AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Mit Köderfisch auf kapitale Hechte
Mit Koederfisch auf kapitale Hechte Video
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln Weltweit

Angeln Weltweit Alles rein zum Thema!!
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.07.2003, 14:03   #1
Tiffy
Bootsangler
 
Benutzerbild von Tiffy
 
Dabei seit: 01.2001
Ort: D/NRW/GRONAU
Alter: 51
Beiträge: 5.218
Standard Wohin Mitte Februar ??

Moin zusammen ,

wohin würdet Ihr eigentlich Fliegen wenns ums Angeln auf die Großen im Blauen Ozean gehen würde ??

Ich bin mir da noch nicht schlüssig. Malediven wäre ja nicht schlecht, aber vielleicht kommt ja hier noch der ultimative Tip.

Schonmal Dankeschön
__________________
```Fish on´´´
and keep the rod up
Gruß Tiffy

VEGETARIAN ( väj’eter’äen ) n: Old Indian Word for BAD HUNTER
Tiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.07.2003, 17:54   #2
Jürgen
Mitglied
 
Benutzerbild von Jürgen
 
Dabei seit: 04.2002
Ort: Napier / NZ
Alter: 41
Beiträge: 319
Standard

Hallo Tiffy,

ich war vor 2 Jahren anfang März in Gabun (afrikanische
Atlantikküste direkt aufm Äquator). War bisher das beste was
ich je im punkto fischerei gesehen/erlebt habe. Wir hatten Tarpons bis 96kg, Barrakudas bis 29kg und unglaublich viele andere Arten (Schnitt 10kg). All das mit 20/30lbs Gerät.
War damals privat dort - es gibt mittlerweile aber einige Camps
z.B. www.gabonpeche.com. Seite ist auf franz./englisch
Ist zwar nicht ganz billig und man braucht einige Impfungen aber
die fischerei die man dort geboten bekommt ist es allemal wert.

Grüsse

Jürgen
__________________
Ein französicher "Pfälzer" auf Hitra
Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2003, 18:03   #3
jackcrevalle
kochtopfangler
 
Benutzerbild von jackcrevalle
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: frankenthal, pfalz
Alter: 36
Beiträge: 208
Standard

versuchs mal mit den kapverdischen inseln, ist einfach genial. ich war vor 2 jahren dort suuper, war privatda, habe den berno niebuhr kennengelernt.
http://www.kapverde.com/billfish-club/

gruss bruno.
__________________
...the bigger, the better....
jackcrevalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2003, 06:48   #4
ullsok
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2002
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 316
Idee

Die große Frage ist: Mit oder ohne Familie?

Mit: Malediven, Seychellen, Kenia, Mauritius, evtl. Thailand

Ohne:
Guinea Bissau http://www.bgfc.de/BGFCD.htm

Mozambique http://www.benguerra.co.za

Madagascar http://www.sakatia-tour.com

oder
Dhoni-Trip auf den Malediven
__________________
Tight Lines
ullsok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2003, 11:55   #5
dirkbo
Hochseeukeleibezwinger
 
Benutzerbild von dirkbo
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Bochum
Alter: 43
Beiträge: 536
Standard

Was hältst Du von der Dom. Rep.?
War dort fischen hatten einige Barakudas und einen Blue Marlin ( 90 kg ) 2.20 m
Und von den Preisen her ist es auch um diese Jahreszeit sehr erschwinglich !
__________________
Angeln is` halt Sucht ... aber ne Schöne
dirkbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2003, 07:59   #6
wodibo
Großlenghoffer
 
Benutzerbild von wodibo
 
Dabei seit: 03.2001
Ort: Germersheim
Alter: 55
Beiträge: 8.413
Standard

Hi Tiffy,

wenns mit Familie losgeht kann ich Dir Sri Lanka empfehlen. Ich war mit Familie da und hatte eine gute Kinderermäßigung bei einem Veranstalter. Tophotels und die Boys am Strand versorgen Dir gerne einen Fischer. Entweder in Küstennähe auf Barra, Kingfish und kleinere Thune. Oder längere Ausfahrten auf die dicken Brocken.
Wenn Du mehr Infos brauchst, ring mich an
__________________
Skat Champ Februar 07

Der Stress von heute ist die gute alte Zeit von morgen

Entwicklungshelfer für die bayrischen Enklaven - BBT T-Bootfahrer - Jahresboardferkel 2002
wodibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2003, 09:10   #7
Tiffy
Bootsangler
 
Benutzerbild von Tiffy
 
Dabei seit: 01.2001
Ort: D/NRW/GRONAU
Alter: 51
Beiträge: 5.218
Themenstarter Themenstarter
Standard

Moin zusammen ,

besten Dank für Eure Antworten

Die Familie muss mit. Da mein Töchterchen nächstes Jahr in die Schule kommt ( mönsch wie die Zeit vergeht ), können wir noch einmal die Nebensaison nutzen. Danach ist dann sowieso erst mal Essig mit weit wech.

Dom Rep: Hier habe ich auch schon zwei Versuche gestartet, Ich glaube 1994 und 1999 oder so. Joh, könnte man auch mal wieder ins Auge fassen. Schön isses da ja. Und die Angelei soll auch einige Fortschritte gemacht haben.

Geimpft sind meine Frau und ich so gegen allerei. Töchterchen auch schon gegen Gelbfieber und son Zeuch. Das einzigste was mich abhält nach Afrika in Äquatornähe zu Fliegen ist die Malaria. Dagegen gibt ja leider keinen zuverlässigen Impfschutz, oder ist zwischenzeitlich was entwickelt worden ??

Wie sieht es denn in Sri Lanka aus ?? Gibt es dort vernünftige Charterboote oder nur so Schaluppen der einheimischen Fischer ?? Und wo sollte man da mal gucken ?? Welche Gegend mein ich.

Kapverden sind ja nu leider bis auf Hotels und so, Touristisch überhaupt nicht erschlossen. Außerdem soll es am Strand ne Menge Sandflöhe geben. Hab ich zumindest gehört.??? Ein gutes Angelrevier allemal, leider auch sehr kostenintensiv...

Na ja, ein bisschen Zeit ist ja noch. Vielleicht fällt der Dollar ja noch ein bisschen jetzt durch das riesige Haushaltsdefizit in USA. Und dann könnte man ja auch mal wieder auf die Florida Keys.... oder Mexico, Bahamas, Bermuda oder vielleicht auch Kuba ??

Na ja, kommt Zeit kommt Rat....
__________________
```Fish on´´´
and keep the rod up
Gruß Tiffy

