Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.08.2011, 07:42   #1
furo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2011
Ort: Boizenburg
Beiträge: 15
Frage Hecht = Feigling ?

Moin,

mir ist es gestern zum etwa 10ten mal dieses Jahr passiert, dass ein Hecht keine 3 Meter weg von mir auf meinen Köder losgegangen ist und dann im letzten Moment aber doch einen Rückzieher gemacht hat.
Haben die in dem trüben Wasser (Elbe) eine derart schlechte Trefferquote bei Bissen oder hat er mich evtl. gesehen und dann aus Angst die attacke abgebrochen ?
Dieses mal hat es mich besonders geärgert, da es ein wirklich Großes Exemplar war .
furo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.08.2011, 07:47   #2
vermesser
Mitglied
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Heimatlos
Alter: 36
Beiträge: 6.928
Standard AW: Hecht = Feigling ?

Wenn Du einen Nachläufer hast- schneller kurbeln oder sofort stoppen und den Köder fallen lassen...beides provoziert viele Bisse.

Wenn Du weißt, wo der Hecht sitzt, unmittelbar danach mit einem anderen Köder anwerfen...mein "Nachläuferkiller" ist der Savage Gear Soft 4 Play...ungefähr die Hälfte aller Nachläufer bekomm ich damit noch.
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.

Geändert von vermesser (25.08.2011 um 08:06 Uhr)
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 07:50   #3
jannickb
Mitglied
 
Benutzerbild von jannickb
 
Dabei seit: 05.2011
Ort: Erlangen
Beiträge: 236
Standard AW: Hecht = Feigling ?

was meinst du mit losgegangen? hat er gabissen?? wenn ja war dein anhieb schlecht,oder dein haken stumpf, oder er hat ausgeschlitzt, was bedeuten würde,dass er nur sehr spitz gebissen hat und dir zeigen müsste, dass du im drill vorsichtiger sein solltest bei den nächsten bissen.
wenn er nicht gebissen hat, dann war der reiz einfach nicht groß genug und er wollte es sich nur mal angucken. in solchen situationen solltest du einen agressiveren köder ausprobieren, das hilft manchmal.
__________________
Tight Lines!
Jannick
jannickb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 08:12   #4
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.793
Standard AW: Hecht = Feigling ?

Du hattest schlicht einen Nachläufer, welches schon mal vorkommt.
Dann hat der Fisch dich am Ufer gesehen und ist eben abgedreht, welches ich eher als "Vorsichtig", denn als "Feige" bezeichnen würde, wenn man einen Fisch überhaupt mit solch menschlichen Atributen belegen sollte.
Wie schon Vermesser schreibt, kann ein Köderstopp oder auch beschleunigen, ihn doch noch zum Anbiss verleiten.
Vom Boot aus bringt in solchen Fällen auch die Köderführung in Form einer Acht was, welches aber vom Ufer meist nicht geht, es sei denn, du stehst steil überm Wasser.
Ansonsten Köderwechsel und noch ein paar mal durchziehen.

Taxidermist
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 08:20   #5
RuhrfischerPG
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hecht = Feigling ?

Moin,
na Feiglinge wohl kaum..sonst würden sie vor einem dicken Rotauge wohl auch flüchten.
Nachläufer;entweder sind die Burschen meist gesättigt und fühlen sich durch den Köder provoziert wobei dann jedoch wortwörtlich der letzte Biss fehlt oder irgendetwas kommt dem Hecht spanisch vor.

Und das wie in deinem Fall das Wasser trüb ist, sagt nicht unbedingt das sich Räuber alles ungeprüft reinpfeifen.
Aber wie vermesser schon richtig bemerkte,einfach mal Nachläufer noch neugieriger machen und zur Attacke reizen..Köder stoppen,beschleunigen,absacken lassen oder halt den Köder wechseln.
Ausprobieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 08:55   #6
angler1996
33Z Löffelschnitzer
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 4.579
Standard AW: Hecht = Feigling ?

wenn machbar, würde ich mich nen Meter mehr vom Ufer wegstellen oder neben einen Busch
Gruß A.
angler1996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.09.2011, 22:45   #7
Erdmännchen
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2009
Alter: 28
Beiträge: 250
Standard AW: Hecht = Feigling ?

