AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Karpfenangeln Was bringt Erfolg? Welche Köder zu welcher Zeit?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

KL Angelsport Lucx Angelsport  Gigafish Radical Carp

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.06.2003, 21:48   #1
Hummer
ein Angler
 
Dabei seit: 01.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 4.974
Knurri und Hummer am Gröbener See

Im Jahr 1976 fing der Frührentner Erwin G. den letzten Karpfen im Gröbener See. Anschließend beging er Republikflucht, verfiel dem Alkohol und verschied.



Doch Knurri und ich waren überzeugt: Es muß hier noch mehr Karpfen geben!



Zwar nahm Erwin G. sein Geheimnis erst mit ins imperialistische Ausland und dann ins Grab, doch wir hatten eine neue Geheimwaffe: Den Stink Fish Dip!!! (dieser wird später noch eine entscheidene Rolle spielen)

So bauten wir hoffnungsfroh unsere Camps auf. Die Banksticks wurden in den Boden gerammt und die Ruten montiert. Unsere Geheimwaffe kam als Schneemann zum Einsatz: Zuerst ein sinkender Boilie auf´s Haar und dann ein Pop-Up, beide suhlten sich seit 24 Stunden in oben genanntem Dip.
Die Köder flogen auf die Futterstelle und Knurri legte mit seiner Cobra noch ein paar Knödel nach. Immer wieder beeindruckend, wie er auf 60 Meter Entfernung eine postkartengroße Stelle trifft!

Nach einer viertel Stunde der erste Biss, leider stieg der Fisch nach kurzem Drill an Knurris Rute wieder aus.

Das anschließende Gewitter hatte es in sich: Orkanartige Böen und sintflutartiger Regen, zuckende Blitze und grollender Donner – schön!



Nach dem Gewitter wurde der Grill angeschmissen und wir machten unsere Zelte mückensicher.



Per Handy erreichte uns Tinsens Nachricht über einen 70 cm Zander aus der Berliner Kanalisation und SKREIs Fangmeldung einer mächtigen Meerforelle.



Nur an unseren Ruten tat sich nichts!

Enttäuschung machte sich breit: Hatte Erwin G. tatsächlich den letzten Karpfen des Gröbener Sees gefangen? Aus Knurris Zelt kam ein leises Schluchzen, das alsbald von einem gleichmäßigen Schnarchen abgelöst wurde und auch ich rollte mich in meinen Schlafsack und schlief ein.

Erwin G. erschien in meinem Traum und lachte hämisch. Das kreischende Gelächter wurde immer lauter und wollte gar nicht mehr aufhören. Verstört wachte ich auf und bemerkte, dass nicht Erwin kicherte, sondern mein Bissanzeiger in den höchsten Tönen jubilierte!
Ich sprintete zu meiner Rute, setzte den Anhieb und stellte erfreut fest, dass sich am anderen Ende der Leine ein Fisch befand. Wir vereinbarten einen sportlichen Kampf und der Drill begann.

Inzwischen durchwühlte Knurri sein Zelt auf der Suche nach seiner Kamera. Ein spitzer Schrei gellte durch die Nacht: Der Inhalt der Stink Fish Dose hatte sich in Knurris Rucksack ergossen. Der Gestank war infernalisch und drang bis zu mir ans Wasser vor. Benebelt kam Knurri ans Ufer gewankt, in einer Hand die Kamera in der anderen den Kescher. Eine Wolke Stink und Fish umwaberte ihn. „Knurrri will Karrrpfen!“ knurrte er und kescherte den Fisch. Ich hielt glücklich einen Dreizehnpfünder in den Armen.



Auch mich hatte der offensichtlich gentechnisch manipulierte Dip verändert. Meine Augen funkelten rot in der Dunkelheit und ich stellte fest, dass ich die Sprache der Fische verstand.

„Guten Morgen, Bruder Fisch. Schön Dich kennenzulernen!“
„Halsmaul!“ antwortete der Karpfen „Mach mich los!“
Ich folgte seinem Wunsch und versprach, als Nachtisch noch ein paar Erdbeerboilies in den See zu feuern. Der Karpfen bedankte sich artig und verschwand im schwarzen Wasser.

Ruhe kehrte in unser Camp ein, Knurris Zelt stank still vor sich hin und die Tiere des Waldes versammelten sich andächtig davor. Kurze Zeit später ging Knurris Bissanzeiger los. Während ich noch mit dem fälschlicherweise über den rechten Fuß gezogenen linken Stiefel kämpfte, drillte Knurri schon seinen Karpfen. Kurze Zeit später durfte ich seinen Zwölfpfünder keschern.



Wir beschlossen, um sieben Uhr aufzustehen und die Zelte abzubrechen. Den Weckdienst übernahm ein weiterer Zwölfpfünder, der um Punkt sieben Knurris Freilaufrolle in Bewegung setzte.