VEGETARIAN ( väj’eter’äen ) n: Old Indian Word for BAD HUNTER
Tiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2003, 13:48   #8
wodibo
Großlenghoffer
 
Benutzerbild von wodibo
 
Dabei seit: 03.2001
Ort: Germersheim
Alter: 55
Beiträge: 8.413
Standard

@Tiffy

Charterboote gabs damals nicht. Respektive die sind wegen der Regenzeit nicht raus. Im Februar dürften die aber fahren.
Auf den Schaluppen hats aber auch riesig Spaß gemacht und die Fischer geben sich echt Mühe.
Die schönste Ecke hast Du im Südwesten bei Beruwela. Dort war ich im Hotel Riverina. Absolut TOP und eine erstklassige Küche
Übrigens ist da auch ein Spitzenmäßiges Tauchrevier!!!
__________________
Skat Champ Februar 07

Der Stress von heute ist die gute alte Zeit von morgen

Entwicklungshelfer für die bayrischen Enklaven - BBT T-Bootfahrer - Jahresboardferkel 2002
wodibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2003, 11:36   #9
Nick_A
Tarpon-Fänger
 
Benutzerbild von Nick_A
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Stuttgart
Alter: 41
Beiträge: 3.264
Standard

Hallo Tiffy,

ich war selbst im Februar auf den Malediven (im Ari-Atoll) auf der Insel Villamendhoo.

Anglerisch ist auf den Malediven zu beachten, daß man auf den allermeisten Inseln leider nicht vom Strand aus angeln darf...wenn ich nur daran denke, was man alles am Hausriff fangen könnte! Insbesondere sehr große Zackenbarsche (bis 80 kg direkt am Hausriff) würden sicher einen schönen Drill hergeben.

Man kann aber verstehen, daß das verboten wurde, da 1. viele Taucher unterwegs sind (war ich selber auch und lohnt sich !) und 2. viele Fische am Hausriff darunter leiden würden (wären sicher verschreckt und wären beim Schnorcheln und Tauchen sicher nicht mehr zu sehen !

Damit bleiben einem auf den Malediven meist nur 4 Möglichkeiten übrig:

1. Teilnahme am 3-4x wöchtenlichen "Nightfishing"
2. Teilnahme am 3-4x wöchtenlichen "Morningfishing"
3. Eigenes Segelboot/Katamaran mieten und beim "Cruisen" die Angel rausheben
4. Echtes Hochseefischen

Zu 1. Wirklich tourimäßig. Man fährt mit vielen "Nichtanglern" (insgesamt ca. 6 bis 10 Personen) raus und hält dann die 1,5er-Monofile der Einheimischen rein (mit gefrorenem Thunfisch-Filet) oder aber nimmt seine eigene Ausrüstung (0,50er reicht da locker!) und fängt an zu pilken. Meist fängt man allerdings -selbst auf 4/0er Haken !- kleine "Guppies". Ab und an ein kleinerer Zackenbarsch oder Barracudas bis ca. 10 Pfund. Kostenpunkt für die 2,5 Stunden ca. 15 US-$. --> Ist ganz nett (wg. dem Sonnenuntergang) aber nach dem zweiten Mal hat man genug !!!

