Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2018, 16:29   #7021
graysson
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 35
Standard AW: Bachforellenpirsch

Stahlvorfächer kann ich aber nehmen? Weil bei größeren Ködern steigt das Risiko, dass Hechte beißen. Mir ist im letzen Jahr ein 75er Hecht auf einen 7-8cm Popper am FC Vorfach eingestiegen. Das war ein Krampf den mit deinem 40er Kescher an Land zu bekommen. Zum Glück hat der Köder so gehakt, dass er nicht auf dem FC rumgekaut hat.
graysson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.04.2018, 16:38   #7022
Christian.Siegler
Administrator
 
Benutzerbild von Christian.Siegler
 
Dabei seit: 02.2018
Beiträge: 643
Standard AW: Bachforellenpirsch

Kann man machen. Muss ich in einigen Flüssen auch, da es dort ganz anständige Flusshechte gibt. Ich verwende da dünnes und geschmeidiges Titan.
__________________
Rute & Rolle|Fisch & Fliege | Jig & Jerk | Fische & Fjorde
Christian.Siegler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 20:29   #7023
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 577
Standard AW: Bachforellenpirsch

Zitat:
Zitat von Christian.Siegler Beitrag anzeigen
Kann man machen. Muss ich in einigen Flüssen auch, da es dort ganz anständige Flusshechte gibt. Ich verwende da dünnes und geschmeidiges Titan.
In unserem Forellengewässern gibt es nur kleine Hechte. Da kommt Hard Mono zum Einsatz.
Ansonsten immer mindestens mit dünnem Stahlvorfach zumindest vorgebunden an ein kurzes Flurocarbon-Vorfach.
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:30   #7024
Bilch
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2017
Alter: 39
Beiträge: 161
Standard AW: Bachforellenpirsch

Zitat:
Zitat von graysson Beitrag anzeigen
Könnt ihr mir ein paar Tips zu Ködergröße/ -farbe etc geben?
Ich habe eine 5-12 g Rute, mit der ich aber problemlos 2er Spinner und 3 g Wobbler 20 Meter weit werfen kann. Kann es an der Schnur liegen?


@Seele hat da ganz recht. Bei Wobbler z.B. ein paar schnelle Kurbellumdrehungen und ein Stopp, wieder ein paar Umdrehungen und stopp usw. usw. Die Zahl der Umdrehungen muss aber auch variieren, einmal 3, einmal 5… Oder zieh den Wobbler mit der Rute und hol dann die Schnur ein, so dass der Wobbler in der Zeit an einer Stelle steht. Ähnlich wie beim Jiggen, nur das hier nicht nach oben, sondern an die Seite gezogen wird. Du kannst den Wobbler gerne auch etwas twitchen. Und auch bei Spinner kannst mal kurze Stopps machen.
__________________
Macht’s gut, und danke für den Fisch.
Bilch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 23:05   #7025
mikesch
Allrounder
 
Dabei seit: 05.2002
Ort: Obb. / Trt
Beiträge: 689
Standard AW: Bachforellenpirsch

Zitat:
Zitat von Bilch Beitrag anzeigen
Ich habe eine 5-12 g Rute, mit der ich aber problemlos 2er Spinner und 3 g Wobbler 20 Meter weit werfen kann. Kann es an der Schnur liegen?
...
Vermute ich auch, mit meiner 5-40gr-Rute schlenze ich einen 5gr-Wobbler so ca. 20 - 25 m, Fische aber in unserem Mischgewässer eine für Forellen relativ dicke Schnur mit feinem Stahlvorfach, damit auch gute Hechte gelandet werden können.
__________________
Fishing isn't a sport, it's a passion!

Gruß Michael
mikesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 11:35   #7026
graysson
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 35
Standard AW: Bachforellenpirsch

Danke für die Tips.

Meine Ausrüstung:
Rolle https://www.angelplatz.de/ryobi-ncrt-slam-800--ry0008
Rute https://www.angelplatz.de/greys-gr50...-2-12g--aug317
Schnur: 0,22er Stroft FC2 ohne Vorfach

Ich habe noch 0,08er Team Daiwa Schnur, die ich mal probieren wollte (dann aber mit einem 20-30cm Titanvorfach).
Vermutlich wird die Länge der Rute auch ein Grund für die geringere Wurfweite sein.

