Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Sonstiges > Autos

Autos Alles rund ums Auto!

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2018, 15:59   #71
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.859
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Zitat:
Zitat von knutwuchtig Beitrag anzeigen
jep einige berechnungen waren nicht vohersehbar ,andere waren auch falsch . grundsätzlich hätten wir aber jetzt kein dieselproblem, wenn man die warnungen ernst und die vorgaben umgesetzt hätte .allerdings wären wir jetzt mit den erneuerbaren energien wesentlich weiter und die ölmultis weniger einflussreich
Hallo,

es ist ein herbeigeredetes Dieselproblem, bedingt auch durch die Abgastricksereien einiger Automobilkonzerne, weitaus gefährlicher als die Stickoxide ist der Feinstaub und da erzeugen die deutschen Raucher aber deutlich mehr als alle KFZ in Deutschland zusammen.
Zu den sogenannten erneuerbaren Energien (Strom aus Wasserkraft wird ja da auch dazu gerechnet), sage ich jetzt besser nichts, nur soviel, dass durch diese Energien keine zuverlässige Versorgung einer Industrienation mit 83 Millionen Einwohner möglich ist, nicht gestern, nicht heute und auch nicht in fünfzig Jahren. Was nicht möglich ist, ist nicht möglich.

Gruß

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.04.2018, 17:06   #72
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 15.746
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Zitat:
Zitat von Lajos1 Beitrag anzeigen
Und der Club of Rome mit seinen "Grenzen des Wachstums" von 1972 lag mit seinen Prognosen meist total falsch.
Das war doch genau der Anfang der Massenbeeinflussung und Propaganda unter herbeiziehen und verdrehen sämtlicher Fakten, notfalls eben phantasievoll und medienwirksam präsentierbar drauflos spekuliert.
Wie bei den Klimastudien zu CO2 und Co, einfach mal losschreiben und Panik machen, Statistiken herausschneiden wie Al Gore, wirklich wissen tun die aber alle nicht. Der Unterschied zwischen Wissen und Vermuten wird schlicht ignoriert. Was Wunder, wenn inzwischen Journalisten (u. Wissenschaftler) zu Auftragsschreibern mutiert sind, Journalistische Freiheit gegen das Kleingeld für's Brötchenkaufen getauscht werden mußte, und wenn mit Medienpropaganda und Lügenpresse dermaßen viel "geschafft" werden kann.

Wer das wissendes Auges noch ernst nimmt, sollte lieber an die deutlich realeren Osterhasen und Weihnachtsmänner glauben ...
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 17:43   #73
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.859
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Zitat:
Zitat von Nordlichtangler Beitrag anzeigen
Das war doch genau der Anfang der Massenbeeinflussung und Propaganda unter herbeiziehen und verdrehen sämtlicher Fakten, notfalls eben phantasievoll und medienwirksam präsentierbar drauflos spekuliert.
Wie bei den Klimastudien zu CO2 und Co, einfach mal losschreiben und Panik machen, Statistiken herausschneiden wie Al Gore, wirklich wissen tun die aber alle nicht. Der Unterschied zwischen Wissen und Vermuten wird schlicht ignoriert. Was Wunder, wenn inzwischen Journalisten (u. Wissenschaftler) zu Auftragsschreibern mutiert sind, Journalistische Freiheit gegen das Kleingeld für's Brötchenkaufen getauscht werden mußte, und wenn mit Medienpropaganda und Lügenpresse dermaßen viel "geschafft" werden kann.

Wer das wissendes Auges noch ernst nimmt, sollte lieber an die deutlich realeren Osterhasen und Weihnachtsmänner glauben ...
Hallo,

da bin ich ganz bei Dir. Eine relativ genaue Wettervorhersage z. B. von mehr als drei Tagen ist nicht möglich, über mehr als 7 Tage unmöglich. Aber das noch kompliziertere Klima kann man bis zum Ende des Jahrhunderts vorhersagen . Da kann man, auf Seiten des Klimainstituts Potsdam, nachsehen, wie das Klima 2050 westlich von Hannover ist oder 2065 im Ruhrgebiet oder 2085 im Raum München sein wird.
Mann, oh Mann, da stimmt Dein Vergleich mit Weihnachtsmann und Osterhasen schon.