Zu 2. Das Morningfishing ist schon wesentlich lohnender. Man fährt mit maximal 3 Personen auf denselben Booten wie beim Nightfishing raus und "schleppt" mit einem Jig, zusätzlich mit Thunfisch beködert, an einer ca. 2,0erMonofilen. Eigenes Gerät habe ich auch genutzt (10Pfund-Rute, 0,60er Geflochtene, Stahlvorfach (WICHTIG !!!) und große Multirolle). Leider ist mein 50kg-Stahlvorfach auf einen Mann-Wobbler (30cm Firetiger) beim Biss eines Thuns mit ca. 2m von eben diesem durchgebissen (!!!) worden. Ich habe Ihn leider nur zweimal springen sehen, das war allerdings schon ein tolles Erlebnis. Vermutlich hätte meine Rute aber diesen Fisch nicht sehr lange mitgemacht, so daß der Verlust meines Mann-Wobblers die günstigere Alternative war.

Empfehlung: Mindestens 30-Pfund-Rute oder aber die Monofile der Einheimischen nehmen...ich bin sicher, daß ich den Fisch damit rausgebracht hätte.

Ansonsten kann man sagen, daß ich 2 schöne Wahoos rausgebracht habe (1,45 und 1,5m mit 21 und 23 kg) und einen schönen männlichen Dolphin (Goldmakrele) mit ca. 1,30m. Diese bissen allerdings nicht auf meine Ausrüstung, sondern auf die der Einheimischen. Achtung...das nächste Mal würde ich aber unbedingt einen Seitenausleger und 5ßlbs-Rute mitnehmen, da doch mit einem hohem Tempo geschleppt wird und den Seitenausleger, da es ansonsten zu "Verhedderungen" mit den anderen beiden Teilnehmern kommt.

Kostenpunkt des ganzen für 3 Stunden schleppen: 25 bis 30 US-$ pro Person. Dies ist aber im Vergleich zu den Preisen die sie sonst für echtes Big-Game-Angeln verlangen recht günstig.

Zu beachten ist hier, daß es viele "fischlose" Tage gibt

...aber das Fischen macht so richtig Laune !!!

Zu 3.
Das Mieten eines Segelboots ist möglich, Fangergebnis (da meist um die Mittagszeit rausgegangen wird) eher bescheiden...mal ein kleinerer Fisch der Thunart, mal ein Barsch beim Schleppen von Mepps oder kleineren Wobblern. Kosten ca. 40US$ pro Stunde...ist also eher was für die Familie, anglerisch nicht sehr interessant.

Zu 4.:
Echtes Big-Game. Hier kann man fischmäßg alles erwarten. Top-Ausrüstung wird gestellt. Die Crew ist (vermutlich) fit...allerdings habe ich dies -aufgrund des hohen Preises von 800US-$- nicht gemacht. Lt. den Verantwortlichen gehen aber regelmäßg große Wahoos, große Thunfische (bis 2,5m) und ab und an auch ein Schwertträger an die Köder.

Fazit:

Zum Tauchen sind die Malediven absolute Spitze !!! Unmengen an Thuns, Wahoos, Schildkröten, Riesen-Mantas (über 5m Flügelspannbreite), Haie und sogar die riesigen Walhaie (aber selten zu sehen).

Zum Angeln auf den "normalen" Touristeninseln i.O., allerdings das große Manko, daß man nicht vom Strand aus fischen darf. Es soll allerdings einige Inseln geben, wo dies erlaubt ist (meist wird das dann aber von "professionellen" Angeltourenveranstaltern durchgeführt und dann mußt Du vermutlich Deine Familiy eher daheimlassen).

Viele Grüsse
Nick !
__________________
Militante Vogelschützer, unsichere Öltanker (seit Neuestem auch unsichere BP-Ölplattformen ) und kleine Wasserkraftwerke....kann man die auch an Marsianer verschenken ?
Mögen die BP-Stümper Ihre gerechte Strafe bekommen !!!
Nick_A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2003, 13:58   #10
Tiffy
Bootsangler
 
Benutzerbild von Tiffy
 
Dabei seit: 01.2001
Ort: D/NRW/GRONAU
Alter: 51
Beiträge: 5.218
Themenstarter Themenstarter
Standard

Hallo Nick,

hab vielen Dank für Deine ausführlichen Infos.

Die Würfel sind noch nicht gefallen. Ich schätze mal ich werde am Wochenende spätestens aber in der nächsten Woche was klar machen. Wohin weiß ich allerdings immer noch nicht so genau...

Ich finde übrings Deine Signatur ganz gut. Kann ich nur unterschreiben...
__________________
```Fish on´´´
and keep the rod up
Gruß Tiffy

VEGETARIAN ( väj’eter’äen ) n: Old Indian Word for BAD HUNTER
Tiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln Weltweit

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Mitte Mai nach Haugesund daunti Angeln und Angeltechniken in Norwegen 8 05.03.2006 13:54
Mitte Juni in Kvenvaer... stefanwitteborg Angeln und Angeltechniken in Norwegen 3 24.03.2005 23:12
ab Mitte Juni auf Tysnes Düsselfjorden Anreise und Unterkunft in Norwegen 1 24.10.2004 21:22
Fjellfora Mitte März Sandaal Angeln und Angeltechniken in Norwegen 12 08.03.2003 08:32
öresund mitte februar wo oder bei wem komme ich noch unter ? Pete Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland 7 16.01.2002 12:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:47 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,17844 Sekunden mit 13 Queries