Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2016, 12:30   #1
Steffe
Mitglied
 
Benutzerbild von Steffe
 
Dabei seit: 05.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 85
Frage Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Liebe Angelfreunde,

nach vielen Jahren Forellenteichangeln habe ich nun endlich meinen Fischereischein gemacht und war sodann - nach vielen Youtube-Videos, Angelblogs, Fachmarktberatungen und Lesen von Forenbeiträgen - am Schluchsee um Raubfische zu angeln.

Wir waren an der Kaiserbucht Uferangeln und haben da einige Spots abgefischt. Der Tag war sehr ernüchternd - nicht ein Biss.

Montage: Daiwa 2,10 Spinnrute (15-50g Wurfgewicht), geflochtene Hauptschnur, 1m Fluorkarbon mit doppeltem Grinner angeknotet, dann je nach Köder nen Karabiner (für Gummifisch und Wobbler) oder eben Karabiner und Wirbel (für Blinker und Spinner). Letzterer Knoten war ein Standard-Knoten.

Gummifische (6-10 cm) mit Jig-Köpfen, Tieflaufende Wobbler (2-3 oder 4 Meter), Blinker, Spinner.

Uhrzeit: Zwischen 11 und 16 Uhr bei Hitze und Sonnenschein

Leider sind wir sehr oft hängen geblieben sobald ich die Köder habe absinken lassen so dass ich zwei Gummifische verloren habe. Auch einen Wobbler hats nach einigen Stunden von der Schnur gerissen.

Meine bisherige Fehleranalyse:

- Nächstes mal Boot nehmen um alle Spots abzufahren
- Karte am Vortag holen und früh morgens schon anfangen
- Vom Ufer nicht zu weit raus werfen, da an den Steilwänden paar Meter nach dem Ufer gefahr für Hänger zu groß ist
- Anderen Knoten am Karabiner als den Standard-Knoten den man beim Fischerkurs lernt.

Was habe ich noch falsch gemacht? Das muss einiges gewesen sein! Bin für alle Tipps dankbar.

PS: Kann man einen Angstdrilling am Gummifisch ohne Stahlvorfachhaken montieren? Finde da nix online.
Steffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 27.05.2016, 12:39   #2
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.479
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Ich würde mich an deiner Stelle erst mal auf ganz einfache Einleierköder beschränken. Also Spinner, Wobbler von der simplen und preiswerten Sorte und Blinker. Lass erst mal alle Spielereien weg und bekomm ein Gefühl fürs Werfen und Führen. Das wird schon.

Youtube Filmchen sind ja ganz schön, aber auch extrem geschönt. Kein Mensch geht einfach so hin und fängt am laufenden Band. Da sind oft Tage zu wenigen Minuten geschnitten!

Nebenbei hat der Schluchsee aber auch einen Ruf als sehr heikles Gewässer... nicht zu wenige Angler und sehr misstrauische Fische.
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:48   #3
vermesser
Mitglied
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Heimatlos
Alter: 36
Beiträge: 6.928
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

http://www.anglerpraxis.de/ausgaben-...nd-fangen.html

Meiner damaligen Meinung und Darstellung ist wenig hinzuzufügen. Lediglich geflochtene Schnur fische ich mittlerweile.
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:48   #4
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 24
Beiträge: 4.390
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Ich sehe das ähnlich wie Andal.
Gerade "ältere" Neueinsteiger lassen sich von den ganzen Videos gern ein wenig blenden. Fische fängt man nicht am laufenden Meter, jeder Profi muss sich so gut wie jeden Fisch erarbeiten.

Dass man auch mal ohne Bisse heimgeht ist nicht ungewöhnlich. Deine Montage klingt sinnvoll und aufeinander abgestimmt.

Aber da spielen insgesamt viele Faktoren rein.
Wie bereits geschrieben, wenn misstrauische Fische nur schwer zu überlisten sind, dann tut sich ein Anfänger mit Fehlern im Führungsstil zur nicht gerade besten Uhrzeit bei Hitze natürlich umso schwerer.
Bei 6-10cm Gummifischen ist ein Angstdrilling absolut nicht notwendig. Der bringt bei der Ködergröße überprportional mehr Hänger, als er zusätzlich Fisch bringt.