Gruß

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 20:26   #74
ralle
Leichtangler
 
Benutzerbild von ralle
 
Dabei seit: 05.2001
Ort: Thüringen
Alter: 56
Beiträge: 7.064
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Hat nix mit Diesel usw. zu tun. Aber Feinstaub wird doch gewünscht - mein alter Heizkessel GK 21 mußte wegen Bimsch raus. Klar hat der Asche produziert und auch zum Schornstein kam was raus. Hatte der Betriebstemperatur war alles ok. Heute habe ich einen Bimsch 2 Ofen - der heizt auch - und im kalten Zustand qualmt der auch wie Sau- weniger Heizmaterial brauche ich auch - aber die Asche ist wie Pulver die fliegt (unsichtbar) wer weiß wie weit - beim alten GK hatte ich den Dreck auf meinen Grundstück.
Bei ungünstigen Wind ev. noch der Nachbar
__________________
Wer morgens zerknittert aufsteht, kann sich tagsüber besser entfalten!
ralle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 01:12   #75
Mollebulle
Mitglied
 
Benutzerbild von Mollebulle
 
Dabei seit: 09.2014
Ort: Konstanz
Alter: 58
Beiträge: 517
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Habe am Montag meinen A6 Avant 2,7 TDI DPF Automatik (u. v. mehr) von der Werkstatt abholen dürfen, nachdem ich ihn 1500 € von meinem Konto habe abbuchen lassen ...
+
Der ADAC hatte davor letzte Woche das "gute Stück" abgeschleppt, nachdem sich der Motor nach dem Start und dem einlegen einer Fahrstufe
selbst abgewürgt hat ....
Ursache: alle Ventile und Teile die irgend etwas mit der Luftzufuhr oder Abgasrückführung zu tun hatten waren verstopft/verdreckt/verrußt ...
meine Werstatt sprach von einem Austausch der Injektoren = 6 x 300 €
und dann eben die entsprechende Arbeitszeit = >2500 €
+
es ging dann doch mit Kleinteilen wie DPF, Luftfilter, AGR Ventil und den entsprechenden Schraub- Reinigungs- und notwendigen Bordcomputereinstellungsarbeiten die mich schlussendlich die 1500 Euronen kosteten.
Ursache für die Arbeitsverweigerung meiner motorisierten Sänfte ist, dass ich meist nur Kurzstrecken fahre und dafür ein/dieser Diesel nicht ausgelegt ist.
Ich werde mich deshalb von dem "guten da teuren" Stück trennen und wieder einen Benziner zulegen ...
__________________
It`s nice to be a Preiss
and it´s higher to be a Bayer
but it`s immenser to be a Badenser

Geändert von Mollebulle (10.05.2018 um 01:17 Uhr)
Mollebulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 06:23   #76
zokker
Mecklenburger Seenplatte
 
Benutzerbild von zokker
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: MSE
Alter: 55
Beiträge: 5.159
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Wie lange bist du denn mit dem Audi Kurzstrecken gefahren? 1-2 Jahre?
__________________
Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
zokker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.05.2018, 07:08   #77
Gast
Gesperrter User
 
Benutzerbild von Gast
 
Dabei seit: 12.2017
Alter: 28
Beiträge: 512
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Zitat:
Zitat von Mollebulle Beitrag anzeigen
Ursache: alle Ventile und Teile die irgend etwas mit der Luftzufuhr oder Abgasrückführung zu tun hatten waren verstopft/verdreckt/verrußt ...
meine Werstatt sprach von einem Austausch der Injektoren = 6 x 300 €
und dann eben die entsprechende Arbeitszeit = >2500 €
+
es ging dann doch mit Kleinteilen wie DPF, Luftfilter, AGR Ventil und den entsprechenden Schraub- Reinigungs- und notwendigen Bordcomputereinstellungsarbeiten die mich schlussendlich die 1500 Euronen kosteten.
Wieviel Kilometer hast du denn runter ?
Baujahr ?
Ein Kumpel von mir bekommt an seinem Skoda Superb alle Injektoren kostenlos getauscht.
Er hat ein leichtes ruckeln im kalten Zustand bemängelt.
Er hat jetzt knapp 200.000 Km runter, fährt aber auch gut 40.000 Km/Jahr
Man zeigt sich bei Dieselfahrzeugen zur Zeit sehr kulant.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 07:55   #78
Koalabaer
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Südbrandenburg
Alter: 51
Beiträge: 972
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Zitat:
Zitat von Der_Barschangler Beitrag anzeigen
Ein Kumpel von mir bekommt an seinem Skoda Superb alle Injektoren kostenlos getauscht.
Er hat ein leichtes ruckeln im kalten Zustand bemängelt.
Er hat jetzt knapp 200.000 Km runter, fährt aber auch gut 40.000 Km/Jahr
Man zeigt sich bei Dieselfahrzeugen zur Zeit sehr kulant.
Bestimmt einer der TDI's welcher mittels ,,Zauberupdate'' sauber gemacht wurde.

