AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2009, 08:58   #1
Karpfenliege XL
Mitglied
 
Benutzerbild von Karpfenliege XL
 
Dabei seit: 09.2006
Ort: Limburg an der Lahn
Beiträge: 31
Standard Lauftiefe von Forellenteig beim Schleppen mit der Pose

Hallo zusammen,

Ich war letzte Woche das erste Mal zum Schleppen am Forellenteich.

Als Köder verwendete ich Forellenteig, der ja bekanntlich schwimmt.

Die Montage bestand aus Pose, Blei, Wirbel und zu guter Letzt ein Vorfach von 200 cm Länge.

Mir stellen sich nun bezüglich der Lauftiefe des Köders einige Fragen.
Mal angenommen ich positioniere die Pose einen Meter über dem Wirbel, das Vorfach ist wie gesagt zwei Meter, in welcher Tiefe läuft dann mein Bait? Doch nicht in drei Metern, oder doch?
Pose und Bait bilden eine Diagonale, bei der man dann ja auch nicht in drei Metern Tiefe fischen würde oder Pose und Wirbel bilden eine Diagonale und Wirbel und Bait verlaufen horizontal? *confused*

Eine andere Frage zur Lauftiefe des Baits bezieht sich auf eine kleine Veränderung an der Montage.
In Blinker 03/2009 S.64 wird die Posenmontage zum Schleppen so beschrieben wie ich es hier getan habe.
Auf www.exori.de unter "TroutProject" wird bei "Methoden und Ausrüstung" zusätzlich noch ein Blei auf das Vorfach geschoben.
Dies soll bewirken, dass der Köder tiefer läuft.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wo der Forellenteig beim Schleppen mit der Pose läuft.
Mit nicht schwimmenden Ködern zwar auch nicht, aber das ist ein anderes Thema.

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Petri Heil
Felix



Geändert von Karpfenliege XL (24.02.2009 um 09:45 Uhr)
Karpfenliege XL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 24.02.2009, 09:04   #2
JanS
der mit den Platten tanzt
 
Dabei seit: 02.2004
Ort: Bremen
Alter: 35
Beiträge: 1.082
Standard AW: Lauftiefe von Forellenteig beim Schleppen mit der Pose

Öhm,

ich würde fast sagen, dass es abhängig von der Wirbelgröße und dem auftrieb des Teiges.

Also Wirbelgewicht und Auftriebskraft /Ködergewicht) sind die beiden komponenten wenn du ohne bleiperle am Vorfach fischt. Da aber auch noch der Wasserdruck berücksichtigt werden muss, würde ich sagen ausprobieren.

Mein Tip:

Bei deiner Montage würde ich sagen 50-100 cm Wassertiefe


Gruß
Jan
__________________
Petri
JanS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 09:19   #3
crazyFish
Rückfälliger
 
Benutzerbild von crazyFish
 
Dabei seit: 10.2006
Ort: Siegburg
Alter: 34
Beiträge: 2.483
Standard AW: Lauftiefe von Forellenteig beim Schleppen mit der Pose

Beim schleppen mit der Pose würde ich kein solanges Vorfach verwenden. Die Wasserverwirbelungen des Bleis sind nicht wirklich groß.

Ich habe mit dem Posenschleppen nur selten zu Anfang gefischt und bin mittlerweile komplett dazu übergegangen, Minisbiros zu benutzen.

Folgendes Aussage ist ne reine Mussmassung aus meinen Erfahrungen und hängt von vielen Faktoren, wie Einholgeschwindigkeit, Verhältnis Blei zu Pastenmenge etc ab.

Grob über den Dauem habe ich die Lauftiefe über 3/4 Abstand Pose zu Blei - 1/2 Vorfachlänge bestimmt. Und das ganze für ein sehr langsames Schleppen.

Bei deiner Montage ohne zusätzliches Blei am Vorfach müsste der Köder, bei meiner Einholgeschwindigkeit, an der Oberfläche entlang gejuckelt sein.
__________________

Zum Verbessern und Weitergeben: Tutorial: Wie erstelle ich ein eigenes Thema im AB?
crazyFish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 09:31   #4
Karpfenliege XL
Mitglied
 
Benutzerbild von Karpfenliege XL
 
Dabei seit: 09.2006
Ort: Limburg an der Lahn
Beiträge: 31
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Lauftiefe von Forellenteig beim Schleppen mit der Pose

Erst einmal Danke für die Antworten.

Stimmt,
die Vorfachlänge ist in diesem Beispiel blöd gewählt.
Sagen wir also lieber zwei Meter von der Pose bis zum Wirbel und einen Meter Vorfach.

Und nach deiner Formel wäre mein Köder bei einer Vorfachlänge von 200cm und 100cm Abstand von Pose zu Blei nicht an der Oberfläche rumgejuckelt, sondern
in 25cm Höhe über der Wasseroberfläche gesegelt.

Geändert von Karpfenliege XL (24.02.2009 um 12:19 Uhr)
Karpfenliege XL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 01:14   #5
Mai
Mitglied
 
Benutzerbild von Mai
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Westhausen
Beiträge: 143
Standard AW: Lauftiefe von Forellenteig beim Schleppen mit der Pose

Ich hab' früher auch mal so gefischt, bin aber schnell auf langsam sinkende Spiros umgestiegen. Wenn ich beim Schleppen einen Stopp eingelegt habe ist der Köder neben dem Schwimmer herumgedümpelt.
Mai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 09:34   #6
Ronny Kohlmann
Mit Glied
 
Dabei seit: 04.2008
Beiträge: 1.787
Standard AW: Lauftiefe von Forellenteig beim Schleppen mit der Pose

Es kommt auf die Einholgeschwindigkeit und auf das Gewicht und die Nähe des Bleis am Vorfach, sowie des Auftriebs des gewählten Köders an.
Unter Umständen schleppt man mit einer 2,5 Meter langen Montage kurz unter der Wasseroberfläche.

Ich finde es schwierig mit der Pose tief zu kommen, weshalb ich das Posenschleppen eher nutze wenn die Trutten flach stehen.
__________________
Der mit dem Bangstick.
Ronny Kohlmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Sibrolino Forellenmontage aal02 Raubfischangeln und Forellenangeln 12 17.07.2008 11:09
Pose gesucht??? slg60 Basteln und Selbermachen 0 14.07.2008 16:54
Schleppen Grundlagen? neva Junganglerfragen 5 17.05.2008 11:23
Schleppen mit Pose Otter Raubfischangeln und Forellenangeln 0 15.05.2003 10:21
Dorsche mit Pose!!! Laksos Angeln und Angeltechniken in Norwegen 16 15.11.2002 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10630 Sekunden mit 13 Queries