Mal allgemein gefragt, wie treffsicher ist ein Hecht eig?
Ich war im Sommer in Schweden und habe dort auf Hecht gefischt, gerade mit einem Oberflächenwobbler zwischen Seerosen konnte ich sehr viele Hechte überlisten, was mir dabei aber auffiel, ich hatte recht viele Fehlattacken.
Aber nicht nur, wie hier beschrieben, kurz vorher abgedreht, den Vogel schoss dabei ein 65er Hecht ab, ich sah ihn kommen, legte einen Stopp ein, der Wobbler lag still auf der Oberfläche, doch der Hecht verfehlte, drehte sofort um, griff wieder an, erneut wenige cm am Köder vorbei, das Spiel wiederholte sich, er drehte direkt nach dem Fehlbiss um, attackierte erneut den an der Oberfläche treibenden Wobbler, wieder vorbei. Erst beim nächsten Angriff konnte er den Wobbler treffen. War amüsant anzusehen, erinnerte ein wenig an Loopings in der Achterbahn.
Dies konnte ich auch bei Spinnern und Blinkern beobachten, die Hechte saßen teilweise erst bei der dritten Attacke, lediglich die Hälfte der Hechtattacken, die ich sehen konnte, waren beim ersten Mal erfolgreich, egal ob der Köder konstant eingeholt wurde, bewegungslos an der Oberfläche trieb oder sonst was machte.
Brauchen schwedische Hechte eine Brille oder was war da los?
Erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 23:02   #8
PikeHunter_Fabi
Mitglied
 
Benutzerbild von PikeHunter_Fabi
 
Dabei seit: 10.2008
Ort: Oberbayern
Alter: 23
Beiträge: 2.116
Standard AW: Hecht = Feigling ?

Bei Oberflächenköder ist die Bissausbeute einfach geringer. Ist ne Tatsache.
__________________
Erfahrung ist der Name den wir unseren Irrtümern verleihen

PikeHunter_Fabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 23:28   #9
Lil Torres
Carp Lover
 
Benutzerbild von Lil Torres
 
Dabei seit: 12.2008
Ort: Langerwehe
Alter: 28
Beiträge: 671
Standard AW: Hecht = Feigling ?

Zitat:
Zitat von PikeHunter_Fabi Beitrag anzeigen
Bei Oberflächenköder ist die Bissausbeute einfach geringer. Ist ne Tatsache.
richtig, wenn der oberflächenköder in bewegung ist.

der wobbler lag aber bewegungslos auf der oberfläche...
__________________
Grüße, Torsten
Lil Torres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 08:41   #10
vermesser
Mitglied
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Heimatlos
Alter: 36
Beiträge: 6.928
Standard AW: Hecht = Feigling ?

Hechte schießen recht häufig daneben, grade bei aggressiv und abwechslungsreich laufenden Ködern wie Jerks oder so. Bei Blinkern hängen die meisten, weil er nur berechenbar seine Bahn zieht.

Und zwischen Seerosen ist das sowieso so´ne Sache, da sind die Attacken häufig extrem unpräzise, wie Du schon schreibst...keine Ahnung warum. Der beißt nicht, der will nur spielen !!!
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Hecht auf Fruchtgummi???Hecht-,Zander- und Barschköder Angelzwerg Raubfischangeln und Forellenangeln 9 20.04.2012 07:14
Fischen auf Hecht an Weiher; Fragen von Hecht-Neuling Bluefire Raubfischangeln und Forellenangeln 12 27.03.2011 18:54
Endlich mal wieder ... Wels-Hecht (Wälz-Hecht;)) Nordlichtangler Wallerangeln 47 05.12.2006 15:09
Video: Hecht frisst Hecht Drillmaschine Raubfischangeln und Forellenangeln 19 31.10.2006 13:29
Hecht frisst Hecht basswalt Schleppangeln 6 08.10.2004 18:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09459 Sekunden mit 15 Queries