PS: ich habe noch bis Juli Zeit... bevor mir mein(bis jetzt absolut zuverlässiger Heizöler) bei nicht aufspielen jenes ,,Zauberupdates'' die Betriebserlaubnis entzogen wird!

Ich bekomme beim Thema gerade ,,Puls'' und mache hier lieber Schluss.

Gruß Jörg
Koalabaer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 10:33   #79
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 15.746
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

Zitat:
Zitat von Koalabaer Beitrag anzeigen
PS: ich habe noch bis Juli Zeit... bevor mir mein(bis jetzt absolut zuverlässiger Heizöler) bei nicht aufspielen jenes ,,Zauberupdates'' die Betriebserlaubnis entzogen wird!
Ich hatte mich auch lange gesträubt u. geärgert u. war innerlich schon immer beim RA, aber dann kamen die ersten weiteren Symptome wie oben beschrieben mit den gelben Lampen, Notlaufbetrieb, AGR-Ventilfehler, DFP dann auch noch ...

Nach Telefonieren, Durchfragen u. Rumfahren kam eben dazu, dass nur autorisierte Werkstätten (hier Skoda) das Update machen dürften. Auch nur die können ein Kulanzantrag stellen, der einen Austausch der versüfften Teile abdeckt. Es hängt auch von deren eigener Kulanz und Darstellung ab.
Ich bin zu meinem etwas weiter entfernten Händler, wo ich den TDI gekauft hatte. Einfach alles erzählt wie ist, und wie sich das entwickelt hat.
Ich bekam einen Leihwagen, mußte einige Zettel für den Kulanzantrag unterschreiben, und nach 2 Tagen war das ganze mit 0€ dafür erledigt.
Große Inspektion ließ ich aber auch noch gleich machen, damit habe ich quasi ein neues Auto, was auch einfach so wieder fährt!

Reicht mir erstmal, aber:
Nach ca. 110Tkm sind einige Teile von dem AGR-Gerümpel hin, das kann man gut bei YT nachsehen, auch hatte ich im Verlaufe einiger Werkstattnachfragen und Besuche die dämonische Klappeneinheit in der Hand, da leiert die Hauptbetätigung zwangsweise aus.
D.h. die nächsten ~ 100Tkm werden die letzten mit der Karre sein, dann kommt geplant die Trennung.

Wenig Wechsel am Gaspedal schont die Klappenbetätigung und richtig heißes Abgas spült die Kanäle.

Aber auch Kurzstreckenbetrieb ist jetzt tabu, Fahrrad ist in der Stadt angesagt, der Diesel bleibt unter einer halben Stunde stehen. Meine Frau maulte zwar, die hat den Trecker in einem halben Jahr richtig darnieder und kaputt getuckert, zugerußt und verbrannt, das ist nun vorbei.

Nexte Kiste ist jedenfalls sowas nicht mehr ...
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 11:31   #80
Pikepauly
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2005
Ort: Nordholz
Alter: 44
Beiträge: 5.532
Standard AW: Diesel fahren bald Luxus?

@Molebulle

Du wirst wahrscheinlich denken was geht den das an, aber wer einen A 6 Sechszylinder Diesel als Kurzstreckenfahrzeug nutzt sollte auch die Werkstattrechnungen vertragen können. Weil wirtschaftlich ist das halt eh Blödsinn. Ich fahre bei 70 Tkm im Jahr den aktuellen A 4 190 PS Diesel, das ist nur ein Vierzylinder.

Luxus kostet Geld!
__________________
At daytime i'm the King of Sawnwood, at nightime i'm the King of Bunga-Bunga-Party!
Pikepauly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Sonstiges > Autos

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Höhere Preise und Einschränkungen: Fischen am Chiemsee bald "Luxus"? Thomas9904 Branchen-News 56 16.05.2016 06:05
Diesel Maiki27 Anreise und Unterkunft in Norwegen 4 15.06.2008 19:20
Diesel vs. LKW Diesel Ronen Autos 29 27.06.2007 15:54
Bald ists Herbst, bald ist Äschenzeit! Barben Fischer Angeln Allgemein 2 27.08.2006 16:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,07353 Sekunden mit 15 Queries