Hängerlösen wird mit zunehmender Erfahrung einfacher, aber da kommst du um Try&Error nicht herum.
__________________
Das wichtigste beim Angeln sind lange Arme um zu zeigen, wie groß der Fisch war!
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:51   #5
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.717
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Der Schluchsee ist sehr wankelmütig, vor allem beim Spinnfischen. Ein Schneidertag ist da keine Katastrophe. Wenn du dort deinen ersten Fisch fangen willst, versuch mal Dropshot mit Tauwurm.
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:54   #6
anglermeister17
Angler par Excellence
 
Benutzerbild von anglermeister17
 
Dabei seit: 01.2004
Ort: Bad Kreuznach u Saarburg
Beiträge: 3.466
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Erstmal willkommen im Board. Aber n Tipp: kein guter Start, so eine dumme, ja dumme Frage zu stellen, nachdem man ein absolut aussichtsloses Unterfangen einer für Angler sehr kurzen, dazu noch ungüsntigsten Zeitraum überhaupt, zumind für Gewässer solchen Typs, so umschreibt als hätte man schon ewig alles veruscht und nichts gefangen...
Jetzt mal ehrlich, wie blauäugig kann man sein, @TE? Und sry, sollte dich keiner ernst nehmen, es fällt mir schwer, nach NUR 5 Std (!!!) Angelns am hellichtem Tag an einem der heikelsten Seen überhaupt mit Sichttiefen von x- Metern sich die Mühe machen eine Fehleranalyse zu erstellen, da kann nur kopfschüttelnd abwinken eigentlich. Welche Videos hast du angeschaut? "Schaut her, im Schluchsee springen uns die Fische von selbst in den Kescher!"?

Ich weiss, auf manche mag die Reaktion "heftig" oder "zu hart" wirken. Ist sie aber nicht! Auch wenns n Newbie ist, zu dem man fruendlich sein soll, alles okay.
Aaber wenn sich hier jmd hinstellt, so eine Frage stellt nach EINEM lächerlichen Versuch und 5 Std Angelns, und dann tut als hätte er " schon ewig Himmel u Hölle in Bewegung gesetzt um was zu fangen", da hört dann mein Verständis auf, tut mir leid.

Wenns jetzt jmd ist, der wirklich nach x- Dutzend Versuchen eine derartige Frage stellt, gaar kein Problem, aber soo, zumindest für mich, jaa Problem.
__________________
Fishing Team BASSterds Elite- aka die BASSten

Geändert von anglermeister17 (27.05.2016 um 13:01 Uhr)
anglermeister17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 27.05.2016, 12:55   #7
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.479
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Zitat:
Zitat von Laichzeit Beitrag anzeigen
Der Schluchsee ist sehr wankelmütig, vor allem beim Spinnfischen.
...und zu viele Jäger sind des Hasen Tod.
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:58   #8
Stoney0066
Mitglied
 
Benutzerbild von Stoney0066
 
Dabei seit: 07.2010
Ort: Karlsruhe
Alter: 37
Beiträge: 1.615
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

War dort auch schon 3 mal, in besagter Bucht liegen so viele Bäume und Felsen unter Wasser, kein Wunder dass du da viele Hänger hattest! Ich hatte in 4 Tagen 2 Hechte und 2 Barsche... wobei dort deutlich mehr gehen kann wenn man genau weiß wo und wie! Ich würds auch erst mal mit durchleierköder probieren, bis ihr n Gefühl für habt!

Und nein, nicht kürzer werfen! Werft auf jeden Fall über die Kante raus! Dort stehen in der Regel die Fische... Und dann einfach über die Kante hinwegleiern.
Stoney0066 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 13:05   #9
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.717
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Zitat:
Zitat von Andal Beitrag anzeigen
...und zu viele Jäger sind des Hasen Tod.
Genau. Fisch ist genug drin, aber die kennen Wobbler, Gummi und co. schon vom sehen.
Auch darfst du dich vom dunklen Wasser nicht täuschen lassen, das ist klar genug.
Die zahlreichen Barsche sind sehr vorfachscheu und laufen oft nur dem Köder hinterher.
Mit unauffälligen Methoden und Naturködern hat man die besten Karten.
Laichzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 13:13   #10
Mozartkugel
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 1.832
Standard AW: Kein Biss - Neueinsteiger - Fehleranalyse

Zitat:
Zitat von Steffe Beitrag anzeigen
Uhrzeit: Zwischen 11 und 16 Uhr bei Hitze und Sonnenschein...
geh das nächste mal zwischen 20 und 9 Uhr angeln.
Mozartkugel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Stichworte
anfänger, raubfisch, schluchsee

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Tremarella und kein Biss Gorlucy Raubfischangeln und Forellenangeln 2 27.05.2013 11:33
Kein Einziger Biss!!! Karpfenfreund-85 Karpfenangeln 18 27.02.2008 14:05
Kein Biss ! Angler77 Angeln Allgemein 17 31.07.2005 20:34
kein biss am rhein roland rautenberg PLZ 4 40 09.07.2005 09:17
5 Std spinnangeln und kein biss? aalkopf Raubfischangeln und Forellenangeln 50 09.05.2004 16:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12586 Sekunden mit 13 Queries