Als Köder werde ich dann die ganzen 2-3g Köder wieder aus der Box nehmen und nur noch 6g Spinner/Blinker, Gummifische mit 3,5-5g Jigkopf sowie die etwas schweren Wobbler (so um die 5-7g) verwenden.
graysson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 17.04.2018, 11:42   #7027
Christian.Siegler
Administrator
 
Benutzerbild von Christian.Siegler
 
Dabei seit: 02.2018
Beiträge: 643
Standard AW: Bachforellenpirsch

Glaub mir, es liegt nicht wirklich an der Rute. Mit deiner Greys sollten auch die Köder unter 5 Gramm werfbar sein.
Ich hatte selbst auch mal eine 1,60er Rute und keine Probleme mit leichten Ködern und Wurfweiten...
Teste wirklich mal eine dünne Geflochtene!
__________________
Rute & Rolle|Fisch & Fliege | Jig & Jerk | Fische & Fjorde
Christian.Siegler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 12:04   #7028
xcite1337
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2012
Beiträge: 6
Standard AW: Bachforellenpirsch

Zitat:
Zitat von graysson Beitrag anzeigen
Danke für die Tips.

Meine Ausrüstung:
Rolle https://www.angelplatz.de/ryobi-ncrt-slam-800--ry0008
Rute https://www.angelplatz.de/greys-gr50...-2-12g--aug317
Schnur: 0,22er Stroft FC2 ohne Vorfach

Ich habe noch 0,08er Team Daiwa Schnur, die ich mal probieren wollte (dann aber mit einem 20-30cm Titanvorfach).
Vermutlich wird die Länge der Rute auch ein Grund für die geringere Wurfweite sein.

Als Köder werde ich dann die ganzen 2-3g Köder wieder aus der Box nehmen und nur noch 6g Spinner/Blinker, Gummifische mit 3,5-5g Jigkopf sowie die etwas schweren Wobbler (so um die 5-7g) verwenden.
Das Hauptproblem sehe ich mal wieder im Marketinggag des Herstellers. Mit der Herstellerangabe von 2g bis 12g geht die Schere vom optimalen Wurfgewicht viel zu weit auseinander. Die Rute wird sich bei 2g einfach nicht optimal aufladen, wenn sie eben auch 12 g abkann. Somit fehlt es da nicht bei leichten Ködern einfach an Weite.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
xcite1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 13:38   #7029
Bilch
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2017
Alter: 39
Beiträge: 161
Standard AW: Bachforellenpirsch

Zitat:
Zitat von xcite1337 Beitrag anzeigen
Das Hauptproblem sehe ich mal wieder im Marketinggag des Herstellers. Mit der Herstellerangabe von 2g bis 12g geht die Schere vom optimalen Wurfgewicht viel zu weit auseinander. Die Rute wird sich bei 2g einfach nicht optimal aufladen, wenn sie eben auch 12 g abkann. Somit fehlt es da nicht bei leichten Ködern einfach an Weite.
Das wird wahrscheinlich stimmen, aber das erklärt nicht warum es mit 5 g Bleiköpfen und 5 g Wobblern nicht funktioniert. Ein Grund für die geringe Wurfweite könnte aber auch die 800er Rolle sein, da sie eine ziemlich kleine Spule hat. All das zusammen und dazu noch die steife 0,22 FC Schnur.
__________________
Macht’s gut, und danke für den Fisch.

Geändert von Bilch (17.04.2018 um 19:59 Uhr)
Bilch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 21:06   #7030
Alexander2781
Quadfahrer
 
Benutzerbild von Alexander2781
 
Dabei seit: 10.2002
Ort: Hauzenberg, Niederbayern
Alter: 37
Beiträge: 3.287
Standard AW: Bachforellenpirsch

34-er Bafo, 1-er kupferner Mepps Aglia.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 027ACC16-353D-459A-A100-92C013BE5BEF.jpeg (107,6 KB, 144x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 1E33E56F-A480-43CC-8D40-61068C3B94B1.jpeg (107,7 KB, 187x aufgerufen)
__________________
.
.
Es tut mir leid! Diese Signatur ist in deinem Land nicht verfügbar!
Alexander2781 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09549 Sekunden mit 15 Queries