AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2014, 22:30   #31
Straebl
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2013
Beiträge: 57
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Also ich angle auch in Bayern und ich kenn z.T. Auch lächerliche Bestimmungen von Vereinen wie z.B. Beim köderfischsystem ist der Drilling verboten beim Spinnfischen/Blinkern aber erlaubt, Nachtangelverbot für Leute aus der Umgebung mit Tageskarten, Urlauber dürfen jedoch die ganze Nacht sitzen. Kenn auch Vereine bei denen man (ja in Bayern obwohl es ja die Entnahmepflicht gibt) Karpfen ab einer bestimmten Länge zurück setzen MUSS (bin zwar ein Fan von C&R aber mich wunderts hald wie ein Verein in Bayern das so in die Satzung einbringen kann/darf).... Zu meinem eigenen Angelverein, hab mit der Jahreskarte ein Fanglimit von 40 Karpfen und 20 Hechte/Zander, beim Wels gibts kein Schonmaß und kein Fanglimit nur ein Rücksetzverbot. Angeln ist nur vom Ufer aus erlaubt und die Angelzeit auch für Gastangler von 0:00 Uhr bis 24:00 uhr. Erlaubt sind insgesamt 2 Ruten mit je einer Anbissstelle (System auf Raubfisch ist erlaubt) mid denen man angeln kann wie man will, ob 2x auf Raubfisch oder 2x Friedfisch ist egal und ja, das sind ansich gute Bedingungen auch wenn man erst ab Julie auf Raubfisch darf sinds ansich Regeln die alle relativ sinnvoll sind und mit denen man leben kann. Sollte jemand Fragen zu den beschriebenen Gewässern haben einfach ne pn an mich dann helf ich gerne weiter. Vg Chris (p.s. Sollten keine Umbrüche und Absätze übernommen worden sein tuts mir leid, dann kapiert mein Handy das nicht )
Straebl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.01.2014, 22:42   #32
kati48268
mit Glied
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 11.098
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Zitat:
Zitat von Stefff Beitrag anzeigen
...
Der Satz beinhaltet leider mehrere Probleme!
1. reichlich liberale Leute
2. zusammen zu kriegen
3. dass alle zur JHV kommen
4. entern und Irsinn kippen
...
Alle schimpfen, keiner mag was tun/ändern.
Denn Tun und Änderung bedeutet Arbeit!!
...
Sorry für OT!
Ist ja gar nicht OT, hier geht's ja um irre Regulierungen ...und folgerichtig auch um das, ws man dagegen machen könnte.

Aber du hast Recht, Kritiker gibt's immer reichlich, nur für Änderungen kriegen meist zu wenig den Hintern hoch.

Da aber die JHVen meist von "Urgesteinen" besucht werden, die nicht gerade reformfreudig sind und sich auch recht slecht aufklären lassen wollen, braucht es halt andere Mehrheiten, die man organisieren muss.
Wer gar nicht erst hingeht und seine Meinung vertritt, sollte anschließend auch schlichtweg die Goschen halten; so einfach ist's.
__________________
Boardferkel 2016

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2014, 06:03   #33
Stefff
WasserFuzzi
 
Benutzerbild von Stefff
 
Dabei seit: 04.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 438
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Zitat:
Zitat von kati48268 Beitrag anzeigen
Ist ja gar nicht OT, hier geht's ja um irre Regulierungen ...und folgerichtig auch um das, ws man dagegen machen könnte.

Aber du hast Recht, Kritiker gibt's immer reichlich, nur für Änderungen kriegen meist zu wenig den Hintern hoch.

Da aber die JHVen meist von "Urgesteinen" besucht werden, die nicht gerade reformfreudig sind und sich auch recht slecht aufklären lassen wollen, braucht es halt andere Mehrheiten, die man organisieren muss.
Wer gar nicht erst hingeht und seine Meinung vertritt, sollte anschließend auch schlichtweg die Goschen halten; so einfach ist's.
Guten Morgen!

Absolut mein Reden!!

Wie du sagst, so einfach ist´s!

Gruß
__________________
Oh Herr lass mich beim Fischen,ein solches Trumm erwischen,daß ich infolge deiner Gabe,daß Lügen nicht mehr nötig habe!!