Anschließend wurde zusammengepackt. Natürlich sind die Ruten zum Schluß dran und diese Taktik wurde belohnt: In letzter Sekunde inhalierte ein Achtpfünder meinen Boilie.





Nun war Frühstück auf Knurris Terrasse angesagt und der Rucksack wanderte in die Waschmaschine. Der Fluch vom Gröbener See war gebrochen und ein schöner Angeltag ging zu Ende. Danke Knurri!

Petri

Hummer
Hummer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.06.2003, 21:58   #2
Meeresangler_Schwerin
MS
 
Benutzerbild von Meeresangler_Schwerin
 
Dabei seit: 09.2000
Ort: Schwerin
Alter: 52
Beiträge: 15.654
Standard

Geiler Bericht Ralf. An dir ist ja ein richtiger Schriftsteller verloren gegangen.
Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu den wunderschönen Fischen. Ich denke mal da gabs am Morgen nicht mehr viel zu knurren für unseren Knurri wa?
__________________
Petri Heil, Jörg
Meeresangler_Schwerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 22:11   #3
Ace
Selten da
 
Dabei seit: 01.2001
Beiträge: 3.090
Standard

na der sieht aber so früh am Morgen auch nach nem Carpdrill noch ganz schön knurrig aus

sehr schön geschrieben Ralf...Glückwunsch zum gelungenen Angeltag und dem schönen Ergebniss
Ace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 22:18   #4
Fischbox
Salzwasserjunkie
 
Benutzerbild von Fischbox
 
Dabei seit: 11.2002
Ort: Zu weit vom Meer weg...
Beiträge: 2.060
Standard

Saubere Sache!!

Zitat:
„Guten Morgen, Bruder Fisch. Schön Dich kennenzulernen!“„Halsmaul!“ antwortete der Karpfen „Mach mich los!“
Saustarker Dialog!! Ich schmeiß mich wech!
__________________
Gruß aus dem und in den Norden -- Thomas

Fischbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 22:24   #5
Carpcatcher2001
General Krull - Hanta -
 
Benutzerbild von Carpcatcher2001
 
Dabei seit: 04.2001
Ort: Wolfsburg
Alter: 34
Beiträge: 2.732
Standard

Habt ihr sauber gemacht. sieht echt klasse aus der Teich...
__________________
Carpcatcher2001


Ein Leben lang ein oranges Trikot an!


Carpcatcher2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 22:39   #6
Knurrhahn
platzhirschjägermeister
 
Benutzerbild von Knurrhahn
 
Dabei seit: 03.2001
Ort: Ludwigsfelde
Alter: 53
Beiträge: 7.878
Standard

Hi Hummer, sauber geschrieben
Ich glaube ich binn den Gestang immer noch
nicht so richtig los!:v
Gruss Knurri!
__________________



Zum Tageszähler: Wie lange noch bis zum nächsten Norwegenurlaub?



Nur die Ruhe bewahren.
Richte dich nach der Strömung.
Knurris-Angeltouren | An den Fuchsbergen 23 | 14974 Ludwigsfelde | Tel:+49-(0)3378-800955
Knurrhahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.06.2003, 22:54   #7
Andreas Michael
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Klasse geschrieben schöne Fische einfach super!!!!

@ Knurri genau deshalb benutze ich son zeugs net mehr ging mir genauso in der hektik und son zeuchs kann aber auch bestialisch stinken
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 23:16   #8
hecht24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

cooler bericht und super bilder
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 23:33   #9
Tinsen
Goldfisch
 
Benutzerbild von Tinsen
 
Dabei seit: 05.2002
Ort: Berlin-Friedrichshain
Alter: 43
Beiträge: 1.565
Standard

wir (ich und ellen) haben gut gelacht !

knurri "knurrt" bestimmt immernoch . das gute zeug einfach wegzukippen ....

naja, heute in einer woche kannste das zanderfoto gegen einen ...na ich will mich noch nicht festlegen ... - pfündigen karpfen austauschen.

nach 2 nullnummern muß doch auch ich mal was aus dem see holen....

schön geschrieben, ralle
__________________
Tinsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2003, 09:13   #10
Jirko
kveite jeger
 
Benutzerbild von Jirko
 
Dabei seit: 03.2003
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 20.234
Standard

dein bericht ist ja erste sahne ralf !

und zum fang möchte ich dir und deinem freund natürlich auch gratulieren. lese zwar mit großem interesse immer die poastings zum karpfenangeln, aber da ich keiner bin, schreibe ich so gut wie nie kommentare dazu. aber dein bericht ist klasse. muß man einfach mal festhalten
__________________

»Ich werde immer sagen, was ich denke. Wer die Wahrheit nicht verträgt, soll mir nicht meine Zeit stehlen.«
Jirko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Tinsen, Hummer und Knurri auf Tour ... Klausi2000 Karpfenangeln 31 14.07.2002 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11626 Sekunden mit 12 Queries