolg gekrönt war: Tauwurm mit einem Tropfen echten Terpentin drauf. Keinesfalls aber der Terpentinersatz aus dem Baumarkt etc. Echtes Terpentin ist ein Auszug aus einem Baumharz.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.01.2018, 12:10   #7
FishingReen
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Neumarkt
Beiträge: 64
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

Danke für die Info!

Da ich davon ausgehe, dass sich Fische nicht an Gewässergrenzen halten denke ich es ist einen Versuch wert! Wie oben schon genannt ist mir die Größe auch relativ, will nur die erste Quappe verhaften!

Schönen Sonntag noch
FishingReen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 12:20   #8
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.118
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

@FishingReen

Die anderen nördlichen Donauzuflüsse wie etwa Regen und Naab haben einen Quappenbestand und auch deren Zuflüsse widerrum haben einen Quappenbestand. Es spricht absolut nichts dagegen, dass es auch an der Altmühl einen entsprechenden Bestand gibt.

Das einzige Problem ist, dass die Bestände aufgrund der Querverbauungen in einzelnen Teilabschhnitten unterschiedlich stark ausfallen können. Es heißt einfach dranbleiben.

Meine erste Winter-Quappe habe ich erst nach zahllosen erfolglosen Ansitzen verhaftet - und das obwohl ich wusste dass ein Bestand da ist, weil ich schon viele als Beifang im Sommer beim Aalangeln hatte.

Beim Quappenangeln kann man als Angler mancherorts noch echte Pinoierarbeit leisten. Solche Chancen sollte man nutzen
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 10:06   #9
Dübel
Mitglied
 
Benutzerbild von Dübel
 
Dabei seit: 11.2015
Ort: Bamberg
Beiträge: 380
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

Zitat:
Zitat von Lajos1 Beitrag anzeigen
Hallo,

ob sich das bei Dir lohnt, weiss ich nicht, unsere (drei) Altmühlstrecken liegen etwas oberhalb der eueren (aber nicht weit). Noch ein Tipp, den ich in jungen Jahren von einem alten Angler bekam und der bei den Rutten auch von Erfolg gekrönt war: Tauwurm mit einem Tropfen echten Terpentin drauf. Keinesfalls aber der Terpentinersatz aus dem Baumarkt etc. Echtes Terpentin ist ein Auszug aus einem Baumharz.

Petri Heil

Lajos
Ich versuche jetzt den dritten Winter erfolglos, der Regnitz eine Rutte zu entlocken. Ich weiß definitiv, dass sie da sind, nur gefunden hab ich sie noch nicht. Viel Erfolg euch an der Altmühl!
Aber bitte forscht mal genau nach, bevor ihr Terpentin als Lockstoff verwendet.

Echtes Terpentin ist zwar im Grunde ein Naturprodukt. Es ist aber dennoch sowohl gesundheitsschädlich als auch umweltgefährdend. Terpentin hat nichts am oder gar im Wasser zu suchen!!!
Dübel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 18:31   #10
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.419
Standard AW: Quappen/Aalruten in der Altmühl

Zitat:
Zitat von Dübel Beitrag anzeigen
Ich versuche jetzt den dritten Winter erfolglos, der Regnitz eine Rutte zu entlocken. Ich weiß definitiv, dass sie da sind, nur gefunden hab ich sie noch nicht. Viel Erfolg euch an der Altmühl!
Aber bitte forscht mal genau nach, bevor ihr Terpentin als Lockstoff verwendet.

Echtes Terpentin ist zwar im Grunde ein Naturprodukt. Es ist aber dennoch sowohl gesundheitsschädlich als auch umweltgefährdend. Terpentin hat nichts am oder gar im Wasser zu suchen!!!
Hallo,

wie gesagt, der Tipp kam von einem alten Angler und wurde mit Erfolg angewandt. Das letzte Mal aber vor ca. 40 Jahren.
Aber zum Thema gesundheitsschädlich und umweltgefährdend; eine der schlimmsten Sachen in dieser Richtung sind Zigarettenkippen, sowohl einfach in der Natur, wie auch im Wasser.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 9

Lesezeichen

Stichworte
altmühl, neumarkt., quappen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Angeln an der Altmühl Zanderfürst PLZ 8 0 20.04.2015 17:11
Quappen/Aalrutten/Trüschen HoodstarM PLZ 7 1 19.11.2014 23:45
Aale in der Altmühl maxs30 PLZ 9 1 13.05.2008 20:08
Angeln in der Altmühl Donauangler Fließgewässer 0 28.11.2005 08:24
Hechtfischen an der Altmühl Dorschjäger Raubfischangeln und Forellenangeln 0 19.10.2003 19:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11664 Sekunden mit 14 Queries