Stefff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2014, 07:31   #34
Gardenfly
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2006
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.291
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Solche Regeln kommen leider immer durch Leute die meinen den Rest der Vereinsmitglieder übervorteilen zu müssen.
Bei uns gab es mal Leute die wollten die Woche anders definieren(steht ja nicht in den Papieren) um an 2 aufeinander folgenden Tagen ihr Wochenkontigent zu fangen.
Gardenfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2014, 08:13   #35
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.647
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Es gab schon immer Menschen, die noch mehr Regeln als Gesetze und behördliche Verordnungen brauchten.

In Amerika gründen die Sekten - bei uns Vereine.......
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2014, 09:30   #36
jkc
...und Jessy; nun in "NL" :-(
 
Benutzerbild von jkc
 
Dabei seit: 10.2007
Ort: NRW
Alter: 33
Beiträge: 5.685
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Tzja, so werden eben Regeln vereinbart Bzw. zumindest theoretisch durchsetzbar.
Was soll denn am Ende Eurer Fragerei in Richtung Verband zu den Themen Wettfischen ,Zurücksetzen von Fischen bei raus kommen? Das kann doch auch nur eine Regel sein, die dem einen passt, anderen aber höchst wahrscheinlich auch nicht...

Grüße JK
__________________
back home...
jkc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 24.01.2014, 11:35   #37
Lommel
Spochtangler
 
Benutzerbild von Lommel
 
Dabei seit: 10.2012
Beiträge: 321
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Gerade mal durchgelesen, harte Regeln.

Wenn man an bayrischen Gewässern pupsen muss, braucht man dann eigentlich ein CO2-Zertifikat?
Lommel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2014, 11:58   #38
mathei
Mitglied
 
Benutzerbild von mathei
 
Dabei seit: 01.2011
Ort: banzkow
Alter: 50
Beiträge: 5.649
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

absoluter wahnsinn. jeder verein macht seine regeln und nimmt unverschämt viel kohle von den mitgliedern.
man bin ich über den pool hier bei uns froh.
__________________
Es gibt Tage da verliert man... und Tage, da gewinnen die Anderen
mathei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2014, 12:13   #39
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.179
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Man könnte es auf eine einfache Formel bringen.
Je weiter südlich, desto mehr Auflagen und Regeln und in Steigerung je dichter besiedelt, schlimmstenfalls noch mit nur wenigen Gewässern, demzufolge erhöhter Angeldruck, noch mehr ungeliebte Auflagen!
Bei dem, was Pirsch Hirsch so schildert, kann einem die Lust auf's Angeln schon vergehen.
Wenn man dennoch Fischen geht, ist man fast gezwungen, die eine oder andere Regel zu verbiegen oder auch zu ignorieren!
Nein, ein angelfreundliches Land ist Deutschland sicher nicht!

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2014, 12:19   #40
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.177
Standard AW: Vereinsregelungen/Gewässerordnungen

Zitat:
Zitat von mathei Beitrag anzeigen
absoluter wahnsinn. jeder verein macht seine regeln und nimmt unverschämt viel kohle von den mitgliedern.
man bin ich über den pool hier bei uns froh.
Das hat nichts mit Unverschämtheit der Vereine zu tun, sondern mit Angebot und Nachfrage bzgl. der Gewässer.

Die Kohle nimmt genau genommen nicht der Verein, sondern der Verpächter. Für 10ha Weiher muss man jährlich ca. 4000 € einplanen.

Es gibt auch Vereine, die über die Zeit versuchen, ihre Gewässer zu kaufen. Das ist ersten nicht ganz einfach, weil es kaum Verkaufsangebote gibt, und zweitens ein teurer Spaß. Einen 6ha-Weiher bekommt man nicht unter 400.000 €.

Ein Verein mit 200 Mitgliedern und eigener Fischnachzucht, also mit viel Eigenbeteiligung, hat hier in der Gegend jährliche Ausgaben zwischen 35.000 und 40.000 €. Das sieht bei euch vermutlich anders aus.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Vereinsregelungen über Landesfischereigesetz? Was tun mit untermaßigen Wallern? mariophh Angeln Allgemein 12 04.08.2007 04:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12886 Sekunden mit 14 Queries