Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.07.2018, 11:23   #1
martin_darm
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Beiträge: 16
Standard Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Hallo Zusammen!


Ich beangel Buhnen am Rhein mit auf Grund gelegten Köderfischen in der Abenddämmerung/Nacht. Zielfisch ist der Zander, wobei ich Beifänge nicht als solche bezeichnen würde Über einen Wels würde ich mich bspw. auch sehr freuen. Der Erfolg ist bisher recht mäßig.



Meistens hatte ich den Köderfisch an die Strömungskante geworfen. (Es gibt ja genügend Zeitschriften & Onlinevideos, die das so propagieren). Macht ihr das auch so?


Ich hatte mal überlegt, den Fisch 3 bis 4 Meter vor meinen Füßen anzubieten, also direkt vor der Steinpackung. Oder eben auch einfach irgendwo im Buhnenkessel. Könnte das vielversprechender sein? Es heißt ja, dass man Zander gerade nachts mit Wobblern in Ufernähe fangen kann. Dann wäre es ja nur konsequent, den Köderfisch dort anzubieten.



Wie macht ihr es?
martin_darm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.07.2018, 12:18   #2
Gast
Gesperrter User
 
Benutzerbild von Gast
 
Dabei seit: 12.2017
Alter: 28
Beiträge: 512
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Ich habe Nachts, beziehungsweise am Abend Zander 1m vom Ufer weg rauben sehen, in weniger als knietiefen Wasser.
Das ist bei uns hier die Regel, die kommen mit der Dämmerung alle in Ufernähe und stellen den Brutfischen nach.
Und da ist auch ab und an mal ein Wels dabei, wobei ich da bei uns noch nie größere gesehen, die sind meist nur um 100 cm klein.
Nachts würde ich immer sehr nah am Ufer fischen, zumindest hier bei mir an der Maas.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 12:52   #3
Testudo
Schützer und Nutzer
 
Dabei seit: 06.2012
Alter: 50
Beiträge: 1.485
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Moin, auf der Buhne stromauf blickend teilt sich das Wasser. Der Großteil fließt weiter Stromkabel, ein kleiner Teil strömt in das Bühnenbild und entlang der Bühne ist meist eine tiefe Rinnen, wogegen sich in der Mitte des Buhnenfelds Material anlagert. In diese Rinnen würde ich das Fischchen legen, ruhig nah an der Buhne. Der Zander sollte möglichst frei abziehen können.

Viel Erfolg.
__________________
Gruß Frank

Viele werden aufgeklärt mit Bienchen und Blümchen, aber niemand erklärt den Jungs, das die Blume verwelkt um die Frucht zu bilden
Testudo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 16:30   #4
oldhesse
Mitglied
 
Benutzerbild von oldhesse
 
Dabei seit: 08.2014
Beiträge: 269
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Hier mal meine persönlichen Erfahrungen.
Die Buhnen sind nah zu befischen. Ich lasse die pose im ersten Drittel bis zur Mitte treiben. Meisten Bisse hatte ich ca. 7 bis 12m parallel zur Buhne.

Bei Grundmontagen nehme ich gerne Vorfächer um 1m. Köfi sollte schlank und lang sein. Alternativ hintere Drittel vom Rotauge oder Barsch. Grunde Köpfe ich. Vorfach fädel ich durch, Hakenspitze zeigt zum Schwanz. Am Buhnenkopf hatte ich noch nie Bisse. Angel von der Strömungskante 5-15 m weg. Aufgrund der vielen Schiffe und damit mit der Bewegung des Bleis und Köders auch weiter weg von der Bühne ca.. 15-25m

Meiner Bissrate nach wird es aber bei mir deutlich schwerer überhaupt Zander zu fangen. Hab das Gefühl die Spinnangler ziehen da die meisten schon raus.

Bei mir kommen die Bisse häufig mit den vorbeiziehenden Schiffen. Drückt die Fische rein und raus.
oldhesse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 15:29   #5
martin_darm
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Beiträge: 16
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Danke für eure Antworten! Das bestärkt mich darin, es in Buhnennähe zu versuchen. Gestern Abend habe ich das ganze schon umgesetzt. Am Köderfisch hat sich leider nichts getan. An der Wurmrute gabs in Buhnennähe einen kleinen Aal und ebenso einen sehr kleinen Wels.


Wenn ich mal etwas mehr Erfahrung habe und dran denke, werde ich es hier posten.
martin_darm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 17:05   #6
Polarfuchs
Fischosoph
 
Benutzerbild von Polarfuchs
 
Dabei seit: 08.2011
Ort: Bad Honnef
Beiträge: 1.444
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Tagsüber in der Rinne, die sich meist auf der Gleitseite der Buhne, selten auch auf der Prallseite befindet. Nachts auch! im Flachen Bereich in der Mitte.
Im Sommer sind erfahrungsgemäß sogar eher die Ansitzer im Vorteil- meiner Meinung nach zumindest. Insbesondere Tagsüber....
Grundeln haben sich in den letzten Jahren gut bewährt.
__________________
Grüße und so...
Fox

....aber meinen Hass bekommt ihr nicht!!!!!
Polarfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.07.2018, 17:32   #7
martin_darm
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Beiträge: 16
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Zitat:
Zitat von Polarfuchs Beitrag anzeigen
Tagsüber in der Rinne, die sich meist auf der Gleitseite der Buhne, selten auch auf der Prallseite befindet. Nachts auch! im Flachen Bereich in der Mitte.
Im Sommer sind erfahrungsgemäß sogar eher die Ansitzer im Vorteil- meiner Meinung nach zumindest. Insbesondere Tagsüber....
Grundeln haben sich in den letzten Jahren gut bewährt.

Also eigentlich nie Richtung Strömungskante?
martin_darm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 17:56   #8
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.708
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Einfach mal in aller Ruhe beonachten, wo die Futterfische sich tummeln. Da sind dann auch die Raubfische nicht mehr weit. Am besten fällt dann auch noch kein einziger Sonnenstrahl aufs Wasser.
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 09:50   #9
martin_darm
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Beiträge: 16
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Wo den Köderfisch in der Buhne platzieren?

Ich war die letzten Tage zwei Mal am Wasser.

An einem Tag gabs 2,5 Stunden vor Sonnenuntergang einen Zander direkt an der Strömungskante.

An einem anderen Tag biss ein Zander beim Sonnenuntergang in der ausgespülten Rinne auf der Gleitseite der Buhne, weit weg von der Strömungskante. An zwei Köderfischen an der Strömungskante tat sich nichts. Auch nicht bei Sonnenuntergang und in der Nacht.

Auch wenn die Stichprobenzahl zu klein ist um aussagekräftige Schlüsse ziehen zu können, denke ich, dass sich das sehr mit euren Tipps und Erfahrungen deckt.

Beste Dank euch!
martin_darm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo mit Echolot den Köder platzieren ? Neuling Angler Karpfenangeln 5 08.04.2011 22:00
Zanderangeln an der Buhne andre2405 PLZ 4 2 02.05.2006 17:35
Wie nimmt der Raubfisch den Köderfisch ??? Tulpe Raubfischangeln und Forellenangeln 21 15.07.2004 13:49
Karpfenangeln in der Buhne froggy31 Fließgewässer 4 25.09.2003 17:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09497 Sekunden mit 15 Queries