Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung Wie, wann und womit bestimmen? Welche Art der Bewirtschaftung
ist sinnvoll? Was tun wenn Gewässer krank sind?

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2018, 19:02   #261
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 22
Beiträge: 1.774
Standard AW: Bewirtschaftungsproblem mit neuer hessischer Verordnung

Naturertrag und Besatz schließen sich nicht aus. Wenn man sich an der natürlichen Ertragsfähigkeit orientiert, heißt das die Defizite so weit zu überbrücken, dass der auf natürliche Weise mögliche Ertrag erreicht wird.
Das ist eine extensive Bewirtschaftung, übrigens ein Merkmal von Kulturlanschaft, im Gegensatz zur intensiven Bewirtschaftung über die natürliche Ertragsfähigkeit hinaus (Forellensee, "Rentnerteich").
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.06.2018, 19:00   #262
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.791
Standard AW: Bewirtschaftungsproblem mit neuer hessischer Verordnung

Hallo,

dazu müsste man aber wissen, was das Gewässer an Ertrag bringen könnte, wenn die ganzen zivilisatorischen Störfaktoren nicht vorhanden wären.

Ich bin zwar auch eher etwas skeptisch, was intensive Besatzmaßnahmen angeht, aber wenn jeden Winter Hunderte Kormorane einfallen, Kiesbänke regelmäßig versanden, hormonbelastetes Klärwasser eingeleitet wird, sonstige Einschwemmungen etc. etc. das Gewässer belasten, wird es oft schwierig, einer größeren Anzahl von Anglern ohne Besatz noch faire Fangebdingungen zu ermöglichen.
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Erlaubnisschein Hessischer Rhein 2015 Fischtnix PLZ 6 87 01.06.2016 15:34
Erlaubnisschein Hessischer Rhein 2014 Fischtnix PLZ 6 58 02.05.2014 05:22
Hessischer Untermain - Kostheim bis Okriftel LarsDA Fließgewässer 6 20.03.2007 11:32
Hessischer Rhein heiaman PLZ 6 6 13.07.2005 20:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,07217 Sekunden mit 15 Queries