Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung Wie, wann und womit bestimmen? Welche Art der Bewirtschaftung
ist sinnvoll? Was tun wenn Gewässer krank sind?

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2018, 11:22   #1
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 22
Beiträge: 1.814
Standard Netz Natur "Stimme für die Fische"

In der Doku "Netz Natur Stimme für die Fische" werden viele Themen angesprochen, die gerade im Board diskutiert werden, Schadstoffe aus der Landwirtschaft, Besatzerfolge, Entwicklung der Fischbestände, Neozooen ect. Dazu tolle Aufnahmen von heimischen Fischen aus Schweizer Seen und Flüssen.

Die Sendung gibt es hier in der Mediathek, auch mit Untertiteln.
https://www.srf.ch/sendungen/netz-na...urce=netznatur
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.04.2018, 20:03   #2
west1
******
 
Benutzerbild von west1
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Baden
Beiträge: 2.168
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Danke fürs einstellen!
west1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 20:21   #3
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.837
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Hallo,

danke auch von mir. Habs mir ohne Untertitel angesehen, hat auch seinen Scharm.
fishhawk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 20:33   #4
Allround-Angler
Mitglied
 
Benutzerbild von Allround-Angler
 
Dabei seit: 01.2006
Alter: 49
Beiträge: 755
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Danke auch .
Solche Filme sind schon gut.
Leider gibt es davon nicht allzu viele.
Teuer zu produzieren und kein billiger Massengeschmack.
Allround-Angler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 21:44   #5
Testudo
Schützer und Nutzer
 
Dabei seit: 06.2012
Alter: 50
Beiträge: 1.549
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Netz Natur ist wirklich sehr empfehlenswert und informativ. Danke für den Link.
__________________
Gruß Frank

Viele werden aufgeklärt mit Bienchen und Blümchen, aber niemand erklärt den Jungs, das die Blume verwelkt um die Frucht zu bilden
Testudo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 06:39   #6
glavoc
Mitglied
 
Benutzerbild von glavoc
 
Dabei seit: 10.2010
Beiträge: 1.715
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

@ Laichzeit - Danke!
__________________
krepat al ne molat!
glavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.04.2018, 08:29   #7
Vanner
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2013
Ort: Bernau
Beiträge: 923
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Super Filme, hab mir auch den Ersten davon angeguckt.
__________________
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Vanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 19:56   #8
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.936
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Danke fürs einstellen Laichzeit!
Die Anfangs gezeigten Lautäußerungen von Fischen haben mich schon beeindruckt, knurrende Zander, grunzende Brassen und Barsche mit Hallali.
Vom Waller war es mir ja bekannt, aber das wohl fast alle Arten aktiv Geräusche erzeugen, ist schon krass?
Auch die kritische Beleuchtung bisheriger Besatzpraxis war sehenswert und regt zum Nachdenken an?
Allerdings hab ich schon sprachlich verständlichere Netz Natur Filme gesehen und hier fehlten mir dann doch zeitweise die Untertitel.
Die Aussage, dass 2/3 des Bodenseefischs Stichlinge wären, war mir dann doch zu ungenau.
Was denn jetzt, in Kg Fischmasse, oder in Stückzahl?
Der vermutete Zusammenhang des Massenvorkommen der Stichlinge, mit der Unfähgkeit der Felchenbrut den Räubern zu entgehen, ist mir aber zu weit her geholt?
Die Stichlinge werden sicher auch anderwärtig satt, z.B. von den Schwebgarnelen!

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 11:27   #9
Vanner
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2013
Ort: Bernau
Beiträge: 923
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Untertitel kannst du im Menü vom Video aktivieren.
__________________
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Vanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 22:14   #10
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 22
Beiträge: 1.814
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Netz Natur "Stimme für die Fische"

Zitat:
Zitat von Taxidermist Beitrag anzeigen
Die Aussage, dass 2/3 des Bodenseefischs Stichlinge wären, war mir dann doch zu ungenau.
Was denn jetzt, in Kg Fischmasse, oder in Stückzahl?
Das hab ich mich damals, als die Zahl von 80% Stichlingen in der Zeitung stand, auch gefragt. Es ist die Anzahl der Fische, der Biomasseanteil vom Stichling soll ca. 28% der peagischen Fischbiomasse ausmachen. Immer noch sehr viel.

Zitat:
Zitat von Taxidermist Beitrag anzeigen
Der vermutete Zusammenhang des Massenvorkommen der Stichlinge, mit der Unfähgkeit der Felchenbrut den Räubern zu entgehen, ist mir aber zu weit her geholt?
Die Stichlinge werden sicher auch anderwärtig satt, z.B. von den Schwebgarnelen!
Es werden jedes Jahr über 100 Millionen ca. 1cm lange Felchenlarven in den See gesetzt, das ist schon eine ordentliche Menge an maulgerechter Beute, auf die Größe des Sees aber ein bisschen fragwürdig, da jede der winzigen Larven ein paar Quadratmeter Fläche und Wassersäule für sich hat. Schwebegarnelen gibt es bestimmt um ein Vielfaches mehr und die sind auch nicht gerade eine flinke Beute. Jedenfalls ist die Masse an Stichlingen absolut unnatürlich und und mit den Schwebegarnelen, Dreikantmuscheln und Höckerflohkrebsen leider in guter Neozoen-Gesellschaft.
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Inflation der "Experten", "Teamangler" und "Pros" Thomas9904 Angeln Allgemein 335 02.02.2018 14:11
Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv! Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 129 24.06.2017 22:12
"Frühlingsanfang in Zahlen" oder "Frühling, Fische und feiste Grössen" Deichkind Meerforellen und Bellyboatangeln 18 09.04.2009 18:50
"Kopfgeld" für die größten Fische 2002 ausgesetzt Poseidon Angeln Allgemein 11 06.02.2002 23:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06256 Sekunden mit 15 Queries